3D-Druck

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "3D-Druck".

Nachbericht Formnext 2017_additve Fertigung_3D-Druck_Mesago

Fachmesse für additive Fertigung

Formnext bestätigt erwarteten Besucherrekord

Mit rund 21.000 Besuchern kamen zur Formnext 2017 über 60 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Damit erhöhte sich das Besucheraufkommen stärker als die Ausstellerzahl sowie die Hallenfläche. Entsprechend euphorisch sind Veranstalter und Aussteller. Kaum eine Rolle mehr spielt dagegen der Werkzeugbau – jedenfalls im klassischen Sinne. mehr...

21. November 2017 - News

Marktübersicht 3D-Druck und additive Fertigung

Trendbericht additive Fertigung

3D-Druck ist reif für die industrielle Anwendung

Die Qualität additiv gefertigter Bauteile nähert sich der von Teilen, die mit dem Spritzgießverfahren erzeugt werden. Dies und eine zunehmende Vielfalt der verarbeitbaren Materialien fördert neben der Gestaltungsfreiheit die industrielle Anwendung der 3D-Druckverfahren. Die wichtigsten Entwicklungen erläutern die Maschinenhersteller in diesem Trendbericht. Die zugehörige Marktübersicht additive Fertigung des PLASTVERARBEITER wurde entsprechend aktualisiert und bildet das wachsende Angebot an Maschinen für die industrielle Fertigung ab. mehr...

21. November 2017 - Fachartikel

Das vom SKZ selbstgebauten FDM-Gerät ist mit allen Schikanen ausgestattet: So lassen sich der Bauraum und die Druckplatte auf 220 °C aufheizen. Außerdem lässt sich der Druckkopf auch während eines laufenden Auftrags wechseln. Zu guter Letzt ist auch eine Materialtrocknung integriert. (Bildquelle: SKZ)

Potenzial der additiven Fertigung

Interview zu 3D-Druck: Prozessverständnis muss sein

Ohne Prozessverständnis geht es nicht. Was für jedes industrielle Herstellverfahren eine Selbstverständlichkeit ist, wird den additiven Fertigungsverfahren nicht immer zugestanden. Dafür kommt so mancher 3D-Drucker für den Schreibtisch viel zu einsteigerfreundlich daher. Das wiederum verführt zu dem Gedanken, die Technik sei so einfach zu beherrschen wie ein Toaster. Dass das so nichts werden kann mit der additiven Serienfertigung wissen Georg Schwalme und Christian Fischer vom SKZ, Würzburg, nur allzu gut. Sie beschäftigen sich seit Jahren mit der additven Fertigung und entwickeln Maschinen, Verfahren und Bauteile weiter. Ziel ist es, die additiven Fertigungsverfahren als etablierte Verfahren für die industrielle Serienfertigung fit zu machen. Doch dazu ist viel Prozesswissen nötig. mehr...

13. November 2017 - Fachartikel

Die Bedeutung der Medizintechnik im Bereich der additiven Fertigung zeigt sich auch auf der internationalen Fachmesse Formnext. (Bildquelle: Mesago Messe Frankfurt, Klerx)

Fachmesse für additive Fertigung

Formnext eilt von Rekord zu Rekord

Am 14.11.2017 geht es los: Die Formnext beginnt. Damit findet die Fachmesse für additive Fertigung zum dritten Mal statt. Seit dem Start im Jahr 2015 legte die Messe ein hohes Wachstumstempo vor: Rund 5 Prozent mehr Aussteller und Hallenfläche. Letztere ist nun auf zwei Ebenen aufgeteilt. mehr...

13. November 2017 - News

Eine englische Universität sowie eine deutsche Fachhochschule bieten mit EOS eine Ausbildung zum Applikationsingenieur für die Additive Fertigung an. Die Ausbildung bietet theoretische und praktische Inhalte und soll den Mangel an Fachkräften für den industriellen 3D-Druck abbauen. (Bildquelle: EOS)

Industrielle additive Fertigung

GKV: Wir brauchen keine spezielle Ausbildung für den 3D-Druck

Der GKV geht von einem steigenen Anteil von Kunststoffverarbeitern aus, die additive Fertigung einsetzen. Dennoch hält er eine gesonderte Ausbildung für unnötig. Auch ohne einen „Verfahrenstechniker für additive Fertigung“ seien die ausgelernten „Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung Formteile“ für 3D-Druck und Co. gut gerüstet. mehr...

