Additive Manufacturing

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Additive Manufacturing".

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert, Dr. Thomas Neumeyer und Prof. Volker Altstädt, Neue Materialien Bayreuth, gemeinsam mit Dr. Bernhard Häupler, Dr. Edgar Quandt und Dr. Thomas Rhönisch von Rehau (von links) bei der Übergabe des Förderbescheids im Bayerischen Wirt-schaftsministerium in München. (Bildquelle: StMWi/A. Metzler)

Forschungsprojekt

Großformteile mit Large Area Additive Manufacturing herstellen

Rehau, Rehau, und die Neuen Materialien Bayreuth, Bayreuth, starten gemeinsam ein Forschungsprojekt, in dem Großformteile durch Large Area Additve Manufacturing hergestellt werden. Das Projekt wird vom Freistaat Bayern gefördert. mehr...

21. August 2019 - News

SLS-PA12-Teil lackiert und stromlos mit Nickel beschichtet. (Bildquelle: Fraunhofer IAP)

Oberflächentechnik für Additive Fertigung

Glätten durch Lackieren

Die steigende Nachfrage nach kleinen Serien von additiv gefertigten Kunststoffprodukten, die in Industrie- und Konsumanwendungen eingesetzt werden können, erfordert eine höhere Oberflächenqualität als im Prototypenbau (rau, porös). Durch Lackieren können die Oberflächen gut geglättet und Poren verschlossen werden. Die Kombination von Lackieren und Polieren führt oft am effizientesten zu glatten Oberflächen. Auf eine Aktivierung vor dem Lackieren kann meist verzichtet werden, da die Oberflächen häufig durch den Herstellungsprozess oxidiert sind. Eine Lackschicht verleiht dem Bauteil weitere wichtige Eigenschaften wie Kratzfestigkeit, UV-Schutz oder antimikrobielle Eigenschaften. mehr...

20. August 2019 - Fachartikel

Erster Studiengang für additive Fertigungsverfahren

Praxisorientierte Richtlinienentwürfe geben Gestaltungsempfehlungen

VDI erweitert Richtlinienreihe „Additive Manufacturing“

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI), Düsseldorf, gibt seit 160 Jahren Impulse für neue Technologien und technische Lösungen. Der Verein hat auch zahlreiche Richtlinienreihen herausgegeben. Unter anderem bietet die Richtlinienreihe VDI 3405 „Additive Fertigungsverfahren“ mit 15 veröffentlichten Blättern umfangreiche Hilfestellungen beim praktischen Einsatz der additiven Fertigungsverfahren. Die neuen Entwürfe VDI 3405 Blatt 3.4 und VDI Blatt 4.1 gehen praxisorientiert auf das Verfahren der Materialextrusion, auch FDM (Fused Deposition Modelling) oder FLM (Fused Layer Modelling) genannt, ein. VDI 3405 Blatt 3.2 ergänzt die Reihe mit der Definition von verfahrensübergreifenden Prüfkörpern. mehr...

13. August 2019 - News

Das Texturen-Modul der neuen Software (Bildquelle:  Core Technologie)

Suite 4D_Additive Manufacturing

Additive Manufacturing: Software mit neuem Texturen-Modul

Core Technologie, Mömbris, hat die Software Suite 4D_Additive Manufacturing entwickelt. Besonderes Highlight ist das neue Texturen-Modul. Mit der Software greifen kann auf über 5.000 verschiedene Oberflächenstrukturen zugegriffen werden. mehr...

