Roberto Gualdoni, der Styrolution seit der Gründung des Joint Ventures in 2011 als Chief Executive Officer geführt hat, hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, das Unternehmen zu verlassen. mehr...

Roh- und Zusatzstoffe

Pure smart

Recycling von Polyurethan-Kunststoffen verbessern

Der Werkstoffhersteller Covestro, Leverkusen, ist Teil des neuen europaweiten Forschungsprojekts „PUReSmart“, das neun Unternehmen und akademische Einrichtungen aus sechs Ländern umfasst. mehr...

12. März 2019 - Produktbericht

Diese Isolierkomponenten für Schubumkehrer von Triebwerken liefert SGL Carbon an Onur Air. (Bildquelle: SGL Carbon)

Neue Partnerschaft

SGL Carbon schließt Liefervertrag und Kooperation mit Onur Materials Services

SGL Carbon, Wiesbaden, und die Onur Materials Services schließen einen Liefervertrag und eine Kooperation für Hochleistungs-Isolierkomponenten für Flugzeugtriebwerke ab. Onur Materials Services wird als Vertriebspartner von SGL Carbon für die Region Mittlerer Osten agieren. mehr...

12. März 2019 - News

Auf der JEC World in Paris trifft sich einmal jährlich die internationale Composites-Community. (Bildquelle: JEC Group)

Starke deutsche Beteiligung auf der JEC World 2019 (12. bis 14. März in Paris)

Deutschland – ein führender Markt für Verbundwerkstoffe

Die deutsche Verbundwerkstoffbranche erfreut sich insgesamt bester Gesundheit. Die dynamische Entwicklung verdankt die Branche ihren traditionellen Absatzmärkten Automobil- und Luftfahrtindustrie, die auch in Zukunft maßgeblich zum Wachstum beitragen dürften. In den vergangenen Jahren haben sich zwei weitere wichtige Wachstumsfaktoren für die Branche herauskristallisiert – der Infrastruktur- und Bausektor sowie der Maschinenbau. Auf Materialebene bildet CFK (carbonfaserverstärkter Kunststoff) weiterhin den wichtigsten Wachstumshebel. Auf der JEC World 2019 in Paris werden die deutschen Unternehmen erneut ihre Innovationskraft unter Beweis stellen. mehr...

12. März 2019 - Fachartikel

Thomas Abel (links), Senior Vice President Projects, Borealis, mit Giovanni Sale, Tecnimont Group Corporate Strategy Senior VP. (Bildquelle: Borealis)

Versorgung mit Propylen sicherstellen

Borealis baut Propan-Dehydrierungsanlage

Mit der Planung, Beschaffung, dem Bau und der Inbetriebnahmene einer Propan-Dehydrierungsanlage hat Borealis, Wien, Tecnimont, Hauptauftragnehmer von Maire Tecnimont, Mailand, beauftragt. Am bestehenden Borealis Produktionsstandort in Kallo, Belgien, wird die Anlage mit einer Produktionskapazität von 750.000 Tonnen im Jahr errichtet. mehr...

11. März 2019 - News

Nylaforce Dynamic B

Lösungen zur möglichen PA66-Substitution durch PA6

Werkstoffe und kreative Entwickler sind gefragt, um knappe Ressourcen, und damit die Frage der Allokation, und andere Störgrößen entlang der globalen PA66-Prozesskette zu kompensieren sowie auch langfristige Alternativen zu finden. mehr...

8. März 2019 - Produktbericht

Kraibon

Faserverstärkte Elastomermischung auf Rekordkurs

Der Hochleistungswerkstoff Kraibon von Gummiwerk Kraiburg trug 2018 zum Streckenrekord von Porsche am Nürburgring bei. Im Porsche 919 lmpevo ermöglichte das Elastomer eine variable Steuerung der Aerodynamik, die für diese Rekordzeit mitverantwortlich war. Diese Steuerung der Aerodynamik erfordert bewegliche Bereiche im verwendeten Werkstoff CFK, die durch das faserverstärkte Elastomer ermöglicht wurden. mehr...

