Additive

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Additive".

Thermoplaste

Hightech-Kunststoffe für die Elektro- und Elektronikindustrie

Verstärkte, flammgeschützte Polyamid- und PBT-Compounds mit geringer Verzugsneigung sind in der Konstruktion geometrisch filigraner und großflächiger Gehäuseteile gefragt. Lanxess, Köln, ist mit Pocan AF einer der wenigen Anbieter, der Blends aus PBT und ASA für dieses Anforderungsprofil im Sortiment hat. mehr...

21. Juli 2015 - Produktbericht

Reaktive Additive für PUR

Additive

Reaktive Additive für PUR

Die polymergebundene Technologie von Milliken, Gent, Belgien, basiert auf chemischen Ketten, die mit einer OH-Gruppe abschließen und zu 100 Prozent mit PUR-Schaum, Elastomeren oder Beschichtungen reagieren. mehr...

21. Juli 2015 - Produktbericht

Additive

Leistungsstarkes Trennmittel für die Luft- und Raumfahrt-Industrie

Mit Zyvax Takeoff hat Chem-Trend, Maisach/Gernlinden, ein wasserbasiertes, semi-permanentes Trennmittel speziell zur Herstellung von Komponenten für die Luft- und Raumfahrt-Industrie entwickelt. mehr...

17. Juli 2015 - Produktbericht

Umwelt- und gesundheitsverträgliche Leichtbauteile

Additive

Umwelt- und gesundheitsverträgliche Leichtbauteile

BASF, Ludwigshafen, führt mit Acrodur Power 2750 X ein neues Bindemittel in den Markt ein. Es ermöglicht eine deutliche Gewichtsersparnis von bis zu 40 Prozent in Naturfaserbauteilen im Vergleich zu etablierten Kunststoffen. mehr...

16. Juli 2015 - Produktbericht

Additive

Allzweckweichmacher für phthalatfreie Lösungen für PVC

Pevalen von Perstorp, Malmö, Schweden, ist ein reiner phthalatfreier PVC-Weichmacher, der ausschließlich auf aliphatischen Rohmaterialien basiert. Das Polyolester, das aus Rohmaterialien mit Lebensmittelzulassung gewonnen wird, ist nach der Reach-Verordnung registriert. mehr...

15. Juli 2015 - Produktbericht

Haftvermittler

Komplett-Lösungen für Elastomere und Automotive

Dow, Schwalbach, zeigt auf der DKT seine Komplett-Lösungen für Elastomere und Automotive. mehr...

26. Juni 2015 - Produktbericht

Grafe investiert in Simulationsanlage für das Extrusionsblasformen

Investition in Simulationstechnik

Grafe investiert in Simulationsanlage für das Extrusionsblasformen

Von den verschiedenen Blasformverfahren am Markt hat sich das Extrusionsblasformen als am wirtschaftlichsten erwiesen. Um die Weiterentwicklung von Materialien und Verfahren voranzubringen, investiert die Grafe-Gruppe, Blankenhain, in eine neue Anlage mit der sich das Extrusionsblasformen simulieren lässt. Das Unternehmen strebt an, weitere Effizienzpotenziale und Anwendungsgebiete zu erschließen und innovative Produkte zu entwickeln. mehr...

8. Juni 2015 - News

Additives

Enhanced Reliability, Reworkability and Waterproofing for Smart Devices

Dow Corning, Michigan USA, introduced new Dow Corning EA-4600 Hot Melt Room-Temperature Vulcanization Black Adhesive for improved assembly of consumer electronics and other demanding high-volume manufacturing operations. mehr...

3. Juni 2015 - Produktbericht

Maßgeschneiderter Flammschutz für Kabel

Kunststoffe in der Energieversorgung

Maßgeschneiderter Flammschutz für Kabel

Der Flammschutz der in Kabeln verwendeten Polymere orientiert sich an anwendungsspezifischen Richtlinien. Diese berücksichtigen für Mantel und Isolierung neben Brand­eigenschaften, Rauchdichte, Halogengehalt und Toxizität auch die Gebrauchseigenschaften: ­mechanische Eigenschaften, Wasseraufnahme, Isolationswiderstand. In Europa sind Kabel halogenfrei flammgeschützt. Die gängigen Flammschutzmittel ATH und MDH sind anorganischen Ursprungs. Ihr Anteil im Compound ist sehr hoch, was häufig die Verarbeitungs- und die mechanischen Eigenschaften beeinträchtigt. In Kombination mit weiteren Additiven wird versucht, in einem Flammschutzkonzept aus Polymer, Additiv und Füllstoff diese Eigenschaften wieder zu optimieren. mehr...

