Im Mittelpunkt des Leichtbaus steht die wirtschaftliche Umsetzung des materialübergreifenden und ganzheitlichen Systemleichtbaus. Der Leichtbau ist auch ein wichtiger Baustein, um die Herausforderungen der Zukunft, zum Beispiel die Senkung der Kohlendioxid-Emissionen, zu meistern. Immer wichtiger werden daher beim Leichtbau die Themen Kreislaufwirtschaft und Recycling. mehr...

Verbundkunststoffe

Bildquelle: Büfa

Übernahme von AOC

Büfa expandiert in Großbritannien

Büfa Composite Systems übernimmt zum 3. März 2020 das in Manningtree, England, ansässige Unternehmen AOC. Zukünftig firmiert das britische Unternehmen, das bislang zur AOC LLC gehört, unter Büfa Composites UK. Mit der Übernahme des Herstellers und Zulieferer von Reaktionsharzen liefert das Büfa künftig Spezialprodukte sowie ein umfassendes Portfolio für Hersteller von Composites-Bauteilen. mehr...

16. Januar 2020 - News

Endlosfaserverstärkter Verbundwerkstoff (Bildquelle: Lanxess)

Faserverbund-Baukastensystem mit Organoblechen von Lanxess

Leichtbau-Projekt Fupro erhält Materialica-Award

Im Rahmen von eMove360° Europe, der internationalen Fachmesse für Mobilität 4.0 in München, wurde das Projekt Fupro in der Kategorie Surface & Technology mit dem Materialica-Award in Gold ausgezeichnet. Fupro fokussiert sich auf Bauweisen- und Prozessentwicklung für funktionalisierte Mehrkomponentenstrukturen mit komplex geformten Hohlprofilen. Ein endlosfaserverstärkter Verbundwerkstoff von Lanxess hat maßgeblich zum Erfolg des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts beigetragen. mehr...

12. Dezember 2019 - News

TITK-Direktor Benjamin Redlingshöfer (Mitte) nahm den Innovationspreis in Weimar mit Abteilungsleiter Prof. Dr. Klaus Heinemann (links) und dem verantwortlichen Projektleiter Dr. Mario Schrödner entgegen. (Bildquelle: Stift / Henry Sowinski)

Flexible, metallfreie Heizfolie mit PTC-Effekt

Thüringer Innovationspreis 2019 für TITK

Den thüringischen Innovationspreis 2019 in der Kategorie Industrie & Material erhielt das Thüringische Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung Rudolstadt (TITK). Die flexiblen, metallfreien Heizfolien mit integriertem Überhitzungsschutz überzeugten die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. habil. Ulrich S. Schubert. Institutsdirektor Benjamin Redlingshöfer wertet den am 27. November 2019 in Weimar verliehenen Preis als große Auszeichnung für eine sehr gute Leistung in der wirtschaftsnahen Forschung sowie für den erfolgreichen Transfer von Forschungsergebnissen in die Industrie. mehr...

4. Dezember 2019 - News

Um die Sandwichbauweise dreht sich die erste Composite Sandwich Conference in Halle (Saale). (Bildquelle: Therm Hex Waben)

Leichtbau

Neue Konferenz „Composite Sandwich“ in Halle

Die Sandwichbauweise mit faserverstärkten Kunststoffen ermöglicht hocheffiziente Leichtbaustrukturen für zahlreiche Anwendungen. Erstmals widmet sich am 5. und 6. Februar 2020 die Composite Sandwich Conference in Halle (Saale) speziell diesem Thema und beleuchtet Trends aus der Material- und Technologieentwicklung. Dr.-Ing. Jochen Pflug, Geschäftsführer Therm Hex Waben, Halle (Saale) und Mitorganisator der Veranstaltung, erklärt im Interview die Motivation für die Konferenz. mehr...

26. November 2019 - News

Der Rohacell-Schaum ist das Herzstück von leichten Sandwichbauteilen, die eine hohe Scher- und Druckfestigkeit aufweisen, auch bei erhöhten Temperaturen. (Bildquelle: Evonik)

Schäume für Leichtbau

Evonik erweitert Produktionskapazitäten für Schäume in USA

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Leichtbaumaterialen für Spezialanwendungen baut Evonik seine Produktion von geschlossenzelligen Hochleistungshartschäumen der Marke Rohacell am Standort Mobile, Alabama, in USA aus. Die Fertigstellung der Produktionserweiterung ist für das vierte Quartal 2020 geplant. mehr...

