3D-Druck

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "3D-Druck".

Kombination von  3D-Druck mit dem Bewegungssystem einer Werkzeugmaschine (Bildquelle: Fraunhofer IWU)

Screw Extrusion Additive Manufacturing

Highspeed-3D-Drucker für Hochleistungskunststoffe

Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik, Chemnitz, hat mit Seam (Screw-Extrusion-Additive-Manufacturing) ein System und Verfahren entwickelt, das im Vergleich zum herkömmlichem 3D-Druck acht Mal schneller ist. mehr...

16. April 2019 - Produktbericht

3D-Filament (Bildquelle: German Reprap)

Zytel 3D-Filamente

Neue glasfaser- und karbonverstärkte Nylon 3D-Filamente

German Reprap, Feldkirchen, zeigt gleich zwei neue Hochleistungs-3D-Filamente aus Nylon (Polyamid), das karbonfaserverstärkte Zytel 3D10C20FL BK544 1.75mm und das glasfaserverstärkte Zytel 3D12G30FL BK309 1,75 mm aus dem Hause Dupont. mehr...

11. April 2019 - Produktbericht

Demo-Bauteil aus neuem Kunststoffpulver (Bildquelle: Evonik, Essen)

PA6 Kunststoffpulver

Neues Kunststoffpulver für 3D-Druck-Anwendungen im höheren Temperaturbereich

Evonik, Essen, hat ein neues Kunststoffpulver der Polyamid-Sechs-Reihe für Anwendungen im höheren Temperaturbereich entwickelt. Das Unternehmen baut damit seine Bandbreite an Hochleistungsmaterialien für pulverbasierte 3D-Druck-Technologien aus. mehr...

11. April 2019 - Produktbericht

Die Cloud untesrtützt 3D-Druck-Workflows (Bildquelle: Ultimaker)

Ultimaker Cloud

Zukunftsfähige Cloud-Plattform zur Unterstützung von 3D-Druck-Workflows

Ultimaker, Geldermalsen, Niederlande, hat die Plattform Ultimaker Cloud entwickelt, die den professionellen 3D-Druck-Workflow unterstützt. mehr...

5. April 2019 - Produktbericht

Das Exoskelett Paexo Thumb wird additiv gefertigt. (Bildquelle: Ottobock)

Ergonomisches Arbeiten

Ottobock entwickelt kleinstes Exoskelett

Der Prothesen- und Orthesenhersteller Ottobock, Berlin, stellt das kleinste Exoskelett der Welt vor. Das passive Exoskelett Paexo Thumb dient zur Entlastung des Daumens bei täglich wiederkehrenden Arbeiten, wie clipsen, stecken oder stopfen bei Montageprozessen. Für die Entlastung des Handgelenks beim Heben und Halten schwerer Gegenstände gibt es das Paexo Wrist. mehr...

3. April 2019 - News

In Ann Arbor im Bundesstaat Michigan hat der Chemiekonzern Wacker sein erstes Aceo Open Print Lab in den USA in Betrieb genommen. Die Einrichtung verfügt über zwei 3D-Drucker, die Silicone nahezu beliebiger Härte und in jeder nur erdenklichen Farbe drucken können. (Bildquelle: Wacker)

Druckdienstleistungen und Schulungen zum Thema 3D-Druck mit Silikonkautschuk

Aceo betreibt Open Print Lab in den USA

Sein erstes Aceo Open Print Lab hat der Münchner Chemiekonzern Wacker in den USA in Betrieb genommen. Es befindet sich im Wacker Forschungs- und Entwicklungszentrum für Silikone in Ann Arbor, Michigan. Mit den dortigen 3D-Druckern können Silikonkautschuke in unterschiedlichen Härtegraden und Farben verarbeitet werden. Eine ähnliche Einrichtung betreibt der Chemiekonzern bereits in seiner Aceo-Zentrale im oberbayerischen Burghausen. Mit der Eröffnung eines Drucklabors in den USA reagiert das Unternehmen auf die stark wachsende Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen im Bereich der additiven Fertigung auf dem nordamerikanischen Kontinent. Die Einrichtung bietet nicht nur Druckdienstleistungen, sondern auch praxisorientierte Schulungen zum Thema 3D-Druck mit Silikonkautschuk. mehr...

27. März 2019 - News

Bre3D-Award: Die von Materialise gestalteten und gedruckten Trophäen. (Bildquelle: Materialise)

Preis von Bremer Senator, Airbus und Materialise ausgelobt

Bre3D: Bremer 3D-Druck-Projekte ausgezeichnet

Erstmals wurden in Bremen die Bre3D-Awards verliehen. Ausgezeichnet wurden Projekte von innovativen Entwicklungsteams aus der Bremer Wirtschaft und Forschung. Der Wettbewerb, den der Bremer Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, in Kooperation mit Airbus und Materialise ausgeschrieben hatte, soll die Entwicklung Bremens zu einem Hotspot additiver Fertigung in Deutschland unterstreichen sowie den 3D-Druck in der Region fördern. Materialise, ein weltweit führender Anbieter von 3D-Druck-Software und -Dienstleistungen mit Standort in Bremen, war Mitglied in der Jury, produzierte die Preise und stiftete Gutscheine für Produktionskapazitäten für die Gewinner in den sechs Hauptkategorien. mehr...

27. März 2019 - News

Die mit der Taettooz-Technologie gefertigten Batteriezellen kommen ohne flüssigen Elektrolyten aus und können daher nicht auslaufen. (Bildquelle: Evonik)

Neue Materialien machen dünne und biegsame Energiespeicher möglich

Evonik präsentiert gedruckte Batterien

Evonik, Essen, stellte auf der Fachmesse für Elektronik Lopec in München eine neue Materialtechnologie für druckbare Batterien vor. Entwickelt wurde Taettooz auf Basis von sogenannten Redox-Polymeren von Creavis, der strategischen Innovationseinheit von Evonik. mehr...

