Trendbericht zu den Marktübersichten Heißkanalsysteme und Normalien

Miniaturisierung liegt im Trend

Die Parameter eines Spritzgießprozesses können heute an jedem Anschnitt mittels Nadelverschlusssystemen gezielt beeinflusst werden. Zudem setzt sich die Tendenz zu platzsparenden Heißkanalsystemen fort, wobei unter anderem die seitliche Anspritzung im Fokus steht. Ein weiterer Trend, von dem die Unternehmen in unserer Umfrage anlässlich der Aktualisierung der Marktübersichten berichten, ist die Anwendung der additiven Fertigung bei der Produktion von Heißkanalsystemen. Auch die Hersteller von Normalien setzen auf neue Methoden zur Beschleunigung der Entwicklung und Fertigung. mehr...

Werkzeug & Formen

Zahoransky erhielt gleich zwei Auszeichnungen. Den Preis „Jobmotor 2019“ und das Family-Net-Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“. (Bildquelle: Zahoransky)

Werkzeugbauer erhält zwei Auszeichnungen

Zahoransky ist preiswürdig

Das schwarzwälder Unternehmen Zahoransky, ansässig in Todtnau, freut sich über zwei Auszeichnungen. Es erhielt den Preis „Jobmotor 2019“ und das Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“. mehr...

6. April 2020 - News

Weltweit fünftgrößter Exporteur

Taiwans Werkzeugmaschinen-Industrie trotzt der Corona-Epidemie

Taiwans Werkzeugmaschinen-Industrie bleibt erfolgreich. Laut der vorläufigen Zollhandelsstatistik belief sich der Export des Landes 2019 auf 3,064 Mrd. US-Dollar. Damit behauptet Taiwan seinen Platz als der weltweit fünfgrößte Exporteur von Werkzeugmaschinen. Daran werde auch die Corona-Epidemie nichts ändern, teilte die taiwansiche Außenhandelsorganisation Taitra weiter mit. Vielmehr werde sie die Automatisierung und intelligente Fertigungsprozesse noch beschleunigen, wo Taiwans Werkzeugmaschinenindustrie sehr gut aufgestellt sei. mehr...

27. März 2020 - News

Das Technikumteam nach der Schulung an den neuen Spritzgießmaschinen von Arburg.  (Bildquelle: Günther)

Heißkanaltechnik

Günther erweitert Technikum um Spritzgießmaschine

Günther Heißkanaltechnik, Frankenberg, hat sein Technikum umgebaut und mit weiteren Spritzgießmaschinen ausgestattet. Für den Hersteller ist das Spritzgießtechnikum für die Entwicklung der Heißkanal- und Kaltkanaltechnik bedeutend, aber auch bei das Optimieren von Spritzgießprozessen, zum Untersuchen von Energieeinsparpotenzialen oder bei der Erstabmusterung von Kundenwerkzeugen. Des Weiteren kommen die Spritzgießmaschinen auch für Schulungen und Workshops für die kunststoffverarbeitende Industrie zum Einsatz. mehr...

20. März 2020 - News

Michael Reichelt, Betriebsleiter Knarr Formtechnik, und Rainer Knarr, Geschäftsführer Knarr (rechts). (Bildquelle: Knarr Unternehmensgruppe)

Zusammschluss

Form-Technik Normalien nun Teil von Knarr

Die Knarr Unternehmensgruppe, Helmbrechts, gibt bekannt, dass seit dem 1. Februar 2020 die Form-Technik Normalien, Laichingen, der Gruppe angehört. Das am baden-württembergischen Standort ansässige Unternehmen wird in Knarr Formtechnik umbenannt und erhält neue Kontaktdaten. mehr...

17. März 2020 - News

Die Fräser gibt es in unterschiedlichen Ausführungen als passende Lösung zur Hartbearbeitung. (Bildquelle: Meusburger)

Hartfräser

Fräser als passende Lösung zur Hartbearbeitung

Eine Vielzahl an Werkstücken müssen nach dem Härten noch spanend bearbeitet werden, was spezielle Werkzeuge wie zum Beispiel Hartfräser erfordert. Meusburger, Wolfurt, Österreich, bietet Hartfräser in unterschiedlichen Ausführungen an und eröffnet dem Anwender somit ein breites Spektrum an Möglichkeiten. mehr...

11. März 2020 - Produktbericht

Klinkenzug (Bildquelle: Meusburger)

E 1817

Höchste Zuverlässigkeit bei der Steuerung von 3-Platten-Werkzeugen

Klinkenzüge werden zur Steuerung von Werkzeugen mit 2 Trennebenen eingesetzt. Mit dem neuen Klinkenzug E 1817 hat Meusburger, Wolfurt, Österreich, eine kostengünstige Alternative zu den am Markt bestehenden Produkten geschaffen.  mehr...

10. März 2020 - Produktbericht

Die Tool Support Management Plattform ist Analysetool und Wissensdatenbank zugleich. (Bildquelle: Sauer & Sohn)

Wertschöpfungskette auf einen Blick

Digitales Werkzeugmanagement erhöht Werkzeugverfügbarkeit

Spritzgießmaschinen werden durch den Einsatz von Sensoren immer intelligenter und Prozesse dadurch produktiver und autonomer. Das Werkzeug jedoch wird in diesen Prozess meist nicht einbezogen. Um dies zu ändern, hat ein Werkzeugbauunternehmen ein daten- und softwarebasiertes, modulares System entwickelt, um die Verfügbarkeit des Werkzeugs in der Serienproduktion zu erhöhen. mehr...

