Messeveranstalter und Ausstellerbeirat entscheiden

2020 findet keine Fakuma statt

Die Fakuma findet 2020 nicht statt. Gemeinsam mit dem Ausstellerbeirat hat das Messeunternehmen Schall nun entschieden, die Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung auf das Jahr 2021 zu verschieben. Das nächste Branchenhighlight rund um die Kunststoffbe- und verarbeitung findet vom 12. bis 16. Oktober 2021 statt. Dann hätte ohnehin die Fakuma 2021 ihre Tore geöffnet. mehr...

Verarbeitungsverfahren

Gedruckte Intelligenz in 3D-gefertigten Bauteilen macht erstmalig vorausschauende Wartung kostengünstig. (Bildquelle: Igus)

Additive Fertigung 4.0

Integrierte Sensorik in gedruckten Komponenten meldet Wartungsbedarf und warnt vor Überlast

Additive Fertigung und Industrie 4.0 – zwei Themen, die die Industrie nachhaltig verändern. Den Ingenieuren von Igus, Köln, ist es nun gelungen, beides in einem einzigen Fertigungsschritt zu vereinen: Sensorik wird erstmalig in das additiv gefertigte Tribo-Bauteil per Multimaterial-Druck hineingedruckt. So wird vorausschauende Wartung auch für Sonderteile kostensparend möglich. Weit vor dem Ausfall meldet das intelligente 3D-gedruckte Bauteil bereits, dass ein Austausch bevorsteht. mehr...

4. Januar 2021 - Produktbericht

Leopold Praher leitet die neu gegründeten Engel Used Machinery. Bild: Engel)

Spritzgießen und Robotik

Engel eröffnet Unternehmen für Gebrauchtanlagen in Tschechien

Der Spritzgießmaschinenbauer und Systemanbieter Engel mit Stammsitz in Schwertberg, Österreich, hat mit der Gründung der in Prag, Tschechien, ansässigen Engel Used Machinery sein Angebot um Gebrauchtanlagen erweitert. mehr...

4. Januar 2021 - News

Die Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik Paint Expo hat einen neuen Veranstalter. (Bild: Fair Fair)

Oberflächentechnik

Paint Expo wird künftig von Leipziger Messe veranstaltet

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2020 hat die Leipziger Messe, Leipzig, die Paint Expo vom bisherigen Veranstalter Fair Fair, Oberboihingen, übernommen. Die Fachmesse für industrielle Lackiertechnik findet seit ihrer Gründung im Jahr 2006 alle zwei Jahre im April auf der Messe Karlsruhe statt. Mit zuletzt 537 Ausstellern aus 29 Ländern und 11.790 Fachbesuchern aus 88 Ländern hat sie sich erfolgreich zur Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik entwickelt. Die nächste Paint Expo wird vom 26. bis 29. April 2022 in Karlsruhe ausgerichtet. mehr...

4. Januar 2021 - News

WXOmega mit 8 Komponenten

WXOmega1

Große Mengen Pulver/PVC dosieren

Process Control, Birstein, stellte im Frühjahr 2019 den Chargenmischer für Pulverkomponenten WXOmega1 vor. Anwender benötigten aber auch höhere Chargenvolumen und Durchsätze sowie bis zu 8 Komponenten. mehr...

4. Januar 2021 - Produktbericht

Der neue Ladungsverstärker vereinfacht die Integration durch standardisierte Anschlüsse und optimiertes Aufstarten. (Bildquelle: Kistler)

5074B

Digitaler Ladungsverstärker: neue Möglichkeiten durch getrennte Energiepfade und optimiertes Aufstarten

Der digitale Ladungsverstärker 5074A von Kistler, Winterthur, eignet sich für die Regelung und Überwachung industrieller Prozesse wie Press-, Montage- und Fügeprozesse. Als einziger Verstärker im Markt, dessen Kommunikation konsequent auf industriellem Ethernet basiert, bot er bei seiner Einführung 2018 zum ersten Mal die Möglichkeit, beliebige piezoelektrische Sensoren direkt in ihr echtzeitfähiges industrielles Ethernet-System einzubinden. mehr...