22. März 2019 - News

Zu den Arburg Technologie-Tagen kamen vom 13. bis 16. März über 6.000 geladene Gäste aus 54 Ländern nach Loßburg. Allein im Kundencenter waren rund 35 Maschinen-Exponate zu sehen. (Bildquelle: Arburg)

Digitalisierung der Produktion

Arburg Technologie-Tage im Zeichen der Digitalisierung

Zu den Arburg Technologie-Tagen vom 13. bis 16. März begrüßte das Maschinenbauunternehmen über 6.000 Gäste aus 54 Ländern. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Digitalisierung der Produktion für eine effiziente Kunststoffverarbeitung. In der Effizienz-Arena gab Arburg einen Überblick zu den digitalen Bausteinen auf der Road to Digitalisation. Zu den Highlights zählten die Vorstellung der komplexen Turnkey-Anlage AM Factory, das Kundenportal Arburg-X-World sowie die Gestica-Füllsimulation. mehr...

19. März 2019 - News

Individualisierte Greifer-Varianten für Schachfiguren (Quelle: Arburg)

AM Factory

Vollautomatisiertes, vernetztes und zu 100 Prozent rückverfolgbares Additive Manufacturing

Arburg, Loßburg, präsentiert auf der diesjährigen Hannover Messe die Additive-Manufacturing-Factory: Eine Turnkey-Anlage fertigt Vakuumgreifer in sechs verschiedenen Varianten „on demand“ und vollautomatisiert. Das neue Scada-System ATCM (Arburg-Turnkey-Control-Module) sammelt, visualisiert und übermittelt dabei die relevanten Prozessdaten. mehr...

4. März 2019 - Produktbericht

Atmosphärendruckplasmajet bei der Vorbehandlung.

Geeignete Aktivierung notwendig

3D-gedruckte Polymere funktional beschichtet

Nach einer Atmosphärendruck-Plasmabehandlung auf 3D-gedruckten Polymeroberflächen mit einem Plasmajet, können hierauf Beschichtungen mit funktionelle Gruppen erzeugt werden. Hierdurch ist es möglich, weitere Materialien (Polymere, Metalle, keramische Materialien) an die Polymeroberflächen haftfest anzukoppeln, wodurch neue Funktionen der 3D-gedruckten Bauteile erzeugt werden können. In dem internationalen EU-Projekt Fast wird diese Technik genutzt, um das Zellwachstum auf medizinischen Polymerimplantaten zu verbessern. mehr...

26. Februar 2019 - Fachartikel

Die Hochleistungs-Vakuumpumpe sorgt für kontinuierlichen Materialfluss. (Bildquelle: Piab)

Piflow

Sicheres Pulver-Handling für die additive Fertigung mit Vakuumförderer

Ursprünglich als einfachere Lösung im Prototyping eingesetzt, werden immer mehr hochwertige Unikate mit der additiven Fertigung produziert. Doch viele Prozessschritte werden noch manuell ausgeführt. Dazu gehört das Beladen der Fertigungsanlagen mit dem entsprechenden Kunststoff- oder Metallpulver. mehr...

20. Februar 2019 - Produktbericht

Da sich Konstruktionsanpassungen sehr schnell umsetzen lassen, sind Designiterationen zur Entwicklung des Fluganzugs in zügiger Abfolge möglich. (Bildquelle: Gravity)

Jet Suit

Industrieller 3D-Druck trägt zur Revolutionierung des Personentransports bei

Der Fluganzug Jet Suit des britischen Unternehmens Gravity soll Menschen ein einmaliges Flugerlebnis ermöglichen und den Personentransport revolutionieren. Der Anzug besteht aus additiv gefertigten Teilen, Spezialelektronik und fünf Triebwerken. Alle Komponenten werden interdisziplinär und auf Basis agiler Prozesse entwickelt. mehr...

7. Februar 2019 - Produktbericht

Simulation (Bildquelle: Materialise)

Magics 23

Integrierte Simulationsfunktionen und automatisierte Stützstruktur-Generierung für den 3D-Metalldruck

Mit der Einführung von Magics 23 steigert Materialise, Gilching, die Benutzerfreundlichkeit und die Kontrollmöglichkeiten für Anwender. Die neue Software-Version verfügt über eine verbesserte automatische Stützstruktur-Generierung und integrierte Simulationsmöglichkeiten für den 3D-Metalldruck. Da die Software Anwendern mehr Kontrolle und bessere integrierte Funktionen ermöglicht, können diese schneller große Datensätze verarbeiten, Zeit bei der Datenaufbereitung sparen und den Pulververbrauch senken. mehr...

6. Februar 2019 - Produktbericht

Eine mit Henkel Silikon in der Origin Materialplattform 3D gedruckte Fingerschiene (Design von ibataeva, CC BY 3.0). (Bildquelle: Henkel)

Neuartige Materiallösungen für den 3D-Druck in der Medizintechnik

Partnerschaft von Henkel und Origin für Additive Serienfertigung

Henkel, Düsseldorf, ist der offenen Materialplattform von Origin mit Sitz in San Francisco, USA, beigetreten. Die Unternehmen wollen gemeinsam 3D-Druck-Technologien von Prototypteilen auf die industrieelle Serienfertigung von Endbauteilen vorantreiben. Durch die Vereinbarung werden die Materialkompetenz von Henkel mit dem Know-how von Origin im Drucker- und Software-Bereich gebündelt. mehr...

5. Februar 2019 - News

Seite 2 von 1612345...Letzte »