Verarbeitungsverfahren

Spritzgießen: Innovationen und Produkte

Zugeschnitten

Immer schnellere Produktwechselzyklen, mithin kleinere Losgrößen und kürzere Markteinführungszeiten, Entwicklungen, auf die auch Maschinenbauer und Lieferanten von Peripheriegeräten reagieren müssen. Weiter im Trend liegen zudem der Mikrospritzguss und die Mehrkomponententechnik, einen ersten kurzen Überblick gibt der folgende Artikel, mehr und ausführlicheres findet sich in den folgenden Heften des Plastverarbeiters. mehr...

19. November 2003 - Fachartikel

Spritzgießen: Markt und Stimmungen

Verhalten optimistisch

Mittlerweile zu einer der wichtigsten europäischen Kunststoffmessen avanciert bietet die Fakuma die Gelegenheit, führende Köpfe der Spritzgießmaschinenbauer zu Markt und Trends zu befragen. Genau das hat der Plastverarbeiter getan und in ein erstes Stimmungsbild umgesetzt – ohne den Anspruch auf Vollständigkeit. Im Großen und Ganzen verhalten ist die Stimmung ob der konjunkturellen Situation, dennoch nicht unbedingt pessimistisch. mehr...

19. November 2003 - Fachartikel

Mit IR Granulate im Spritzgussbetrieb trocknen

Effektiv mit wenig Energie

Granulate müssen in der Regel vor der Verarbeitung auf Spritzgussautomaten getrocknet werden. Hierbei erweist sich die Kombination zwischen Infrarot-Strahlung und Drehrohren als besonders effektiv. Aufgrund der kurzen Trockenzeit und der damit verbundenen schnellen Reaktionszeit bei Prozessunterbrechungen, Farb- oder Materialwechseln kann die Ausschussproduktion gesenkt werden. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Husky-Schnellläufer im Praxiseinsatz

Lohnfertigung in High-Speed

Gemeinsam ist nordamerikanischen und westeuropäischen Spritzgießern vor allem eines: sie müssen sich zunehmend mit Verarbeitern aus sogenannten Billiglohnländern auseinander setzen, müssen noch knapper kalkulieren um Aufträge nicht an osteuropäische respektive lateinamerikanische Unternehmen zu verlieren. Besonders betroffen davon sind reine Lohnfertiger wie die Makray Manufacturing Company in Norridge/Illinois. Ein möglicher Ausweg hüben wie drüben: Der Invest in Technologie. Bei Makray setzt man dabei auf schnelllaufende Spritzgießmaschinen von Husky. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Modulare Robot-Systeme

Individuell abgestimmt

Das Produktprogramm Multilift von Arburg umfasst Robot-Systeme, die sich der Maschine und der Anwendung entsprechend auslegen lassen. Der Kunde hat die Wahl zwischen drei Ausführungen: dem horizontalen Multilift H, dem vertikalen Multilift V und der Mischform Multilift HV. Welches System zum Einsatz kommt, hängt von den jeweiligen Produktanforderungen und auch von der Produktionsumgebung ab. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Fluorierung von Kunststoffen

Das A und O für gute Haftung

Kunststoffteile werden vor einem Druck- oder Klebevorgang mit einer Corona-Entladung aktiviert, um die Kleber- oder Farbhaftung auf dem Bauteil zu gewährleisten. Wenn das zu aktivierende Bauteil jedoch eine komplizierte Geometrie besitzt, reicht eine 2D-Vorbehandlung meist nicht aus. In diesem Fall ist eine Fluorierung besonders geeignet, da die gesamte Bauteilgeometrie gleichmäßig erfasst wird. Das wiederum eröffnet neue Möglichkeiten für das Design. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

IML im Extrusionsblasformprozess

No Label Look

Die IML-Technologie (In-Mould-Labelling) im Blasformprozess findet bei Verpackungen für Haushaltsreiniger und Spülmittel aber auch in der Kosmetik-und Schmiermittelverpackungsindustrie Anwendung. Die Technologie hat sich vor allem beim Extrusionsblasen von HDPE-Flaschen und in einigen Fällen auch beim Spritzblasen und Streckblasen von PP und PET bewährt. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Statische Mischer

Zwei Wege, ein Ziel

Statische Mischer eignen sich für zahlreiche Aufgaben vor und während der Verarbeitung von Kunststoffen. Einerseits werden sie verwendet, um frei fließende Feststoffe wie Granulate, Körner usw. sicher und kostengünstig zu vermischen, andererseits verleihen sie einer Kunststoffschmelze homogene physikalische und chemische Produkteigenschaften. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

