"Fakuma"-Neuheiten der Wiitmann Gruppe

Spritzgießen, Peripherie und Robotik – Highlights

Die Unternehmen der Wittmann Gruppe stellen die ursprünglich für die Fakuma geplanten Exponate sowie weitere interessante Anwendungen via Produktvideos vor und habe diese auf „Fakuma Virtuell“ gestellt. Die Präsentation der Videos soll primär im persönlichen Kundengespräch stattfinden, alternativ sind auch Webkonferenzen vorgesehen. Um die Produkt-Highlights einem breiten Publikum so plastisch wie möglich zu präsentieren, werden die Produktvideos auch auf dem Youtube-Channel des Unternehmens zur Verfügung stehen. mehr...

Verarbeitungsverfahren

Der Innosort Flake sortiert optisch Polyolefineflakes. (Bildquelle: Tomra)

Innosort Flake

Sortieren von Polyolefinflakes

Tomra Sorting Recycling, Mülheim-Kärlich, hat sein Anlagenportfolio um das Sortieren von Polyolefinen (PO) erweitert. Der Hersteller bietet nun eine vollständige optische Sortierlinie für die Flaschen- als auch die Polyolefine-Flakesortierung an. Mit dem Modul Autosort erfolgt die Vorsortierung der Materialien, Innosort Flake übernimmt das Sortieren der Flakes am Ende der Linie. mehr...

25. Oktober 2020 - Produktbericht

Gerhard Böhm ist Geschäftsführer Vertrieb bei Arburg, Loßburg.

PLASTVERARBEITER fragt nach – Statements aus der Kunststoffbranche

Corona-Krise und die Folgen für die Kunststoffindustrie

PLASTVERARBEITER fragte in der Branche nach: Lockdown, Abriss von Lieferketten, Kurzarbeit sind nur einige Schlagworte der vergangenen Monate. Wie stark beeinflusst die Corona-Krise Ihr Unternehmen wirtschaftlich? Lesen Sie die Einschätzungen von Gerhard Böhm, Arburg, Loßburg, Klaus Geimer, Dr. Boy, Neustadt-Fernthal und Marcus Wirthwein, Wirthwein, Creglingen. mehr...

24. Oktober 2020 - News

E-Learning-Kurs

Online-Kurs: Schwindung und Verzug einfach erklärt

Mit dem Titel „Spritzgießen: Schwindung und Verzug besser verstehen“ startet Tech2Know, Waldbrunn, seinen ersten offenen Online-Kurs auf der eigenen Lernplattform. Der Kurs richtet sich an Einsteiger im Bereich Produktion und Entwicklung spritzgegossener Kunststoffteile und vermittelt die grundlegenden Zusammenhänge, warum Spritzlinge schwinden und sich verziehen. mehr...

24. Oktober 2020 - Produktbericht

Der Auftrag von PU-Schaumdichtungen auf Bauteile für die Kühlung und Entlüftung von Schaltanlagen gehört zu den klassischen Anwendungsfeldern des dynamischen Mischsystems. (Bildquelle: Dopag)

Dynamic Line

Automatisierte Lösung für das Dichtungsschäumen

Mit der Dynamic Line von Dopag, Mannheim, lassen sich PU-Schaumdichtungen im FIPFG-Verfahren (Formed-In-Place-Foam-Gaskets) automatisiert herstellen. PU-Dichtungen kommen beispielsweise bei Türmodulen und Leuchten in der Automobilindustrie, bei Türdichtungen und Belüftungssystemen von Schaltschränken oder in der Filter- und Verpackungsmittelindustrie zum Einsatz. Das dynamische Mischsystem verarbeitet polymere Reaktionswerkstoffe für die Herstellung von PU-Dichtungen präzise und mit einer gleichbleibenden Qualität. mehr...

23. Oktober 2020 - Produktbericht

Michael Wittmann ist Geschäftsführer Wittmann Kunststoffgeräte in Wien, Österreich. (Bidlquelle: Wittmann)

PLASTVERARBEITER fragt nach – Statements aus der Kunststoffbranche

Corona-Krise und die Folgen für die Kunststoffindustrie

PLASTVERARBEITER fragte in der Branche nach: Lockdown, Abriss von Lieferketten, Kurzarbeit sind nur einige Schlagworte der vergangenen Monate. Wie stark beeinflusst die Corona-Krise Ihr Unternehmen wirtschaftlich? Lesen Sie die Einschätzungen von Michael Wittmann Wittmann Kunststoffgeräte, Wien, Österreich, Burkhard Rüßmann, L&R Kältetechnik, Sundern und Stefan Engleder, Engel Holding, Schwertberg, Österreich. mehr...