30. Dezember 2020 - Produktbericht

Anders als bei herkömmlichen Doppelschnecken-Extrudern sind die Schneckengänge bei der Wellenschnecke (unten) in Umfangrichtung wellenförmig ausgerichtet. (Bild: Hans Weber Maschinenfabrik)

Extrusion

Die perfekte Welle

Neue Produktideen, schwierig zu verarbeitende PVC Kunststoffe und steigende Anforderungen an die Produktqualität stellen Extrudeure vor große Herausforderungen. Dies gilt insbesondere für die Verarbeitung von PVC-Materialien mit hohen Anteilen an Füll- und Verstärkungsstoffen, für Recyclingware, Holzfaser verstärkte Kunststoffe oder peroxidisch vernetztes Polyethylen. Für solche Aufgaben wurden Extruder mit Wellenschnecken-Geometrie entwickelt. mehr...

30. Dezember 2020 - Fachartikel

Damit Fertigungsunternehmen das Entgraten und Polieren bei der Produktion von kleinen und mittelgroßen Serien mit Losgrößen unter 500 Stück selbst kostengünstig durchführen können, wurde die mobile Gleitschleifmaschine entwickelt. (Bildquelle: Hoffmann)

Garant GMT35

Mobile Gleitschleifmaschine entgratet und poliert dort, wo sie gerade gebraucht wird

Mit der neuen mobilen Garant-Gleitschleifmaschine GMT35 ermöglicht Hoffmann, München, den schnellen Einstieg in die automatische Nachbearbeitung, ohne hohe Investitionen tätigen zu müssen. Die Anlage hat für die Nassbearbeitung einen 45-Liter-Wassertank an Bord. mehr...

29. Dezember 2020 - Produktbericht

Zweistufige Zerkleinerungsanlage (Bildquelle: Weima)

Weima WLK 1500

Einwellen-Zerkleinerer zerkleinert auch Kajaks und Straßenkegel

Devon Contract Waste, Exeter, Großbritannien, zerkleinert eine breite Vielfalt an Hartkunststoffen. Dazu gehören auch nicht ganz alltägliche Dinge wie Kraftstofftanks, Kajaks und Straßenkegel. Die produzierten Kunststoffflakes werden an britische und europäische Produktionsunternehmen verkauft und als Sekundärrohstoff in der Herstellung von Kunststoffprodukten verwendet. Für die Herstellung des qualitativ hochwertigen Kunststoffgranulats wurde ein mehrstufiges System entwickelt. mehr...

28. Dezember 2020 - Produktbericht

Die Rohrextruder ermöglichen aufgrund ihrer Schneckengeometrie eine hohe Maschinenleistung in kg/h und Polyolefine werden ohne übermäßige mechanische Beanspruchung verarbeitet. (Bildquelle: Bausano)

E-GO

Einschneckenextruder für Polyolefin-Rohre

Die Nachfrage nach Rohren aus Polyolefin nimmt aufgrund der physikalischen und mechanischen Leistungseigenschaften stetig zu. Aus diesem Grund etablieren sie sich als bevorzugte Wahl für den Bau von Infrastrukturen für Kanalisation und Entwässerung sowie der Netze für die Öl- und Gasindustrie. Bausano, Rivarolo Canavese, Italien, ist Hersteller maßgeschneiderter Extrusionslinien für die Verarbeitung von Kunststoffen und präsentiert hierfür die überarbeitete Baureihe von Einschneckenextrudern für die Herstellung von Polyolefin-Rohren. mehr...

22. Dezember 2020 - Produktbericht

Die Dämpfungszylindergehäuse stellen aufgrund ihrer Maße und des Materials hohe Anforderungen an den Spritzgießprozess. (Bild: Engel)

Konstante Präzision und niedrigere Stückkosten

Temperieren, nicht bewässern

Technische Kunststoffe wie beispielsweise POM sind anspruchsvoll in der Verarbeitung. Kommen lange Fließwege und geringe Wandstärken hinzu, so beeinflusst die Werkzeugtemperierung die Qualität der Teile erheblich. Ein Hersteller von Komponenten für die Möbelbranche hat in intelligente Temperiertechnik investiert. Er spart dadurch Energie und reduzierte den Ausschuss. mehr...

