Thermoplaste

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Thermoplaste".

Cosmetic cream for skin care. Natural cosmetics in nature with green fern leaves

M Vera

PLA-basierte Compounds

Das Unternehmen Bio-Fed, Köln, eine Zweigniederlassung der Akro Plastik, Niederzissen, entwickelt und liefert ab sofort eine breite Palette an nachhaltigen Compounds auf PLA-Basis. Das Produktportfolio wird unter dem Handelsnamen M Vera angeboten und ständig um neue Produkte ergänzt. mehr...

24. März 2021 - Produktbericht

DIEFFENBACHER_ LFT-D-Technologie

LFT-D-Technologie

Zweistufige LFT-D-Technologie schont das Material

Mit der LFT Technologie lassen sich thermoplastische Strukturbauteilen mit lokalen Verstärkungen, durch sogenannte UD-Tapes (Tailored LFT-D), ausstatten. Weitere typische Anwendungen für die LFT-D-Technologie sind Schalungselemente, Paneele, Bodenplatten und andere Bauteile für die Bauwirtschaft sowie Anwendungen der Logistikbranche wie Paletten oder Ladungsträger. mehr...

2. März 2021 - Fachartikel

Globale Zusammenarbeit für faire Weltwirtschaft: Der United Nations Global Compact. (Bild: Kuraray)

Für eine nachhaltige und faire Weltwirtschaft

Kuraray tritt United Nations Global Compact bei

Der Chemiehersteller Kuraray mit Europasitz in Hattersheim tritt der UN-Initiative Global Compact bei. Die Initiative bietet Unternehmen und Organisationen, die sich besonders für eine verantwortungsvolle wirtschaftliche Entwicklung stark machen, eine Plattform. Die Teilnehmer verpflichten sich, Menschenrechte zu schützen, sich für faire Arbeitsbedingungen sowie für Umwelt und Klima einzusetzen, Korruption aktiv zu bekämpfen und eine Vorbildfunktion für soziales wirtschaftliches Handeln einzunehmen. mehr...

26. Februar 2021 - News

Das Mahlgut wird vor der Extrusion des Filaments getrocknet. (Bild: IPH)

Forschung und Entwicklung für die Kreislaufwirtschaft

IPH eröffnet Labor für additives Kunststoffrecycling

Wissenschaftler des Instituts für Integrierte Produktion Hannover (IPH), Hannover, wollen erforschen, wie sich Abfälle aus Thermoplasten aufbereiten, recyceln und per 3D-Druck zu neuen Produkten verarbeiten lassen. Hierfür wurde am 19. Februar 2021 ein neuer Forschungsbereich am Standort Hannover eröffnet, der hierfür den Platz und die nötige Infrastruktur bietet. mehr...

22. Februar 2021 - News

Advance Dock

Online-Portal für einen optimierten Informations- und Bestellprozess

Centroplast, Marsberg, hat für sein Produktportfolio ein neues Online-Portal entwickelt. Das Advance Dock ermöglicht dem Nutzer durch verschiedene Funktionen einen optimierten Informations- und Bestellprozess. Nach der Anmeldung kann sich der Anwender mit nur wenigen Klicks das passende Produkt finden und sich über die spezifischen Eigenschaften informieren. mehr...

15. Dezember 2020 - Produktbericht

Der Standort von Ravago Manufacturing in Steinfurt. (Bildquelle: Ultrapolymers)

Ravago Manufacturing

Medical Compounds nach DIN EN ISO 13485 zertifiziert

Das Qualitätsmanagement der Produktionsstätte von Ravago Manufacturing, Steinfurt, ist seit Juli 2020 nach der für Medizinproduktehersteller geltenden Norm DIN EN ISO 13485 zertifiziert. Dort werden Compounds auf Basis amorpher und teilkristalliner Thermoplaste für Anwendungen in der Medizin- und Pharmatechnik sowie in der In-Vitro-Diagnostik hergestellt. mehr...

27. November 2020 - News

In einem gemeinsamen Forschungsvorhaben wurden mit Flüssigschmierstoffen gefüllte Mikrokapseln entwickelt, die bei mechanischer Beanspruchung aufbrechen und den Schmierstoff bedarfsgerecht freisetzen. (Bildquelle: SKZ)

Selbstschmierende Verbundwerkstoffe

Selbstschmierende Verbundwerkstoffe: längere Lebensdauer durch bedarfsgerechte Schmierung

Hohe Reibungskräfte sind eine der häufigsten Ursachen für Schadensfälle bei tribologisch beanspruchten Kunststoffbauteilen. Reibungsminderung und Verschleißschutz sind wesentliche Aufgabenstellungen zur Verlängerung der Lebensdauer der eingesetzten Bauteile. Die reibungsmindernden Additive, die derzeit für die Einarbeitung in Kunststoffbauteile zur Verfügung stehen, beschränken sich überwiegend auf Trockenschmierstoffe. Ziel der Untersuchungen eines gemeinsamen Forschungsvorhabens des SKZ, Würzburg, und dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP, Potsdam, war es daher, auch den Einsatz von flüssigen und pastösen Schmiermitteln zu ermöglichen. mehr...

19. August 2020 - Produktbericht

Mit Hilfe der Kombination aus handlichem Messgerät, der intelligenten Datenanalyse und der mobilen App lassen sich Kunststoffe genau bestimmen und unterscheiden. (Bildquelle: Trinamix)

NIR-Spektroskopie-Lösung

Kunststoff-Sortierung leicht gemacht

Trinamix, Ludwigshafen, hat eine neue Anwendung für die mobile Nahinfrarot-Spektroskopie-Lösung entwickelt. Mit Hilfe der Kombination aus handlichem Messgerät, intelligenter Datenanalyse und mobiler App lassen sich nun auch Kunststoffe genau bestimmen und unterscheiden. mehr...

