Werkzeug & Formen

32fach-Heißkanalsystem für kleine Bauteile

Die Produktion im Griff

Für einen filigranen medizinischen Artikel standen unter anderem ein exzellenter Anspritzpunkt ohne Angussmarkierung und kurze Zykluszeiten im Lastenheft. Mit einem abgestimmten System aus Heißkanaldüsen zum direkten seitlichen Anspritzen und hydraulisch voll balanciertem Verteiler ließ sich das Problem lösen. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Düsensysteme für das Heißkanalspritzgießen

Standzahl und Spritzgeschwindigkeit enorm gesteigert

Durch den Einsatz von innenveredelten Molybdän-Heißkanalspritzgießdüsen in der GFK-Verarbeitung lässt sich die Standzeit der Systeme um das 20-fache und die Spritzgeschwindigkeit von verschiedenen Kunststoffen um bis zu 450 % steigern. Eine weitere Standzahlsteigerung und Erhöhung der Spritzgeschwindigkeit um 27 % ist mittels dem Schichtsystem A400 zu erreichen. mehr...

17. September 2001 - Fachartikel

Rapid Prototyping und Tooling mit Hilfe des Pulverspritzgießens

Vom Grünling zum Bauteil

Das Pulverspritzgießen bietet die Möglichkeit, komplexe Metall- und Keramikbauteile auf Basis des Spritzgießprozesses herzustellen. Inwiefern sich dieses Verfahren dazu eignet Prototypen, Prototypwerkzeuge oder auch Kleinstserien aus Metall und Keramik herzustellen, wird zur Zeit am Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Aachen untersucht. mehr...

11. September 2001 - Fachartikel

Verbesserte 3D-Printer erstellen farbige Prototypen

Mehr Funktion durch Farbe

Im Rapid Prototyping zeichnet sich eine ähnliche Entwicklung ab wie bei PC-Monitoren oder Bürodruckern: Farbe hält Einzug und wird sich schon bald als Standard durchsetzen. Mit den 3D-Printern entstehen nicht nur monochrome, sondern auch farbige Prototypen. Somit lassen sich schon am Modell weitere Funktionen visualisieren, die beispielsweise für den Bau von Spritzguss-Werkzeugen wertvolle Erkenntnisse vermitteln. mehr...

11. September 2001 - Fachartikel

Virtual Prototyping im Spritzgieß-Werkzeugbau

Standortungebunden modellieren

Bei Neuentwicklungen von Spritzgießwerkzeugen setzt sich Virtual Prototyping immer stärker durch. Damit lässt sich der Prozess weiter beschleunigen und verbilligen. Der Hauptvorteil dieses „verteilten virtuellen Systems“ liegt darin begründet, dass gleichzeitig mehrere Personen an unterschiedlichen Orten wichtige Entwicklungs- und Analyseaufgaben durchführen können. mehr...

11. September 2001 - Fachartikel

Rechnergestützte Konstruktion von Formteilen und Werkzeugen

Trends bei Simulationsmethoden

Die in der Kunststofftechnik eingesetzten Simulationsmethoden weisen zwei wesentliche Entwicklungsrichtungen auf. Zum einen entstehen immer einfacher nutzbare Simulationsprogramme für abschätzende Bewertungen, zum anderen analysieren stetig umfangreichere Simulations-Programmsysteme immer komplexere Fragestellungen. Beide Trends werden – sinnvoll angewendet – zu einem geringeren Zeitbedarf bei der Formteil- und Werkzeugkonstruktion führen. mehr...

11. September 2001 - Fachartikel

Johann Rathgeber: Spezialisiert auf Spritzgießformen

Früh bespricht sich, wer Kosten reduzieren will

Als Problemlöser bei Formen für den Spritzguss sieht sich die Johann Rathgeber GmbH in Innsbruck. Auf den Ein- oder Mehrkomponenten-Formen und Hinterspritzwerkzeugen der Österreicher entstehen beispielsweise technische Teile wie Lautsprechergitter, Verkleidungen, Lüfter oder Zargen. Moderne Fertigungseinrichtungen ermöglichen dabei eine mannlose Fertigung auch komplexer Formen. mehr...

11. September 2001 - Fachartikel

Wo Spitzgießer und Werkzeugbauer buhlen, spart der Kunde

…nicht immer, aber immer öfter!

