Das Laserschweißen von ungefärbten Kunststoffen mit Wellenlängen im Bereich von 1,5 bis 2,2 µm, auch als 2-µm-Schweißen bekannt, gilt oft noch als exotisches oder teures Fügeverfahren. Meist wird es dabei auf Mikroanwendungen in der Medizintechnik reduziert. Aktuelle Anwendungen und Entwicklungen zeigen jedoch, dass es in vielen Fällen eine wirtschaftliche Alternative zu anderen Fügeverfahren ist. mehr...

Fügeverfahren

Delo hat seinen Hauptsitz im oberbayerischen Windach. (Bild: Delo)

Unternehmenszahlen

Delo steigert Umsatz

Delo, Windach, hat das am 31. März 2020 beendete Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 163 Mio. EUR abgeschlossen. Das ist ein Plus von knapp fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr von 156 Mio. EUR. Trotz weltweit zunehmender Coronaeinschränkungen trug auch das letzte Geschäftsquartal zu dem guten Ergebnis bei. mehr...

29. Mai 2020 - News

Es können Batteriepacks jeder Art für jedes gewünschte Leistungsniveau gefertigt und die komplette elektrische Batterie montiert werden – vom Schweißen der einzelnen Zellen eines Moduls über das Stapeln der verschiedenen Module eines Batteriepacks bis hin zum Laserschweißen des gesamten Gehäuses. (Bildquelle: Comau)

Laserlabor

Laserlabore zur Batterie- und Motorenentwicklung für die Elektrifizierungsbranche

Comau, Turin, Italien, hat hochspezialisierte Laserlabore geschaffen, um Unternehmen bei der Entwicklung, Implementierung und Optimierung von Laserprozessen bei der Konstruktion und Montage von Elektromotoren und Batterien zu unterstützen. mehr...

28. Mai 2020 - Produktbericht

Kooperation ausgeweitet

Bodo Möller vertreibt Luftfahrt qualifizierte Produkte von Henkel

Bodo Möller Chemie, Offenbach, und Henkel, Düsseldorf, weiten ihre Zusammenarbeit aus. Ab sofort ist die Bodo Möller Chemie Gruppe berechtigt, die Luft- und Raumfahrtprodukte des Klebstoffherstellers zu vertreiben. In Bereichen wie Medical- und Elektroniapplikationen arbeiten die beiden Unternehmen bereits langfristig zusammen. mehr...

19. Mai 2020 - News

Niedersachens Ministerpräsident Stephan Weil trägt die von Zender entwickelte FFP2 Maske bei einem Besuch vor Ort. (Bilder: Zender Germany GmbH)

100.000 Masken täglich

Herrmann Ultraschall liefert Fügetechnik für Maskenproduktion

Der niedersächsische Automobilzulieferer Zender Group, Osnabrück, ist auf Carbon- und Textilprodukte spezialisiert. Früh erkennt das Unternehmen den Bedarf an persönlicher Schutzausrüstung und baut eine Produktion von FFP2-Masken auf. Ein Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil beschleunigt das Ziel, Masken Made in Germany herzustellen. mehr...

18. Mai 2020 - News

Klebstoffe für den Zahnbereich sorgen für zuverlässige Befestigungen von Kompositfüllungen. (Bildquelle: 3M)

Biokompatibler Klebstoff

Zahnrestaurationen: langlebig und ästhetisch mit Klebtechnik

Die Klebtechnik ist bei der Zahnrestaurationen zu einem festen Bestandteil geworden. Zum Beispiel werden zahnfarbene Füllungen aus Kompositmaterialien mit biokompatiblen Klebstoffen, die eine dauerhaft hohe Haftfestigkeit besitzen, im Zahn befestigt. Diese Eigenschaft ist im feuchten Mundraum von wesentlicher Relevanz, da die Zähne regelmäßig hohen Kaukräften wie auch Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. mehr...

6. Mai 2020 - Produktbericht

Die Produktionsstraße für Schutzkittel entstand innerhalb von zehn Tagen. (Bildquelle: Joke)

Vom Anlagenbauer zum Produktionsbetrieb

Joke betreibt erste deutsche Produktionsstraße für Schutzkittel

Vom Anlagenbauer zum Produktionsbetrieb in zehnTagen – das schaffte Joke Folienschweißtechnik. Normalerweise verlassen Anlagen und Geräte zum Folienschweißen die Fabrikhallen in Bergisch Gladbach. Initiiert durch einen Aufruf der regionalen Wirtschaftsförderung, zeigte das Team ein hohes Maß an Kreativität und Engagement. Das Ergebnis: Jetzt können jeden Tag 60.000 Einweg-Schutzkittel, 7 Tage die Woche, produziert werden. mehr...

28. April 2020 - News

Variabel verkleben

Potenzial noch nicht ausgeschäuft

Marktstudie Klebstoffe

Im Jahr 2019 wurden, laut einer Marktstudie von Ceresana, Konstanz, weltweit mehr als 14,7 Mio. Tonnen Klebstoffe verbraucht. Ob für Smartphones oder Sportschuhe, Isolierglasfenster, Autos, Flugzeuge oder auch Reparaturen der Kreislaufwirtschaft: Klebtechnik ist heute in den unterschiedlichsten Branchen eine innovative Schlüsseltechnologie und ihr Potenzial ist noch längst nicht ausgeschöpft. mehr...

