Zweikomponenten-Flüssigsilikone mit Kaltkanaltechnik optimal verarbeiten

LSR-Verarbeitung fest im Griff

Additionsvernetzende Flüssigsilikonkautschuke (LSR) wurden Ende der 1970er-Jahre von Dow Corning entwickelt und werden aufgrund ihrer guten Werkstoff- und Verarbeitungseigenschaften in immer mehr Industriebereichen eingesetzt. Hans-Peter Resler, Technical Advisor LIM bei Enbi Plastics, der den Markt von Beginn an begleitet hat, weiß: „Die LSR-Verarbeitung ist längst kein Nischenmarkt mehr, denn es kommen zunehmend neue Anwendungsgebiete dazu.“ mehr...

Werkzeug & Formen

Rechts im Bild sind die beschichteten Ausschraubhülsen im Werkzeug verbaut. (Bildquelle: Cemecon)

Physical Vapor Deposition

Kombinierte Werkzeugbeschichtung

Getränkebehälter sind meist aus Kunststoff und werden im Spritzgussverfahren hergestellt. Auf den ersten Blick kein anspruchsvolles Produkt, aus Sicht des Kunststoffverarbeiters jedoch schon, denn die Entformung des Behälters kann sich als äußerst problematisch gestalten. Ein Werkzeugbauer und ein Beschichtungsunternehmen haben für diese Herausforderung eine Lösung gefunden und können nun so eine reibungslose Produktion gewährleisten. mehr...

6. August 2020 - Fachartikel

Dr. Bernd Stein wird zum 1. August 2020 Vorstand für den Bereich Technik und Maschinen bei Zahoransky. Bildquelle: Zahoransky)

Vorstandswechsel

Neuer Vorstand Technik und Maschinen bei Zahoransky

Dr. Bernd Stein wird zum 1. August 2020 in den Vorstand von Zahoransky, Todtnau, für den Bereich Technik und Maschinen berufen. Gerhard Steinebrunner, der diese Position bisher innehatte, scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus und widmet sich einer neuen beruflichen Herausforderung. mehr...

31. Juli 2020 - News

Dichtigkeitsprüfung: Einfache Handhabung mit Druckluft (Bildquelle: Nonnenmann)

Dichtigkeitsprüfung

Werkzeuge in einer Minute auf Dichtigkeit prüfen

Im Bereich der Spritzgussfertigung bietet Nonnenmann, Winterbach, neben einer Vielzahl von Komponenten aus der Temperiertechnik, auch Möglichkeiten zur Prozessoptimierung und Hilfsmittel, welche die tägliche Arbeit in der Kunststoffverarbeitung vereinfachen. Jetzt wird das Portfolio in diesem Bereich um ein weiteres Tool erweitert. Mit der neu eingeführten Dichtigkeitsprüfung bringt das Unternehmen ein Set auf den Markt, mit welchem Spritzgießwerkzeuge auf Dichtigkeit geprüft werden können. mehr...

30. Juli 2020 - Produktbericht

Die Einheit ist wartungsfrei und verlängert die Lebensdauer der Schneidwerkzeuge signifikant. Auch ältere Werkzeugmaschinen lassen sich problemlos nachrüsten. (Bildquelle: Eco Cooling)

Eco Cooling

Gekühlte ionisierte Luft als Ersatz für Kühlschmiermittel

Teure Kühlschmiermittel sind in der Werkzeugmaschinenindustrie nicht mehr nötig, um Werkstücke und Schneidwerkzeuge zu kühlen und zuschmieren. Stattdessen gibt es nun ein nachweislich grünes und sauberes Verfahren namens Eco Cooling von Oy ECE Eco Cooling Engineering, Helsinki, Finnland, das nur mit gekühlter, ionisierter Luft arbeitet und keine der mit ölbasierten Flüssigkeiten verbundenen Umweltgefahren und Kosten birgt.  mehr...

