Trends der additiven Fertigung mit Kunststoffen

Produkte mit persönlicher Note

Die Material- und Prozesskosten senken, die Verfahrensgeschwindigkeit und die Bauteilstabilität erhöhen ­– dies sind neben der Ausweitung der Materialvielfalt die Stellschrauben, an denen Wissenschaft und Industrie derzeit drehen, um die Attraktivität des Kunststoff-3D-Drucks und anderer generativer Verfahren zu steigern. Gleichzeitig nimmt die Zahl der industriellen Anwendungen permanent zu. Die Potenziale, die die additive Fertigung in Hinblick auf Individualisierung und Digitalisierung bieten, werden zunehmend in der Praxis umgesetzt. mehr...

Verarbeitungsverfahren

Das neue Modul in der Plastifiziereinheit in Verbindung mit einer Zylinderverlängerung für einfache Nachrüstung. (Bildquelle: Trexel)

Mucell Tip Dosing Module

Neues physikalisches Schäum-Equipment, das sich für jede Spritzgießmaschine eignet

Trexel, Gummerbach, stellt seine neuen Produkte in den Mittelpunkt seines Messeauftrittes. Highligth ist die erste Live-Demonstration einer P-Serie für dünnwandige Verpackungsteile. Dabei nutzt das Unternehmen ein spezielles Modul in der Plastifiziereinheit. Weitere Neuentwicklungen im Bereich des Automotive Blow Molding und bei den chemischen Treibmitteln runden das Produktportfolio ab. mehr...

30. August 2019 - Produktbericht

Einflussfaktoren auf den Spritzgießprozess. (Bildquelle: Arburg)

Verpackungsbranche

Circular Economy und Ressourceneffizienz fest im Blick

In den Expertendiskussionen und -vorträgen im Rahmen der von einem Spritzgießmaschinenhersteller organisierten Großveranstaltung zum Thema Verpackung wurde schnell klar: Alle Protagonisten der Branche müssen entlang der gesamten Wertschöpfungskette übergreifend zusammenwirken, um zukunftsfähige Lösungen zu finden und das Image der Verpackungswirtschaft in Sachen Ressourceneffizienz und Circular Economy positiver beeinflussen. Diese Kooperationen und Aufgaben sind nicht nur herausfordernd, sondern bieten vor allem auch neue Chancen. Nur gemeinsame Lösungen können dafür sorgen, dass Kunststoff als Wertstoff zurückgewonnen und effizient zum Herstellen neuer Produkte eingesetzt wird. mehr...

30. August 2019 - Fachartikel

Memorandum of Understanding: Dr. Hubert Jäger, Olaf Daebler, Dr. Jochen Köckler, Maria Christina Mihm und Gunnar Merz (v.l.n.r.) bekräftigen ihre Zusammenarbeit. (Bildquelle: Messe Hannover)

Composites United und Messe Hannover arbeiten zusammen

Leichtbaumesse Lightcon wird ab 2021 starten

Composites United e.V. und Messe Hannover wollen mit Lightcon eine neue, international ausgerichtete Leichtbaumesse in Hannover etablieren. Hierfür haben die Partner eine enge Zusammenarbeit vereinbart und unterzeichneten ein Memorandum of Understanding. Starten soll die neue Messe im Jahr 2021. Für Juni 2020 ist eine erste Lightcon-Konferenz mit begleitender Leistungsschau geplant. mehr...

30. August 2019 - News

Dosiergerät mit Klappdeckel und einer Durchsatzleistung von bis zu 350 kg/h (Bildquelle: Wittmann)

Gravimax

Dosiergerät spart Materialkosten ein

Oftmals besteht in der Praxis der Kunststoffverarbeiter die Tendenz, die eigentlich ausreichende Dosis bei den Additiven um bis zu 30 Prozent zu überschreiten. Eine Vorgangsweise, die auf der Befürchtung gründet, dass aufgrund schwankender Dosierung die notwendige Mindestmenge unterschritten werden könnte und natürlich soll der Ausschuss in der Produktion geringgehalten werden. Anders ausgedrückt: Oftmals wird statt mit 5 Prozent Farbadditiv-Anteil mit Größen von 6 oder gar 6,5  produziert. mehr...