24. April 2020 - News

Serge Patamia, Geschäftsführer von Rinco Ultrasonics, freut sich über die gute Auftragslage. (Bildquelle: Rinco Ultrasonics)

Coronakrise

Rinco Ultrasonics erhöht Kapazitäten

Das Schweizer Unternehmen Rinco Ultrasonics erhöht seine Kapazitäten, um Hersteller von Schutzmasken und Medizintechnik zu unterstützen. Das Unternehmen hatte zunächst Kurzarbeit beantragt, nun machen die Mitarbeiter Überstunden. Der Maschinenbauer baut Ultraschall-Schweissmaschinen und Schneidanlagen. Diese sind nach ISO 13485 zertifiziert und in der Lage, medizinische Projekte normgerecht umzusetzen. mehr...

21. April 2020 - News

Die entsprechend den Normen für Schutzklasse FFP3 gefertigte Atemschutzmasken wird eine beschleunigte Prüfung von Corona-Virus-Pandemie-Atemschutzmasken (CPA) für Deutschland durchgeführt. (Bildquelle: Weber_Maskenproduktion_Final Mask)

Corona-Krise

Weber Ultrasonics fertigt Mundschutz in Deutschland

Der Anbieter für Equipment zur Maskenherstellung Weber Ultrasonics fertigt nun auch selbst Masken und Mundschutz in Deutschland. Dabei spielt das Ultraschallschweißen bei der Herstellung dieser Produkte eine wichtige Rolle. mehr...

20. April 2020 - News

Der Klebstoffhersteller Henkel hat zum Schutz von Verbrauchern Epoxysilan-freie Kaschierklebstoffe entwickelt. (Bildquelle: Henkel)

Neue Vorschriften für Glymo erwartet

Feica empfiehlt Epoxysilan-freie Klebstoffe für Verpackungen

Verbraucher erwarten von der Lebensmittelindustrie sichere Produkte, die der neuesten Gesetzeslage entsprechen. Der Verband der europäischen Kleb- und Dichtstoffindustrie (Feica) empfiehlt bereits jetzt, Epoxysilane bei Anwendungen mit Lebensmittelkontakt zu vermeiden. Es ist zu erwarten, dass die EU im Laufe dieses Jahres neue Anwendungsbeschränkungen festlegt. Diese Beschränkungen würden komplexe Testmethoden erfordern. Der Klebstoffhersteller Henkel hat eine Reihe von Epoxisilan-freien Kaschierklebstoffen entwickelt und bietet eine Testmethode an, die mehrere Analysetechniken zum Nachweis von Epoxysilanen und ihren Abbauprodukten kombiniert. mehr...

14. April 2020 - News

Batteriemodule mit zylindrischen Zellen (Bildquelle: Henkel)

Loctite AA 3963, Bayblend FR3040 EV

Klebstofflösungen für die Montage von Lithium-Ionen-Zellen

Eine Lösung für die kosteneffiziente Serienherstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen für Elektrofahrzeuge ist der Batterie-Montageklebstoff Loctite AA 3963 von Henkel, Düsseldorf, und das UV-transparente Polycarbonat-Blend Bayblend von Covestro, Leverkusen. Diese sind kompatibel mit hochvolumigen, automatisierten Dosiertechniken und verfügen über flexible und schnelle Aushärtungsmechanismen. mehr...

7. April 2020 - Produktbericht

Ultraschallstation für die Herstellung von Atemschutzmasken. (Bildquelle: Herrmann Ultraschall)

Taskforce gegründet

Ultraschall-Schweißtechnologie für Masken

Hermann Ultraschall, Karlsbad, verzeichnet aufgrund der weltweit erhöhten Produktion von Masken eine verstärkte Nachfrage an Ultraschall-Schweißtechnologie. Mit diesem Verfahren werden Komponenten mit dem Vliesstoff der Atemschutzmasken verbunden. mehr...

7. April 2020 - News

Das integrierte Arbeitslicht leuchtet den Arbeitsbereich gut aus. (Bildquelle: Rinco Ultrasonics)

Ultraschallschweißen per Hand

Gute Ergonomie ist zugleich gute Ökonomie

Anwender aus Industrie und Handwerk sehen sich heute höchsten Ansprüchen an Qualität, Leistung und Terminvorgaben gegenüber. Deshalb kommt der Ergonomie von handgehaltenen Werkzeugen in der Produktion ein wesentlicher Faktor zu. Wer sich also mit der Ergonomie von Ultraschall-Handschweißpistolen beschäftigt, tut nicht nur dem Anwender etwas Gutes, sondern er erreicht zugleich auch, zusammen mit einer entsprechenden Arbeitsplatzgestaltung, eine höhere Produktivität. mehr...

3. April 2020 - Fachartikel

Mit dem neuen Handschweißgerät wird es keinem Anwender beim Fügen und Verbinden von Kunststoffen zu warm. Dafür sorgt der Ultraschallgenerator mit leicht bedienbarer Steuerungssoftware des Kühlsystems. (Bildquelle: MTH)

USH 30E, 40 E Air

Handschweißgeräte mit integrierter Kühlleitung

Die neuen Handschweißgeräte vom Typ USH 40E und USH 30E von Maschinenbau Technologie Herrde, Henstedt-Ulzburg, eignen sich zum mobilen Punktschweißen, Nieten, Bördeln oder Schneiden von thermoplastischen Kunststoffen. mehr...

31. März 2020 - Produktbericht

Bodo Möller Chemie erweitert Partnerschaft mit Dow Corning in Südafrika

Autonomes Fahren

Bodo Möller Chemie unterstützt Canoo bei E-Auto

Die Bodo Möller Chemie-Gruppe, Offenbach, arbeitet mit dem US-amerikanischen E-Mobility-Startup Canoo, Los Angeles, bei der Entwicklung eines neuen Elektro-Vans zusammen. Das Fahrzeug soll 2021 auf den Markt kommen. Es zeichnet sich durch unter anderem durch ein modulares Konzept aus, wodurch künftig die Funktionalität zum autonomen Fahren integriert werden soll. mehr...

19. Februar 2020 - News