10. März 2020 - Fachartikel

Aufnahme eines unbeschichteten Einsatzes (li) sowie Wärmebildaufnahmen eines Werkzeugeinsatzes mit Beschichtung, nachdem Abformversuche damit durchgeführt wurden und nach Entfernung der Schicht (re) (Bildquelle: Innnovent)

Sol-Gel-Technologie

Entformungsverhalten optimieren

Um Formteile leichter aus Spritzgießwerkzeugen entfernen zu können, hat Innovent, Jena, eine Beschichtung für Werkzeugeinsätze mittels Sol-Gel-Technologie realisiert, welche sich sogar bei bereits eingebauten Teilen anwenden lässt. Die Technologie eignet sich zur Schichtapplikation auf verschiedensten Substratmaterialien. Neben den nichtmetallischen, anorganischen oder hybridpolymeren Beschichtungen lassen sich damit auch Pulver, Partikel und Fasern herstellen.  mehr...

9. März 2020 - Produktbericht

(Bildquelle: Günther)

Tour de Swiss

Roadshow von Günther, AHP Merkle, Contura MTC und Eberhard

Im Rahmen der „Roadshow Switzerland 2020“ vom 21. bis 23. April 2020 laden Günther Heisskanaltechnik, AHP Merkle, Contura MTC und Eberhard Werkzeugtechnologie Geschäftsführer, Produktionsverantwortliche sowie Werkzeugbauer und Konstrukteure ein. mehr...

27. Februar 2020 - News

Beispiel für ein von Digimold durchgeführtes Projekt: Dieser Kunststoffdeckel wurde durch Werkzeug- und Bauteilkorrektur unter dem Einsatz optischer 3D-Messtechnik optimiert. (Bildquelle: Digimold)

Neue Tools für Spritzgießer und Formenbauer

Werkzeugkorrektur auf Basis optischer 3D-Messtechnik

Mittels optischer 3D-Messtechnik können Bauteilflächen vermessen und die Ergebnisse vollständig digitalisiert werden. Dank der Weiterentwicklung der Auswertungssoftware ist es heute möglich, die erzeugten Punktewolken (STL-Dateien) als Ausgangsbasis für Werkzeugkorrekturen einzusetzen. Dabei werden die Daten real gefertigter Spritzgussteile mit den Original-CAD-Daten verglichen und das ursprüngliche CAD-Modell entsprechend angepasst. Die modifizierten Artikeldaten werden daraufhin in das Werkzeugkoordinatensystem übertragen und bilden die Grundlage für die Neukonstruktion des Werkzeugs. mehr...

18. Februar 2020 - Fachartikel

Bildquelle: IGS Gebo Jagema

Werkzeuge

Präzise Spritzgusswerkzeuge

Mit 100 Mitarbeitern ist das Unternehmen IGS Gebo Jagema, Eindhoven, Niederlande, im Formenbau tätig und liefert Komplettlösungen für Hochleistungs-Spritzgusswerkzeuge zur Herstellung von Kunststoff-Präzisionsteilen. mehr...

28. Januar 2020 - Produktbericht

Bildquelle: HRS Flow

Pneumatikzylinder

Pneumatikzylinder für Heißkanalverteiler

Das Zylinderportfolio von HRS Flow, San Polo di Piave, Italien, umfasst ab sofort eine neue Serie von Pneumatikzylindern auf dem Verteiler mit sehr kompaktem Cut-out, die ohne Demontage des Heißkanals einfach zu installieren sind. mehr...

27. Januar 2020 - Produktbericht

Die Verschmutzungsanzeige  eignet sich auch für die Nachrüstung an vorhandenen Filteranlagen. (Bildquelle: Stauff)

Zweistufige Verschmutzungsanzeige

Hydraulikfilter zuverlässig überwachen

Die überarbeitete Variante der Verschmutzungsanzeige des Typs HI-D024 von Stauff, Werdohl, vereinfacht die Kontrolle des Verschmutzungszustands von Filterelementen erheblich. Im Vergleich zum Vorgängermodell kann die neue Version vier statt bisher zwei optische Alarmmeldungen ausgeben.  mehr...

24. Januar 2020 - Produktbericht

Der Mehrkanal-Leistungssteller überzeugt als kompakte Baugruppe. (Bildquelle: Meusburger)

T7, Thypo

Heizprozesse komfortabel und präzise steuern

Im Bereich Regelsysteme präsentiert Meusburger, Wolfurt, Österreich, zwei Produktneuheiten. Die kompakte Bedien- und Anzeigeeinheit T7 ist mit einem 7-Zoll-Multitouch-Screen zur Parametrierung und Visualisierung der unterschiedlichen Regler ausgestattet. mehr...

23. Januar 2020 - Produktbericht

Plattenlager bei Meusburger. (Bildquelle: Meusburger)

Umsatz geht leicht zurück

Meusburger veröffentlicht Jahresbilanz 2019

Der Umsatz des Wolfurter Unternehmens Meusburger, Österreich, betrug im Jahr 2019 291 Mio. EUR und liegt somit leicht hinter dem Umsatz des Vorjahres. Zurückgeführt wird dies auf die schwierige Auftragslage in der Automobilindustrie sowie der schwächeren Konjunktur. Die Zahl der aktiven Anwender weltweit hat sich im vergangenen Jahr auf über 22.500 erhöht. mehr...

21. Januar 2020 - News