29. August 2019 - Produktbericht

Keramikbeschichteter Faserverbundwerkstoff (Bildquelle: Isotec)

Keramikbeschichtung

Keramikbeschichtung auf Kunststoffen und Faserverbundwerkstoffen trägt zur Nachhaltigkeit bei

Kunststoffe sind Allrounder, die je nach Einsatzzweck maßgegossen werden können. Bei Bedarf können ihre physikalischen oder chemischen Eigenschaften an den Einsatz angepasst werden. Viele sind beständig gegen Wasser, einige auch gegen Laugen und Säuren. Sie lassen sich leicht reinigen und oxidieren nicht. Nicht leitend sind sie optimale Isolatoren gegen Elektrizität und Wärme. Unübertroffen ist ihre leichte Formgestaltung durch den relativ niedrigen Schmelzpunkt.  mehr...

29. August 2019 - Produktbericht

Siegfried Köhler (links) wurde zum 1. Oktober 2019 als Group CSO bei Sumitomt (SHI) Demag eingestellt. (Bildquelle: Sumitomo)

Vertriebsnetz stärken

Neuer CSO bei Sumitomo Demag

Siegfried Köhler gehört ab dem 1. Oktober 2019 dem Managementteam von Sumitomo (SHI) Demag, Schwaig, an. Er wird den internationalen Vertrieb verantworten, um diesen weiterhin auf Automatisierung und Business Development zu fokussieren. mehr...

29. August 2019 - News

Infrarotvorschäumen

Infrarotvorschäumen auf dem Weg zur Serienreife

Konventionell werden beim Vorschäumen mit Treibmittel beladene Mikrogranulate zu Schaumperlen expandiert, die dann ihrerseits zu Formteilen verschweißt werden können. Bisher erfolgten beide Teilprozesse auf Basis von Wasserdampf als Energieträger, was eine vergleichsweise aufwändige Infrastruktur und hohen Ressourceneinsatz erfordert.  mehr...

28. August 2019 - Produktbericht

Mit der neuen Verfahrenskombination können faserverstärkte Kunststoffprofile jetzt schneller zur Verfügung gestellt werden. (Bildquelle: OKE)

Hybridprofile

Faserverstärkte Kunststoffprofile: Verfahrenskombination für besonders hohe Produktionsgeschwindigkeit

OKE, Hörstel, entwickelt und produziert technische Kunststoffkomponenten für unterschiedliche Branchen. Seit einigen Jahren beschäftigt sich das Unternehmen mit dem Thema funktionalisierter, faserverstärkter Hybridprofile und hat ein wirtschaftliches Verfahren zur Fertigung derartiger Profile im hauseigenen Technikum entwickelt.  mehr...

27. August 2019 - Produktbericht

Simulieren statt probieren

Trendbericht zur Marktübersicht Misch-, Förder- und Dosiertechnik

Recycling und Kleinstmengen prägen Dosiertechnik

Die Gerätetechnik zur Versorgung von Kunststoff-Verarbeitungsmaschinen muss präzise immer kleinere Mengen an Zuschlagstoffen dosieren und homogen verteilt zuführen. Dies gilt sowohl für das Spritzgießen als auch für das Extrudieren, wie aus unserer Trendumfrage im Rahmen der Aktualisierung der Marktübersicht hervorgeht. Den Erfordernissen recycelten Materials wird durch angepasste Geräte entsprochen. mehr...

27. August 2019 - Fachartikel

Mehrwegbecher aus Melaminkunststoff. (Bildquelle: pro-K)

Pro-K

Mehrwegbecher ist nicht gleich Mehrwegbecher

Und noch schnell einen Kaffee an der Ecke mitnehmen, liegt voll im Trend. Der Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff (Pro-K), Frankfurt, weist darauf hin, dass die Mehrwegbecher aus Melaminkunststoff eine bewährte Alternative zu den von der Stiftung Warentest jüngst kritisierten Bambusbechern darstellen. mehr...

