Automation

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Automation".

Nach der Fertigstellung des Parkhauses wird auf dem derzeitigen Parkplatzgelände das Entwicklungszentrum errichtet. (Bildquelle: Fanuc)

Standortausbau

Fanuc baut Entwicklungszentrum

Der Hersteller von Automatisierungslösungen Fanuc baut seinen Standort in Neuhausen bei Stuttgart weiter aus. Das Unternehmen investiert insgesamt mehr als 20 Mio. EUR in ein viertes Gebäude am Standort sowie in ein Parkhaus. In den vergangenen drei Jahren ist die Zahl der Beschäftigten am Standort Neuhausen um etwa 100 auf knapp 400 gestiegen, sodass es notwendig ist, den Parkraum anzupassen. mehr...

10. September 2020 - News

Die Montage über Passhülsen richtet den Sensor automatisch an der korrekten Position aus. Dies ermöglicht sowohl einen einfachen Sensorwechsel sowie eine noch höhere Präzision bei der Lösung von Messaufgaben. (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Opto NCDT 1900

Triangulationssensor mit Hochleistungscontroller zur hochpräzisen Messwertverarbeitung

Der Laser-Sensor Opto NCDT 1900 von Micro-Epsilon, Ortenburg, vereint kompakte Baugröße, Präzision und ein geringes Gewicht. Anwendung findet der Laser-Triangulationssensor überall dort, wo hohe Präzision mit neuester Technologie einhergeht. Er löst Messaufgaben in der Automatisierung, der Automobilindustrie, im 3D-Druck und in Koordinatenmessmaschinen. mehr...

18. August 2020 - Produktbericht

Dr. Bernd Stein wird zum 1. August 2020 Vorstand für den Bereich Technik und Maschinen bei Zahoransky. Bildquelle: Zahoransky)

Vorstandswechsel

Neuer Vorstand Technik und Maschinen bei Zahoransky

Dr. Bernd Stein wird zum 1. August 2020 in den Vorstand von Zahoransky, Todtnau, für den Bereich Technik und Maschinen berufen. Gerhard Steinebrunner, der diese Position bisher innehatte, scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus und widmet sich einer neuen beruflichen Herausforderung. mehr...

31. Juli 2020 - News

Per Viodeochat live "vor Ort" am Messestand. (Bildquelle: Keba)

Dialog auch ohne klassische Messen

Keba bietet Führungen durch Inhouse Messestand per Live-Videochat an

Außergewöhnliche Zeiten erfordern neue Ideen: Die Keba Industrieautomation hat im Keba Headquarter in Linz, Österreich, einen Inhouse Messestand aufgebaut, um auch ohne klassische Messen mit Kunden und Interessenten in den Dialog treten zu können, und bietet Messeführungen per Live-Videochat mehr...

31. Juli 2020 - News

Eine Lösung, die automatisiert in Kisten greift und diese Schritt für Schritt leert. (Bildquelle: J. Schmalz)

Innovationskraft belohnt

Schmalz gleich zweimal ausgezeichnet

Das Unternehmen J. Schmalz mit Sitz in Glatten hat zwei Auszeichnungen für seine Innovationskraft erhalten: Das F.A.Z.-Institut, Frankfurt, verlieh dem Unternehmen das Zertifikat „Deutschlands Innovationsführer“. Bei einer Studie der englischen Business-Plattform Corporate LiveWire erhielt das deutsche Unternehmen das Siegel „Specialist of the Year“ in der Kategorie Vakuumautomation. mehr...

30. Juli 2020 - News

VDMA Leitfaden

5G im Anlagen- und Maschinenbau

Für die Industrie 4.0 verspricht die fünfte Generation der Mobilfunktechnologie, 5G, ein wichtiger Wegbereiterzu werden. Ein Schlüsselfaktor für den Maschinen- und Anlagenbau wird das erfolgreiche Herstellen von zuverlässigen, drahtlosvernetzbaren Maschinen und Anlagen, mit Fokus auf den Nutzwert und die Anforderungen der Endanwender. Darüber hinaus wird die Konvergenz von zuverlässigen drahtlosen Automatisierungs- und Kommunikationstechnologien Produkt- und Prozessinnovationen erheblich vorantreiben. Dazu hat der VDMA, Frankfurt, während der Hannover Messe Digital Days seinen Leitfaden „5G im Maschinen- und Anlagenbau – Integration von 5G in Produkt und Produktion“ und die dazu erarbeiteten Use Cases veröffentlicht. mehr...

28. Juli 2020 - News

Gerhard Luftensteiner, CEO KEBA, informierte über das zurückliegende Geschäftsjahr und über die geplanten Entwicklungen im Unternehmen. (Bildquelle: KEBA, Apa-Fotoservice Hartl)

Geschäftszahlen

Geschäftsjahr bei KEBA erneut wachstumsstark

Die KEBA Gruppe mit Hauptsitz in Linz, Österreich, erzielte im vergangenen Geschäftsjahr (April 2019 - März 2020) ein Umsatzwachstum von 304 Mio. EUR auf 373,5 Mio EUR. Betrachtet auf die letzten fünf Jahre beträgt das durchschnittliche jährliche Wachstum 14,5 % (CAGR). Im Umsatz von 373,5 Mio. EUR ist die seit Ende Dezember 2018 zur KEBA Gruppe gehörenden KEBA Industrial Automation Germany Gruppe (vormals LTI Motion) enthalten. mehr...

