Recyclingtechnik für die Kreislaufwirtschaft

Der Weg ist bereitet

Unübersehbar war bereits im Vorfeld der Messe eines der vom Veranstalter aufgerufenen Hauptthemen – die Kreislaufwirtschaft. Die Branche ist sich der Brisanz des Themas bewusst und es war zu spüren und zu sehen, dass sie es anpackt. Neben den Technologieanbietern präsentierten sich Kooperationen entlang der Wertschöpfungskette, um das umfassende Thema gemeinsam zu bearbeiten. mehr...

Recycling

Auf der Fachmesse in Köln zeigt Recticel die erste komplett recycelbare Polyurethanmatratze, (Bildquelle: Schlaraffia)

Forschungsprojekt PUR-E-Smart

Recticel und Covestro entwickeln gemeinsam

Die Kooperation von Covestro, Leverkusen, und Recticel, Brüssel, Belgien, zielt darauf ab, Matratzen nachhaltiger zu machen und für die Kreislaufwirtschaft vorzubereiten. Gemeinsam wird von den Rohstofftechnologien der Matratzenproduktion bis zum Ende der Nutzungsdauer und darüber hinaus geforscht. mehr...

13. Januar 2020 - News

Werner Berens (li.) und Michael Lambert stellen Kundenbetreuung in den Fokus ihrer Aktivitäten. (Bildquelle: Vecoplan AG))

Erweiterung der Produktion

Vecoplan investiert in Maschinenpark und Mitarbeiter

Vecoplan erreicht voraussichtlich ein Umsatzplus im zweistelligen Prozentbereich und ein Plus von über 20 Millionen Euro im Auftragseingang. Bereits vergangenes Jahr hat das Unternehmen in Mitarbeiteraufbau, Infrastruktur und Maschinen investiert. Dies plant der Maschinenbauer im aktuellen Jahr fortzusetzen. mehr...

13. Januar 2020 - News

Circular economy concept. (Bildquelle: Tsung-Lin Wu - stock.adobe.com)

Recycling

Kreislaufwirtschaft auf der K 2019

Die Stärkung des Kunststoffrecyclings steht sowohl auf der Agenda der Politik als auch der Industrie. Sowohl die EU-Kommission als auch die einzelnen Mitgliedstaaten[1] setzen diverse Maßnahmen und Initiativen, die auf die Erhöhung der Sammlung von Kunststoffabfällen, eine bessere werkstoffliche Verwertung, die Erhöhung der Recyclingfähigkeit und auch die Erhöhung der Nachfrage nach Kunststoffrezyklaten und rezyklathaltigen Kunststoffprodukten abzielen. mehr...

7. Januar 2020 - Fachartikel

Im Oktober hatten die „Fridays-for-future-Kids“ auf der Weltleitmesse K 2019 bereits Gelegenheit, bei Arburg und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Düsseldorf viele Informationen rund um Kunststoff zu sammeln. (Bildquelle: Arburg)

Ressourcenschonung und Circular Economy

„Fridays-for-future-Kids“ besuchten Arburg

Arburg, Loßburg, fasst alle seine Aktivitäten rund um Ressourcenschonung und Circular Economy im Programm „Arburg-Green-World“ zusammen. Ein Themenkomplex, für den sich auch die Viertklässler der Astrid-Lindgren-Schule in Dauchingen interessieren. Auf der Weltleitmesse K 2019 in Düsseldorf hatten die „Fridays-for-future-Kids“ bereits Gelegenheit, bei Arburg und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) viele Informationen rund um Kunststoff zu sammeln. Ergänzend dazu fand am 4. Dezember 2019 ein Besuch bei dem Loßburger Maschinenbauer statt. mehr...

3. Januar 2020 - News

PET ist ein Kunststoff, der häufig für Hohlkörperverpackungen für Lebensmittel und Getränke sowie für Körperpflege- und Haushaltsflaschen verwendet wird. Es erfüllt eine wichtige Funktion, allerdings besteht die Notwendigkeit einer erhöhten Zirkularität im Gebrauch und der Reduktion von Abfällen. (Bildquelle: Alpla)

Schwer recycelbaren PET-Kunststoffabfall wiederverwerten

Alpla ist Mitglied im Konsortium für chemisches Recycling

Die österreichische Alpla Group, Hard, schließt sich einem neuen Konsortium für das chemische Recycling von PET an. Das Projekt soll die Kommerzialisierung der verbesserten Recyclingtechnologie BP Infinia beschleunigen, mit der opake und schwer recycelbare (sogenannte „opaque and difficult to recycle“) PET-Kunststoffabfälle zu recycelten Rohstoffen verarbeitet werden mehr...

