2K-Spritzgießen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "2K-Spritzgießen".

Das Mehrkomponenten-Spritzgießen wird anhand der Fertigung von Eiskratzer aus ABS und TPE demonstriert. (Bildquelle: Arburg)

Mehrkomponenten-Spritzguss

Hart-Weich-Verbindung: Zwei-Komponenten-Spritzgussmaschine fertigt Eiskratzer aus ABS und TPE

Arburg, Loßburg, präsentiert auf der Interplastica 2019 in Moskau eine anspruchsvolle Anwendung für das Mehrkomponenten-Spritzgießen: Ein hydraulischer Zwei-Komponenten-Allrounder 570 S fertigt Eiskratzer aus ABS und TPE.  mehr...

10. Januar 2019 - Produktbericht

(Bildquelle: Engel)

Internationale Automobilkonferenz

Engel veranstaltete trend.scaut in Shanghai

Parallel zur Fumotec, der internationalen Fachmesse für Automotive Engineering und Future Mobility, fand die von Engel durchgeführte Konferenz trend.scaut statt. Veranstaltungsort für die theoretischen Betrachtungen war das Shanghai World Expo Exhibition & Convention Center, für den Praxisteil nutzte der Maschinenhersteller sein Werk im Shanghai Xinzhuang Industrial Park. Mehr als 300 Teilnehmer kamen zur Konferenz. mehr...

22. November 2018 - News

2-Komponenten-Wellendichtung bestehend aus einem Außenring aus einem glasfasergefüllten PA 612 und einem Innenring aus EPDM-Gummi. (Bildquelle: LWB-Steinl)

VCRS 500/115

Fakuma 2018: Vertikalmaschinen mit Portal- und C-Rahmen-Schließeinheiten

Auf der Fakuma präsentiert LWB-Steinl, Altdorf,  zwei Beispiele aus dem Vertikalmaschinenprogramm. Sie sind zusammen mit einem 6-Achs-Roboter Teil einer Produktionsanlage zur Herstellung eines rotationssymmetrischen Kunststoff/Gummi-Verbundteils. mehr...

15. Oktober 2018 - Produktbericht

iMFLUX Fakuma Milacron 2018 2

Formfüllung steuern, Prozessdaten auswerten

Milacron: Neue Produktentwicklungen verbessern das Spritzgießen

Milacron zeigt auf seinem Messestand auf der Fakuma seine Neuheiten für das Spritzgießen und die seiner Tochterunternehmen Mold-Masters, DME und Tirad. Im Mittelpunkt der Spritzgießtechnik stehen die IoT-basierten Anwendungen M-Powered, die das neue Prozesssteuerungsmodul Imflux für die Formfüllung sowie die Premiere der Kniehebel-Spritzgießmaschine Quantum 180. mehr...

12. Oktober 2018 - Fachartikel

(Bildquelle: PKT)

Laser ermöglicht die feinsten Strukturen

Spritzgegossene Schaltungsträger in Miniaturausführung

Die klassische Leiterplatte ist für bestimmte Anwendungen, beispielsweise in kleinen und kleinsten Produkten, nicht immer geeignet. Immer häufiger werden dreidimensionale Schaltungsträger benötigt, die möglichst viele Funktionen auf geringer Fläche vereinen. Gefertigt werden diese Elemente mit drei verschiedenen Verfahren: Im Zweikomponenten-Spritzguss mit anschließender Metallisierung, durch Heißprägen oder Laserdirektstrukturieren von einkomponentigen, spritzgegossenen Bauteilen. Eingesetzt werden die Bauteile zum Beispiel für die Herstellung von Sensoren, OLEDs oder auch Smartphone-Antennen. mehr...

10. Oktober 2018 - Fachartikel

Kunststoff-Hybriden

Herstellung von Kunststoff-Hybriden

Eine Kernkompetenz von 2E Mechatronic, Kirchheim unter Teck, ist die Herstellung von Kunststoffbauteilen mit Einlegeteilen. Beispiele hierfür sind DIN- und kundenspezifische Steckverbinder, Steckerrahmen sowie komplexe Lösungen für automobile Sicherheitsanwendungen wie Gehäuse für Seitenairbag- oder ESP-Drehratensensoren. Auch Gehäuse für Anlasssteuerungen oder NOx-Sensorik werden in mittleren und hohen Stückzahlen gefertigt. Ausgangsmaterial für die im Spritzgussverfahren hergestellten Kunststoffkörper sind gängige Thermoplaste wie PA oder PBT, aber auch Kunststoffe wie PPS oder LCP.  mehr...

