Die Kunststoffe sind in Verruf geraten und gelten heutzutage als eines der größten akuten Umweltprobleme. Im Zusammenhang mit der Belastung der Umwelt durch Kunststoffe spielt Mikroplastik (MP) eine zunehmende Rolle. Bis zu fünf Gramm, entsprechend dem Gewicht einer Kreditkarte, sollen wir laut einer Studie des WWF pro Woche durch den Konsum von Nahrung, Trinkwasser oder durch bloßes Atmen im Durchschnitt in unseren Körper aufnehmen. Die Resonanz des wissenschaftlichen Diskurses in der Gesellschaft ist beachtlich. Offene Fragestellungen zu den Auswirkungen von Mikroplastik auf die Natur und die Gefahren für Tier und Mensch müssen dringend wissenschaftlich untersucht und verstanden werden. Trotz intensiver Auseinandersetzung mit der Thematik sind viele grundlegende Fragestellungen weitestgehend unerforscht. An einer bayrischen Universität hat sich daher ein interdisziplinäres Team im Sonderforschungsbereich „SFB 1357 – Mikroplastik“ zusammengefunden, um die komplexen Zusammenhänge von der Entstehung und des Zerfalls makroskopischer Plastikteile zu mikroskopischen Partikeln über den Transport in der Umwelt, bis zur Aufnahme von Mikroplastik in die Zellen eines Lebewesens aufzudecken. Aus den Erkenntnissen sollen passende Lösungsansätze entwickelt werden. mehr...

Verarbeitungsverfahren

Bodo Möller Chemie erweitert Partnerschaft mit Dow Corning in Südafrika

Autonomes Fahren

Bodo Möller Chemie unterstützt Canoo bei E-Auto

Die Bodo Möller Chemie-Gruppe, Offenbach, arbeitet mit dem US-amerikanischen E-Mobility-Startup Canoo, Los Angeles, bei der Entwicklung eines neuen Elektro-Vans zusammen. Das Fahrzeug soll 2021 auf den Markt kommen. Es zeichnet sich durch unter anderem durch ein modulares Konzept aus, wodurch künftig die Funktionalität zum autonomen Fahren integriert werden soll. mehr...

19. Februar 2020 - News

Yuji Takeda leitet die neue Niederlassung von Engel in Japan. (Bildquelle: Engel)

Vertrieb und Service

Engel mit eigener Niederlassung in Japan

Der österreichische Spritzgießmaschinenhersteller Engel Austria stärkt mit der Gründung einer eigenen Vertriebs- und Serviceniederlassung in Tokio seine Marktpräsenz in Japan. Die neue Vertretung kann auf eine über viele Jahre etablierte Marktposition aufbauen. mehr...

18. Februar 2020 - News

Individualisierter, additiv gefertigter Fahrradhelm (Bildquelle: HEXR)

Digital Foam

3D-Druck trifft Sport: Mehr Leistung, Sicherheit, Komfort

3D-Druck sorgt auch im Sportbereich für Vorteile. Grundlage sind additiv gefertigte Schaumstoffe bestehend aus hochflexiblen Polymerwerkstoffen wie TPU oder PA 11. Um die Markteinführung additiv gefertigter Schaumstoffe zu vereinfachen, hat EOS, Krailing, das Programm Digital Foam gestartet. Diese Lösung verbindet Produktdesign, Werkstoffe, Bauteilqualifizierung und den 3D-Druck. mehr...

18. Februar 2020 - Produktbericht

Simona stellt auf der IFAT eine große Bandbreite seiner Rohre vor. (Bildquelle: Simona)

IFAT 2020

Simona mit Lösungskonzepten für Infrastruktur- und Industrieanwendungen

Simona, Kirn, präsentiert auf der IFAT Konzepte für diverse Anwendungen im Infrastruktur- und Industriebereich. Als Systemanbieter für Rohre, Formteile und Halbzeuge mit Know-How im Customizing von Kunststoffprodukten, bietet das Unternehmen Besuchern ein Angebot aus anwendungsorientierten Produktneuheiten und individueller Kundenberatung. Die Messe für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft findet vom 4. bis 8. Mai 2020 in München statt. mehr...