27. Juli 2020 - Produktbericht

Die Kaltwassersätze erfüllen die geforderten Effizienzwerte der Ökodesignverordnung 2281/2016 und eignen sich besonders für die Prozesskühlung und mittelgroße bis große Kaltwasser-Klimasysteme. (Bildquelle: MTA)

R454B

Luftgekühlte Kaltwassersätze mit Low-GWP-Kältemittel

MTA Deutschland, Nettetal, bietet die luftgekühlten Kaltwassersätze der Baureihe Aries Tech 2 ab sofort mit dem Low-GWP-Kältemittel R454B an. mehr...

23. Juli 2020 - Produktbericht

FDU_1

Beitrag zum Schutz vor Corona-Virus

Atemmasken-Werkzeug mit FDU Heißkanaltechnologie

Das Unternehmen Providee, Kronach-Neuses, hat zu Beginn der Corona-Krise besonders nachhaltige Atemmasken entwickelt und produziert diese in hoher Stückzahl. Hierbei kommen Werkzeuge zum Einsatz, die das Werkzeugbauunternehmen Haidlmair, Nußbach, Österreich in Rekordzeit entwickelt hatte. Ein weiteres dieser Werkzeuge verfügt nun über die neuartige Breitschlitz-Heißkanaltecnologie von FDU Hotrunner, einem Unternehmen der Haidlmair-Gruppe. mehr...

21. Juli 2020 - News

Einbauzylinder mit Flansch (Bildquelle: Meusburger)

E 7048

Einbauzylinder mit Flansch – neuer Durchmesser verfügbar

Ideal für kleinste Einbauräume bietet Meusburger, Wolfurt, Österreich, den kompakten Einbauzylinder mit Flansch an. Die kompakte und intelligent gestaltete Bauform des Einbauzylinders mit Flansch ermöglicht kleinste Bauräume und somit hohe Gestaltungsfreiheit bei der Werkzeugkonstruktion. mehr...

15. Juli 2020 - Produktbericht

Zu den vielversprechendsten Anwendungstrends für das System gehören kosteneffiziente Familienwerkzeuge und das Hinterspritzen von Folien. (Bildquelle: HRS Flow)

Flexflow Evo

Erleichterter Einsatz servogesteuerter Nadelverschlusssysteme

Flexflow Evo ist eine Weiterentwicklung der Flexflow-Technologie für servo-elektrisch angetriebene Nadelverschlusssysteme von HRS Flow, San Polo di Piave, Italien, für den Kaskadenspritzguss. Mit direkt auf dem Verteiler befestigten Aktuatoren ergibt sich ein einbaufertiges System zur schnellen und sichereren Installation am Werkzeug. mehr...

7. Juli 2020 - Produktbericht

Im Rahmen einer erhält der Teilnehmer Einblicke auf Entwicklungen und die optimale Auslegung von Heißkanal - und Kaltkanaltechnologien. (Bildquelle: Günther)

Online-Seminarreihe

Günther veranstaltet Technik-Talk

In der Online-Seminarreihe von Günther Heißkanaltechnik, Frankenberg, wird Wissen rund um die Heiß- und Kaltkanaltechnik sowie Praxistipps vermittelt. Die Seminare, in denen die Anwender erfahren wird, wie mit diesen Techniken die Bauteilqualität verbessert und die Kosten reduziert werden können, finden vom 1. bis 16. Juli 2020 statt. mehr...

30. Juni 2020 - News

Der neue elektrische Nadeldirektantrieb wird auf der Fakuma im Herbst vorgestellt. (Bildquelle: Incoe)

Elektrischer Nadelverschlusszylinder

Kompakter, anwenderfreundlicher elektrischer Nadeldirektantrieb

Incoe, Rödermark, arbeitet derzeit an einem elektrischen Nadelverschlusszylinder, der die Verschlussnadel auf direktem Wege bewegt, auf dem Verteiler sitzt und zudem ähnlich kompakt und auch so einfach zu warten ist wie die gebräuchlicher, hydraulischer Zylinder. mehr...

30. Juni 2020 - Produktbericht

Die Kraftspanner gewährleisten ein einfaches, schnelles und prozesssicheres Spannen von Spritzgusswerkzeugen und reduzieren somit die Stillstandzeiten der Maschinen. (Bildquelle: Meusburger)

HWS 104

Premium-Kraftspanner für den Spritzguss

Die Premium-Kraftspanner-Linie HWS 104 von Meusburger, Wolfurt, Österreich, verfügt über eine sehr robuste und ergonomische Bauform. Sie gewährleistet ein einfaches, schnelles und prozesssicheres Spannen von Spritzgusswerkzeugen. Mit dem Kraftspanner-Sortiment kann eine große Anzahl an verschiedensten Werkzeugen unkompliziert gespannt werden. mehr...