6. Juli 2020 - News

Sahlberg und Festo beschreiten ab Juli 2020 gemeinsame Vertriebswege. Bildquelle: Sahlberg)

Erweitertes Produktportfolio

Sahlberg und Festo kooperieren

Der technische Händler Sahlberg, Feldkirchen, und das Automatisierungsunternehmen Festo, Esslingen, vereinbaren ab Juli 2020 eine gemeinsame Vertriebskooperation. Anwender profitieren von einer vereinfachten Beschaffung und einer gestärkten Wettbewerbsfähigkeit. mehr...

1. Juli 2020 - News

Mit dem hohen Automatisierungsgrad stellt die Produktion von Injektionspens hohe Anforderungen an die Präzision der Spritzgießverarbeitung. (Bildquelle: Ypsomed)

Mit klaren Standards schneller wachsen

Automation auf kleinster Fläche

Mehr Effizienz und Sicherheit, eine höhere Flexibilität und eine schnellere Industrialisierung waren für ein Medizintechnikunternehmen die zentralen Argumente, um im Zuge der weiteren globalen Expansion die Produktionsprozesse zu vereinheitlichen. Integrierte Systemlösungen eines österreichischen Spritzgießmaschinenherstellers spielen bei der neuen Plattformstrategie des Medizintechnikunternehmens eine Schlüsselrolle. mehr...

11. Juni 2020 - Fachartikel

Guido Ahlfeld, der neue Vertriebsleiter Wittmann Battenfeld Deutschland in Nürnberg (links) mit Geschäftsführer Michael Tolz. (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Personalie

Vertriebsleitung bei Wittmann Battenfeld in Nürnberg wechselt

Der Vertrieb von Wittmann Battenfeld Deutschland am Standort Nürnberg steht ab 1. August 2020 unter neuer Leitung. Guido Ahlfeld folgt auf Joachim Merk. mehr...

27. Mai 2020 - News

Automatisierte Cutting- und Stackinganlage mit mehreren Schneidtischen (Bildquelle: Schmidt & Heinzmann)

Automation im Leichtbau

Schmidt & Heinzmann wächst weiter

Der Hersteller von Produktionsanlagen und Automatisierungslösungen für die faserverstärkte Kunststoffindustrie, Schmidt & Heinzmann mit Stammsitz in Bruchsal, erwartet im laufenden Jahr den größten Umsatz der Firmengeschichte. mehr...

26. Mai 2020 - News

Martin van Dyck, neuer Betreibsleiter bei Waldorf Technik (Bildquelle: Waldorf Technik)

Personalie

Neuer Betriebsleiter bei Waldorf Technik

Waldorf Technik mit Sitz in Engen hat einen neuen Betriebsleiter und damit eine Schlüsselposition neu besetzt. Seit dem 1. April 2020 unterstützt Martin van Dyck das Team beim Hersteller von Automation im Spritzgießbereich. mehr...

17. Mai 2020 - News

Die Edge-Computing-Lösung nutzt maschinelles Lernen, um gesammelte Daten zu analysieren und ein Modell der Betriebszustände der Maschine zu generieren. (Bildquelle: Mitsubishi Electric Europe)

Maisart, Melfa-Smart-Plus

Industrielle Maschinensteuerungen mit KI und moderner Analytik

Ein Vorteil intelligenter Technologien gegenüber traditionellen Maschinensteuerungsarchitekturen sind ihre Datenverarbeitungs-, Lern- und Entscheidungsfähigkeiten. Dazu kommt eine verbesserte Produktivität mit der Fähigkeit, autonome Entscheidungen zu treffen. So hat Mitsubishi Electric, Ratingen, beispielsweise eine Diagnosetechnologie auf der Grundlage seiner KI-Technologie namens Maisart entwickelt. mehr...

13. Mai 2020 - Produktbericht

Ziel des Projekts Polyline ist die Automatisierung der additiven Fertigung in der Automobilindustrie. (Bildquelle: EOS)

Forschungsprojekt Polyline

Automatisierung der additiven Fertigung in der Automobilindustrie

Im Polyline-Projekt wollen 15 Industrie- und Forschungspartner aus Deutschland gemeinsam eine digitalisierte Fertigungslinie der nächsten Generation entwickeln. Mit dieser sollen Kunststoffbauteile für die Automobilbranche hergestellt werden. Konventionelle Fertigungstechniken wie Zerspanen, Gießen sollen mit der additiven Fertigung in Form von durchsatzstarken Linienproduktionssystemen ergänzt werden. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit insgesamt 10,7 Mio. EUR. Die Projektlaufzeit beträgt drei Jahre. Mit dem Auftakttreffen aller Konsortialpartner am 4. März 2020 bei EOS in Krailling bei München startete Polyline offiziell. mehr...

5. Mai 2020 - News

Ulrich Zahoransky ist stolz auf das beste Jahr der Unternehmensgeschichte. (Bildquelle: Zahoransky)

2019 bestes Jahr in der Unternehmensgeschichte

Rekordergebnis bei Zahoransky

Die Zahoransky Gruppe, Todtnau-Geschwend, ein internationaler Anbieter von Spritzgießformen, Maschinen, Automatisierungstechnik sowie Verpackungsanlagen für die Bürstenindustrie und Medizintechnik, verzeichnet 2019 mit 140 Mio. EUR den größten Umsatz ihrer Firmengeschichte. Die aktuelle Auftragslage stimmt zuversichtlich, denn trotz der Herausforderungen durch die Coronapandemie konnte die Gruppe im März 2020 mit einem Auftragsvolumen von 22 Mio. EUR den höchsten Auftragseingang aller Zeiten verbuchen. mehr...

16. April 2020 - News