6. August 2020 - Produktbericht

Die thermoplastischen Composite-Platten können in Dicken von 0,5 mm bis 95 mm bezogen werden. Als Standard bietet der Hersteller glasfaserverstärktes PEI sowie kohlefaserverstärktes PC und PPS an. Andere Material- und Faserkombinationen, Gewebearten oder individuelle Lagenaufbauten werden auf Anfrage gefertigt. (Bildquelle: Ensinger)

Tecatec CW50 black, PEI GW50 natural, PC CW50 black

Composite-Platten: leicht, steif und stark

Für Anwendungen, bei denen unverstärkte oder kurzfaserverstärkte Kunststoffhalbzeuge auf Grund der hohen Anforderungen an ihre Grenzen kommen, sind endlosfaserverstärkte Platten aus Thermoplasten eine Alternative. Aufgrund der verstärkenden Endlosfasern, meist Gewebe aus Glasfasern oder Kohlefasern, verfügen sie über mechanische Eigenschaften, die sonst nur von metallischen Werkstoffen erreicht werden. Gleichzeitig sind sie deutlich leichter als die meisten Alternativen auf Metallbasis.  mehr...

2. Juli 2020 - Produktbericht

Im Gegensatz zu herkömmlichen, hochverstärkten Kurzfaserthermoplasten erzeugen die LFT-Compounds im fertigen Spritzgussteil ein dreidimensional verwobenes Fasergerüst, das für überlegene Struktureigenschaften und Dimensionsstabilität sorgt. (Bildquelle: Solvay)

Xencor

LFT-Compounds für medizintechnische Strukturbauteile

Xencor-LFT-Compounds von Solvay, Anaheim, USA, sorgen für eine hohe Beanspruchbarkeit und erhöhte Schlagzähigkeit für Strukturanwendungen. Als langglasfaserverstärkte Thermoplaste bieten sie Designern und OEMs in der Medizintechnik neue Möglichkeiten zur Substitution von Metallen und herkömmlichen Kurzfaserthermoplasten in medizinischen Strukturbauteilen. mehr...

18. Juni 2020 - Produktbericht

Zugversuch einer thermisch gefügten Probe. (Bildquelle: IWS Dresden)

Neuartige Polymere fügen

Thermisches Direktfügen von Biokunststoff mit Metall

Um neue Materialien und Verfahren am Markt zu etablieren, sind stets umfangreiche Grundlagenuntersuchungen zu den Eigenschaften, der Verarbeitung und möglichen Anwendungen notwendig. Gegenstand dieser Untersuchungen ist das Biopolymer PLA, welches thermisch mit Aluminium gefügt wird. Ziel ist es, das Anwendungsfeld des bisher vor allem als Verpackungskunststoff eingesetzten PLA zu erweitern, etwa als Konstruktionswerkstoff bei Haushaltsgeräten, Elektronikartikeln und bei Dekorelementen für die Automobilindustrie. Zu diesem Zweck wurden der Biokunststoff und weitere Thermoplaste mit Aluminium durch verschiedene Verfahren gefügt und verglichen. mehr...

16. Juni 2020 - Fachartikel

Bild 3: Schematischer Aufbau eines Elektronenbeschleunigers

Eigenschaften in Sekunden verbessern

Strahlenvernetzung von Kunststoffen

Es ist allgemein bekannt, dass energiereiche ionisierende Gamma- und Betastrahlung sich dazu eignet, schädliche Mikroorganismen zu zerstören, wie etwa in der Sterilisationstechnik. Weniger bekannt ist ihre Fähigkeit, die Eigenschaften von thermoplastischen Kunststoffen zu verbessern. Strahlenvernetzte Kunststoffkomponenten, etwa aus PA 66, PA 6 oder PBT, befinden sich sogar im Motorraum vom Automobilen. mehr...

31. März 2020 - Fachartikel

Hochleistungs-3D-Filament (Bildquelle: Dupont/German Reprap)

Wachstum in Russland erwartet

Biesterfeld und DuPont: Strategische Partnerschaft in GUS-Staaten

Biesterfeld Plastic und DuPont bauen ihre strategische Zusammenarbeit weiter aus. Seit dem 1. Dezember 2019 übernimmt Biesterfeld Rus in Russland, Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Kasachstan und Usbekistan den Vertrieb für die thermoplastischen Kunststoffe Zytel, Minlon, Crastin, Rynite, Hytrel, Bexloy und Delrin. Biesterfeld erwartet in den kommenden Jahre in diesen Regionen starkes Wachstum. mehr...

22. Januar 2020 - News

Die richtige Auswahl des Füllstoffs und dessen Einarbeitung trägt entscheidend zum Eigenschaftsprofil des  Kunststoffendproduktes bei. (Bildquelle: Romira)

Luranyl, Rotec

Funktion durch Füllstoff

Hochleistungsfüllstoffe und Funktionsadditive geben Polymersystemen besondere funktionale oder optische Eigenschaften und ermöglichen somit den Einsatz von Kunststoffen in immer mehr für sie untypischen Bereichen. mehr...

9. Oktober 2019 - Produktbericht

Im Forschungsprojekt am SKZ wird ein Prüf- und Auswerteverfahren entwickelt, mit dem die werkstofflichen Einsatzgrenzen bestimmt werden können. (Bildquelle: SKZ)

Forschungsprojekt

SKZ entwickelt Verfahren zum Bestimmen werkstofflicher Einsatzgrenzen

Das SKZ, Würzburg, entwickelt im Zuge eines Forschungsprojektes ein Verfahren, mit dem kostengünstig die materiellen Einsatzgrenzen für thermoplastische Kunststoffbauteile bestimmt werden können. mehr...

13. August 2019 - News