26. Juni 2020 - Produktbericht

Die eingefärbten Bauteilflächen sind relevant für die Dichtigkeit und entsprechen noch nicht den vorgegebenen Toleranzen. Das Spritzgusswerkzeug muss daher entsprechend korrigiert werden. (Bildquelle: Zeiss)

Zeiss Reverse Engineering

Software halbiert Anzahl der Iterationsschleifen

Fünf bis zehn Werkzeuganpassungen sind in der Kunststoffbranche auf dem Weg hin zum perfekten Spritzgusswerkzeug notwendig. Ein Aufwand, den Firmen mit der Software Zeiss Reverse Engineering von Zeiss Industrielle Messtechnik, Oberkochen, mindestens halbieren können. Die Kostenvorteile sind dementsprechend hoch.  mehr...

25. Juni 2020 - Produktbericht

Firmensitz des Heißkanalherstellers in Lorsch. (Bildquelle: HFT)

Personalie

Wechsel in der Geschäftsführung bei HFT

Der Heißkanalhersteller HFT mit Sitz in Lorsch an der hessischen Bergstraße gibt einen Wechsel in der Geschäftsführung bekannt. Der technische Geschäftsführer Jörg G. Ost hat das Unternehmen verlassen. Die Aufgaben übernimmt Volker Ostermeyer technischer Geschäftsführer des Unternehmens. mehr...

24. Juni 2020 - News

Als Normalie erhältlich, sorgt die neue kompakte Drehkühlung für eine zuverlässige und kosteneffiziente Standardlösung für das Entformen rotierender Kerne. (Bildquelle: I-Mold)

SDK-034, SDK-045

Kompakte Drehkühlung steigert Effizienz beim Entformen rotierender Kerne

I-Mold, Erbach, hat eine Reihe kompakter Drehkühlungen entwickelt, die helfen, rotierende Kerne kosteneffizient in Spritzgießwerkzeuge zu integrieren. Ihre Hauptkomponenten sind der verdrehgesichert montierbare Stator mit den Anschlüssen für die Kühlmittelschläuche und der darin frei drehbar gelagerte Rotor mit dem Kühlrohr und dem Gewinde für das Fixieren des Drehkerns. Als Normalie verfügbar, reduzieren sie den sonst mit individuellen Sonderlösungen verbundenen Entwicklungsaufwand. mehr...

24. Juni 2020 - Produktbericht

René Schlöter, Technischer Leiter des Systemcenters für Industrielle Temperiertechnik (SIT): „In unserem neuen Technikum ist das Z-System sowohl als stand-alone- und Nachrüstlösung in Aktion zu sehen als auch in der vollintegrierten Variante in einer 80-Tonnen-Spritzgießmaschine von ENGEL.“

Neuer Thinktank für Spritzgießer und Werkzeugbauer

In Lüdenscheid geht das Systemcenter für Industrielle Temperiertechnik an den Start

Nach mehrmonatiger Vorbereitung nimmt in diesen Tagen das Systemcenter für Industrielle Temperiertechnik (SIT) seine Arbeit auf. Die Neugründung ist eine Einrichtung des Thermodynamik-Spezialisten Hotset und bietet Fachleuten aus Kunststofftechnik und Werkzeugbau die Möglichkeit, sich aus erster Hand in vollem Umfang über die Leistungsfähigkeit des Z-Systems zu informieren. Das High-Speed-Verfahren für die partiell-zyklische Kavitäten-Temperierung gilt in Fachkreisen als eine der wichtigsten Innovationen auf dem Gebiet der Variothermen Werkzeugtemperierung. Im neuen Systemcenter wird es in einer Engel Spritzgießmaschine präsentiert. Der österreichische Maschinenbauer und Systemexperte unterstützt das Temperierverfahren von Hotset mit innovativer Spritzgießtechnologie. mehr...

23. Juni 2020 - News