FVK-Verarbeitung

Symbolischer Spatenstich für die Fertigungshalle für CFK-Automobilbauteile (von links): Dr. Thomas Wolff (BMW Group Leiter Leichtbau- und Technologiezentrum), Ines Reinhold (GF Inland Architektur Chemnitz), Arndt Steinbach (Landrat Meissen), Dr. Dirk Feltin (Geschäftsführer Hightex Verstärkungsstrukturen), Jörg Bechmann (Goldbeck Ost/Niederlassungsleiter Sachsen), Jeanette Scherf (Geschäftsführerin Hightex Verstärkungsstrukturen), Peter Nothnagel (Stabsstellenleiter SMWA) (Bildquelle: Hightex)

Leichtbau

Hightex erweitert Produktionsfläche

Das Unternehmen Hightex Verstärkungsstrukturen mit Sitz in Klipphausen bei Dresden, erweitert seinen Standort um eine Fertigungshalle mit 3.500 m² Produktionsfläche und 700 m² Büro- und Sozialbereich. Der symbolische Spatenstich fand im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Betriebsjubiläum statt. mehr...

21. August 2019 - News

Ultratape B3EG12 UD 01 schwarz – ein vollständig mit Polyamid 6 imprägniertes, unidirektional endlosfaserverstärktes Tape mit 60 Gewichtsprozent Glasfasern. (Bildquelle: BASF)

Leichtbau

BASF und Toray Advanced Composites unterzeichnen Liefervertrag

Eine Fertigungs- und Liefervereinbarung haben Toray Advanced Composites, Morgan Hill, USA, und BASF, Wyandotte, USA, unterzeichnet. Die Vereinbarung bezieht sich auf die Produktion von Tapes aus endlosfaserverstärkten Thermoplasten (CFRT) für die Märkte Automobil und Industrie. Die thermoplastische Matrix der von Toray Advanced Composites hergestellten CFRT Tapes besteht aus dem technischen Kunststoff Ultramid der BASF. mehr...

15. August 2019 - News

Der neue Formenträger ist flexibel für großflächige Sichtbauteile oder neue Sprühverfahren einsetzbar. (Bildquelle: Krauss Maffei)

MX-Formenträger

Neuer Formenträger für LFI- und SCS-Sprühverfahren

Der neue MX-Formenträger von Krauss Maffei, München, mit einer Schließkraft von 4.000 kN ist flexibel ausgelegt und lässt sich mit dem LFI-Verfahren (Long-Fiber-Injection) oder aber mit Sprühanwendungen wie das SCS-Verfahren (Structural Component Spraying) kombinieren. mehr...

24. Juni 2019 - Produktbericht

Dr. Tjark von Reden (MAI Carbon), Joachim Nägele (Premium Aerotec), Bernhard Pohl (MdL), Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Heinz Voggenreiter (DLR), Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Eva Weber (Stadt Augsburg) und Carolina Trautner (Staatssekretärin) (v.l.n.r.) betrachten das Leichtbaumodell einer Carbonkarosserie. (Bildquelle: CCeV)

40 Mio. EUR von Freistaat Bayern und Wirtschaft

Forschungsgelder für den Leichtbau

Bayern fördert die Forschung zu Leichtbauwerkstoffen und Digitalisierung von Fertigungsprozessen in der bayerischen Luft- und Raumfahrtindustrie mit 40 Mio. EUR. Dies gaben Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger bei einer gemeinsamen Pressekonferenz im Technologiezentrum Augsburg (TZA), Augsburg, bekannt. Im Mittelpunkt der Förderung steht zunächst der Wirtschaftsstandort Augsburg. mehr...

17. Mai 2019 - News

Vestalite

Neue Lösungen für Hochleistungs-Composite-Bauteile

Evonik, Essen, bietet Vestalite Lösungen für Hochleistungs-Composite-Bauteile basierend auf Epoxy- und Polyurethan-Kunststoffen an. mehr...

6. Mai 2019 - Produktbericht

Die JEC 2019 zeigte mit vier Innovation Planets lösungsorientierte Bereiche, in denen Besucher die neuesten Trends der einzelnen Branchen entdecken können. (Bildquelle: Lange)

JEC World 2019

In der industriellen Anwendung etabliert

Die JEC World 2019 fand vom 12. bis 14. März 2019 in Paris statt. Über 1.300 Aussteller und mehr als 43.500 Fachbesucher aus 112 Ländern machen deutlich, dass sich Verbundwerkstoffe in der Industrie etabliert haben. Die Messe zeichnet dabei jedes Jahr die Pioniere der Verbundstoffwerkstoffe mit dem JEC Innovation Award aus, bei denen die Materialien ihr volles Potenzial entfalten. mehr...

3. Mai 2019 - Fachartikel

Tepex

Neue Großserienanwendungen für endlosfaserverstärkte, thermoplastische Composites

Zu den neuen Anwendungen von Tepex, den endlosfaserverstärkten, thermoplastischen Composites von Lanxess, Köln, gehören im Automobil-Leichtbau Türmodulträger für ein deutsches Mittelklassefahrzeug, Frontends für Sport Utility Vehicles für den US-Markt oder Rücksitzschalen für eine deutsche Oberklassen-Limousine. mehr...

30. April 2019 - Produktbericht

Aus thermoplastischem Paek-Hochleistungscomposite neu gestaltete Halterung für Gepäckablagen in Flugzeugen. (Bildquelle: TxV)

Hybridspritzguss

Kunststoffgerechte Auslegung von Flugzeughalterungen aus Composites

Im Hybridspritzgussverfahren gefertigtes Compositebauteil von TxV, Bristol, USA, wird für den Einsatz in Verkehrsflugzeugen qualifiziert, um Gewicht und Teilezahl zu reduzieren sowie Sekundärprozesse zu eliminieren. mehr...