3. Januar 2020 - News

Die spezielle Wellenlagerung der Schneidmühle verhindert das Eintreten vom Produkt in die Lagerung sowie das Eindringen von überschüssigem Schmierfett in den Mahlraum. (Bildquelle: Hosokawa)

Rotoplex

Robuste Hochleistungs-Schneidmühle mit hoher Schnittleistung bei geringem Energieeintrag

Zur zuverlässigen Zerkleinerung von Kunststoffabfällen jeder Art und Form bietet Hosokawa Alpine, Augsburg, die Schneidmühlen-Baureihe Rotoplex an. Der Klassiker im Schneidmühlenprogramm des Unternehmens wird kontinuierlich weiter verbessert und geht nun in die siebte Generation. mehr...

30. Dezember 2019 - Produktbericht

Rund 150 Teilnehmer aus 22 Ländern waren der Einladung nach Wiesbaden gefolgt und erlebten zwei erkenntnisreiche Tage. (Bildquelle: RIGK)

3. Internationales Recyclingforum in Wiesbaden

Kooperation in der Kreislaufwirtschaft ist alternativlos

Am 3. Internationalen Recyclingforum nahmen rund 150 Branchenvertreter aus 22 Ländern teil. Das Fachunternehmen RIGK hatte das Symposium mit begleitender Ausstellung in Kooperation mit der European Association of Plastics Recycling & Recovery Organisations (EPRO) Ende November in Wiesbaden veranstaltet. mehr...

12. Dezember 2019 - News

Der Rohstoffgipfel fand bereits zum dritten Mal im Lichthof der Technischen Universität Berlin statt. (Bildquelle: Covestro)

Kreislaufwirtschaft

Rohstoffgipfel sieht nachhaltige Rohstoffe als Ressourcen der Zukunft

Die chemische Industrie kann mit nachhaltigen Rohstoffen aus Abfall, Pflanzen und CO2 den Wandel zur Kreislaufwirtschaft unterstützen. Vertreter von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft riefen auf dem Rohstoffgipfel 2019 auf, diese Quellen stärker zu nutzen. Die Veranstaltung mit dem Titel „Kohlenstoff in den Kreisverkehr. Alternative Rohstoffe als Beitrag zur Zirkulärwirtschaft.“ fand am 25. November 2019 im Lichthof der Technischen Universität Berlin statt. Nicht-fossile Ressourcen helfen demnach, den Kohlenstoff-Kreislauf zu schließen, und können zum Klimaschutz beitragen. Der Start-up-Preis „Ressource Innovator“ wurde auf dem Gipfel an das junge Unternehmen Ineratec verliehen. mehr...

27. November 2019 - News

Im Circonomic Centre konnten die Messebesucher Kunststoffrecycling täglich live erleben.  (Bildquelle: Messe Düsseldorf/ctillmann)

Circular Economy

Erema Gruppe mit K 2019 zufrieden

Positiv fällt die Bilanz der Erema Gruppe über die weltgrößte Kunststoffmesse K 2019 aus. Mit allen sieben Unternehmen und Business Units in Düsseldorf präsent, hat die Firmengruppe aus Ansfelden in Österreich umfassend ihr Produkt- und Dienstleistungsspektrum präsentiert. Im Circonomic Centre hat das Unternehmen mit Partnern aus der Kunststoffindustrie Recycling und Kreislaufwirtschaft für die Besucher erlebbar gemacht. mehr...

26. November 2019 - News

Unter dem Dach der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. und in Kooperation mit RIGK als Systembetreiber organisiert ERDE über Sammelpartner deutschlandweit die getrennte Rücknahme und ökoeffiziente, stoffliche Verwertung gebrauchter Landwirtschaftsfolien aus PE-LD (Fraktion 1) und PE-LLD (Fraktion 2). Ab 2020 werden zusätzlich Ballennetze über die Initiative gesammelt. Lohnunternehmer und Landwirte sammeln die Erntekunststoffe und geben sie – besenrein und von grobem Schmutz befreit – gebündelt an einer Sammelstelle ab. (Bildquelle: Rigk)

Kunststoff-Recycling in der Landwirtschaft

Initiative ERDE startet Projekt zum Recycling von Spargelfolien

Auf der Expo-SE, der europäischen Spargel- und Erdbeerbörse, die am 20. und 21. November in Karlsruhe stattfindet, präsentiert die Initiative ERDE ein Pilotprojekt zur Sammlung und Verwertung gebrauchter Spargelfolien. Ziel ist es, im kommenden Jahr rund 200 t schwarz/weiße Folie zu sammeln und werkstofflich zu recyceln. mehr...

