Roh- und Zusatzstoffe

Serie Kunststoffpraxis Teil 9: Fehler durch Verschleiß

Verschleiß minimieren

Verschleiß kann zu Fehlern und Ausschuss bei Formteilen und zu teueren Störungen in der Produktion führen. Daher empfiehlt es sich, typische Verschleißteile wie die Rückströmsperre regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls eine verschleißgeschützte Einspritzeinheit anzuwenden. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Hinterformwerkstoffe für die Karosserie

Stabilität unter der Oberfläche

Durch gemeinsame Arbeiten der am Thermoformprozess beteiligten Entwicklungspartner – Rohstoffhersteller, Thermoformer, Maschinenhersteller und Automobilzulieferer – wurden in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt. Die geforderte Class-A-Oberfläche ließ sich durch die Optimierung der Oberflächenqualität und –temperierung des Formwerkzeuges (Positivformung) und durch die Qualität des eingesetzten Rohstoffs erzielen. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Erstes Ölmodul mit Vollkunststoff-Gehäuse

Automotive Award

Umfangreiche Berechnungen und Simulationen vor allem zur Rheologie gingen der Fertigung des weltweit ersten Kfz-Ölmoduls mit Vollkunststoff- Gehäuse aus Polyamid 66 voraus. Schon der Prototyp erfüllte alle anforderungen hinsichtlich Dichtigkeit, Temperaturbelastung, Vibrationsverhalten und Langzeit-Medienbeständigkeit. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Effizienter Weg zur Farbharmonie im Pkw

Digitale Farbkommunikation

Führende Automobilhersteller messen dem Einfluss einer harmonischen Farbgestaltung des Pkw-Innenraums auf das Käuferverhalten große Bedeutung bei. Wegen der Vielzahl der im Innenraum verwendeten Materialien ist der Farbentwicklungsprozess sehr anspruchsvoll und kommunikationsintensiv. Bei immer kürzer angesetzten Modellentwicklungszeiten ist er nur noch, mit digitalen Farbdaten arbeitenden, Farb-Informationsmanagement-Systemen zu bewältigen. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Identifikationskarten aus Polyester

Geschützter Transfer

Karten aus Kunststoff schenken uns die Freiheit unabhängig von Zeit und Ort Geld abzuheben oder persönliche Daten sicher zu übermitteln. Masterbatches ermöglichen diese Funktionen und bilden einen wichtigen Bestandteil des Sicherheitskonzeptes bei der Herstellung von Karten aus Polyester. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Schlüsselfertige Farblösungen für die Automobilindustrie

Farbe im Visier

Kontrollierte Prozesse bei der Pigmentmischung führen zu vorhersehbaren und hochwertigen Farblösungen. Eine komplette Steuerung des Abtönvorganges von Kunststoffprozessen ist durch schlüsselfertige Farblösungen möglich und bringt somit Wettbewerbsvorteile. mehr...

6. Oktober 2003 - Fachartikel

Wachse in Pigment-Konzentraten (Masterbatch)

Nichts ist Zufall

Für Pigmentkonzentrate mit polyolefinischem Trägermaterial (LD-PE, LLD-PE, PP) werden überwiegend homopolymere PE-Wachse, Copolymerisate und in jüngster Zeit auch PE-Oxidate eingesetzt. Abhängig ist dies von der Dispergierbarkeit des Pigmentes. Um den jeweils geeigneten Wachspartner beim Dispergieren im Kneter oder Extruder zu finden, hat man Pigmente für die Kunststoffeinfärbung systematisch mit unterschiedlichen Wachsen dispergiert. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

Polypropylen: ein Multitalent für den Dünnwandspritzguss

Leicht geflossen, gut verpackt

Neu im Markt ist der Trend, Steifigkeit, Schlagzähigkeit und Transparenz in einem Material zu kombinieren. Hohe Fließfähigkeiten erlauben es, das Produkt bei niedriger Massetemperatur zu verarbeiten, was Energieeinsparung und Zykluszeitgewinn bringt. Besonders im Verpackungssektor ist es für den Verbraucher wichtig, die Ware optisch begutachten zu können. Neue Entwicklungen sind Metocene, Clyrell und hochfließfähige Impactcopolymere. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

TPE in Federelementen für Lattenroste und Schlafsysteme

Gesunder Schlaf

Anpassung an individuelle Körperformen ist durch Verwendung unterschiedlicher, nach Härte und Steifigkeit abgestufter TPE-Qualitätsgrade in Schlafsystemen möglich. Die Federn sind in alle Richtungen beweglich, leicht montierbar, besitzen unterschiedliche Farbgebung und sind recyclingfähig. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

Verbesserung der PP-Eigenschaften durch Hyper-Nukleierung

Die Wirkung des Keimbildners

Eine neue Keimbildungstechnik, die Hyper-Nukleierung, ermöglicht eine noch bessere Prozesskontrolle und erheblich kürzere Zykluszeiten für Produkte aus Polypropylen. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

Beteiligung an Auslandsmessen

Weltweit aktiv

Für die Förderung von Auslandsmessebeteiligungen der deutschen Wirtschaft stellt die Bundesregierung für das Jahr 2004 insgesamt 33,5 Mio. Euro zur Verfügung. Mit den Mitteln können rund 250 Beteiligungen vor allem mittelständischer Unternehmen an Messen in schwierigen und entfernten Märkten realisiert werden. Darunter auch Fachmessen zum Thema Kunststoff- und Kautschukverarbeitung. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

2. Fachforum Kunststofftechnik

Hat der Werkzeugbau noch eine Zukunft?

Nach einem erfolgreichen Start im Jahr 2002 setzt die Pruner Marketing Services GmbH die Fachseminar-Reihe für Führungskräfte der kunststoffverarbeitenden Industrie fort. Das 2. Fachforum Kunststofftechnik findet am 15.10.2003 auf der Fakuma statt. Schwerpunktthema ist der Werkzeugbau. Ziel des Forums ist es, den Verarbeitern bei anstehenden Investitionen Entscheidungshilfen zu unterschiedlichsten Technologien zu geben und kostengünstige Lösungswege aufzuzeigen. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

Serie Kunststoffpraxis Teil 8: Kunststoffe mit Flammschutz

Besonderheiten beim Heißkanal

Flammgeschützte Kunststoffe müssen bei möglichst geringer Temperatur spritzgegossen werden. Bei richtiger Wahl von Plastifiziereinheit, Heißkanal und Werkzeug lassen sich übermäßige Scherung und lokale Überhitzung vermeiden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass das Flammschutzmittel bereits während der Verarbeitung zu reagieren beginnt. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

Spezialpolyamid verhindert Spannungsrisse bei Mehrweghähnen

Safety first

Ein transparentes, mikrokristallines Polyamid vereint die mechanischen Eigenschaften eines amorphen Kunststoffs mit der guten Chemikalien- und Spannungsrissbeständigkeit eines teilkristallinen Polymers. Diese Eigenschaftskombination gewährleistet die, vor allem bei Teilen in der Medizintechnik erforderliche, hohe Sicherheit. mehr...

26. September 2003 - Fachartikel

Wachse in der Kunststoff Industrie

Optimale Formulierung

Wachse haben in der Kunststoff Industrie einen beträchtlichen Aufschwung erfahren. Dabei werden Wachse im Wesentlichen entweder als Verarbeitungshilfsmittel bei PVC oder als Dispergiermittel in Pigment-, Füllstoff-und Additiv- Konzentraten eingesetzt. Sie verbessern die Eigenschaften des Endproduktes. mehr...

20. August 2003 - Fachartikel

Seite 263 von 275« Erste...261262263264265...Letzte »