2. November 2017 - News

Andreas Osterwalder prüft den 3D-gedruckten Strahlteiler. Im Hintergrund die CAD-Konstruktion einer Elektrodenstruktur für die Molekülsteuerung. (Bildquelle: alle www.formlabs.com)

Potenziale der additiven Fertigung mit Kunststoffen in der Wissenschaft

Galvanisierte 3D-Druckteile für die Forschung

Der 3D-Druck von Kunststoffteilen mit anschließender Metallbeschichtung hält Einzug in die Forschungslabore. Wie groß die noch weitgehend unerschlossenen Potenziale der additive Fertigung in diesem Segment sind, beweist ein Schweizer Wissenschaftler. Für seine Forschungsarbeiten im Bereich kalte Chemie hat er einen Molekülstrahl-Teiler mittels SLA-3D-Druck und Galvanisierung innerhalb einer Woche hergestellt. Mit herkömmlichen Methoden wie etwa CNC-Fräsen hätte die Fertigung des hochkomplexen Versuchsaufbaus mehrere Monate erfordert. Ein Vorteil der additiven Fertigung liegt zudem in der leichten Reproduzierbarkeit von Experimenten an unterschiedlichen Orten. Der Versand von SLA-Dateien könnte in Zukunft die Basis dafür liefern. mehr...

16. Oktober 2017 - Fachartikel

Arburgs Freeformer kann durch seinen beheizten Bauraum auch den Hochtemperatur-Kunststoff PEI verarbeiten. (Bildquelle: Arburg)

Trendbericht additive Fertigung

Die 3D-Druck-Branche wächst rasant

Die additive Fertigung legt ein rasantes Wachstum hin. Das gilt für die Einsatzbereiche, die Maschinentechnik und die Materialien in gleichem Maße. Folgerichtig gibt die Fakuma in diesem Jahr offiziell diesem Bereich mehr Gewicht. Die Bewegungen im Markt, etwa die jüngsten Übernahmen, sowie Neu- und Weiterentwicklungen der Technik rechtfertigen dies. Materialienseitig sind beispielsweise Recycling-Werkstoffe im Kommen, aber auch die Füllstoffindustrie hat noch einiges in petto, um das Anwendungsspektrum zu erweitern und die Bauteilqualität zu erhöhen. Der PLASTVERARBEITER reagiert auf diese Entwicklungen mit gleich zwei Digitalen Marktübersichten. mehr...

4. Oktober 2017 - Fachartikel

BMBF-Podiumsdiskussion „Ressourceneffizienz in der additiven Fertigung“ (v.l.n.r.) Prof. Peter Elsner vom Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT) in Pfinztal, Prof. Volker Schulze vom wbk Institut für Produktionstechnik  am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Prof. Gerd Witt, Institut für Produkt Engineering der Universität Duisburg-Essen. (Bildquelle: Dirk Heckmann, DGM)

Werkstoffwoche

Additive Fertigung auf dem Weg zum Produktionssystem

Die WGP (Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktionstechnik) suchte anlässlich der Werkstoffwoche vom 27. bis 29. September in Dresden in Sachen additiver Fertigung den Schulterschluss mit den Materialwissenschaftlern. mehr...

4. Oktober 2017 - News

Auf der formnext werden unter anderem Verfahren und Anwendungen der additiven Fertigung präsentiert. (Bildquelle: Mesago/Thomas Klerx)

Fachmesse für additive Fertigung

Formnext setzt kräftiges Wachstum fort

30 Prozent mehr Aussteller auf 50 Prozent mehr Fläche. Das ist die Entwicklung, die die Formnext, Fachmesse für Additive Fertigung und Werkzeugbau, seit dem letzten Jahr durchgemach hat. mehr...

