Atemschutzmasken und medizinisiche Schläuche

Das Material macht den Unterschied

Atemmasken sind ein hochaktuelles Thema mit langer Historie. Als Vorläufer dieser Schutzsysteme können die schnabelförmigen, mit Kräutern gefüllten Masken der mittelalterlichen Pestärzte gelten. Eine entscheidende Rolle in der Entwicklung spielen die verwendeten Werkstoffe. Wurden Atemmasken früher oft aus imprägniertem Stoff mit oder ohne Baumwollfilter gefertigt, so bestehen sie heute aus Gummi, PVC, Silikon, TPE oder Kombinationen dieser Materialien. Auch bei medizinischen Schläuchen ist die Wahl der Werkstoffe ausschlaggebend. mehr...

Rohstoffe

BASF Colors & Effects baut ein Distributionzentrum für Pigmente. (Bildquelle: Colors & Effects)

Gute Farbergebnisse für anspruchsvolle Werkstoffe

Pigmentinnovationen für Hochleistungspolymere

Wie in allen Prozessschritten bei der Produktion von anspruchsvollen Materialien stellt auch die Einfärbung technischer Kunststoffe die Hersteller vor besondere Herausforderungen. Insbesondere die Anforderungen an mechanische Eigenschaften für funktionale Bauteile, Wetterechtheiten für Außenanwendungen oder die Temperaturbeständigkeit für den Einsatz in technischen Kunststoffen und Hochtemperaturpolymeren können die Anzahl an nutzbaren Farbmitteln stark einschränken und sind Ziel neuer Pigmentinnovationen. mehr...

20. Oktober 2020 - Fachartikel

Rohstoffe

Röhm hebt Sales Control auf

Röhm, Darmstadt, gibt bekannt, dass der für Meracryl MMA (Methylmethacrylat) am 15. September 2020 erhobene „Sales Control“ für Europa aufgehoben ist. mehr...

12. Oktober 2020 - News

An dem Total-Standort Grandpuits in Frankreich soll Europas größte PLA-Anlage entstehen. (Bildquelle: Total Corbion PLA)

Bioabbaubarer Kunststoff

Total Corbion PLA plant erste großindustrielle PLA-Anlage Europas

Total Corbion PLA, ein 50/50-Joint-Venture zwischen Total und Corbion, plant, eine zweite PLA-Anlage mit einer Kapazität von bis zu 100.000 t pro Jahr zu bauen. Damit würde das Unternehmen nach eigenen Angaben zum weltweiten Marktführer für den Biokunststoff PLA (Polymilchsäure) aufsteigen. Mit der Kapazitätserweiterung soll die wachsende Nachfrage nach PLA-Kunststoffen befriedigt werden. Die neue Anlage wird an dem Total-Standort in Grandpuits, Frankreich, errichtet werden und 2024 betriebsbereit sein. mehr...

29. September 2020 - News

power ironing fire and smoke

[Anzeige] Kooperation zwischen GRAFE und RÖHM

Starke Partner für farbige PLEXIGLAS® Produkte

GRAFE übernimmt Produktions- und Vertriebsaufgaben für das Kleinmengengeschäft der eingefärbten Plexiglas®-Formmassen von Röhm für den deutschen Markt. mehr...

28. September 2020 - News

Der Chemikonzern Lanxess erhöht die Preise für Adipinsäure. (Bildquelle: Lanxess)

Rohstoffe

Lanxess erhöht Preise für Adipinsäure

Der in Köln ansässige Chemiekonzern Lanxess hebt mit sofortiger Wirkung weltweit die Preise für Adipinsäure um 80 EUR pro Tonne an. Das Unternehmen gibt als Grund für die Anpassung die gestiegenen Rohstoffpreise an. mehr...

