Laserschweißen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Laserschweißen".

Ein Beispiel für ein lasergeschweißtes Gehäuse: Das Messgerät für Blutzuckerwerte (Bildquelle: LPKF)

LPKF Inlineweld 6200

Laserschweißanlage für medizin-technische Materialien

Mit den Lasersystemen zum Kunststoffschweißen von LPKF Laser & Electronics, Garbsen, lassen sich sichere, hygienische und hermetisch dichte Verbindungen zwischen Kunststoffbauteilen herstellen – ohne (chemische) Zusatzstoffe, ohne Fremdkörper oder Partikelbelastung, mit nur geringer mechanischer Bauteilbelastung. Zum Einsatz kommt die Technologie beispielsweise beim Fügen von Gehäusen oder geometrischen Körpern aus Kunststoff sowie in der Mikrofluidik.  mehr...

25. Juni 2018 - Produktbericht

Evosys, Hersteller von Laser-Schweißmaschinen, gründet eine Tochterfirma im ostchinesischem Suzhou. (Bildquelle: Evosys)

Laserschweißen

Evosys Laser gründet Tochterunternehmen in China

Evosys, Hersteller von Laser-Schweißmaschinen, gründet eine Tochterfirma im ostchinesischem Suzhou. Damit will das Unternehmen seine Kunden in China besser betreuen können. mehr...

20. März 2018 - News

Exponat auf der Hannover-Messe: Sensorsphären aus PP mit bestückter Messelektronik

Spritzgießen und Laserschweißen ermöglichen innovative Sensorik

Kapselung von Sensorkugeln für Bioreaktoren

Mit der Entwicklung von Sensorsphären wird die Messwerterfassung in Bioreaktoren revolutioniert. Anstelle der bisher üblichen Stabsonden können sehr kleine, mobile Sensorkugeln direkt in den Prozess appliziert werden. Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Kooperationsprojektes hat ein Kunststoffverarbeiter einen Prozess zur Kapselung von Messelektronik entwickelt. Dabei werden zwei Halbschalen spritzgegossen und nach Einbringen der Messelektronik durch Laserschweißen zu einer Sensorkugel gefügt. mehr...

19. März 2018 - Fachartikel

Nanokristalline Absorber

Textilforschung ermöglicht perfektes Fügen von textilen und polymeren Materialien

Ob Airbags, technische Textilien, Papierfilter, Biomaterialien oder lichtlenkende Folien: Das Laserschweißen als effektiver industrieller Fügeprozess war bisher für diese Einsatzfelder nur bedingt tauglich. Der Grund: Die im Prozess eingesetzten Zusatzstoffe erfüllten hinsichtlich Aufnahmevermögen, toxikologischer Unbedenklichkeit und verfärbungsfreier Fügestellen oft nicht die hohen technischen Anforderungen. Vor diesem Hintergrund haben Forscher des DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien, Aachen, neuartige Absorber für den Near-Infrarot-Bereich aus nanokristallinen Teilchen entwickelt, darunter die Type LaB6 zum Verschweißen und Markieren von Kunststoffen und daraus hergestellten Textilien aller Art. mehr...

20. Februar 2018 - Produktbericht

Anhand der Anforderungen an die Schweißnaht wird die Wahl der geeignetsten Optik getroffen. (Bildquelle: Leister)

Novolas TTS

Fakuma 2017: Laserschweißmaschine mit Spot-Optik

Auf dem Novolas TTS-System, ausgerüstet mit einer Spot-Optik BT, hatten Besucher auf dem Fakuma-Messestand von Leister, Kaegiswil, Schweiz, die Möglichkeit, Vergrößerungsgläser zu schweißen. Das Unternehmen bietet für das System eine große Anzahl von unterschiedlichen Optiken aus der Modellreihe BT an. Das Angebot erstreckt sich über die Spot-, Ring-, Line-, Field- und DOE-Optik. mehr...

9. Januar 2018 - Produktbericht

Ultraschall-Schweißmaschine mit elektrischem Antrieb (Bildquelle: Rinco)

Electrical Motion

Diese Ultraschall-Schweißmaschine erfüllt Qualitätsansprüche der Medizintechnik

Rinco Ultrasonics, Romanshorn, Schweiz, erfüllt mit der Ultraschall-Schweißmaschine Electrical Motion die für die Medizintechnik typischen Anforderungen hinsichtlich enger Toleranzen, Rückverfolgbarkeit und Hygiene. Der elektrische Antrieb und die Steuerung mittels Ultraschall-Generator mit eingebautem Industrie-PC ermöglichen dazu eine besonders genaue Regelung der Sonotroden. mehr...

15. Dezember 2017 - Produktbericht

Transmissionsmessgerät mit Bauteil und ohne Bauteil als Beispiel für relative Messung

Transmissionsgrad-Messung beim Laserstrahlschweißen

Laserleistung und Wellenlänge optimal regeln

Beim Laserstrahl-Verschweißen von Kunststoffteilen können Schwankungen der Strahlendurchlässigkeit des teiltransparenten Fügepartners zu Fehlern in der Schweißnaht führen. Die Prüfung des Transmissionsgrades ist daher ein wichtiger Faktor der Qualitätssicherung. Transmissionsmessgeräte haben häufig den Nachteil, dass sie aufgrund zu schwacher Laserleistung nur dünne Werkstoffe prüfen können und zudem eine ungünstige Wellenlänge verwenden. Ein neues Gerät löst diese Probleme. mehr...

