additive Fertigung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "additive Fertigung".

Digitalisierte Spritzgießfertigung über Prozessleitsystem

ALS

Industrie-4.0-Lösungen individuell kombinieren

Arburg, Loßburg, thematisiert auf der diesjährigen Chinaplas unter anderem Industrie 4.0, additive Fertigung, Leichtbau und LSR-Verarbeitung. mehr...

15. Mai 2018 - Produktbericht

Diese 3D-gedruckte Montage-Vorrichtung für Räder wurde bislang für 800 Euro eingekauft. Jetzt wird sie für 21 Euro gedruckt. Zudem sank die Entwicklungszeit von 56 auf 10 Tage. (Bildquelle: Ultimaker)

„Do It Yourself“ erhöht die Produktionsleistung

3D-Drucker beschleunigen Beschaffung von Montagehilfen

Das portugiesische Volkswagen-Werk in der Nähe von Lissabon fertigt jährlich etwa 100.000 Autos – Modelle wie den Scirocco und den Sharan. Mithilfe von mehreren 3D-Druckern hat das Werk einen mehr als lästigen Engpass in der Produktion beseitigt und die Effizienz gesteigert: Fertigungs-Hilfsmittel wie Werkzeuge müssen jetzt nicht mehr langwierig extern beschafft werden, sondern werden selbst im Werk über Nacht hergestellt. mehr...

3. Mai 2018 - Fachartikel

Zur 4. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing (AM) im VDMA kamen rund 60 Teilnehmer. Das Treffen fand bei dem Maschinenbauer Arburg in Loßburg statt. (Bildquelle: Arburg)

3D-Druck

VDMA-Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing wählte neuen Vorstand

Auf ihrer vierten Mitgliederversammlung hat die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing (AM) im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Christoph Hauck, Geschäftsführer der MBFZ toolcraft in Georgensgmünd, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Hauck löst den bisherigen Vorsitzenden Ulli Klenk von der Digital Factory Division bei Siemens ab. mehr...

23. April 2018 - News

An fünf 3D-Druckern im Kundencenter von Arburg (Bild) sowie im Prototyping Center und im Reinraum setzten die Teilnehmer des Anwendertags das Gelernte in die Praxis um. (Bildquelle: Arburg)

Anwendertag für additive Fertigung

Arburg hat neue Gerätefunktionen für 3D-Drucker vorgestellt

Der Maschinenbauer Arburg, Loßburg, hat auf dem Freeformer-Anwendertag Anfang April mehrere neue Funktionen dieser 3D-Drucker vorgestellt, unter anderem die überarbeitete Slicing-Software und die ‚intelligente‘ automatische Generierung einer dem Bauteil angepassten Stützstruktur. mehr...

18. April 2018 - News

„Evonik ist seit mehr als 20 Jahren in Singapur aktiv. Dank unserer starken regionalen Präsenz sind wir ein Marktführer in der Spezialchemie, insbesondere in Asien” sagte Peter Meinshausen (Bildmitte hinten), Regional President von Evonik Asia Pacific South, zur Eröffnung des Forschungszentrums. (Bildquelle: Evonik)

Forschungszentrum in Singapur eröffnet

Evonik stärkt Forschung für Funktions-oberflächen und additive Fertigung

Das Spezialchemieunternehmen Evonik, Essen, hat heute sein erstes Forschungszentrum mit dem Themenschwerpunkt Ressourceneffizienz in Singapur eröffnet. Es stärkt damit die internationale Ausrichtung seiner Forschung in den Bereichen Funktionsoberflächen und additive Fertigung. mehr...

