89 Meldungen

Suchergebnisse zum Begriff Hybridbauteile


  • KIMW-F

    Direkteinspritzung von Metall in Kunststoffbauteile

    KIMW-F hat ein Verfahren zur Direkteinspritzung von Metall in Kunststoffkomponenten entwickelt. Die Technik erlaubt, Hybridbauteile in einem Arbeitsgang herzustellen. Im Vergleich zu gängigen manuellen und teilautomatisierten Verfahren bringt die Metalldirekteinspritzung Kostenvorteile im Spritzgießprozess. Das Unternehmen und seine Partner haben das Verfahren beim Bau einer Antenne umgesetzt. mehr...

    9. Juni 2020 - News

  • Metall-Kunststoff-Hybridbauteile – Gestaltung und Herstellung im Spritzgießprozess

    Multimaterialansätze gewinnen in vielen Industriezweigen zunehmend an Bedeutung. Durch gezielte Eigenschaftskombinationen bieten Kunststoff-Metall-Hybridbauteile bei der Substitution von konventionellen Metallstrukturbauteilen ein großes Leichtbau- und damit einhergehend ein großes wirtschaftliches Potenzial. Insbesondere das Um- oder Hinterspritzen von metallischen Einlegern mit einer thermoplastischen Matrix ist aufgrund des hohen Automatisierungsgrades des Prozesses wirtschaftlich interessant. Entscheidend für den erfolgreichen Einsatz […] mehr...

    26. Mai 2020 - News

  • Leichtbau mit Langglasfasern

    Effiziente Fertigung hochfester Bauteile

    Große Themen in Verbindung mit der Automobilindustrie sind Elektromobilität und autonomes Fahren. Zudem werden die Anforderungen hinsichtlich Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit immer höher. Wie sich mit langglasfaserverstärkter Kunststoffe belastbare Bauteile effizient und wirtschaftlich herstellen lassen, zeigt ein Spritzgießmaschinenhersteller am Beispiel Faser-Direkt-Compoundieren (FDC). Das hohe Potenzial dieses Leichtbauverfahrens spiegelt sich auch in zahlreichen Forschungsprojekten wieder. mehr...

    24. März 2020 - Fachartikel

  • Kunststoff-Metall-Hybridbauteile

    Das Seminar berichtet über Chancen, Möglichkeiten und Grenzen der Hybridtechnik, zeigt Anwendungen und informiert über die technischen Besonderheiten der Bauteile und Fertigung. Des Weiteren wird ein interessanter Einblick für den technischen Einkauf aus den Bereichen Kunststoff-, Metallverarbeitung gegeben. mehr...

    30. Januar 2020 - News

  • Übernahme und Umfirmierung

    Beuter Kunststofftechnik wird Teil der Kai Plastics-Gruppe

    Die Kai Plastics-Gruppe, Troisdorf, übernimmt mit Wirkung zum 1. Dezember 2019 in Form eines Asset Deals die in Bad Berleburg ansässige Beuter Kunststofftechnik. Der Standort wird umfirmiert und mit unveränderter Belegschaftsstärke weiterproduzieren. mehr...

    29. November 2019 - News

  • Leichtbau für die Elektromobilität

    Elring Klinger wird Cockpitquerträger für US-Elektrofahrzeughersteller fertigen

    Eine führender US-Elektrofahrzeughersteller beauftragt den Automobilzulieferer Elring Klinger mit der Serienproduktion des Cockpitquerträger für ein neues Modell. Der Vertrag läuft über fünf Jahre ab 2020 und umfasst ein mittleres bis hohes zweistelliges Mio.-Euro Umsatzvolumen über die Laufzeit. Die Produktion des Hybrid-Bauteils erfolgt am kalifornischen Standort in Fremont. mehr...

    14. November 2019 - News

  • Smarte Kunststoffverarbeitung

    Neue digitale Produkte und Services

    Ein Spritzgießmaschinenbauer stellt die Themen Digitalisierung und Circular Economy in den Mittelpunkt. Dabei liefert das Unternehmen Antworten auf wichtige und drängende Fragen für die Welt der Kunststoffverarbeitung und -nutzung. Und diese Welt wird immer multiperspektivischer. Ziel ist dabei stets, Ressourcen zu schonen und damit erheblich zur Produktionseffizienz beizutragen. mehr...