7. März 2019 - Produktbericht

Für 3 Mrd. EUR verkauft Evonik seinen Methacrylat-Verbund an Advent International. (Bildquelle: Evonik)

Fokus auf Spezialchemie

Evonik verkauft Methacrylat-Verbund an Advent International

An Advent International, Frankfurt, verkauft Evonik, Essen, seinen Methacrylat-Verbund für 3 Mrd. EUR. Der Vertrag ist unterzeichnet und der Kaufpreis (Enterprise Value) entspricht dem 8,5-fachen Ebitda des Geschäftes. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung in mehreren Ländern, der Abschluss wird für das dritte Quartal dieses Jahres erwartet. mehr...

6. März 2019 - News

Clariant verdoppelt Pigment-Kapazität in Indien

Alternativlose Zusätze

Marktstudie zu Kunststoff-Additiven veröffentlicht

Additive erleichtern die Verarbeitung von Kunststoffen, schützen sie gegen Hitze und UV-Strahlen und erweitern das Eigenschaftsspektrum durch die Modifikation von Materialeigenschaften. Das Marktforschungsinstitut Ceresana, Konstanz, hat zum zweiten Mal den Weltmarkt für alle bedeutenden Kunststoff-Additive untersucht: Füllstoffe, Weichmacher, Pigmente, Flammschutzmittel, Stabilisatoren, Schlagzähmodifikatoren, Gleitmittel, Antioxidantien, Treibmittel sowie sonstige Kunststoff-Additive. mehr...

5. März 2019 - News

Automatisiertes Legen und Schneiden von Carbonfasern. (Bildquelle: SGL)

Leichtbau stärken

Carbon Composites und CFK Valley fusionieren

Die Vereinsmitglieder des Carbon Composites, Augsburg, und des CFK Valley, Berlin, haben auf den parallel stattfindenden Mitgliederversammlungen einer Fusion der beiden Vereine zugestimmt. Der neue Verein soll den Namen Composites United tragen und bildet das weltweit größte Netzwerk für den faserbasierten multimaterialen Leichtbau mehr...

4. März 2019 - News

sekisui_Headquarter_Japan

Geschäfte lokal steuern

Sekisui gründet Headquarter in Europa, USA, Südostasien und China

Der japanische Kunststoffhersteller Sekisui Chemical wird in seinem neuen europäischen Headquarter in Roermond in den Niederlanden die acht europäischen Tochtergesellschaften mit diversen Geschäftsfeldern an 18 verschiedenen Standorten zusammenzuführen. Das Unternehmen besteht weltweit aus 211 Unternehmen und 26.080 Mitarbeitern mit einem Nettoumsatz von rund 8.700 Mio. EUR im Jahr 2017. Statt weiterhin von Japan aus die globalen Geschäfte zu lenken, werden nun regionale Headquarter in Europa, Amerika, Südostasien und China gegründet. mehr...

26. Februar 2019 - News

BASF-YPC Co., Ltd., a 50-50 petrochemical joint venture between BASF and SINOPEC with a total investment of 4.5 billion $, occupies an area of 220 hectares. It is located close to the Yangtze River in the Luhe district of Nanjing municipality, enjoying convenient access to raw materials and transportation.  Print free of charge. Copyright by BASF  Die BASF-YPC Co. Ltd., ein 50:50 petrochemisches Gemeinschaftsunternehmen der BASF und SINOPEC mit einer Gesamtinvestition von 4,5 Milliarden $, erstreckt sich über eine Fläche von 220 Hektar. In der Nähe des Yangtze-Flusses im Stadtbezirk Luhe der Gemeinde Nanjing gelegen, verfügt es über gute Zugangsmöglichkeiten zu Rohstoffen und Transportwegen.  Abdruck honorarfrei. Copyright by BASF.