22. November 2019 - News

Bereichsleiterin Lisa Ketelsen und Arne Böttcher (r.) von Covestro freuen sich gemeinsam mit Dirk Punke (2.v.r.), Geschäftsführer der Büfa Thermoplastic Composites, und seinen Mitarbeitern Florian Jansen (Geschäftsentwicklung, l.) und Christian Naber (Verkauf) über die neue Vertriebspartnerschaft für thermoplastische Verbundwerkstoffe. (Bildquelle: Covestro)

Vertriebspartnerschaft für UD Tapes

Covestro und Büfa Thermoplastic Composites kooperieren

Covestro hat eine Vertriebsvereinbarung mit Büfa Thermoplastic Composites, einem Anbieter von Rohstoffen und Halbfabrikaten für thermoplastische Komponenten, abgeschlossen. Die Vereinbarung gewährt Büfa Vertriebsrechte an thermoplastischen UD-Bändern (unidirektional) der Marke „Maezio“ von Covestro. Die erste Vertriebspartnerschaft in Europa für das Thermoplast-Verbundgeschäft begündet der Spezialchemiekonzern mit der wachsenden Nachfrage nach Werkstoffen, die für den Leichtbau ausgelegt und dennoch so robust wie Metall sind. mehr...

21. November 2019 - News

Das Material weist eine gute thermische Stabilität auf, so dass der Felgeneinsatz für durch Bremsen verursachte Temperaturen von bis zu 150 °C beständig ist. (Bildquelle: Covestro)

Maezio

Neue ästhetische Ausrichtung im Fahrzeugexterior durch thermoplastische Verbundwerkstoffe

Aufgrund der unidirektionalen Carbonfaseroptik und der hochwertigen Oberfläche durch die Polycarbonat-Matrix liefern die endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffe aus dem Maezio-Angebot von Covestro, Leverkusen, Autodesignern ein neues Werkzeug, mit dem sie unverwechselbare Erscheinungsbilder entwickeln können. mehr...

14. Oktober 2019 - Produktbericht

Umwelt- und gesundheitsverträgliche Leichtbauteile

Naturfaserverstärkte Composites

Anbieterverzeichnis für Biokomposite veröffentlicht

130.000 t Biokomposit-Granulate sind für grüne Produkte in Europa verfügbar. Das Nova-Institut veröffentlicht nun erstmals eine Liste aller Produzenten und Anbietern von Biokomposit-Granulaten in Europa. Die Nachfrage nach naturfaserverstärkten Compositen hat in gegenüber den Vorjahren erheblich zugenommen. mehr...

2. Oktober 2019 - News

CCeV-Studienpreis 2019: Laudator Dr. Lars Herbeck, die Preisträger Amon Krichel und Michael Gnädinger sowie Organisatorin Katharina Lechler (v.l.n.r.). (Bildquelle: CUeV)

Preiswürdige Abschlussarbeiten

CCeV-Studienpreise 2019 verliehen

Amon Krichel und Michael Gnädinger sind die diesjährigen Preisträger der CCeV-Studienpreise. Der Carbon Composites e.V., Augsburg, zeichnete Krichel für die bessere Vliesorientierung und Gnädinger zum Konsolidierungsverhalten von Fiber Steering Preforms aus. Sie sind die letzten Preisträger, die vom Carbon Composites ausgezeichnet wurden. Ab dem nächsten Jahr werden die Preise für die besten leichtbaurelevanten Bachelor- und Masterarbeiten vom Nachfolgeverein Composites United (CUeV) verliehen. mehr...

24. September 2019 - News

Die Schüler lassen den Wetterballon auf dem Dach des Unternehmens steigen. (Bildquelle: Lamilux)

Lamilux X-treme

Glasfaserverstärkter Kunststoff im Weltall

Der Verbundwerkstoff Lamilux X-treme von Lamilux, Rehau, ist so robust, dass er bereits als dünne Konstruktionsschicht seine vollen Eigenschaften entfaltet und dadurch auch enorm an Gewicht einspart. Zudem schafft der hohe Faseranteil im Material besonders robuste und schlagfeste Oberflächen. mehr...