19. November 2019 - News

Sammel-Katamarane des Typs Seehamster, wie sie auf Java zur Müllsammlung aus dem Fluss eingesetzt werden. (Bildquelle: OEOO)

Müllsammeln in Indonesien

Gemeinsames Flussreinigungsprojekt von One Earth – One Ocean und der Schwarz-Gruppe

In Java, Indonesion, startet die deutsche Umweltorganisation One Earth – One Ocean (OEOO), Garching, gemeinsam mit der Schwarz Gruppe (Lidl, Kaufland), Neckarsulm, sowie der PT Wasteforchange Alam Indonesia (W4C), einem lokalen Unternehmen für Abfall- und Kreislaufwirtschaft, im Frühjahr 2020 ein Flussreinigungsprojekt in der indonesischen Millionenstadt Bekasi östlich von Jakarta. Das gemeinsame Projekt ist vorerst auf drei Jahre angelegt. Die Projektleitung liegt bei OEOO. mehr...

14. November 2019 - News

Neste hat sich zum Ziel gesetzt, ab 2030 jährlich mehr als eine Million Tonnen Kunststoffabfall zu verarbeiten. (Bildquelle: Plastics Europe)

Chemisches Recycling

Neste und Ravago kooperieren

Neste, ein Hersteller von Chemikalien und Kraftstoffen auf Basis nachwachsender Rohstoffe, und Ravago, Vertreiber und Recycler von Polymeren, arbeiten künftig zusammen. Die Unternehmen wollen das chemische Recycling von Kunststoffabfällen mit dem Ziel weiterentwickeln, eine Kapazität zur Verarbeitung von mehr als 200.000 Tonnen Kunststoffabfällen jährlich zu erreichen. mehr...

12. November 2019 - News

In Großbritannien setzt Alpla jährlich 13.000 t rHDPE für die Herstellung von Milch- und Saftflaschen ein.  (Bildquelle: Alpla)

Recycling

Alpla steigt in das HDPE-Recycling ein

Alpla, international tätiger Hersteller von Kunststoffverpackungen, baut seine Recyclingaktivitäten weiter aus: Mit dem Kauf von zwei Unternehmen in Spanien erfolgt der Einstieg in das Recycling von Polyolefinen. mehr...

5. November 2019 - News

Chemisches Recycling erweitert die Möglichkeiten für eine Wiederverwertung von Kunststoffen, für die das mechanische Recycling nicht geeignet ist. (Bildquelle: Neste Corporation)

Kreislaufwirtschaft

Remondis und Neste wollen chemisches Kunststoffrecycling entwickeln

Neste, ein Hersteller von erneuerbarem Diesel, erneuerbarem Flugzeugtreibstoff und Experte für Drop-In-Lösungen für erneuerbare Chemikalien, und das Recycling-, Dienstleistungs- und Wasserunternehmen Remondis, haben eine Entwicklungskooperation für das chemische Recycling von Kunststoffabfällen vereinbart. Beide wollen gemeinsam chemisches Recycling entwickeln und vorantreiben mit dem Ziel, Kapazitäten für die Verarbeitung von mehr als 200.000 Tonnen Kunststoffabfällen zu schaffen. mehr...

25. Oktober 2019 - News

(vlnr) Kevin Ahearn, Manfred Hackl, David Stove (Bildquelle: VDMA)

Rezyklat-Qualität

K 2019: Kunststoff-Recycling wird immer besser

Die EU hat sich ehrgeizige Ziele bei der Einführung der Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe gesetzt. Die K 2019 bietet einen Überblick über neue Technologien, die zu Qualitätssteigerung der Rezyklate beitragen. Erste technische Lösungen für schwarze Kunststoffe sind auf dem Markt. Entscheidend für die Kreislaufwirtschaft ist die Kooperation der Partner entlang der Wertschöpfungskette. mehr...

21. Oktober 2019 - News

Seite 1 von 2612345...Letzte »