26. August 2020 - News

Ein flächendeckendes Recycling von Kunststoffverpackungen und -abfällen ist ein Kernziel der EU. (Bildquelle: Alba Group)

Digitale Plattform Cirplus sieht sich gut gerüstet

Plastiksteuer wird Rezyklatmärkte beeinflussen

Ab 1. Januar 2021 soll in der EU die neue Plastiksteuer auf nicht-recycelbare Kunststoffverpackungen in Kraft treten. Dies haben die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten auf ihrem Sondergipfel Ende Juli entschieden. Konkret soll jede Tonne unrecycelter Verpackungsabfälle mit 800 EUR besteuert werden. Die EU-Kommission rechnet damit, dass die neue Steuer 2021 insgesamt 5,7 Mrd. EUR generiert, die die Mitgliederstaaten nach Brüssel überweisen müssen. Die Neuerung dürfte auch Auswirkungen auf die – derzeit durch die Coronakrise beeinflussten – Rezyklatmärkte haben. mehr...

20. August 2020 - News

CFK und CarboNXT übernommen

Mitsubishi erwirbt deutsche Carbonfaser-Recycling-Unternehmen

Mitsubishi Chemical Advanced Materials hat die Assets der beiden deutschen Carbonfaser-Recyclingunternehmen CFK sowie CarboNXT erworben. Diese strategischen Akquisitionen sind Teil des Geschäftsansatzes einer vertikal integrierten Kreislaufwirtschaft, die dem traditionellen Produktionsmodell der linearen Wirtschaft gegenübersteht. mehr...

30. Juli 2020 - News

Luc ist keine Vision, sondern ein straßentaugliches Fahrzeug, das alle Aspekte einer Nachhaltigen Bauweise und Nutzung berücksichtigt.

Studenten der Technischen Universität Eindhoven entwickeln Luca

Nachhaltige Mobilität im geschlossenen Wertstoffkreislauf

Nachhaltige Mobilität steht im Fokus von TU/ecomotive. Die Forschergruppe der Technischen Universität Eindhoven beschäftigt sich vor allem mit Werkstoffen, die für ein durchgängig nachhaltiges Konzept des Fahrzeugs geeignet sind. Derzeit arbeitet das Team an seinem sechsten Auto: Luca. Mit diesem E-Mobil wollen die Entwickler zeigen, dass auch Abfall ein wertvolles Material sein kann – und das in Theorie und Praxis. mehr...

28. Juli 2020 - Fachartikel

(Bildquelle: Radici)

Strategische und synergetische Akquise sichert Wettbewerbsposition

RadiciGroup schließt 2019 mit positivem Ergebnis ab

Mit einem Umsatz von 1.092 Mio. EUR schließt die RadiciGroup 2019 positiv ab. Sie erwirtschaftetet ein EBITDA voni 165 Mio. EUR. Die Ergebnisse im ersten Quartal 2020 sind stabil. Die zweite Jahreshälfte ist geprägt von Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Mittel- bis langfristig gesehen bleibt die Gruppe vorsichtig optimistisch und baut auf Innovation, Nachhaltigkeit und Berücksichtigung lokaler Belange. mehr...

28. Juli 2020 - News

Andere Standorte als das Fördergurt-Werk in der chinesischen Provinz Shandong weisen „perspektivisch höhere Margen“ auf, heißt es zur Begründung der Werksschließung in China. Im Bild: Produktion von Fördergurten im Semperit-Werk in Polen. (Bildquelle: Semperit)

Wechsel im Aufsichtsrat

Semperit: Herbert Ortner und Claus Möhlenkamp neu in den Aufsichtsrat gewählt

In der 131. Hauptversammlung der Semperit AG Holding wurden Dipl.-Ing. Herbert Ortner und Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH) Claus Möhlenkamp neu in den Aufsichtsrat gewählt. mehr...