18. Februar 2020 - News

Die Boy 35 E mit 1,96 m² Aufstellfläche und Euromap-Energieklassifizierung 7+. (Bildquelle: Dr. Boy)

Internationale Industriemesse

Dr. Boy ist Aussteller auf der Global Industrie 2020 in Paris

Der Hersteller von Spritzgießautomaten Dr. Boy mit Sitz in Neustadt-Fernthal, wird mit einem vierholmigen Spritzgießautomat auf der französischen Industriemesse vertreten sein. Die internationale Messe findet vom 31. März bis 3. April 2020 in Paris statt. Dr. Boy stellt auf dem Stand seiner Vertretung Béwe Plast in Halle 6, Stand 6N41 aus. mehr...

18. Februar 2020 - News

Mit Wirkung zum 1. Februar 2020 wurde Jan Lohoff in die Geschäftsführung bei Inoex, Melle, berufen. (Bildquelle Inoex)

Erweiterung der Leitung

Inoex mit Jan Lohoff in der Geschäftsführung

Mit Wirkung zum 1. Februar 2020 wurde Jan Lohoff in die Geschäftsführung bei Inoex, Melle, berufen. Lohoff übernimmt künftig die Führung des Unternehmens und seinen Tochtergesellschaften in China, den USA und der Türkei. Er soll sich insbesondere um die strategische und vertriebliche Ausrichtung der Unternehmensgruppe kümmern. mehr...

17. Februar 2020 - News

v.l.n.r.: Dipl.-Ing. Martin Würtele, Dipl.-Ing. Kurt Gebert, Dr. Achim P. Eggert, Juliane Hehl, Dr.-Ing. E. H. Herbert Kraibühler, Dr.-Ing. Erwin Bürkle (Bildquelle: Christiane Haumann-Frietsch)

Auszeichnung

Eugen Hehl erhält Richard-Vieweg-Ehrenmedaille des VDI

Der VDI hat Eugen Hehl mit der Richard-Vieweg-Ehrenmedaille des VDI ausgezeichnet. Dies ist die höchste Ehrung im VDI-Fachbereich Kunststofftechnik. In seiner Laudatio würdigte Herbert Kraibühler, ehemaliger Technik-Geschäftsführer von Arburg, das Engagement von Eugen Hehl für die Kunststofftechnik – vor allem im Bereich der Spritzgießtechnik, beim Einsatz von Kunststoffen in der Medizintechnik und bei der Verfahrensauslegung und -optimierung für Serienverfahren. mehr...

17. Februar 2020 - News

Skizze des Flugtaxis mit Landegestell aus carbonfaserbasiertem Verbundwerkstoff (Bildquelle: SGL Carbon)

CFK-Landegestell

Ultraleichtes Landegestell aus Carbonfaserverbund für Flugtaxis

SGL Carbon, Wiesbaden, startet die Serienproduktion von Landegestellen aus geflochtenem Carbonfasermaterial. Eingesetzt werden die Gestelle in den kommenden zwei Jahren weltweit in rund 500 Flugtaxis.  mehr...

17. Februar 2020 - Produktbericht

Geschäftsführer Friedbert Schmitt sieht Wachstumspotential in der Wasser-Injektionstechnik. (Bildquelle: Weber Fibertech)

Unternehmensübernahme

Weber Fibertech übernimmt PME Fluidtec

Rückwirkend zum 1. Januar 2020 übernimmt Weber Fibertech das Unternehmen PME Fluidtec. Dieses zählt – nach Angaben von Weber – zu den weltweit führenden Anbietern von Maschinen im Bereich der fluid-unterstützten Spritzgussfertigung. Ziel ist, die PME-Technologie mit dem Fließpressverfahren von Weber zu kombinieren. PME bleibt eigenständig. Weitere Investitionen am Standort im badischen Ettenheim sind bereits geplant. mehr...

14. Februar 2020 - News

Die Konstruktion ist auf die industriellen Anforderungen des Mikrospritzgusses zugeschnitten. (Bildquelle: Dr. Boy)

Boy XS und XXS

Spritzgießautomaten jetzt mit 50 Prozent mehr Plastifiziervolumen

Lag bei den Maschinentypen Boy XS und XXS das maximale Plastifiziervolumen bisher bei 10,2 cm³, so verfügen die beiden Spritzgießautomaten von Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, ab Mitte diesen Jahres serienmäßig über ein maximales Hubvolumen von 15,3 cm³. mehr...

