Kunststoff

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoff".

Lasergeschweißte nadellose Spritze (Bildquelle: Evosys)

Ein Verfahren wird erwachsen

Schweißen ungefärbter Kunststoffe mit dem Laser

Das Laserschweißen von ungefärbten Kunststoffen mit Wellenlängen im Bereich von 1,5 bis 2,2 µm, auch als 2-µm-Schweißen bekannt, gilt oft noch als exotisches oder teures Fügeverfahren. Meist wird es dabei auf Mikroanwendungen in der Medizintechnik reduziert. Aktuelle Anwendungen und Entwicklungen zeigen jedoch, dass es in vielen Fällen eine wirtschaftliche Alternative zu anderen Fügeverfahren ist. mehr...

19. Mai 2020 - Fachartikel

Circular Economy - das Thema der Kunststoffindustrie (Bildquelle: Elnur - stock.adobe.com)

Ist eine Umgestaltung hin zur Kreislaufwirtschaft realistisch?

Nachdenken – Umdenken – Querdenken – Neudenken

Das Image des Werkstoffes Kunststoff leidet, denn seit Jahren steht er in der Schusslinie der Öffentlichkeit. Aber die Wirtschaft würde heute ohne Kunststoff nicht funktionieren, denn er ist unverzichtbar. Deshalb brauchen wir eine intelligente Lösung, damit wir die Vorteile von Kunststoffen nutzen und gleichzeitig verhindern können, dass sie die Umwelt schädigen, wie etwa eine Kreislaufwirtschaft. mehr...

19. Mai 2020 - Fachartikel

Dr. Peter Bloß bei seinen Eröffnungsworten der Tagung "Kunststoff trifft Elektronik". (Bildquelle: KUZ)

Fachtagung des KUZ

Kunststoff trifft Elektronik – und das in vielfältiger Weise

Mit den Worten „Ohne Kunststoff geht bei EuE heute nichts“ begrüßte Dr. Peter Bloß, Geschäftsführer des Kunststoff-Zentrums Leipzig (KUZ), die Teilnehmer der Fachtagung „Kunststoff trifft Elektronik“. Mehr als 100 Personen waren zu der Veranstaltung in die VDI Garage nach Leipzig gekommen. Dr. Bloß gab einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit dem KUZ. Gerade im Hinblick auf die Werkstückprüfung wird das Kunststoff-Zentrum verstärkt in Anspruch genommen. „Wir beginnen bei der Simulation und bieten alle Schritte bis zur CT-Prüfung des fertigen Bauteils“, erläutert Petra Krajewski, Leiterin Verarbeitungstechnik am KUZ. mehr...

24. Februar 2020 - News

Die mit dem Blauen Engel ausgezeichneten Schutzkappen bestehen zu 100 Prozent aus Post-Consumer-Rezyklat. (Bildquelle: Pöppelmann)

Nachhaltiges Produktkonzept ausgezeichnet

Blauer Engel an Pöppelmann Kapsto verliehen

Im Rahmen der unternehmensweiten Kampagne Pöppelmann blue setzt Pöppelmann, Lohne, verstärkt auf den Einsatz recycelter Kunststoffe. Ziel ist es, die Wiederverwertungsquote von Kunststoff zu steigern, Materialkreisläufe zu schließen und somit für mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit unseren Ressourcen zu sorgen. Den Blauen Engel dürfen nun alle Produkte tragen, die aus Post-Consumer-Rezyklat hergestellt werden. mehr...

31. Januar 2020 - News

Das KUZ Leipzig veranstaltet am 29. und 30. Januar 2020 die Fachtagung "Kunststoff trifft Elektronik". (Bildquelle: Background Photodesign)

Fachtagung

KUZ veranstaltet Kunststoff trifft Elektronik

Das Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KUZ) veranstaltet gemeinsam mit dem Partner Silicon Saxony die fachübergreifende Tagung „Kunststoff trifft Elektronik“. Die Veranstaltung findet vom 29. bis 30. Januar 2020 im VDI-Gara-Ge in Leipzig statt. mehr...

26. November 2019 - News

Das TIA-Portal vereinfacht das Programmieren von Robotern. (Bildquelle: SAR Group)

Vernetzte Prozesse

Digitalisiert spritzen, schäumen und additiv drucken

Digitalisierung und Automation sind aus der modernen Kunststofffertigung nicht mehr wegzudenken. Doch die Systeme müssen gut miteinander vernetzt sein, damit am Ende das gewünschte Ziel erreicht wird. Ein Automatisierer zeigt auf der K 2019 an drei Ständen, was durch vernetzte Prozesse bereits möglich ist und wie die Digitalisierung dazu beiträgt. mehr...

5. November 2019 - Fachartikel

Bei der Diskussion um die Nachteile von Kunststoff ist es notwendig, die Vorteile nicht aus den Augen zu verlieren. (Bildquelle: Grafe)

Pro Kunststoff

Mit klarer Positionierung Potenziale von Kunststoff aufzeigen

Kunststoff ist in aller Munde, genießt derzeit aber keinen guten Ruf. Diese schwierigen Zeiten will die Grafe, Blankenhain, nutzen, um auf der K 2019 neue strategische Wege zu gehen und eine klare Positionierung „Pro Kunststoff“ unter Beweis zu stellen. mehr...

