3D-Messgerät

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "3D-Messgerät".

Skyline Eyes, Skyline Wide, Skyline Open

3D-Scanner – auch für glänzende oder reflektierenden Oberflächen

Basierend auf der gemeinsamen technologischen Plattform, haben alle drei neuen Scanner der Marke Skyline, von Kreon, Limoges, Frankreich, die gleichen technischen Eigenschaften, wie Scan-Geschwindigkeit, Leistung, Stärke, Zuverlässigkeit und Ergonomie. Durch die vollständige Integration in den Kreon-Ace-Messarm wurde mit den Scannern eine hochleistungsfähige, portable, messtechnische 3D-Lösung geschaffen, die sich für verschiedenste Arbeitsumgebungen und zu vermessenden Teile eignet. mehr...

17. September 2018 - Produktbericht

Funktionsprinzip (li.) und Ergebnisse von Winwerth Formcorrect: a) Abweichung der mit dem Computertomograph Tomoscope gewonnenen Messdaten zum Werkstück-CAD-Modell, b) am Werkstück-CAD-Modell gespiegelte Abweichungen, c) automatisch bestimmte Stützstellen zur Berechnung der korrigierten Fläche, d) Abweichungen der korrigierten Fläche zum originalen Werkstück-CAD-Modell, diese entspricht den hieraus ermittelten Korrekturen am Werkzeug, e) verbleibende Abweichungen nach Korrektur Werkzeug-CAD-Modell, Werkzeugänderung und erneuter Fertigung (Bildquelle: Werth Messtechnik)

Manuelle Neuerstellung nicht mehr notwendig

Automatische Geometrie-Korrektur von CAD-Modellen für Spritzgießwerkzeuge

Bislang werden Geometrie-Korrekturen an Spritzgießwerkzeugen weitgehend manuell und aufwendig durchgeführt. Dazu wird die Abweichung zwischen Soll und Ist durch Messen eines Testwerkstücks bestimmt. Mit einer neuen Funktion in der Mess-Software lässt sich jetzt praktisch automatisch ein korrigiertes CAD-Modell erzeugen, das die gemessenen Fertigungsabweichungen kompensiert. Die Software benötigt oft nur eine Korrekturschleife, sodass die Werkzeugkorrektur wesentlich schneller geht. mehr...

10. September 2018 - Fachartikel

ZEISS COMET L3D 2_pi-0013-2016_zeiss-comet_l3d-2

3D-CAD-Modelle / additive Fertigung

Optischer 3D-Sensor mit Streifenprojektion für anspruchsvolle Anwendungen

Ein Hersteller von additiv gefertigten Bauteilen hat sich zur Qualitätssicherung in der Fertigung und für das Reverse Engineering optische 3D-Sensoren angeschafft. Der optische Sensor vermisst Gegenstände oder Bauteile mit komplexer Geometrie vergleichsweise schnell und mit hoher Genauigkeit. Das 3D-Messgerät eignet sich daher für anspruchsvolle Anwendungen. mehr...

6. August 2018 - Fachartikel

Das 3D-Messsystem bietet dieselben Technologiestandards der High-End-Lösungen, wurde aber speziell für den Einsatz mit kleineren Robotern entwickelt. (Bildquelle: Hexagon)

Q Flash A

3D-Messsystem für kleinere Prüfzellen in der Werksumgebung

Q Flash A ist ein kompaktes 3D-Messsystem von Hexagon, Wetzlar, für kleinere Prüfzellen in der Werksumgebung. Als eine kosteneffiziente Inspektionslösung mit hoher Verarbeitungsgeschwindigkeit bei gleichzeitig geringem Platzbedarf, kombiniert der robuste Sensor CMOS-basierte digitale Bildverarbeitungstechnologie mit blauer LED-Beleuchtung in nur einem leichtgewichtigen Gerät, das sich ideal für kleinere Robotorsysteme oder kollaborative Roboter eignet. mehr...

3. August 2018 - Produktbericht

Durch die Möglichkeit, eine große Anzahl von Teilen präzise zu digitalisieren, ermöglicht das System Komplett-Messlösungen für alle Phasen des Fertigungsablaufs. (Bildquelle: Hexagon)

Blaze 600A

Vollautomatisches 3D-Messsystem steigert Produktivität in der Fertigung durch schnelle Datenerfassung

Blaze 600A von Hexagon, Wetzlar, ist ein vollautomatisches, optisches 3D-Messsystem für Roboter-Fertigungsanlagen. Auf Basis der Weißlicht-Scantechnik des Unternehmens verbindet das System 600A-hochauflösende, digitale Bildgebungstechnik mit Blaulicht-LED-Beleuchtung und liefert schnell hochgenaue Freiformflächen- sowie Elementedaten. mehr...

14. Juni 2018 - Produktbericht

Je nach Anforderung kann die Genauigkeit und Auflösung des Sensors flexibel angepasst werden. (Bildquelle: GOM)

Atos Compact Scan

Optisches 3D-Messsystem inspiziert während der Fertigung

Bestenfalls erfolgt die Inspektion von Werkzeugen, Anlagen und Bauteilen bereits während der laufenden Fertigung. Auf diese Herausforderung der Industrie reagiert GOM, Braunschweig, mit mobilen und flexiblen Messsystemen, deren Nutzung unmittelbar am Messobjekt erfolgt. mehr...