Mit solider Planung globalen Unsicherheiten begegnen

BASF erwirtschaftet 2018 trotz mehr Umsatz ein geringeres Ergebnis

BASF erzielte in 2018 einen Umsatz von 62,7 Mrd. EUR. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 2 %. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen verringerte sich gegenüber dem Vorjahr von 7,6 Mrd. EUR auf 6,4 Mrd. EUR. Dazu trug vor allem das Segment Chemicals bei, das rund zwei Drittel des gesamten Ergebnisrückgangs ausmachte. Die Isocyanat-Margen sanken im zweiten Halbjahr stark. Auch die Crackermargen fielen 2018 in allen Regionen geringer aus als erwartet. mehr...

26. Februar 2019 - News

Präsentierten die Geschäftszahlen 2018 bei der Bilanz-Pressekonferenz in Düsseldorf (v.l.): CEO Dr. Markus Steilemann, Produktionsvorstand Dr. Klaus Schäfer und CFO Dr. Thomas Toepfer. (Bildquelle: Covestro)

Kunststoffhersteller

Covestro 2018: Mengen gesteigert, Margen reduziert

Covestro hat in einem zunehmend herausfordernden Geschäftsjahr 2018 gute Ergebnisse erzielt. Die Mengen im Kerngeschäft nahmen um 1,6 Prozent zu, und der Konzernumsatz stieg um 3,4 Prozent auf 14,6 Mrd. EUR. Ergebnisseitig konnte der Kunststofferzeuger nach einem schwächeren vierten Quartal nicht ganz an das von einer sehr positiven Sonderkonjunktur geprägte Vorjahr anknüpfen. mehr...

25. Februar 2019 - News

Borealis plant Investition in den Standort Linz

Polyolefine und Basischemikalien

Borealis legt 2018 beim Umsatz zu und büßt Gewinn ein

Borealis, einer der führenden Anbieter von Polyolefinen und Basischemikalien, hat 2018 seinen Konzernumsatz auf 9,937 Mrd. EUR (2017: 9,069 Mrd. EUR) erhöht. Der Nettogewinn reduzierte sich 2018 dagegen auf 906 Mrd. EUR gegenüber 1.095 Mrd. EUR im Vorjahr. Ein Grund für den Rückgang waren geringere Margen im Polyolefin-Geschäft. mehr...

25. Februar 2019 - News

Das neue Werk in Bahrain wird bei Volllast 60.000 Kubikmeter Schaumdämmstoffe pro Jahr produzieren. (Bildquelle: Armacell)

Technische Schaumdämmstoffe

Armacell eröffnet neues Werk in Bahrain

Armacell, weltweit tätiger Hersteller von flexiblen Dämmstoffen im Bereich der Anlagenisolierung sowie im Bereich der technischen Schäume, hat seine neue Produktionsanlage im Königreich Bahrain feierlich eröffnet. mehr...

15. Februar 2019 - News

Clariant-Konzernsitz im schweizerischen Muttenz (Bildquelle: Clariant)

Spezialchemiekonzern

Clariant wächst 2018 solide – Kunststoff-Bereich schwächelt im vierten Quartal

Der Spezialchemiekonzern Clariant, Muttenz, Schweiz, hat 2018 seinen Umsatz um 5 Prozent in Lokalwährungen beziehungsweise um 4 Prozent in Schweizer Franken auf 6,623 Mrd. CHF (rund 5,830 Mrd. EUR) gesteigert. Das Wachstum ist vollständig organisch und wurde durch die Fortschritte in allen Geschäftsbereichen gestützt. Der Kunststoff-Bereich von Clariant legte beim Umsatz um ein Prozent zu und erzielte den Angaben zufolge ein gutes Ergebnis. mehr...

14. Februar 2019 - News

Seite 2 von 26512345...Letzte »