22. August 2019 - News

Verwertungswege im Kunststoffrecycling. (Bildquelle: Tascon)

Kreislaufwirtschaft analytisch unterstützen

Analytik für ein besseres Recycling

Die Kreislaufwirtschaft schreitet in großen Schritten voran. Um die Kunststoffe und die enthaltenen Zusätze diversifizieren zu können, braucht es mehr als reine Infrarotspektroskopie. Es gibt analytische Möglichkeiten, um die Inhaltsstoffe zu identifizieren und zu quantifizieren, damit das stoffliche Recycling gut gelingen kann. mehr...

22. August 2019 - Fachartikel

K 2019

Europäische Kunststoffindustrie kämpft um die Gunst der Öffentlichkeit

Die europäische Kunststoffindustrie hat derzeit mehrere Baustellen zu bearbeiten: Die Wirtschaft bewegt sich insgesamt auf einem gleichbleibenden Niveau, der hinausgezögerte Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU sorgt für Unruhe, wichtige traditionelle Exportmärkte wanken und eine zunehmend drastischere Einstellung der Verbraucher gegenüber Kunststoffverpackungen führen zu übereilten – manche meinen unüberlegten – Maßnahmen seitens der Gesetzgeber, um einen Weg hin zur Kreislaufwirtschaft vorzugeben. mehr...

22. August 2019 - News

Symbolischer Spatenstich für die Fertigungshalle für CFK-Automobilbauteile (von links): Dr. Thomas Wolff (BMW Group Leiter Leichtbau- und Technologiezentrum), Ines Reinhold (GF Inland Architektur Chemnitz), Arndt Steinbach (Landrat Meissen), Dr. Dirk Feltin (Geschäftsführer Hightex Verstärkungsstrukturen), Jörg Bechmann (Goldbeck Ost/Niederlassungsleiter Sachsen), Jeanette Scherf (Geschäftsführerin Hightex Verstärkungsstrukturen), Peter Nothnagel (Stabsstellenleiter SMWA) (Bildquelle: Hightex)

Leichtbau

Hightex erweitert Produktionsfläche

Das Unternehmen Hightex Verstärkungsstrukturen mit Sitz in Klipphausen bei Dresden, erweitert seinen Standort um eine Fertigungshalle mit 3.500 m² Produktionsfläche und 700 m² Büro- und Sozialbereich. Der symbolische Spatenstich fand im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Betriebsjubiläum statt. mehr...

21. August 2019 - News

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert, Dr. Thomas Neumeyer und Prof. Volker Altstädt, Neue Materialien Bayreuth, gemeinsam mit Dr. Bernhard Häupler, Dr. Edgar Quandt und Dr. Thomas Rhönisch von Rehau (von links) bei der Übergabe des Förderbescheids im Bayerischen Wirt-schaftsministerium in München. (Bildquelle: StMWi/A. Metzler)

Forschungsprojekt

Großformteile mit Large Area Additive Manufacturing herstellen

Rehau, Rehau, und die Neuen Materialien Bayreuth, Bayreuth, starten gemeinsam ein Forschungsprojekt, in dem Großformteile durch Large Area Additve Manufacturing hergestellt werden. Das Projekt wird vom Freistaat Bayern gefördert. mehr...

21. August 2019 - News

SLS-PA12-Teil lackiert und stromlos mit Nickel beschichtet. (Bildquelle: Fraunhofer IAP)

Oberflächentechnik für Additive Fertigung

Glätten durch Lackieren

Die steigende Nachfrage nach kleinen Serien von additiv gefertigten Kunststoffprodukten, die in Industrie- und Konsumanwendungen eingesetzt werden können, erfordert eine höhere Oberflächenqualität als im Prototypenbau (rau, porös). Durch Lackieren können die Oberflächen gut geglättet und Poren verschlossen werden. Die Kombination von Lackieren und Polieren führt oft am effizientesten zu glatten Oberflächen. Auf eine Aktivierung vor dem Lackieren kann meist verzichtet werden, da die Oberflächen häufig durch den Herstellungsprozess oxidiert sind. Eine Lackschicht verleiht dem Bauteil weitere wichtige Eigenschaften wie Kratzfestigkeit, UV-Schutz oder antimikrobielle Eigenschaften. mehr...

20. August 2019 - Fachartikel

Seite 4 von 372« Erste...23456...Letzte »