Wasserinnendrucktechnik im Praxiseinsatz

Zyklus verkürzt, Einfallstellen vermieden

Je nach Teil bietet die Wasserinjektionstechnik eine Alternative zur Gasinjektionstechnik. Geeignet ist die Technologie insbesondere bei größeren Losgrößen oder aber wenn die Inkompressibilität des Wassers Vorteile bietet, etwa beim überspritzen eines hohlgeblasenen Teiles. Beispiele aus der Praxis zeigen das Potenzial: So ließ sich die Zykluszeit des Türgriffes im Wasserinjektionsverfahren um mehr als 30% reduzieren, verglichen mit der Gasinnendrucktechnik. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

Schließkraftmessung an Spritzgießmaschinen

Patent für Technik und Montage

Optimale Schließkraft und gleichmäßig verteilte Holmdehnung sind wichtige Parameter in der Produktion hochwertiger Spritzgussteile und mindern den Verschleiß von Werkzeug und Maschine. Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagebau (VDMA) hat für den Fähigkeitsnachweis von Spritzgießmaschinen qualitätsrelevante Parameter mit den dazugehörigen Toleranzen zusammengestellt. Unter diesen Parametern befindet sich auch die Schließkraft von Spritzgießmaschinen. Sie kann mit, extra dafür konzipierten Sensoren, schnell und einfach erfasst werden. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

Flachfolienanlage für Lebensmittelverpackungen

Vielversprechend

Ein separates Trocknen von Rohmaterial oder Scrap entfällt bei der jüngsten Coextrusions-Flachfolienanlage zur Herstellung von PET-Tiefziehfolien der Battenfeld Extrusionstechnik. Zum Einsatz kommt sie bei dem dänischen Hersteller von Lebensmittelverpackungen, der Færch Plast A/S. Für den Verarbeiter reduzieren sich die Energiekosten, zudem vereinfacht sich das Materialhandling. Auch ist die Anlage flexibler einzusetzen, dank des gleichlaufenden Doppelschneckenextruders dauern Material- oder Farbwechsel nur noch eine halbe Stunde. mehr...

20. August 2003 - Fachartikel

Gemeinsame Hausmesse von Berstorff und Krauss-Maffei

Gebündelte Kompetenz

Erstmals präsentierten Berstorff und der Bereich Extrusionstechnik von Krauss-Maffei Kunststofftechnik gemeinsam ihre Innovationen während einer Hausmesse. Das Extrusionsforum 2003 bot Maschinenvorführungen, Fachvorträge, eine Ausstellung mit Partnerunternehmen sowie Neuigkeiten über Engagement und Zusammenarbeit beider Unternehmen. mehr...

20. August 2003 - Fachartikel

Reinraumfertigung bei Riwisa AG, Hägglingen

High-tech vom Feinsten im Reinsten

Sensible Produkte für die Medizintechnik verlangen eine Fertigung unter Reinraumbedingungen. Handelt es sich dann noch um eine qualifizierte, cGMP-konforme Produktion mit entsprechendem Equipment wird es richtig aufwendig. Diese hohen Anforderungen wurden an die Schweizer Riwisa AG gestellt, um überhaupt für die Fertigung des SkyePharma AG Trockenpulver-Inhalators in Frage zu kommen. Zwischenzeitlich wird dieser Inhalator auf eigens dafür konzipierten Handling-, Transport-, Prüf- und Montage-Anlagen hergestellt, die spezielle Reinraumlösung entstand, was die Spritzgießtechnik anbelangt, aus einer engen Zusammenarbeit zwischen Riwisa und Netstal. mehr...

20. August 2003 - Fachartikel

Hochleistungsextrusion für PP Fensterprofilsysteme

PVC-frei

Die zur Zeit hergestellten Polypropylen Fensterprofile haben aus wirtschaftlicher Sicht noch Optimierungspotenzial. Durch eine Erhöhung des Ausstoßes bei der Extrusion der Fensterprofile lässt sich ein beträchtlicher Teil dieses Potenziales realisieren. mehr...

20. August 2003 - Fachartikel

Serie Kunststoffpraxis Teil 7: Richtige Werkzeugtemperatur

Optimal temperieren

Die Werkzeugtemperatur gehört zu den wichtigsten Einflussgrößen beim Spritzgießen. Sie beeinflusst über die Kühlzeit die Wirtschaftlichkeit der Fertigung sowie die Formteilqualität über die Kristallinität und die eingefrorene Spannung. mehr...

20. August 2003 - Fachartikel

Seite 347 von 365« Erste...345346347348349...Letzte »