26. Juli 2020 - News

Dr. Thomas Toepfer bleibt Finanzvorstand von Covestro. Sein Vertrag wurde vorzeitig bis 2026 verlängert. (Bildquelle: Covestro)

Kunststofferzeuger

Covestro verlängert Vertrag mit Finanzvorstand Toepfer vorzeitig

Der Covestro-Aufsichtsrat hat den Vertrag von Vorstandsmitglied Dr. Thomas Toepfer vorzeitig ab dem 1. April 2021 um fünf Jahre bis zum 31. März 2026 verlängert. Toepfer ist seit dem 1. April 2018 Mitglied des Vorstands von Covestro. In seiner Rolle als Chief Financial Officer (CFO) verantwortet er die Bereiche Accounting, Controlling und Finanzen. Darüber hinaus gehören die Funktionen Investor Relations, Informationstechnologie, Portfolio-Entwicklung, Steuern sowie Recht, Geistiges Eigentum und Compliance zu seinem Verantwortungsbereich. mehr...

21. Juli 2020 - News

Evonik mit Ergebnisverlust und schwachem Ausblick

Fokus auf Kleb- und Bindemittel

Evonik schafft Produktionskapazität für Silikone in Geesthachter Anlage

Evonik hat in der Multifunktionsanlage in Geesthacht die Produktion von Silikon aufgenommen. Das Unternehmen stärkt damit den Fokus auf Kleb- und Dichtstofflösungen. Die Ingenieure konnten trotz der Einschränkungen infolge der Covid-19-Pandemie letzte Inbetriebnahmetests abschließen. Es wurden zusätzliche Analyse- und Sicherheitsmaßnahmen zur Einhaltung von Abstandsregeln und Regierungsrichtlinien eingeführt. mehr...

16. Juli 2020 - News

Der Aufsichtsrat der Biesterfeld AG, Hamburg, hat Kai Froböse zum neuen Finanzvorstand berufen. (Bildquelle: Biesterfeld)

Neuer Finanzvorstand

Kai Froböse zum neuen CFO der Biesterfeld Gruppe ernannt

Der Aufsichtsrat der Biesterfeld AG, Hamburg, hat Kai Froböse zum neuen Finanzvorstand berufen. Am 1. Juli 2020 trat er die Nachfolge von Christian Wolfsohn an, der nach mehr als 14 Jahren als Finanzvorstand der Biesterfeld AG Ende Juni 2020 in den Ruhestand ging. mehr...

13. Juli 2020 - News

Dr. Hanns-Peter Ohl wurde durch die Gesellschafterversammlung zum neuen Verwaltungsratsmitglied beim weltweit tätigen Kunststoff-Distributor Meraxis gewählt. (Bildquelle: Meraxis)

Strategische Weiterentwicklung

Hanns-Peter Ohl ist neues Mitglied im Meraxis-Verwaltungsrat

Dr. Hanns-Peter Ohl wurde am 1. Juli durch die Gesellschafterversammlung zum neuen Verwaltungsratsmitglied beim weltweit tätigen Kunststoff-Distributor Meraxis gewählt. Der erfahrene Manager erweitert den Verwaltungsrat als drittes Mitglied und wird vor allem die strategische Weiterentwicklung von Meraxis als One-Stop Shop unterstützen. mehr...

13. Juli 2020 - News

Die EMS-Gruppe hat ihren Halbjahresabschluss veröffentlicht. (Bildquelle: EMS)

Kunststofferzeuger legt Halbjahresresultate vor

EMS-Gruppe spürt Auswirkungen der Wirtschaftskrise

Die EMS-Gruppe, die in den Geschäftsbereichen Hochleistungspolymere und Spezialchemikalien weltweit tätig ist und deren Gesellschaften in der EMS-Chemie Holding, Herrliberg, Schweiz, zusammengefasst sind, erzielte im 1. Halbjahr 2020 einen Nettoumsatz von 849 (1. Halbjahr 2019: 1.154) Mio. CHF und ein Betriebsergebnis (EBIT) von 229 (316) Mio. CHF. Die Rückgänge werden mit der durch Covid-19 ausgelösten Wirtschaftskrise begründet. Die Nettoliquidität der Gruppe stieg dagegen von 696 Mio. CHF am 31. Dezember 2019 auf 864 Mio CHF per Ende Juni. mehr...

10. Juli 2020 - News