14. September 2017 - Fachartikel

Compounds durch Bestrahlung vernetzen (Bildquelle: Lehmann & Voss)

Luvocom

Fakuma 2017: Compounds durch Bestrahlung vernetzen

Lehmann & Voss, Hamburg, stellt thermoplastische Compounds auf Basis von Polyamid vor, die sich durch Bestrahlung vernetzen lassen. mehr...

7. September 2017 - Produktbericht

Filaforce, Filacool und Filasmart

Fakuma 2017: Hochleistungsfüllstoffe für das 3D-Druckverfahren

Die wichtigsten Druckverfahren, in denen die neuartigen funktionellen Füllstoffe auf Mineralbasis der Quarzwerke, Frechen, zum Einsatz kommen, sind die Stereolithografie, das Lasersinter-Verfahren und das Fused-Filament-Fabrication-Verfahren. mehr...

4. September 2017 - Produktbericht

Das Unternehmen zeigt Compounds für den Bereich Lichtdesign. (Bildquelle: Sitraplas)

Compounds

Fakuma 2017: Technische Kunststoffe für den speziellen Anwendungsfall

Um dem vielseitigen Einsatzspektrum technischer Kunststoffe gerecht zu werden, setzt Sitraplas, Bünde, für individuelle Compound-Lösungen insbesondere auf die Entwicklung von maßgeschneiderten Funktionalitäten wie Gleitreiboptimierung, Kratzbeständigkeit, gleichmäßige Lichtstreuung. mehr...

4. September 2017 - Produktbericht

Innofil-3D_3D-Druck_Additive-Fertigung_BASF

Additive Fertigung

3D-Druck: BASF kauft Filamente-Hersteller

BASF vertieft sein Engagement in Sachen additiver Fertigung: Das Unternehmen übernahm mit Innofil-3D einen Hersteller von Filamenten, also Werkstoffen für 3D-Druckverfahren wie FDM. Kürzlich gründete der Chemiekonzern ein Tochterunternehmen für die additive Fertigung. mehr...

21. August 2017 - News

BASF erhöht sein Engagement in der Additiven Fertiung: Zum 1. September 2017 plant der Chemiekonzern, die Gruppengesellschaft „BASF 3D Printing Solutions GmbH“ zu gründen. (Bildquelle: BASF)

Additive Fertigung

BASF gründet Tochterunternehmen für 3D-Druck

BASF plant zum 1. September 2017, die Gruppengesellschaft „BASF 3D Printing Solutions GmbH“ zu gründen. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft der BASF New Business GmbH wird ihren Sitz in Heidelberg haben. Im Fokus steht der industrielle 3D-Druck. mehr...

14. August 2017 - News

Das Netzwerk 3D-CP forscht daran, additive Fertigung im Mittelstand zu etablieren. Hier zu sehen: ein additiv gefertigtes Turbinenrad zur Verdeutlichung innenliegender Leichtbaustrukturen. (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Trendbericht "Dienstleister der additiven Fertigung"

3D-Druck-Dienstleister ermöglichen flexible Prozesse

Aus industrieller Sicht versprechen additive Verfahren Vorteile gegenüber den herkömmlichen Verfahren der Kunststoffverarbeitung, wie beispielsweise Gestaltungsfreiheit und Gewichtsreduzierung, unmittelbare Realisierung von Produkten nach Erstellung der CAD-Datei und minimale Losgrößen. Wie Anwender, die sich als Dienstleister auf das Herstellen von Produkten mittels additiven Verfahren spezialisiert haben, diese bewerten und welche Erwartungen sie hieran knüpfen, hat der PLASTVERARBEITER im Rahmen der Erstellung einer neuen Marktübersicht zum Thema „Dienstleister für die additive Fertigung“ von diesen erfragt. Demnach macht die additive Fertigung in manchen Anwendungen zunehmend dem Fräsen und Spritzgießen Konkurrenz. Bei Metallteilen etabliert sich zudem allmählich eine Kombination aus additiver Fertigung und Zerspanung. mehr...

28. Juli 2017 - Fachartikel