Qualitätssicherung

Der Ladungsverstärker ermöglicht den Anschluss von bis zu vier Sensoren pro Gerät. Dabei ist jeder Messkanal einzeln konfigurierbar und ansteuerbar.  (Bildquelle: Kistler)

5074A

Digitaler Ladungsverstärker bindet piezoelektrischen Sensoren in Maschinensteuerung ein

Ab sofort können sowohl PE-Dehnungssensoren als auch alle anderen piezoelektrischen Sensoren von Kistler, Winterthur, direkt via Ethernet in die Maschinensteuerung eingebunden werden: Der digitale Ladungsverstärker Typ 5074A macht dies möglich. mehr...

8. August 2018 - Produktbericht

Herzstück der Prüfmaschinen ist der speziell für die Prüftechnik entwickelte elektrodynamische Antrieb. (Bildquelle: Zwick)

LTM

Elektrodynamische Prüfmaschinen mit 1 bis 3 kN erweitern Angebot im unteren Leistungsbereich

Die elektrodynamischen Prüfmaschinen der Baureihe LTM von Zwick, Ulm, wurden um Geräte der Leistungsklassen 1 bis 3 kN erweitert und ergänzen das bestehende Sortiment nach unten. Durch ihren ölfreien Antrieb sind sie zudem für den Einsatz in der Medizin- oder Elektrobranche geeignet. Das Unternehmen bietet damit elektrodynamischen Prüfmaschinen von 1 bis 10 kN an. Dynamische Prüfungen erfolgen unter zyklischer Belastung und werden zur Bestimmung der Dauerfestigkeit und dynamischer Materialkennwerte eingesetzt. mehr...

7. August 2018 - Produktbericht

ZEISS COMET L3D 2_pi-0013-2016_zeiss-comet_l3d-2

3D-CAD-Modelle / additive Fertigung

Optischer 3D-Sensor mit Streifenprojektion für anspruchsvolle Anwendungen

Ein Hersteller von additiv gefertigten Bauteilen hat sich zur Qualitätssicherung in der Fertigung und für das Reverse Engineering optische 3D-Sensoren angeschafft. Der optische Sensor vermisst Gegenstände oder Bauteile mit komplexer Geometrie vergleichsweise schnell und mit hoher Genauigkeit. Das 3D-Messgerät eignet sich daher für anspruchsvolle Anwendungen. mehr...

6. August 2018 - Fachartikel

3D-Sensorik für die Oberflächeninspektion (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Reflect Control, Surface Control und Scan Control

Hightech-Lösungen für die hochpräzise 3D-Oberflächeninspektion

Mit dem Lösungsportfolio zur 3D-Oberflächeninspektion von Micro-Epsilon, Ortenburg, eröffnen sich zahlreiche Anwendungsgebiete einerseits zur geometrischen Vermessung und andererseits zur Oberflächeninspektion und Defekterkennung. Die Systeme ermöglichen eine automatisierte 100%-Kontrolle und können direkt in der Fertigungslinie oder am Roboter eingesetzt werden. Reflect Control wurde für die Oberflächeninspektion von spiegelnden Teilen entwickelt. mehr...

6. August 2018 - Produktbericht

Das 3D-Messsystem bietet dieselben Technologiestandards der High-End-Lösungen, wurde aber speziell für den Einsatz mit kleineren Robotern entwickelt. (Bildquelle: Hexagon)

Q Flash A

3D-Messsystem für kleinere Prüfzellen in der Werksumgebung

Q Flash A ist ein kompaktes 3D-Messsystem von Hexagon, Wetzlar, für kleinere Prüfzellen in der Werksumgebung. Als eine kosteneffiziente Inspektionslösung mit hoher Verarbeitungsgeschwindigkeit bei gleichzeitig geringem Platzbedarf, kombiniert der robuste Sensor CMOS-basierte digitale Bildverarbeitungstechnologie mit blauer LED-Beleuchtung in nur einem leichtgewichtigen Gerät, das sich ideal für kleinere Robotorsysteme oder kollaborative Roboter eignet. mehr...