8. Oktober 2017 - Fachartikel

Schraders Mutterkonzern Sensata setzt insgesamt 26 Inline-Laserschweißanlagen ein, die bislang rund 40 Mio. Teile für die Reifendruck-Kontrollsysteme hergestellt haben. (Bildquelle: Schrader)

Sicherheitskritische Automobilanwendung

Laserschweißanlagen für die Großserie

Ein Hersteller von Reifendruck-Kontrollsystemen setzt Laserschweißmaschinen ein, um Bauteile aus PA6 oder PA6.6 schnell und sicher zu verbinden. So erfüllen die Verbindungen die Schutzart IP 67. Das Unternehmen produzierte bisher mit 26 Laserschweißanlagen rund 40 Mio. Bauteile für die Reifendruck-Kontrollsysteme. Insbesondere in China sieht es weiteres erhebliches Wachstumspotenzial. mehr...

19. September 2017 - Fachartikel

Die Software importiert Bauteile und Halterung direkt aus den CAD-Entwürfen. (Bildquelle: LPKF)

Proset 3D, Weldpro Light, Inlineweld 6200

Neue Systemsoftware und Schweißanlagen für die Medizintechnik

Die Medizintechnologie stellt besonders hohe Ansprüche an Fertigungstechnologien. LPKF, Fürth, hat dafür Neuentwicklungen rund um das Laser-Kunststoffschweißen im Programm. Die neuen Laserschweißsysteme werden mit einem kalibrierten Arbeitsbereich, einer Soft-SPS und der CAM-Software Proset 3D ausgeliefert. Das System übernimmt die CAD-Daten für das Spannwerkzeug und das Produkt und ermittelt daraus in wenigen Minuten optimale Schweißkonturen, auch mit einer in z-Richtung variierenden Schweißebene. mehr...

3. Juli 2017 - Produktbericht

Das Gerät lässt sich stand-alone einsetzen oder in Laser-Schweißsysteme integrieren. (Bildquelle: LPKF)

LPKF TMG 3

Lasertransparenz sicher messen

Das Laserschweißen bei Kunststoffen weist ein großes Prozessfenster auf und kann mit Qualitätssicherungsmaßnahmen flankiert werden. Schwierig wird es, wenn Vorprodukte nicht den definierten Materialparametern entsprechen. Andere Materialstärken, andere Pigmente oder andere Mischungsverhältnisse der Zuschlagstoffe können diese negativ beeinflussen. mehr...

14. Juni 2017 - Produktbericht

Zwei Laserstrahlen werden eingesetzt, um in kürzerer Zeit Schweißnähte mit höherer Festigkeit zu produzieren. (Bildquelle: Wolf)

Neues Laserschweißen-Verfahren

Kürzere Taktzeiten, höhere Schweißnaht-Festigkeiten

Der Markt für Kunststoffe, die im Automobilbau eingesetzt werden, wächst um mehr als 8 % pro Jahr. So werden etwa Gehäuse für Sensoren und Aktoren typischerweise aus Kunststoff gefertigt. Das Gehäuse muss oft dicht verschlossen werden, um die sensible Mechanik und Sensorik vor dem umgebenden Medium zu schützen. Ein hierfür geeignete Fügetechnik ist das Laserschweißen von Kunststoffen. Dank eines neuen Verfahrens kann die Taktzeit beim Laserschweißen deutlich verkürzt und gleichzeitig die Festigkeit der Schweißnaht erhöht werden. mehr...

22. März 2017 - Fachartikel

Laserschweißanlage

K2016: Ermöglicht Laserschweißen großformatiger Teile

Die neuen Laserschweißmaschinen der Serie GLX-3 von Branson Ultraschall,Dietzenbach, ermöglichen sauberes Schweißen großformatiger Kunststoffteile mit komplexeren Geometrien. Die Laserschweißmaschine baut auf dem Verfahren Simultaneous Through-Transmission Infrared (STTIr) auf, das die gesamte Schweißlinie gleichzeitig erwärmt, aufschmilzt und verbindet. mehr...

12. Januar 2017 - Produktbericht

K 2016: Große Bauteile mit variabler Nahtbreite schweißen

Laserschweißen

K 2016: Große Bauteile mit variabler Nahtbreite schweißen

Eine neue Technologie stellt LPKF, Fürth, vor: Durch „Wobbeln“ kann die Laserschweißanlage Powerweld3D 8000 große Bauteile bis zu 100 x 70cm mit Schweißnähten zwischen einem und fünf Millimeter fügen. Dabei sind auch Höhensprünge möglich. mehr...

26. Oktober 2016 - Produktbericht

K 2016: Laserschweißanlage mit Optik-Konzept optimiert

Laserschweißen

K 2016: Laserschweißanlage mit Optik-Konzept optimiert

Leister, Kaegiswil, Schweiz,stellt neue Werkzeuge für das Laserschweißverfahren vereint in einem Optik-Konzept vor. Das Konzept besteht aus zwei Basis-Optiken, auf die verschiedene strahlformende Module aufgesetzt werden können. Dadurch sind Punkte, Ringe, Linien und Flächen einfach abbildbar. mehr...

26. Oktober 2016 - Produktbericht

Mobiler Arbeitsplatz, ideal für feine Nähte ohne Gefügeveränderung

Laserschweißen

Mobiler Arbeitsplatz, ideal für feine Nähte ohne Gefügeveränderung

Joke Technology, Bergisch Gladbach, erweitert sein Portfolio um das Laser-Schweißgerät Eneskalaser. Die Ausstattung umfasst neben Touchdisplay und Joystick auch Wi-Fi, Schnittstellen wie HDMI und weitere Fähigkeiten. Der besondere Vorteil des mobilen Modells: Es ist darauf ausgelegt, Arbeiten bei engen Bohrungen, in schmalen Zwischenräumen und tiefen Nuten so leicht wie möglich und leicht wiederholbar zu machen. mehr...

21. Oktober 2016 - Produktbericht

Seite 1 von 41234