29. April 2019 - Produktbericht

Prozesstechnik zur Konsolidierung von  thermoplastischen Hochleistungsfaser- verbunden (UD-Tapes) auf der Basis der  am Fraunhofer ICT entwickelten strah- lungsinduzierten Vakuumkonsolidierung.(Bildquelle: Fraunhofer ICT)

Strahlungsinduzierte Vakuumkonsolidierung beschleunigt UD-Tape-Verarbeitung

UD-Tape basierte Bauteile in kurzer Zykluszeit

Der Einsatz von faserverstärkten Thermoplasten in der automobilen Serienproduktion in Form von gewebten Halbzeugen ist bereits Stand der Technik. Dabei bieten unidirektional faserverstärkte Thermoplastbänder, sogenannte UD-Tapes, wesentliche Vorteile im Vergleich zu gewebten Halbzeugen und könnten diese in Zukunft ersetzen. Entscheidend hierfür ist eine großserientaugliche Prozesstechnologie zur Herstellung UD-Tape basierter Bauteile. In einer neuen Anlage beseitigt die strahlungsinduzierte Vakuumkonsolidierung den Engpass in der Prozesskette des Thermoplast-Tapelegens. mehr...

23. April 2019 - Fachartikel

Der Gemeinschaftsstand von Carbon Composites im Jahr 2018. (Bildquelle: Carbon Composites)

Gemeinschaftsstand

CCeV mit Gemeinschaftsstand auf der JEC World 2019 in Paris

Der deutschsprachige Verbund von Unternehmen und Forschungseinrichtungen entlang der Wertschöpfungskette der Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe – Carbon Composites (CCeV) – ist mit einem Gemeinschaftsstand auf der JEC World 2019 in Paris präsent. 23 Aussteller, aus Forschung und Lehre sowie von kleinen bis hin zu großen Unternehmen, teilen sich die Standfläche F58/G67 in Halle 5. Der CCeV selbst ist […] mehr...

3. April 2019 - Produktbericht

Eine im LFI-Verfahren hergestellte Abdeckung für Landmaschinen. (Bildquelle: KraussMaffei)

Long-Fiber-Injektion

Von der Idee zur serienreifen Faserverbundlösung

Auf der JEC World vom 12. bis 14. März in Paris untermauert Krauss Maffei, München, seine Systemkompetenz bei der Entwicklung und Umsetzung serientauglicher Prozesse für den faserverstärkten Leichtbau. mehr...

27. März 2019 - Produktbericht

Laboranlage (Quelle: Roth)

Lightweight-Prepregs

Minimales Flächengewicht: Erfolgreiche Prepreg-Tests

Für Vorversuche und Prozessentwicklungen führt Roth Composite Machinery, Steffenberg, ein Labor zur Prepreg- und Organoblech-Herstellung. In Versuchen fertigte das Unternehmen Lightweight-Prepregs mit einem Faserflächengewicht von 75 g/m². mehr...

27. Februar 2019 - Produktbericht

Nadine Magura, wissenschaftliche Mitarbeiterin am IKV (Mitte) bei der Verleihung der Förderurkunde im BMVI in Berlin. Rechts neben ihr Steffen Bilger; links im Bild ist Daniel Schneider, Abteilungsleiter für FVK am IKV. (Bildquelle: BMVI)

BMVI fördert Forschungsprojekt "Delfin"

Drucktanks für Brennstoffzellenfahrzeuge

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen ist Projektpartner beim Brennstoffzellen-Forschungsprojekt „Delfin“. Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Berlin, überreichte einen Förderbescheid in Höhe von rund 7,5 Mio. EUR. Das IKV ist unter anderem mit Forschungsarbeiten zu einer Inline-Überwachungsmethode für den Wickelprozess von Druckbehältern beteiligt. mehr...

28. Januar 2019 - News

„Wir richten Krauss-Maffei konsequent an den Kundenbedürfnissen im Zeitalter der Digitalisierung aus“, erklärte Dr. Frank Stieler, CEO der Krauss-Maffei-Gruppe. (Bildquelle: Krauss-Maffei)

Digitalisierung im Maschinenbau

Krauss-Maffei baut digitale Produktangebote aus

Die Krauss-Maffei-Gruppe, München, baut ihr Angebot an digitalen Dienstleistungen und Produkten sowie neuen Geschäftsmodellen – neben dem klassischen Kunststoffmaschinenbau – verstärkt aus. Zudem legte das Unternehmen positive Geschäftszahlen für die ersten drei Quartale vor. Die Notierung der Unternehmensgruppe an der chinesischen Börse soll noch in diesem Jahr erfolgen mehr...

18. Oktober 2018 - News

Die Hochdruck-Dosiermaschinen Streamline MK2 sind für den Serieneinsatz in HP-RTM-, Clearrim- beziehungsweise Clearmelt-Verarbeitungsprozessen ausgelegt. (Bildquelle: Hennecke)

Streamline MK2

Hochdruck-Dosiermaschinen für HP-RTM und PU-Beschichtungen

Mit der zweiten Generation Streamline MK2 hat Hennecke, Sankt Augustin, diese Hochdruck-Dosiermaschinen für Anwendungen in HP-RTM-Verfahren sowie in Clearrim- beziehungsweise Clearmelt-Beschichtungsprozessen maßgeblich weiter entwickelt. mehr...

15. Oktober 2018 - Produktbericht

Seite 1 von 1812345...Letzte »