22. Dezember 2020 - Fachartikel

Das Verbundprojekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und durch den Projektträger Jülich PTJ betreut. Im Projekt arbeiten zehn Einrichtungen aus Forschung und Industrie eng zusammen. (Bildquelle: TUD/ILK)

Detact

Forschungsprojekt zur Serienproduktion von Hybridstrukturen: KI-Plattform fungiert als zentraler Prozessleitstand

Symate, Dresden, ist Spezialist für die Optimierung von Fertigungsprozessen mit den Methoden der Künstlichen Intelligenz und unterstützt das Forschungsprojekt „Hypro – Ganzheitliche Umsetzung hybrider Bauweisen in die Serienproduktion“. In diesem sollen auf der Basis von mehr als 10.000 Hybridstrukturen hochbelastbare und multifunktionale hybride Bauteile für die Serienproduktion im Automotive-Sektor entwickelt werden. mehr...

19. Dezember 2020 - Produktbericht

Verdreifachte Intensität: Mit bis zu 4.000 mW/cm² härtet die neue LED-Lampe Klebstoffe noch schneller aus. (Bildquelle: Delo)

Delolux 504

Neue UV-LED-Lampe DELOLUX 504 härtet Klebstoffe noch schneller aus

Delo, Windach, hat eine neue LED-Lampe zur Aushärtung von UV-Klebstoffen im Programm. Die Punktlichtquelle Delolux 504 verfügt über die neueste Generation an UV-LEDs und erreicht damit eine dreimal so hohe Intensität wie das Vorgängermodell. Sie wurde insbesondere für die Hochgeschwindigkeitsfertigung in der Elektronik- und der Automobilindustrie entwickelt, bei der das Belichten kleiner Flächen gefordert ist. mehr...

19. Dezember 2020 - Produktbericht

Dieses 2K-Bauteil war der Auslöser für die Entwicklung des Dosieraggregates. (Bild: Redaktion)

Mehrkomponententechnik im Familienwerkzeug

LSR von oben injizieren

Das Verarbeiten von Flüssigsilikon (LSR) in Mehrkomponentenbauteilen wird immer häufiger eingesetzt. Für das Herstellen von 2K-Formteilen auf einer 1K-Maschine hat ein Werkzeugbauer eine spezielle Injektionstechnik entwickelt. Das Kombinieren dieser Technologie mit Familienwerkzeugen eröffnet dem silikonverarbeitenden Schwesterunternehmen eine flexible Teileproduktion. mehr...

18. Dezember 2020 - Fachartikel

Bildquelle: Engel, Hotset

Kunststofftechnik

„Erheblich kürzere Zykluszeiten erreichbar“

Das Z-System von Hotset gilt als wegweisende Weiterentwicklung der Variothermen Werkzeugtemperierung. Seit seiner Markteinführung Ende 2016 kommt das High-Speed-Verfahren zur partiell-zyklischen Temperierung von Spritzgusswerkzeugen bei immer mehr Kunststoffverarbeitern der Consumer- und Automobilindustrie zum Einsatz. Als erster Maschinenbauer bietet nun Engel die Integration des Z-Systems als weitere Ausstattungsoption seiner Spritzgießmaschinen an. Im Interview erläutern Ralf Schwarzkopf, CEO von Hotset, und Engel Deutschland Geschäftsführer Rolf Saß, welche Vorteile sich dadurch für die Anwender ergeben. mehr...

18. Dezember 2020 - News

Bildwiedergabe in der Servicezentrale (Bildquelle: Feddem)

Fernwartungsoption

Fernwartung für Extrusionsanlagen mit Augmented-Reality

Zur Unterstützung seiner Kunden bei der Instandhaltung von Extrusionsanlagen setzt Feddem, Sinzig, zukünftig auf die Software Oculavis Share. Der Einsatz der browser- und cloudbasierten Software mit modernen Sicherheitsstandards ermöglicht es den Kunden, sich mit einem Servicetechniker des Unternehmens zu vernetzen, um Fehler in kürzester Zeit zu identifizieren und zu beheben. mehr...

17. Dezember 2020 - Produktbericht