14. Februar 2020 - Produktbericht

Bernhard Winter (links), Geschäftsführer und Managing Partner von Comelt, und Dr. Friedrich Kastner, Geschäftsführer und Managing Partner bei Comelt sowie Geschäftsführender Gesellschafter bei NGA  wollen das Thema mechanische Fertigung am Standort in Inzersdorf, Österreich, konzentrieren. (Bildquelle: NGA)

Umfirmierung

NGA-Gruppe übernimmt Anteile an 2W System

NGA Next Generation Analytics mit Sitz in Grieskirchen, Österreich, beteiligt sich am langjährigen Geschäftspartner 2W System. Im Zuge einer 49-prozentigen-Beteiligung wurde 2W System umfirmiert und agiert ab sofort als Comelt – Collin Melt Solutions. mehr...

13. Februar 2020 - News

Mit der Optimierung der Spritzgießmaschinen werden Produktionszyklen weiter zu beschleunigt und eine zusätzliche Produktivitätssteigerung erzielt. (Bildquelle: Krauss Maffei)

Netstal Elion

Spritzgießmaschinen mit kürzeren Trockenlaufzeiten von bis zu 0,2 Sekunden

Die Trockenlaufzeiten für die Spritzgießmaschinen der Baureihe Netstal Elion von Krauss Maffei, Näfels, Schweiz, wurden um bis zu 0,2 Sekunden verkürzt. Die kürzeren Trockenzyklen sind verfügbar für alle Modelle mit Axos-Version ab 8.2.0. mehr...

12. Februar 2020 - Produktbericht

acp_Strahleinheit_array_Versand

Paint Expo

Lackieren von Kunststoffteilen: hochwertig und nachhaltig

Die Paint Expo findet vom 21. bis 24. April 2020 auf dem Messegelände Karlsruhe statt. Die Messe fokussiert das Beschichten und Lackieren von Kunststoffteilen. Deren Zahl wächst kontinuierlich und auch die Ansprüche an Qualität und Individualität der lackierten Oberflächen steigen ebenfalls stetig an. Gleichzeitig muss die Beschichtung immer kostengünstiger und nachhaltiger erfolgen. mehr...

11. Februar 2020 - News

Ein positiver, schneller Bescheid über die Upstream-Zulassungsanträge zur Verwendung von Chromtrioxid unter Reach ist unabdingbar, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu sichern. (Bildquelle: Maksym Yemelyanov,  stock.adobe.com)

Chromtrioxid

Zentralverband begrüßt RAC- und Seac-Empfehlung zur Upstream-Zulassung von Chromtrioxid für zwölf Jahre

Der Zentralverband Oberflächentechnik beobachtet mit Sorge das zähe Ringen der europäischen Gremien und Institutionen um die großen Upstream-Zulassungsanträge zur Verwendung von Chromtrioxid unter Reach. Einen Lichtblick bietet die jüngste Empfehlung der Ausschüsse für Risikobewertung RAC und für sozioökonomische Analyse Seac. Bei zahlreichen Unternehmen entlang der Lieferkette, den sogenannten Downstream-Usern, herrscht durch die europäische Chemikalienverordnung und die Zulassungspraxis bei Chromtrioxid Unsicherheit hinsichtlich ihrer Zukunft. mehr...

11. Februar 2020 - News

Die Lösung für die In-situ-Polymerisation zur Produktion von faserverstärkten thermoplastischen Kunststoffbauteilen sorgt für eine kompakte Anlagentechnik. (Bildquelle: Engel)

Reaktivaggregat

Schonendes Aufschmelzen

Die In-situ-Polymerisation eröffnet der Produktion von faserverstärkten Kunststoffbauteilen mit thermoplastischer Polyamid-Matrix große Chancen. Ausgehend von trockenen Verstärkungstextilien werden Polymerisation und Formgebung vereint, was in der Serienproduktion besonders effiziente und automatisierte Prozesse ermöglicht. Entscheidend für die Verarbeitungseffizienz und Produktqualität ist das von Engel, Schwertberg, Österreich, gezielt für das Aufbereiten und Einspritzen von ε‑Caprolactam entwickelte Reaktivaggregat. mehr...

11. Februar 2020 - Produktbericht

Seite 1 von 39312345...Letzte »