29. Mai 2015 - Fachartikel

Dr. Stephan Glander neuer Geschäftsbereichsleiter bei BYK Additives & Instruments

Rohstoffe

Dr. Stephan Glander neuer Geschäftsbereichsleiter bei BYK Additives & Instruments

Dr. Stephan Glander (46) wird zum 1. Juli 2015 neuer Geschäftsführer der in Wesel am Niederrhein beheimateten BYK-Chemie GmbH und übernimmt damit auch die weltweite Leitung von BYK Additives & Instruments, einem Geschäftsbereich des Spezialchemiekonzerns Altana. Er folgt auf Dr. Christoph Schlünken, der im November 2014 in den Konzernvorstand wechselte. mehr...

28. Mai 2015 - News

Masterbatch

Vervielfacht UV-absorbierende Wirkung

UV4120PE ist ein neuentwickeltes Masterbatch von Tosaf , Afula, Israel, das die Nutzungsdauer von UV-absorbierenden Gewächshausfolien vervielfacht. Dies ist das Ergebnis umfangreicher Bewitterungstests über einen Zeitraum von 9.000 Stunden. mehr...

15. Mai 2015 - Produktbericht

Additive

Leichtere PP-Fahrzeugteile mit Verstärkungsmittel

Mithilfe des Verstärkungsmittels Hyperform HPR-803i von Milliken, Gent, Belgien, können Automobildesigner hochleistungsfähige PP-Teile entwickeln, die um bis zu 15 Prozent leichter sind, und dies ohne Abstriche bei den Eigenschaften. mehr...

12. Mai 2015 - Produktbericht

Füllstoffe

Hohe Verfügbarkeit ermöglicht kurzfristige Lieferungen

Bereits seit mehreren Jahren setzt Alpha Calcit, Köln, als Hersteller mineralischer Füllstoffe verstärkt auf Flammschutz durch Aluminiumhydroxide und hat die bestehende Produktpalette seiner Aluminiumhydroxiden Alfrimal für Standardanwendungen kontinuierlich erweitert. mehr...

2. April 2015 - Produktbericht

Beachtliche Potenziale bei Inspektion von Kunststoffen

Terahertz-Technologie

Beachtliche Potenziale bei Inspektion von Kunststoffen

In einem Forschungsvorhaben konnte das SKZ, Würzburg, einen Terahertz-Prüfstand für Kunststoffbauteile realisieren. Eine umfangreiche Analyse der Potenziale der zeitaufgelösten Terahertz-Spektroskopie zur ZfP von Kunststoffbauteilen wurde damit durchgeführt. mehr...

25. März 2015 - Produktbericht

Clariant erzielt 2014 fünf Prozent mehr Umsatz

Unternehmensnachricht

Clariant erzielt 2014 fünf Prozent mehr Umsatz

Der ganzjährige Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten stieg um 5 % in lokalen Währungen auf 6,12 Mrd. CHF von 6,08 Mrd. CHF. Die EBITDA-Marge vor Einmaleffekten erhöhte sich auf 14,2 % gegenüber 14,1 % in 2013. Das Nettoergebnis aus fortgeführten Aktivitäten lag bei 235 Mio. CHF im Vergleich zu 323 Mio. CHF, hauptsächlich aufgrund eines einmaligen Steuervorteils im Jahr 2013. Es wird eine Erhöhung der Dividende auf 0,40 CHF pro Aktie angestrebt. Für das Gesamtjahr 2015 erwartet Clariant ein niedriges bis mittleres einstelliges Umsatzwachstum in Lokalwährung, eine erhöhte Cashflow-Generierung und eine EBITDA-Marge vor Einmaleffekten, die über der des Gesamtjahres 2014 liegt. mehr...

19. Februar 2015 - News