17. April 2018 - News

 Natalie Hangel und Helmut Gehr erläutern die Strategie des Unternehmens in Bezug auf die  Filament-Fertigung für die additive Fertigung. Der Geschäftsführer Gehr hat das Potenzial  früh erkannt und kräftig in Maschinen und Personal investiert.  (Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter/Dr. Etwina Gandert)

Qualität bedeutet wenig Toleranz

Gehr investiert in Extrusion von 3D-Druck-Filamenten

Filamente für den 3D-Druck sind das neue Geschäftsfeld, in das Gehr in Mannheim kräftig investiert. Denn im Mittelstand kommt es darauf an, zur richtigen Zeit in die richtige Technik zu investieren. Mit der Investition in die Herstellung von Filamenten für die additive Fertigung verdient Gehr Kunststoffwerk zwar noch kein Geld, aber das Unternehmen hat den Trend und das Potenzial früh erkannt. Der Kunststoffverarbeiter sieht in der additiven Fertigung langfristig eine Konkurrenz für seine Halbzeuge und will mit der Investition von Anfang an die Entwicklung der neuen Technologie begleiten und beherrschen. Das Wissen, wie dünne Stäbe extrudiert werden ist bereits vorhanden. Nun kommt es darauf an, Kontakte zu Anwendern zu knüpfen und in größere Projekte eingebunden zu werden. mehr...

17. April 2018 - Fachartikel

Mit derzeit 50 Prozent mehr Vorbuchungen nimmt die Formnext weitere Rekorde ins Visier. Bis Mitte März haben sich 50 Prozent mehr Aussteller angemeldet als zur selben Zeit im Vorjahr für die letzte Ausgabe. Damit spiegelt die Messe die Entwicklung der 3D-Druck-Branche wider. (Bildquelle: Mesago)

Fachmesse für additive Fertigung

3D-Druck-Fachmesse Formnext 2018 steuert auf neue Rekorde zu

Mit derzeit 50 Prozent mehr Vorbuchungen nimmt die Formnext weitere Rekorde ins Visier. Bis Mitte März haben sich 50 Prozent mehr Aussteller angemeldet als zur selben Zeit im Vorjahr für die letzte Ausgabe. Damit spiegelt die Messe die Entwicklung der 3D-Druck-Branche wider. mehr...

5. April 2018 - News

Intrinsischer Metallglanz ist nun auch im 3D-Druck-Verfahren erzeugbar. (Bildquelle: Gabriel-Chemie)

PETG-Metallic-Serie

Metallglanz für 3D-Druck-Filamente

In enger Zusammenarbeit zwischen Schlenk Metallic Pigments, Roth, Filament-Spezialist Herz, Neuwied, und Masterbatch-Hersteller Gabriel-Chemie, Gumpoldskirchen, Österreich, ist es gelungen, eine besonders echte Metalloptik in 3D-Druck-Filamenten nachzubilden. Die Masterbatch-Rezepturen mit ultrafeinen Pigmenten ergeben durch die Masseeinfärbung eine seidene, homogene Oberfläche des Filaments, das frei von sichtbaren Glitzerpartikeln ist. mehr...

4. April 2018 - Produktbericht

ALM HP 11-30, ALM FR-106, ALM PA 640-GSL

Kunststoffe für den industriellen 3D-Druck

EOS, Krailing, erweitert sein Werkstoffspektrum durch die Übernahme des Europa-Vertriebs für drei Hochleistungs-Polymere für die Additive Fertigung von Advanced Laser Materials, Temple, USA. ALM HP 11-30 ist ein karbonfaserverstärkter Polyamid-11-Werkstoff. Durch die integrierten Karbonfasern weist er eine hohe Festigkeit, Schlagfestigkeit und eine für einen faserverstärkten Werkstoff erhöhte Bruchdehnung auf. mehr...

3. April 2018 - Produktbericht

Schuhsohle mit aufgedrucktem Klebstoff. Im Hintergrund ist ein Drucker nach dem Schmelzschichtverfahren  zu sehen. (Bildquelle: Covestro)

Digitaldruck von Klebstoffen

Sohlenverklebung per Digitaldruck mit Polyurethan

Die Forschungsabteilung des Schuhmaschinenherstellers Atom zeigte auf einer Messe erstmals einen vollautomatisierten Prozess für die Schuhproduktion. Der technisch anspruchsvollste Schritt ist dabei die Verklebung der Laufsohle mit dem Schuhobermaterial. mehr...