10. November 2017 - Produktbericht

Die Messzellen erzielen einen hohen Durchsatz, da mehr Bauteile in weniger Zeit analysiert werden. (Bildquelle: GOM)

Atos Scanbox

3D-Messmaschinen für die automatisierte Qualitätskontrolle

Mit der optischen 3D-Messmaschine Atos Scanbox von GOM, Braunschweig, laufen die gesamten Mess- und Inspektionsprozesse bis hin zum Prüfbericht automatisiert ab. Wenn der Messablauf einmal abgespeichert wurde, können auch Mitarbeiter ohne messtechnische Vorkenntnisse die Anlage bedienen. mehr...

24. Oktober 2017 - Produktbericht

942 Aussteller zeigten auf rund 52.000 m² Brutto-Ausstellungsfläche ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Qualitätssicherung. Genau 29.417 Fachbesucher kamen zur 31. Control, die vom 9. bis 12. Mai 2017 in Stuttgart stattfand. (Bildquelle: Schall)

Fachmesse für Qualitätssicherung

Control 2017 schließt mit deutlichem Wachstum

Zur diesjährigen Ausgabe der Qualitätssicherungs-Fachmesse Control in Stuttgart kamen rund 29.000 Besucher und damit 10 Prozent mehr als Vorjahr. Auch die Ausstellerzahl nahm zu. mehr...

16. Mai 2017 - News

K2016: Optimiert die automatisierte Qualitätskontrolle

3D-Messgerät

K2016: Optimiert die automatisierte Qualitätskontrolle

Als Reaktion auf eine erhöhte Produktion und die dadurch notwendigen kurzen Messzeiten setzen Unternehmen zunehmend automatisierte Mess- und Inspektionslösungen ein. Daher zeigte GOM, Braunschweig, die optische 3D-Messmaschine Atos Scanbox 4105. mehr...

14. Dezember 2016 - Produktbericht

Fakuma 2015: Automatisierte Messmaschine für kleine Bauteile

3D-Messtechnik

GOM bezieht neue Firmenzentrale

Im September 2016 hat die Gesellschaft für Optische Messtechnik (GOM) ihren neuen Hauptsitz in Braunschweig bezogen. Der Hersteller von 3D-Messtechnik und 3D-Testing-Geräten vergrößert damit die Flächen der Produktions- und Entwicklungsabteilungen. mehr...

28. September 2016 - News

Oberflächenrauheits-Messer mit 3D-Option

Qualitätssicherung

Oberflächenrauheits-Messer mit 3D-Option

Der semi-automatische Oberflächenrauheits-Messer SV-3200 von Mitutoyo, Neuss, misst Primär-, Rauheits- und Welligkeitsprofils , auch nach Motif. Das optionale Zubehör bietet weitere Funktionen, beispielsweise 3D-Rauheitsmessungen. Dazu gehört ein 3D-Y-Achsen-Messtisch mit einem Verfahrbereich von 100 mm. mehr...

25. August 2016 - Produktbericht

Zeiss eröffnet neues Prüflabor

Bauteilprüfung

Zeiss eröffnet neues Prüflabor

Am 15. Oktober eröffnete Zeiss ein neues Prüflabor für industrielle Messtechnik in Garching nahe München. Der Standort verfügt neben Büroflächen über vier Prüflabore, darunter ein Reinraum. Mit den Koordinaten- beziehungsweise Multisensormessgeräten sowie einem Computertomografen und weiteren taktilen und optischen Typen von Messmaschinen ist das Unternehmen in der Lage, zahlreiche Messaufgaben und Bauteilprüfungen im Prüflabor zu bewältigen. mehr...

20. Oktober 2015 - News

3D-Messmaschinen

Ermöglicht mannlose Qualitätskontrolle im Produktionsumfeld

Als Reaktion auf eine erhöhte Produktion und die dadurch notwendigen kurzen Messzeiten setzen Unternehmen zunehmend automatisierte Mess- und Inspektionslösungen ein. Dafür hat die Gesellschaft für Optische Messtechnik, Braunschweig, verschiedene Modelle der optischen 3D-Messmaschine Atos Scanbox im Programm. mehr...

19. Oktober 2015 - Produktbericht

Fakuma 2015: Automatisierte Messmaschine für kleine Bauteile

Messgerät

Fakuma 2015: Automatisierte Messmaschine für kleine Bauteile

Komplexere Formen, mehr Funktionen: Auch bei kleinen Bauteilen werden die Aufgaben zum Scannen, Analysieren und zur Inspektion immer wichtiger. Die kompakte und schlüsselfertige 3D-Messmaschine Atos Scanbox 4105 von GOM, Braunschweig, wurde speziell für die automatisierte 3D-Digitalisierung und Inspektion von Bauteilen mit einer Höhe und Breite von bis zu 500 mm entwickelt. mehr...

29. September 2015 - Produktbericht