6 Meldungen

Suchergebnisse zum Begriff Coextrusionsanlagen


  • Produktionskapazität wird erweitert

    Covestro legt Grundstein für weitere Coextrusionsanlagen

    Am Standort Dormagen hat Covestro, Leverkusen, mit dem Aufbau weiterer Produktionslinien für Polycarbonatfolien begonnen. Die Coextrusionsanlagen sollen bis Ende 2020 in Betrieb gehen und die steigende Nachfrage decken. Es ist geplant, mehr als 50 neue Arbeitsplätze zu schaffen. mehr...

    6. Mai 2019 - News

  • Folienverpackungen aus dem Oldenburger Münsterland

    Mit Liebe zum Detail

    Im Oldenburger Münsterland verarbeiten über 100 Unternehmen Kunststoffe zu verschiedensten Produkten. Darunter finden sich einige Hersteller von Folienverpackungen, wie Dettmer Delo, Mondi und Nordfolien. Die Unternehmen sind mittelständisch geprägt und bieten nicht nur Standardverpackungen. Ihre Stärken liegen in Speziallösungen, wie zum Beispiel besondere Farbintensitäten, clevere Öffnungs- oder Tragemechanismen, besonders gernige Schichtdicken mit stabile Folienwerkstoffen oder auch einfache Befüllstrategien für industrielle Schüttgüter. Für die Anwender machen zahlreiche kleine Details den Unterschied aus. mehr...

    29. April 2014 - Fachartikel

  • Trends bei Extrusion auf der Fakuma 2011

    Neues für Hightech und Massenware

    Ebenso wie in der Spritzgießtechnik gibt es auch bei der Extrusion viele Stellschrauben, um Produktionskosten zu senken. Angefangen bei Lösungen zur Materialeinsparung bis hin zu einem bewussten Energieeinsatz sowie schnelleren Rüstzeiten beherrschen hier sehr ähnliche Themen die Messepräsentationen. mehr...

    12. Oktober 2011 - Fachartikel

  • Materialverteilung in pneumatischen Saugförderanlagen

    Manuelle Alternative

    Bei modernen Coextrusionsanlagen kann eine falsche Siloverbindung die ganze Produktion verderben. Es gibt automatische Materialauswahlsysteme, die aber aufwendig und teuer sind. Ein Folienhersteller setzt eine manuelle Kupplungserkennung ein, die die Förderung bei falscher Ankupplung stoppt und sich in vorhandene Rohrleitungssysteme integrieren lässt. mehr...

    20. September 2004 - Fachartikel

  • Kombiniert: gravimetrische Dosierung mit Chargendosierung

    Zwei in einem

    Ein Hybridkonzept vereint die Genauigkeit der gravimetrischen Differenzial – Durchsatzmessung und Extrusionsregelung mit der Wettbewerbsfähigkeit von Chargendosiersystemen. Das Ergebnis ist eine robuste und kostengünstige Lösung zur Metergewichtsregelung, Dosierung und Materialversorgung für Mono- und Coextrusionsanlagen. mehr...

    20. August 2003 - Fachartikel

  • Schaumkernrohre: Leicht und stabil

    Beim Rohmaterial gespart

    Aufgrund ihrer guten Isolationseigenschaften und ihres im Vergleich zu Kompaktrohren bis zu 30% geringeren Gewichts finden sich Schaumkernrohre im drucklosen Bereich wieder, beispielsweise als Abfluß-, Kanal- und Lüftungsrohr sowie als Kabelschutzrohr. Die für deren Herstellung erforderlichen Coextrusionsanlagen, ausgerüstet mit allen notwendigen Zusatzaggregaten, stellt die Battenfeld Extrusionstechnik GmbH her. mehr...

    6. September 2001 - Fachartikel