23. Oktober 2020 - News

Die erste live e-xperience  war ein großer Erfolg. CSO Dr. Christoph Steger eröffnete gemeinsam mit Moderatorin Mari Lang am ersten Messetag die begleitende Online-Konferenz, für die Engel zwei Streaming-Studios eingerichtet hatte. (Bildquelle: Engel)

Erste live e-xperience mit mehreren tausend Teilnehmern

Virtuelle Messe – Engel zieht positive Bilanz

True passion, real innovation, virtual experience – unter dieses Motto stellte Engel die erste Ausgabe seiner live e-xperience Mitte Oktober 2020. Mehrere tausend Kunden, Partner und Interessenten aus 90 Ländern nahmen an der virtuellen Messe mit Online-Konferenz teil. Die Fachvorträge, Expert Talks, One-on-One-Meetings und Maschinenexponate im virtuellen Showroom waren nach Angaben des Spritzgießmaschinen-Herstellers an allen vier Live-Tagen durchgehend sehr gut besucht. Alle Präsentationen stehen in der Mediathek weiterhin zur Verfügung. mehr...

23. Oktober 2020 - News

Dr. Stefan Eimeke ist Geschäftsführer von Ewikon, Frankenberg.

PLASTVERARBEITER fragt nach – Statements aus der Kunststoffbranche

Corona-Krise und die Folgen für die Kunststoffindustrie

PLASTVERARBEITER fragte in der Branche nach: Lockdown, Abriss von Lieferketten, Kurzarbeit sind nur einige Schlagworte der vergangenen Monate. Wie stark beeinflusst die Corona-Krise Ihr Unternehmen wirtschaftlich? Lesen Sie die Einschätzungen von Dr. Stefan Eimeke, Ewikon, Frankenberg, Paul Edmondson, Maguire Europe, Tamworth, Großbritannien und Dr. Stefan Sommer, Günther Heisskanaltechnik, Frankenberg, mehr...

22. Oktober 2020 - News

Helena Lau, Leiterin Division Rohre und Formteile, Pascal Weber, Bürgermeister Ringsheim, Dominik Kunzer Verfahrensmechaniker Spritzguss, Meinrad Busshardt, Betriebsratsvorsitzender Ringsheim und Dr. Jochen Hauck, Vorstand (v.l.n.r.) vor der neuen BinPicking Anlage. (Bildquelle: Simona)

Rohrleitungssysteme

Simona Ringsheim erweitert Maschinenpark

Trotz der Corona-Krise investierte Simona, Kirn, in sein Rohr- und Formteilwerk in Ringsheim. An dem Standort werden thermoplastische Rohrleitungssystme für Versorgung, Infrastruktur, Industrie und Bahnanwendungen produziert. mehr...

22. Oktober 2020 - News

Als Ergebnis eines Performance.boost resultiert zum Beispiel eine kürzere Zykluszeit, eine bessere Teilequalität, eine höhere Prozessstabilität, ein niedrigerer Energieverbrauch oder eine längere Lebensdauer der Maschine. (Bildquelle: Engel)

Digitale Chancen

Für ein gesamtes Produktleben

Der österreichische Spritzgießmaschinenbauer Engel mit Sitz in Schwertberg, veranstaltete vom 13. bis 16. Oktober 2020 seine erste virtuelle Messe mit begleitender Online-Konferenz. Das Unternehmen ging diesen Schritt, da die Fakuma in diesem Jahr nicht stattfinden konnte. In den vier Tagen wurden die Messeexponate den Besuchern nicht nur in Vorträgen präsentiert, sondern konnten im Showroom bei der Produktion verfolgt werden. Expert Talks und One-on-One-Meetings boten Gelegenheit zum Vertiefen und für Beantworten von Fragen. mehr...

22. Oktober 2020 - Fachartikel

Der Preis selbst ist ein Beispiel für innovativen 3D-Druck. (Bildquelle: Mesago)

Innovationen im Bereich additive Fertigung

Sieger der Formnext Start-up Challenge stehen fest

Bereits zum sechsten Mal hat die internationale Formnext Start-up Challenge junge Unternehmen aus der Welt der additiven Fertigung für ihre innovativen Geschäftsideen und neuen technischen Entwicklungen ausgezeichnet. Fünf außergewöhnliche Start-ups konnten in diesem Jahr mit ihren Neuheiten die internationale Jury überzeugen. mehr...