Beständig ist nur der Wandel: Lieferten die Werkzeugbauer früher Formen und der Spritzgießer fertige Teile, durchwächst sich das Angebot heute. Nicht selten hofiert man den gleichen Kunden. Nutznießer sind in erster Linie Betriebe, die sowohl ihre Entwicklungszyklen als auch die Lieferantenliste kürzen wollen. mehr...

11. September 2001 - Fachartikel

Kühlen und Temperieren

Energiesparkonzept mit Zusatznutzen

Bei der Neu- und Weiterentwicklung seiner Kühl- und Temperiergeräte steht für Nova Frigo stets das Energiesparkonzept im Vordergrund. Daraus resultieren aber durchaus auch praktische Verbesserungen für den Kunststoffverarbeiter. mehr...

6. September 2001 - Fachartikel

Dienstleister bieten rasche Entwicklungshilfe

„Mehr Form fürs Geld“

Längst schon wird mehr geboten als die bloße Form. Entwurfsberatung und Engineering, die fertigungs- und gießtechnische Optimierung der Teile oder die Bemusterung werden zunehmend zum Standard. Der Chef der Waltershauser Modelltechnik GmbH, Dipl.-Ing. Volker Kühne, erklärt, wieso König Kunde neben nackten Modells und Prototypen auch die externe Entwicklungshilfe gern in Kauf nimmt. mehr...

6. September 2001 - Fachartikel

Manuelles Schnellspannsystem für Spritzgießwerkzeuge

Einfach und effektiv

Werkzeugschnellspannsysteme erlauben einen raschen und zuverlässigen Werkzeugwechsel. Bei einem speziellen Nachrüstsystem sorgen Zentrierringe für ein schnelles Umrüsten ohne Auswechseln der Grundplatte. mehr...

6. September 2001 - Fachartikel

Heißkanal-Komplettsysteme innerhalb vier Wochen

Schnell gebaut durch Standards

Vor über 35 Jahren wurden Heißkanalsysteme in der Spritzgießindustrie eingeführt. Seit damals wurden sie wesentlich weiterentwickelt und gegenwärtig bieten sie den Kunststoffverarbeitern gegenüber den Kaltkanalwerkzeugen eindeutige Kostenersparnisse und Produktionsvorteile. mehr...

4. September 2001 - Fachartikel

Erfolgreiche Zusammenarbeit: Heißkanalwerkzeug für Sektstopfen

Sekt statt Selters

Verschlüsse für Sektflaschen günstig und ohne Qualitätseinbußen herzustellen, vor diese Aufgabe sah sich der Kunststoffverarbeiter Pfefferkorn gestellt. Gelöst wurde sie mit Hilfe eines neu konzipierten Multikavitäten-Spritzgießwerkzeugs mit optimierter Kühlung und einem Heisskanalsystem von MHT. Das Ergebnis: eine um 40 % reduzierte Zykluszeit. mehr...

4. September 2001 - Fachartikel

Thermisch gespritzte Verschleißschutzschicht

Leichte Antihaft-Walzen halten länger

Antihaftbeschichtete Walzen erfüllen in vielen Produktionsanlagen zentrale Funktionen. Die Erhöhung ihrer Verschleißbeständigkeit bedeutet reduzierte Wartung, geringere Maschinenstillstandzeiten und damit gesteigerte Produktivität. Bei einer Standzeiterhöhung um das 20- bis 50-fache gegenüber herkömmlichen PTFE-Oberflächen lohnt sich ein nur dreimal so teurer Duplexüberzug. mehr...

4. September 2001 - Fachartikel

Herstellung von Prototypen

Ein Jahr Erfahrung

Der Engpaß in der Fertigung von Prototyp-Werkzeugen stellt sich in der Werkzeugkonstruktion dar. Sind die Formteile nicht fertigungsgerecht aufgebaut, d.h. sind Angußposition, Trennebenenverlauf und daraus abgeleitet Entformungsschrägen nicht mitkonstruiert, und wurde nicht parametrisch konstruiert, entsteht bei der Werkzeugkonstruktion Doppelarbeit, in dem das Formteil mit diesen Features neu modelliert werden muß. mehr...

4. September 2001 - Fachartikel

Seite 122 von 123« Erste...119120121122123