17. September 2018 - Produktbericht

Auf der Messe wird eine vollautomatisierte Produktionsanlage zur Herstellung von Flaschenausgießern gezeigt. (Bildquelle: Dr. Boy)

Boy 60 E, Boy XXS

Mit 2K-Spritzgießanwendung auf der MSV in Tschechien

Auf der Maschinenbaumesse MSV im tschechischen Brno vom 01. bis 05. Oktober 2018 zeigt Boy, Neustadt-Fernthal, eine vollautomatisierte Produktionsanlage zur Herstellung von Flaschenausgießern. Eine mit der energiesparenden Econ-Plast-Technologie ausgestattete Boy 60 E produziert aus hochtransparentem NAS im ersten Schritt den Grundkörper. mehr...

13. September 2018 - Produktbericht

Die Herstellung der 2K-Probekörper aus Thermoplast - PP und PC - und Flüssigsilikon (LSR) erfolgte auf einer Mehrkomponenten-Spritzgieß- maschine mit Liquid Injection Molding (LIM) zur LSR-Verarbeitung. Das Thermoplast-Aggregat ist in L-Stellung montiert. (Bildquelle: Universität Kassel)

Verbunde aus PC oder PP mit LSR sind marktreif

Thermoplast-Silikon-Verbunde im Mehrkomponentenspritzguss herstellen

Bei Kunststoffteilen aus Thermoplast-Silikonkautschuk-Verbunden, hergestellt im Mehrkomponentenspritzguss, werden bislang nur mit einigen Thermoplasten wie PBT und PA gute Hafteigenschaften der beiden Komponenten aneinander erzielt. Bei Kunststoffen wie PP und PC gibt es nur wenige marktgängige Lösungen zur ihrer Herstellung. Mittels Oberflächenaktivierung des Thermoplasten sind solche Thermoplast-Silikon-Verbunde jedoch mit PP und PC möglich. mehr...

28. Juni 2018 - Fachartikel

IML-dekorierte Kaffee-Kapsel (Bildquelle: Netstal)

Elion 1200

Fakuma 2017: Live-Produktion von Barriere-Kaffeekapseln

Gemeinsam mit Systempartnern wird Netstal, Näfels, Schweiz, am Beispiel von Kaffeekapseln die Vorzüge des Coinjection-Verfahrens für das Spritzgießen von dünnwandigen Aromaschutzverpackungen demonstrieren. Bei der Anwendung produziert eine vollelektrische Elion 1200 mit einem über VNC integrierten Plasdan-Zusatzaggregat die Kapseln in einem Vierfach-Test-Werkzeug von Fostag. mehr...

31. Oktober 2017 - Produktbericht

Eine Verfahrenskombination aus Spritzgießen von Metallersatzkunststoffen mit leichten Schäumen erzeugt leichte, hochfeste Bauteile im Zwei-Komponenten-Sandwichspritzguss. Das Leichtbauteil im Bild hat eine Gesamtbauteildichte von 0,77 g/cm³. (Bildquelle: KUZ)

2k-Spritzguss mit Schaumkern

Spritzgießen von Sandwiches: Perspektive für kostengünstigen Leichtbau

Eine Verfahrenskombination aus Spritzgießen von Metallersatzkunststoffen mit leichten Schäumen erzeugt leichte, hochfeste Bauteile im Zwei-Komponenten-Sandwichspritzguss. Dies erfolgt im One-Shot-Verfahren und ermöglicht somit die preisgünstige Großserienherstellung. Sandwichartig aufgebauten Leichtbauteile demonstrieren die Eignung für flächige, schalenförmige Anwendungen mit tragender oder lastaufnehmender Funktion. Ihre besondere Eigenschaft ist ihre höhere Biegesteifigkeit im Vergleich zu einem Bauteil aus kompaktem Material. Dies ermöglicht es, Leichtbauteile für viele neue Anwendungen herzustellen. Dazu gehören mobile Systeme, aber auch der Maschinenbau und technische Bauteile mit tragender Funktion. mehr...

11. Oktober 2017 - Fachartikel

Trichterförmiges Mikrofeinfiltersieb einer Geschirrspülmaschine, gefertigt in einem einzigen Spritzgießprozess.

Funktionale Anwendung innovativer Technologien in der Spritzguss-Fertigung

Je komplexer desto besser

Hervorgegangen aus einem klassischen Spritzgieß-Betrieb hat sich ein nordrhein-westfälisches Unternehmen innerhalb weniger Jahre als Entwickler und Realisierer von Fertigungsprozessen für komplexe Kunststoffteile und ganze Baugruppen profiliert. Neben dem (Mehrkomponenten)-Spritzgießen und weiteren Kunststoffverfahrenstechniken beherrscht das Unternehmen im eigenen Hause auch Verbindungs-, Druck- und Oberflächenbehandlungs-Techniken. Die Bauteile werden just-in-sequence an Kunden unter anderen der Weiße-Ware-Industrie geliefert. Von entscheidender Bedeutung ist dabei die strategische Partnerschaft mit einem hessischen Heißkanal-Spezialisten. mehr...