10. Juli 2019 - Produktbericht

Eine Plattform zum Netzwerken bietet die 16 Rapid.Tech + Fabcon 3.D in Erfurt vom 25- bis 27. Juni 2019. (Bildquelle: Messe Erfurt/Christian Seeling)

Kongressmesse Rapid.Tech + Fabcon 3.D

Neue Formate für Wissensgewinn und Netzwerken

Vom 25. bis 27. Juni 2019 wird Erfurt erneut zur „Hauptstadt des 3D-Drucks“, denn zum 16. Mal lädt die Kongressmesse für additive Technologien Rapid.Tech + Fabcon 3.D in die Thüringer Landeshauptstadt ein. Rund 200 Aussteller sowie mehr als 100 Referenten aus 13 Ländern werden neueste Entwicklungen im 3D-Druck für Anwendungen von A wie Auto bis Z wie Zahnmedizin präsentieren. So werden beispielsweise der schnellste 3D-Drucker für Zähne und weitere Neuheiten zum kommerziellen und kreativen 3D-Druck präsentiert und kommuniziert. Mit einer Event-App sind die Besucher immer auf dem Laufenden. mehr...

21. Juni 2019 - News

Die Photopolymermaterialien von BASF für moderne Fertigungsanwendungen sind für den frühen Entwicklungszugang in der neuen WAV-Technologie qualifiziert. (Bildquelle: BASF)

Materialien für neue 3D-Drucktechnologie

BASF und Paxis arbeiten gemeinsam an WAV-Technologie

BASF 3D Printing Solutions, Heidelberg, stattet Paxis, Crystal Lake, USA, mit additiven Fertigungsmaterialien für ihre neue WAV-Technologie aus. Das Verfahren befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist auf die Bedürfnisse additiver Fertigungsanwender, fortschrittlicher Fertigungs- und traditioneller Fertigungsmärkte zugeschnitten. Der WAV-Prozess (Wave Applied Voxel) wurde aus der Perspektive von Endnutzern entwickelt, um Probleme mit eingeschlossenem Volumen innerhalb der aktuellen, auf flüssigem Harz basierenden Technologien zu lösen. mehr...

21. Mai 2019 - News

Die Formnext Start-up Challenge wird in diesem Jahr bereits zum fünften Mal ausgetragen. (Bildquelle: Mathias Kutt, Mesago)

Wettbewerb für junge Unternehmen im Bereich Additive Fertigung

Formnext Start-up Challenge: Bewerbungen bis zum 30. Juni möglich

Ob neue 3D-Drucker, innovative Materialien oder Software-Lösungen, die den Markt aufmischen: Die internationale Formnext Start-up Challenge zeichnet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal junge Unternehmen mit neuartigen und tragfähigen Geschäftsideen aus dem Bereich der Additiven Fertigung (AM) aus. Ab sofort können sich Unternehmen, die nicht älter als fünf Jahre sind, bewerben. mehr...

6. Mai 2019 - News

BASF baut das Arbeitsgebiet 3D-Druck weiter aus und stärkt seine Marktpräsenz bei Powder Bed Fusion mit neuen Produkten und Formulierungen. / BASF is expanding its 3D printing activities by strengthening the market presence in the area of powder bed fus

Selektives Lasersintern mit Kunststoffen

BASF übernimmt zwei Hersteller von 3D-Druck-Materialien

BASF New Business (BNB), Ludwigshafen, hat alle Anteile der beiden Unternehmen Advanc3D Materials in Hamburg und der Setup Performance SAS in Lyon erworben. Advanc3D Materials bietet Kunststoffpulver, Formulierungen und Prozess-Know-how für Selective Laser Sintering (SLS) an. mehr...

5. Juli 2018 - News

Zur 4. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing (AM) im VDMA kamen rund 60 Teilnehmer. Das Treffen fand bei dem Maschinenbauer Arburg in Loßburg statt. (Bildquelle: Arburg)

3D-Druck

VDMA-Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing wählte neuen Vorstand

Auf ihrer vierten Mitgliederversammlung hat die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing (AM) im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Christoph Hauck, Geschäftsführer der MBFZ toolcraft in Georgensgmünd, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Hauck löst den bisherigen Vorsitzenden Ulli Klenk von der Digital Factory Division bei Siemens ab. mehr...