29. März 2018 - Produktbericht

Henner Schöneborn, Vorstand und CTO bei SLM-Solutions, verlässt den Hersteller von additiven Fertigungsmaschinen zur Jahresmitte.

Additive Fertigung

Vorstand verlässt SLM Solutions

Henner Schöneborn, CTO bei dem Maschinenbauer SLM Solutions in Lübeck, verlässt zum 30. Juni 2018 den Hersteller von additiven Fertigungsmaschinen. Ein Nachfolger ist bereits gefunden. mehr...

28. März 2018 - News

Das für seine Lasersinter-Geräte bekannte SLM Solutions macht im Geschäftsjahr 2017 wieder Verlust – sogar mehr als noch im Vorjahr. Grund dafür ist die gescheiterte Übernahme durch General Electric. (Bildquelle: SLM Solutions)

Hersteller von Geräten für die additive Fertigung

3D-Druck: SLM Solutions macht noch mehr Verlust

Das für seine Lasersschmelz-Anlagen bekannte SLM Solutions macht im Geschäftsjahr 2017 wieder Verlust – sogar mehr als noch im Vorjahr. Grund dafür ist die gescheiterte Übernahme durch General Electric. Doch die vollen Auftragsbücher lassen hoffen, dass das Unternehmen im Jahr 2018 schwarze Zahlen schreibt. mehr...

28. März 2018 - News

Das am FMZ bereits langjährig erforschte Verfahren Melt Electrowriting (MEW) ist eine Kombination der Verfahren Electrospinning und 3D-Druck. So lassen sich sehr dünne thermoplastische Kunststofffilamente (1 bis 30 µm) additiv zu präzisen Konstrukten beziehungsweise Kunststoffgelegen verarbeiten. (Bildquelle: SKZ)

Individuelle Mikrostrukturen additiv fertigen

Künstliches Gewebe mittels Melt Electrowriting 3D-drucken

Die additive Fertigung ist gerade dabei, die industrielle Fertigung zu revolutionieren. In einigen Bereichen, wie etwa der Dental-Branche, ist er bereits etabliert. Ein sehr junges Forschungsfeld, die sogenannte Biofabrikation, will künstliches Gewebe drucken. Hierbei sollen vom Patienten entnommene Zellen direkt verdruckt oder mit einem funktionalen Gerüst so interagiert werden, dass die natürliche Hierarchie und Funktion des Patientengewebes wiedergegeben werden kann. Bis dahin ist es zwar noch ein weiter Weg, die Grundlagen hierfür werden jedoch bereits jetzt gelegt. mehr...

26. März 2018 - Fachartikel

Die neue Produktionsstätte von Materials Solutions in Worcester, Großbritannien. (Bildquelle: Siemens)

Industrielle additive Fertigung

Siemens baut 3D-Druck-Kapazitäten weiter aus

Siemens investiert 30 Mio. EUR in eine 3D-Druck-Fabrik des Tochterunternehmens Material Solutions in Worcester, Großbritannien. Ziel ist es, die Produktionsapazität für die additive Fertigung zu verdoppeln. mehr...

22. März 2018 - News

Eos, Hersteller von Geräten für den industriellen 3D-Druck von Metall und Kunststoff, eröffnet das "Eos Innovation Center Düsseldorf". Das Kunden- und Technologiezentrum unterstützt Unternehmen dabei, 3D-Druck-Projekte umzusetzen. (Bildquelle: Eos)

EOS Innovation Center Düsseldorf

EOS eröffnet Technologiezentrum für 3D-Druck

Eos, Hersteller von Geräten für den industriellen 3D-Druck von Metall und Kunststoff, eröffnet das „Eos Innovation Center Düsseldorf“. Das Kunden- und Technologiezentrum unterstützt Unternehmen dabei, 3D-Druck-Projekte umzusetzen. Auch ein Beratungs- und Schulungsangebot stellt das Unternehmen dort zur Verfügung. mehr...

15. März 2018 - News

Seite 1 von 912345...Letzte »