    16. Oktober 2019 - Fachartikel

  • Dieffenbacher und Arburg bündeln Kompetenzen

    Spritzpressen und FDC-Verfahren kombiniert

    Um neue Lösungsansätze für das Spritzpressen von Hybridbauteilen zu entwickeln, kooperieren zukünftig die beiden baden-württembergischen Familienunternehmen Dieffenbacher, Eppingen, und Arburg, Loßburg. Sie bündeln damit ihre Kompetenzen in den Bereichen Pressensysteme und automatisierte Pressenanlagen sowie Spritzgießtechnik. mehr...

    30. September 2019 - News

  • GmbH - Glasfaserhybride mit bester Haftung

    Variotherme Temperierung für Organobleche

    Durch Integrieren der Variothermie können Organobleche wirtschaftlich und technisch verbessert zu Hybridbauteilen verarbeitet werden. Somit steigert sich der Wettbewerbsvorteil gegenüber konventionellen Werkstoffen weiter. An einer Technische Hochschule wird seit mehr als zehn Jahren intensiv an der Thematik der Verbindungstechnologien sowie den Haftungsmechanismen zwischen endlosfaserverstärkten Thermoplasten, den sogenannten Organoblechen, und angespritzten Funktionsstrukturen geforscht. Im Fokus stehen prozesstechnische Einflüsse, die die Verbundhaftung der Hybridleichtbaustrukturen erhöhen. mehr...

    13. August 2019 - Fachartikel

  • Komplexität von Sensoren steigt

    Mechatronische Elemente und das Detail

    Nicht nur die Komplexität von Kunststoffbauteilen und -baugruppen steigt, sondern es werden darin auch mehr und mehr Funktionen integriert. So sind Kunststoffhybridbauteile keine Seltenheit mehr und die Integration von Sensoren schreitet voran. Ein Entwicklungspartner für die Zulieferer der Automobilindustrie und der Medizintechnik entwickelt derartige Komponenten, baut die komplexen Spritzgießwerkzeuge und automatisiert die benötigten Fertigungslinien selbst. mehr...

    2. Juli 2019 - Fachartikel

  • Unpolare Werkstoffe vorbehandeln

    Atmosphärendruck-Plasma für die Medizintechnik

    Plasmaverfahren lassen sich überall dort effektiv und erfolgreich anwenden, wo es um das Feinreinigen, Modifizieren und Funktionalisieren von Oberflächen geht. In der Medizintechnik ist das gezielte Beeinflussen der Oberflächeneigenschaften von Kunststoffbauteilen besonders bedeutend. Die atmosphärische Plasmadüsentechnik ermöglicht Vorbehandlungen an genau definierter Stelle. mehr...

    20. Mai 2019 - Fachartikel

  • Wirtschaftliche Produktion von FVK-Automobilbauteilen

    Lösungen für den Antriebsstrang der Zukunft

    Alternative Antriebstechnologien wie elektrobatteriebetriebene Antriebe und Antriebe mittels Brennstoffzelle werden erst dann im Markt bestehen, wenn die einzelnen Komponenten des Antriebsstrangs wirtschaftlich gefertigt werden können. Das gilt vor allem dann, wenn Faserverbundkunststoffe eingesetzt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, gilt es, die eingesetzten Fertigungstechnologien auf ihre Massentauglichkeit hin zu optimieren oder sogar neu zu entwickeln. mehr...

    9. April 2019 - Fachartikel

  • Digitalisierung der Produktion

    Arburg Technologie-Tage im Zeichen der Digitalisierung

    Zu den Arburg Technologie-Tagen vom 13. bis 16. März begrüßte das Maschinenbauunternehmen über 6.000 Gäste aus 54 Ländern. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Digitalisierung der Produktion für eine effiziente Kunststoffverarbeitung. In der Effizienz-Arena gab Arburg einen Überblick zu den digitalen Bausteinen auf der Road to Digitalisation. Zu den Highlights zählten die Vorstellung der komplexen Turnkey-Anlage AM Factory, das Kundenportal Arburg-X-World sowie die Gestica-Füllsimulation. mehr...

    19. März 2019 - News