22. Oktober 2019 - Produktbericht

Upgrade für Kunststoffe - durch Bestrahlung mit Beta- oder Gammastrahlen entstehen in der Polymermatrix neue chemische Bindungen, die ein dreidimensionales Netzwerk mit verbesserten Eigenschaften bilden. (Bildquelle: BGS)

Technische Thermoplaste

Neue Anwendungen für strahlenvernetzte Kunststoffe

Die Entwicklungen im Bereich Mobilität stellen zunehmend komplexere Anforderungen an Kunststoffe: Der Wechsel zu elektrischen Antriebstechnologien führt dazu, dass Kunststoffe neben guten elektrischen Eigenschaften, einer hohen Flammwidrigkeit und höheren Dauergebrauchstemperaturen auch eine hohe chemische Beständigkeit gegen Elektrolyte und Kühlmedien aufweisen müssen. mehr...

10. Oktober 2019 - Produktbericht

Leichter, sicherer und besonders flexibel in den Ausstattungsmöglichkeiten ist der Hightech-Feuerwehrhelm von Dräger. (Bildquelle: Dräger Safety)

Bauteilgeometrie und Werkstoff anspruchsvoll

Feuerwehrhelm im Spritzguss fertigen

Anbieter von Sicherheitstechnik achten bei den Produkten mehr und mehr nicht nur auf die Sicherheit, sondern auch auf ein ansprechendes Design mit integrierten Funktionen. Ein Kunststoffverarbeiter sollte eine thermoplastische Helmschale fertigen, in die Einlegeteile als Befestigungselemente und zur Sicherheit ein Organoblech integriert sind. mehr...

8. Oktober 2019 - Fachartikel

Die Schutzelemente aus Recyclingmaterial sind zu 100 Prozent wiederverwertbar und bieten die gewohnte Qualität. (Bildquelle: Pöppelmann)

Nachhaltigkeitsinitiative

Geschlossener Rohstoffkreislauf angestrebt

Ein Pilotprojekt erprobt den geschlossenen Materialkreislauf beim Einsatz von Schutzelementen aus Kunststoff. Ein Kunststoffverarbeiter und eine Landmaschinenfabrik wollen gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit den Materialien sorgen. Verwendete Schutzkappen und Stopfen werden zum Recycling an den Hersteller zurückgeführt. Bei Erfolg soll das Projekt ausgedehnt werden. mehr...

18. Juni 2019 - Fachartikel

Veredlung von Kunststoffverpackungen für die Augen- und Nasenheilkunde durch Bestrahlung. (Bildquelle: Gerresheimer)

Bestrahlung von Tropfflaschen

Bestrahlung von Tropfflaschen aus Kunststoff für die Augen- und Nasenheilkunde

Gerresheimer, Düsseldorf, hat ein neues Serviceangebot für die Augen- und Nasenheilkunde. In Zusammenarbeit mit zertifizierten Partnern werden die Tropfflaschen aus Kunststoff durch Bestrahlung veredelt. mehr...

18. April 2019 - Produktbericht

PET-Flaschen-Kennzeichnung mit CO2-Laser mit unterschiedlichen Wellenlängen (Bildquelle: Rea Jet)

Rea Verifier

Laserkennzeichnung unter die Lupe genommen

Rea Jet, Mühltal, investiert nicht nur in die Weiter- und Neuentwicklung der Kennzeichnungssysteme, sondern auch in Analysetechnologien zur Inspektion und Bewertung der erfolgten Kennzeichnung. mehr...

28. Februar 2019 - Produktbericht

Newsroom Kunststoffverpackungen. (Bildquelle: IK/Plastics Europe)

Verbände erweitern digitales Informationsangebot

Online-Newsroom zu Kunststoffverpackungen gestartet

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK), Bad Homburg, und Plastics Europe Deutschland, Frankfurt, machen sich stark für Kunststoffverpackungen und haben einen Newsroom geschaffen. Die online Plattform bietet Interessierten neben Fakten die Möglichkeit zum Austausch und Dialog. mehr...

14. November 2018 - News

Ein blauer Topf bringt den Kreislauf in Schwung: Produktionsleiter Ulrich Lampe (links) erläuterte dem Lohner Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer (rechts) im Rahmen der XXL-Werksführung, die Herstellung des neuen Reycling-Produktes. (Bildquelle: Pöppelmann)

Ökologie und Ökonomie verbinden

Fachtagung zum Thema Nachhaltigkeit im Hause Pöppelmann

Das Kunststoffunternehmen Pöppelmann, Lohne, war Gastgeber der jährlichen Fachtagung des Verlags Moderne Industrie. Thema waren Nachhaltigkeit sowie die hohen technischen Anforderungen an Rezyklate. Wer nachhaltig wirtschaften will, muss nicht nur Warenkonzepte und Produktionsprozesse, sondern auch Personalführung und Energiemanagement grundlegend überdenken. Dies ist eines der Ergebnisse, die die Teilnehmer des zweitägigen Industrie-Forums mit nach Hause nahmen. mehr...

30. Oktober 2018 - News

Der erste fertige, selbst produzierte Kunststoff: Die weißen Punkte rühren vom eingearbeiteten Titandioxid. (Bildquelle: FH Münster/Pressestelle)

Titandioxid als Zersetzungskatalysator

FH Münster forscht an Zersetzung von Kunststoff durch Meer-Wasser

Laut Plastics Europe wurden im Jahr 2016 335 Millionen Tonnen Kunststoff weltweit produziert - Tendenz steigend. Rund 40 Prozent davon sind Verpackungsmaterialien, die immer wieder in der Umwelt vergessen oder durch Schiffe auf den Weltmeere unerlaubt ausgebracht werden. Die Bilder von Müllinseln und -bergen mitten im Ozean haben alle vor dem geistigen Auge. mehr...

4. September 2018 - News