3. August 2018 - Produktbericht

Anwender können aus acht Video-Ausgabeformaten von HD bis zu 4K über eine HDMI-1.4b- Industriestandard-Schnittstelle wählen. (Bildquelle: Sony/Framos)

FCB-ER8530, FCB-ER8550

4K-Blockkameras mit 30-fachem optischem Zoom

Die industriellen 4K-Kamerablöcke von Sony, der FCB-ER8530 und FCB-ER8550, ermöglichen QFHD-Videoauflösung mit einem hinterleuchteten 8,5-Megapixel-Sensor und sorgen für Klarheit und Detailgenauigkeit in Überwachungsanwendungen, für Video-Konferenzen, E-Learning und Content-Kreation. mehr...

2. August 2018 - Produktbericht

Für Anwender ergeben sich mit den neuen Tools der Bildanalysesoftware völlig neue Möglichkeiten bei der industriellen Bildanalyse. (Bildquelle:  Cognex)

Vision Pro Vidi

Bildanalysetool liest schwierige Zeichen ohne aufwändiges Font-Training

Die Software Cognex Designer von Cognex, Karlsruhe, verfügt nun in der Version 4.0 über Vision-Pro-Bildverarbeitungs- und Deep-Learning-Algorithmen, um Fertigungsanwendungen mit automatischer Erkennung, Prüfung und Klassifizierung zu lösen. Für Anwender ergeben sich mit den neuen Tools neuartige Möglichkeiten bei der industriellen Bildanalyse. Diese Technologie kommt bei der Fehlererkennung, der Klassifikation von Textur und Material, bei der Montageüberprüfung und Lokalisierung verformter Teile und der Zeichenerkennung zum Einsatz.  mehr...

1. August 2018 - Produktbericht

Die neue Kamera verfügt über das gleiche optische Format, die gleiche Auflösung, Geschwindigkeit und Pixelgröße wie die Kameras, die den  abgekündigten Sony Sensor enthalten. (Bildquelle: Basler)

ACE U

1:1-Ersatz für CCD-Kameras mit Sonys abgekündigten Sensor

Kamerahersteller Basler, Ahrensburg, hat ein neues Ace-U-Kameramodell entwickelt, das erstmalig einen 1:1-Austausch von älteren CCD-Kameras mit Sonys ICX618-Sensor ermöglicht. Das Modell ist erhältlich als Monochrom-Kamera mit Gige-Schnittstelle, verfügt über eine VGA-Auflösung und liefert bis zu 130 Bilder in der Sekunde. Die Abkündigung des Sensors stellt viele Anwender vor Herausforderungen, da es für Kameras mit diesem Sensor bislang keine gleichwertige Alternative gibt. mehr...

31. Juli 2018 - Produktbericht

Bei der Fakuma, der Messe für die kunststoffverarbeitende Industrie, präsentieren Rohstofferzeuger, Maschinenbauer und Hersteller von technischen Teilen ihre Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. (Bildquelle: P.E. Schall)

Fakuma 2018

Kunststoffverarbeitungsmesse Fakuma profitiert von positiver Branchenentwicklung

Der Messeveranstalter P.E. Schall aus Frickenhausen meldet, dass die diesjährige Fakuma von einer positiven Branchenentwicklung profitiere. Die 26. Fakuma, Fachmesse für Kunststoffverarbeitung, findet vom 16. bis 20. Oktober 2018 in Friedrichshafen statt. mehr...

17. Juli 2018 - News

Chemgineering_2_Werner Burkhalter_Senior Consultant Manager_Medizinprodukteverordnung

Allgemein verschärft

EU-Medizinprodukteverordnung – worauf kommt es an?