5. Oktober 2017 - Fachartikel

Die Anordnung der Spritzaggregate ist entscheidend unter anderen für die Flächenproduktivität und die Maschinen-Zugänglichkeit im MK-Spritzguss. Das Bild zeigt eine Y-Stellung. (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Mehrkomponenten-Spritzgießen

Potenziale noch lange nicht ausgereizt

Das Mehrkomponenten-Spritzgießen hat sich als Standard-Sonderverfahren etabliert. Die industrielle Herstellung von Bauteilen mit bis zu sechs Kunststoff-Materialien in einem Schritt ist erprobte Praxis. Anwendungstechnisch ist das MK-Spritzgießen aber bei weitem nicht ausgereizt. Potenziale bestehen nach wie vor in den Bereichen Automobil, Verpackungen und Medizintechnik. Zunehmend rückt auch die Produktion von Konsumgütern wie etwa Spielwaren ins Blickfeld. Weitere Fortschritte sind bei der Funktionsintegration, etwa die Einbindung von Dichtungen in MK-Spritzguss-Teile, zu erwarten. In Kombination mit anderen Verfahren wie zum Beispiel dem physikalischen Schäumen ermöglicht der MK-Spritzguss die Produktion von Teilen mit exzellenter Oberflächenqualität. mehr...

5. Oktober 2017 - Fachartikel

Der Kunststoffverarbeiter im Münsterland betreibt 28 Spritzgießmaschinen.  Im Zuge der konsequenten Erneuerung des Maschinenparks wird Greive zukünftig ausschließlich mit servomotorisch angetriebenen Spritzgießautomaten produzieren.

Energieeffiziente Kunststoffverarbeitung

Servomotorischer Pumpenantrieb senkt Stromverbrauch markant

Eine möglichst energieeffiziente und gleichzeitig prozesssichere Produktion ist das Ziel jedes Kunststoffverarbeiters, der sich dem internationalen Wettbewerb stellt. Ein mittelständiges Spritzgieß-Unternehmen im Münsterland geht hier einen sehr erfolgreichen Weg. Als zentral erweist sich die Wahl des Antriebskonzepts für hydraulische Spritzgießmaschinen. Messungen des Stromverbrauchs über einen Zeitraum von vier Jahren zeigen klar: Der sukzessive Ersatz bestehender Maschinen durch baugrößengleiche Automaten mit servomotorischen Pumpenantrieb führt zu einer markanten Reduktion der Stromkosten. mehr...

19. Juli 2017 - Fachartikel

Weniger Materialverbrauch durch Heißkanäle

Heißkanalsysteme in der Produktion von Füllern und Tintenpatronen

Weniger Materialverbrauch durch Heißkanäle

Den Materialverbrauch reduzieren und die Zykluszeit deutlich senken. Das waren die erklärten Ziele von zwei Unternehmen, dem Schreibgerätehersteller Schneider und einem Heißkanalhersteller. Dazu statteten sie die Spritzgießwerkzeuge von Schneider mit mehr Kavitäten sowie Heißkanalsystemen aus. Der zusätzliche Wegfall von dickwandigen Angusssystemen verkürzte die Kühlzeit und damit die gesamte Zykluszeit zusätzlich. Die in der Regel mehrfarbigen Stifte erfordern zudem gute Farbwechseleigenschaften der Heißkanäle, damit die Fertigung schnell von einer zur anderen Farbe umstellen kann. mehr...

25. Januar 2017 - Fachartikel

Aktualisierte Marktübersicht über Spritzgießmaschinen-Baureihen

Marktübersicht Spritzgießmaschinen

64 Spritzgießmaschinen­-Baureihen von 20 Herstellern

Mit der jüngsten Aktualisierung ist die Marktübersicht auf dem aktuellen Stand der Technik. Damit ermöglicht sie es den Kunststoffverarbeitern, den maschinentechnischen Anforderungen an die moderne Spritzgussfertigung zu begegnen. So integrieren die Maschinenhersteller beispielsweise immer mehr Funktionen in ihre Maschinen. Zudem ist ein wachsender Automatisierungsgrad ein Weg, immer komplexe Aufgabenstellungen bei sinkenden Losgrößen zu erfüllen. mehr...

10. Oktober 2016 - Fachartikel

Seite 1 von 212