Additivbatches

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Additivbatches".

Bildquelle: BASF

Additive

Farb- und Additivbatches fördern Recycling

Nachhaltige Rohstoffströme erfordern ein möglichst umfangreiches Recycling. Wie dies durch Farb- und Additivbatches gefördert wird, geht aus der Trendumfrage hervor, die im Rahmen der Aktualisierung der Marktübersicht unter den teilnehmenden Firmen durchgeführt wurde. Der Fokus weiterer Entwicklungen liegt auf der Reduktion der Anzahl von Fertigungsschritten und auf der Realisierung neuer Produkteigenschaften. Das komplette Portfolio aller Firmen ist in der digitalen Marktübersicht Farb- und Additivbatches auf www.plastverarbeiter.de zu finden. mehr...

2. Juli 2020 - Fachartikel

Leichter und energiesparend verarbeiten

Trendbericht zu Additiven und Farbbatches

Kunststoffe gewinnen durch Zusätze

Die vielfältigen Eigenschaften der Kunststoffe werden zu einem erheblichen Teil durch die zugeschlagenen Stoffe mit bestimmt. So sorgen Farbmittel für ein gefälliges Aussehen. Zahlreiche andere Stoffe bewirken die verschiedensten Eigenschaften wie zum Beispiel bessere Verarbeitbarkeit, längere Beständigkeit gegen äußere Einflüsse und viele weitere gezielt einstellbare in der Online-Marktübersicht ausführlicher angesprochene Werkstoff-Fähigkeiten. mehr...

25. April 2017 - Fachartikel

Sauerstoffabsorber für Anwendungen in Multilayer-Schalen

Additiv

Sauerstoffabsorber für Anwendungen in Multilayer-Schalen

Albis Plastic, Hamburg, und Greiner Packaging, Kremsmünster, Österreich, bieten eine Active-Packaging-Lösung für Fleisch- und Fischaufstrich. Um das Oxidationsrisiko empfindlicher Lebensmittel wie pasteurisierter Paté zu minimieren, wird der Sauerstoffabsorber Shelfplus O2 in tiefgezogenen Multilayer-Schalen eingesetzt. mehr...

30. Oktober 2014 - Produktbericht

Roh- und Zusatzstoffe

Marktübersicht Farb- und Additivbatches

Zuschlagstoffe sind sowohl für Neuware als auch für Recyclate notwendig zur Einstellung der gewünschten Materialeigenschaften. Der Bedeutung dieser Zielsetzung entspricht die Beteiligung an diesem Blick in den Markt, die inzwischen auf 46 Firmen gestiegen ist. Neben der systematischen Darstellung in der Tabelle wird wiederum auf Entwicklungstrends eingegangen. mehr...

19. September 2006 - Fachartikel