Die neue, im Mai 2017 in Kraft getretene EU-Medizinprodukteverordnung setzt den Herstellern von Medizinprodukten eine dreijährige Übergangsfrist, ihre Medizinprodukte bei einer Benannten Stelle erneut – nach der neuen Verordnung – zertifizieren zu lassen. Die Zertifizierung kann sich bis zu 12 Monaten hinziehen. Wer bis dahin das Zertifikat nicht hat, dem kann die weitere Vermarktung entzogen werden. mehr...

17. Juli 2018 - Fachartikel

Das Exist-Team mit seinem fachlichen Mentor Prof. Bodo Fiedler (v.l.n.r.): Daniel von Bernstorff, Andreas von Bernstorff, Prof. Dr.-Ing. habil. Bodo Fiedler, Danny Hinz, René Steinrücken. (Bildquelle: TUHH/Exist)

Faserverbund-Materialüberwachung

Drahtlose Sensorsysteme überwachen den Zustand von Faserverbund-Werkstoffen

Die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) hat das ‚Exist‘-Forschungstransfer-Projekt ‚Sensoren für Faserverbundwerkstoffe‘ gestartet. Das durchführende Gründerteam entwickelt ein drahtloses Sensorsystem für die Faserverbundindustrie, welches das Materialverhalten in der Anwendung (Bauteil) für den Anwender zu jedem Zeitpunkt transparent macht. mehr...

16. Juli 2018 - News

Aktuelle Version der Standard-Bildverarbeitungssoftware (Bildquelle: MVTec)

Halcon 18.05

Standard-Bildverarbeitungssoftware mit verbesserten Funktionen für die Barcode-Erkennung

MVTec, München, hat sich der Weiterentwicklung seiner Machine-Vision-Standardsoftware Halcon für die industrielle Bildverarbeitung gewidmet. Das neue Release 18.05 erhöht die Nutzerfreundlichkeit der Bildverarbeitungsprozesse und verfügt über Funktionen wie beispielsweise die Deflektometrie, welche die präzisere, robustere Erkennung von Fehlern auf Objekten mit teilweise spiegelnden Oberflächen ermöglichen. mehr...

13. Juli 2018 - Produktbericht

KistlerAutomaticaBild3

Maxymos, Piezoelektrische Dehnungssensoren

Systeme zur Digitalisierung der Prüf- und Montagetechnik

Auf der Automatica 2018 zeigte die Kistler Gruppe, Winterthur, Schweiz, vielfältige Möglichkeiten, um mit Sensoren und Prozessüberwachungssystemen die industrielle Fertigung zu unterstützen und Qualitäts- und Effizienzgewinne zu realisieren. Den Schwerpunkt am Messestand bilden Fügesysteme und Dehnungssensoren sowie neue Komponenten für eine verbesserte digitale Systemintegration. mehr...

9. Juli 2018 - Produktbericht

Guntram Meusburger (l.), Chef der Meusburger-Gruppe, und Roland Schmid (r.), Geschäftsführer von Segoni, freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit. (Bildquelle: Meusburger)

Firmenübernahme

Meusburger übernimmt den ERP-/PPS-Softwarehersteller Segoni

Der österreichische Normalienhersteller Meusburger aus Wolfurt übernimmt zum 1. Oktober 2018 den ERP-/PPS-Softwarehersteller Segoni in Berlin. Meusburger will seinen Kunden damit die Möglichkeit anbieten, sie auch im Bereich ERP/PPS bei der Digitalisierung zu unterstützen und die wissensorientierte Managementmethode (WBI) von Segoni kennenzulernen. mehr...

6. Juli 2018 - News

Mikro-Kalibrierbad (Bildquelle: CIK)

OBM, OBM-LT

Portable Mikro-Kalibrierbäder für Eintauchtiefen von bis zu 200mm

Die Mikro-Kalibrierbäder OBM und OBM-LT der Serie Kambic von CIK Solutions, Karlsruhe, verfügen über die Performance eines Laborbades, sind aber mit ihrem kompakten Design für Kalibrierungen vor Ort ausgeführt. mehr...

5. Juli 2018 - Produktbericht

Seite 5 von 92« Erste...34567...Letzte »