23. April 2018 - News

Das Netzwerk 3D-CP forscht daran, additive Fertigung im Mittelstand zu etablieren. Hier zu sehen: ein additiv gefertigtes Turbinenrad zur Verdeutlichung innenliegender Leichtbaustrukturen. (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Trendbericht "Dienstleister der additiven Fertigung"

3D-Druck-Dienstleister ermöglichen flexible Prozesse

Aus industrieller Sicht versprechen additive Verfahren Vorteile gegenüber den herkömmlichen Verfahren der Kunststoffverarbeitung, wie beispielsweise Gestaltungsfreiheit und Gewichtsreduzierung, unmittelbare Realisierung von Produkten nach Erstellung der CAD-Datei und minimale Losgrößen. Wie Anwender, die sich als Dienstleister auf das Herstellen von Produkten mittels additiven Verfahren spezialisiert haben, diese bewerten und welche Erwartungen sie hieran knüpfen, hat der PLASTVERARBEITER im Rahmen der Erstellung einer neuen Marktübersicht zum Thema „Dienstleister für die additive Fertigung“ von diesen erfragt. Demnach macht die additive Fertigung in manchen Anwendungen zunehmend dem Fräsen und Spritzgießen Konkurrenz. Bei Metallteilen etabliert sich zudem allmählich eine Kombination aus additiver Fertigung und Zerspanung. mehr...

28. Juli 2017 - Fachartikel

Rapid.Tech - Fachmesse für Additive Fertigung im Juni

Konferenz und Messe zum 3D-Druck

Rapid.Tech – Fachmesse für Additive Fertigung im Juni

Die generative Fertigung erfordert eine neue Herangehensweise bei der Konstruktion. Damit beschäftigen sich die Fachforen „Konstruktion“ und „Werkzeuge“ der 13. Rapid.Tech. Die internationale Fachmesse & Konferenz für Additive Manufacturing findet vom 14. bis 16. Juni 2016 in Erfurt statt. mehr...

13. Mai 2016 - News

Zukunftsweisende Fertigungstechnologien im Fokus

METAV 2016

Zukunftsweisende Fertigungstechnologien im Fokus

Die 19. METAV ist vom 23. bis 27. Februar 2016 mit vier neuen Schwerpunkten in Düsseldorf an den Start gegangen. Die Themen Additive Manufacturing (AM), Medical, Quality und Moulding haben den Kernbereich der METAV um Technologien für die Metallbearbeitung ergänzt. Darüber hinaus wurde das übergeordnete Thema Industrie 4.0 in einem eigenen Themenpark fokussiert. mehr...

1. April 2016 - News

3D-Druck, Laser-Sintern

Lösungen für selektives Lasersintern und damit gedruckte 3D-Bauteile

BASF, Ludwigshafen, Farsoon Hi-Tech, Hunan, China, und Laser-Sinter-Service, Holzwickede, bieten gemeinsam ein Gesamtpaket aus Material, Drucker, Technologie und Service für den 3D-Druck an, das individuell auf Kundenanforderungen zugeschnitten werden kann. mehr...

28. Januar 2016 - Produktbericht

Alle wollen 3D-Druck

Additive Fertigung

Proto Labs übernimmt insolventen Kleinserienfertiger

Proto Labs übernimmt große Teile der insolventen Alphaform AG. Eine entsprechende Vereinbarung hat das Unternehmen mit dem Insolvenzverwalter getroffen. Der endgültige Abschluss der Transaktion unterliegt noch weiteren Bedingungen und wird für Anfang Oktober erwartet. mehr...

24. September 2015 - News

Bildquelle: Vogel Business Media

Fachmesse für Additive Fertigung und Werkzeugbau

Euromold: Konferenz rund um den 3D-Druck

Kostenfreie Infos über den 3D-Druck. Das bietet die begleitende Konferenz zur Euromold vom 23. bis 25. September 2015. Die Vorträge stellen die aktuellen Verfahren vor und erläutern auch, was sie in Zukunft leisten könnten. mehr...

18. August 2015 - News

Seite 1 von 212