23. September 2019 - News

Ab der K 2019 werden die ersten Kennwerte zu endlosfaserverstärkten thermoplatischen Verbundmaterialien in der Kunststoffdatenbak Campus freigeschaltet. (Bildquelle: Lanxess)

Gemeinschaftsprojekt von Composite-Herstellern und Fachinstitutionen

Campus-Datenbank um Lanxess Produktfamilie Tepex erweitert

Die Tochtergesellschaft von Lanxess, Bond-Laminates mit Sitz in Brilon, gehört einer internationalen Projektgruppe an, die normgerechte Materialdaten von kommerziellen Composites sammelt und diese in die Kunststoffdatenbank Campus einstellt. Die Daten zu den endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundmaterialien werden zur Kunststoffmesse K 2019 freigeschaltet. mehr...

23. September 2019 - News

Fertigung anspruchsvoller Bauteile aus Verbundwerkstoffen mit einer vollautomatisierten AFP-Anlage (Bildquelle: Trelleborg)

AFP-Technologie

Produkte aus Verbundwerkstoffen für extreme Einsätze

Hinter der AFP-Technologie (Automated Fiber Placement) von Trelleborg, Stuttgart, verbirgt sich ein additives Verfahren zur Herstellung von Verbundbauteilen. Robotergeführt werden faserverstärkte Kunststoffbänder unter Anwendung von Druck und Temperatur entlang eines vorgegebenen Pfads auf der Werkzeugoberfläche abgelegt. mehr...

20. September 2019 - Produktbericht

Gemeinsam mit globalen Industriepartnern wurde eine Lösung für eine effiziente Produktion von Rotorblättern für Windkraftanlagen entwickelt. (Bildquelle: Covestro)

PU-Harz

Effiziente Herstellung von Rotorblättern mit Polyurethanharz

Mehr denn je gefragt sind kostengünstige Produktionsprozesse für Windenergieanlagen, um  gegenüber herkömmlichen Energiequellen konkurrenzfähiger zu werden. Es ist das Ziel, die Turbinen nach Inbetriebnahme bei minimalem Wartungsaufwand über einen längeren Zeitraum hinweg einzusetzen.  mehr...

19. September 2019 - Produktbericht

Die befragten Unternehmen beurteilten auch die eigene Geschäftslage. (Bildquelle: Carbon Composites)

13. Composites-Markterhebung

Zukunftserwartungen werden verhaltener

Composites Germany, Berlin, hat zum dreizehnten Mal aktuelle Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Alle Mitgliedsunternehmen der vier großen Trägerverbände von Composites Germany: AVK, CCeV, CFK-Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien wurden erneut befragt. Laut der Umfrage trübt sich die Geschäftslage weiter ein und das Investitionsklima ist verhalten optimistisch. Die Wachstumstreiber hingegen bleiben weitgehend stabil, der Composites-Index gibt stark nach. mehr...

20. August 2019 - News

Türmodulträger mit integriertem Organoblech als Leichtbaulösung in Türsystemen für den Ford Focus. (Bildquelle: Elringklinger)

GmbH - Glasfaserhybride mit bester Haftung

Variotherme Temperierung für Organobleche

Durch Integrieren der Variothermie können Organobleche wirtschaftlich und technisch verbessert zu Hybridbauteilen verarbeitet werden. Somit steigert sich der Wettbewerbsvorteil gegenüber konventionellen Werkstoffen weiter. An einer Technische Hochschule wird seit mehr als zehn Jahren intensiv an der Thematik der Verbindungstechnologien sowie den Haftungsmechanismen zwischen endlosfaserverstärkten Thermoplasten, den sogenannten Organoblechen, und angespritzten Funktionsstrukturen geforscht. Im Fokus stehen prozesstechnische Einflüsse, die die Verbundhaftung der Hybridleichtbaustrukturen erhöhen. mehr...

13. August 2019 - Fachartikel

Seite 1 von 2012345...Letzte »