22. Oktober 2020 - News

Das neue Studio für Online-Kurse ist Teil der Erweiterung der Aus- und Weiterbildung beim SKZ. (Bildquelle: SKZ)

Upgrade für die SKZ Bildung

Neue Kursräume und ein Studio im Technologiezentrum des SKZ

Die Aus- und Weiterbildung des Kunststoff-Zentrums SKZ in Würzburg hat die Corona-Zwangspause genutzt, um seine Kapazitäten mit neuen Räumlichkeiten im Technologiezentrum zu erweitern. Ab sofort finden in Würzburg die Kurse zur Verarbeitung von Kunststoffen, wie etwa zum Spritzgießen, Compoundieren, Extrudieren und Blasformen, in direkter Nähe zum sehr gut ausgestatteten Verarbeitungstechnikum der SKZ Forschung im Industriegebiet Ost statt. mehr...

21. Oktober 2020 - News

Kranioplastik, 3D-gedruckt. Obere Reihe (v.l.n.r.): PEKK, PPSU (glatt). Untere Reihe (v.l.n.r.): PEKK, PPSU (mit Struktur) und PEEK (glatt). (Bildquelle: Kumovis)

Formnext Connect 2020

Kumovis präsentiert Hochleistungsfilamente

Kumovis, München, zeigt während der virtuellen Formnext Connect neue Hochleistungspolymere, die mit dem offenen Filamentsystem des Start-ups verarbeitet werden. Darüber hinaus erfahren die Besucherinnen und Besucher alles über Kumovis R1 und die medizinischen Applikationen, für die der branchenspezifische 3D-Drucker schon heute geeignet ist. In Diskussionen und Vorträgen sowie am virtuellen Messestand des Unternehmens wird ein Austausch möglich sein. mehr...

21. Oktober 2020 - News

Im Schaumspritzguss (Foammelt) produzierte Bauteile sind im Vergleich zum Kompaktspritzgießen um rund 20 Prozent leichter. Auch für hochwertige Sichtbauteile finden zunehmend Schäumverfahren Einsatz. (Bildquelle: Engel)

Schaumspritzgießen

Engel veranstaltet Foammelt Konferenz virtuell

Vom 17. bis 19. November 2020 informiert der österreichische Spritzgießmaschinenhersteller Engel, Schwertberg, auf einer virtuellen, dreitägigen Konferenz zum Thema Schaumspritzgießen. Die kostenfreie Veranstaltung ist für Personen, die neu in das Thema einsteigen möchten, eine gute Gelegenheit, um sich zu informieren. Doch auch Foammelt Kenner werden von einer Teilnahme profitieren. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Kunststoffverarbeiter und Formenbauer als auch an Entwickler und Konstrukteure. mehr...

21. Oktober 2020 - News

Die Micro-Spritzgießmaschine wiegt gerade einmal 11 kg und spart Lagerplatz sowie Energie. (Bildquelle: Zahoransky)

Z.Vamp, Micro-Mold

Neue Micro-Spritzgießform produziert Zahnbürsten-Kopfplättchen

Mit einer Micro-Spritzgießmaschine bietet Zahoransky, Todtnau, nun eine Ergänzung für seine Z.Vamp, der Spezialistin für die Zahnbürsten-Produktion im 3D-Tufting-Verfahren, an. Diese Maschine eignet sich besonders für die Produktion von Zahnbürsten mit hohen Designanforderungen an den Filamentbesatz, da sie für eine hohe Designfreiheit bei Farben, Formen und Radien sorgt. mehr...

21. Oktober 2020 - Produktbericht

Im AKF-Verfahren lassen sich resorbierbare Originalmaterialien verarbeiten. Die Firma Samaplast stellt beispielsweise knochenähnliche Plattenimplantate her, die nach und nach durch körpereigenes Gewebe ersetzt werden. (Bildquelle: Arburg)

Formnext Connect 2020

Arburg zeigt Spektrum des Freeformers

Das Verfahren Arburg-Kunststoff-Freiformen (AKF) mit dem Freeformer ist gut geeignet für die Medizintechnik, das Verarbeiten von Hochtemperaturkunststoffen, Weichmaterialien und PP sowie die additive Fertigung von Bauteilen aus mehreren Komponenten. All diese Fähigkeiten präsentiert Arburg, Loßburg, auf der Formnext Connect 2020, auch im Rahmen von drei Expertenvorträgen. mehr...

20. Oktober 2020 - News