Qualitätssicherung

Erste hochauflösende Fotos: Das Mikroskop zeigt, dass sich die Nanoröhrchen im ungünstigen Fall bündeln und verklumpen können. (Bildquelle: FH Münster/Theresa Gerks)

SEM

FH nimmt Höchstleistungs-Elektronenmikroskop in Betrieb

So nah ranzoomen, dass man in einer Probe sogar einzelne Molekülketten erkennt – das kann das neue SEM-Höchstleistungs-Elektronenmikroskop in der Laborausstattung am Fachbereich Physikingenieurwesen der FH Münster. „Wir haben festgestellt, dass in Zukunft viele Forschungsprojekte kommen werden, in denen wir tiefer in die Strukturen schauen müssen“, erklärt Prof. Dr. Hans Christoph Mertins. Damit ist es die erste Hochschule für angewandte Wissenschaften in Deutschland, die ein solches Gerät besitzt und damit forscht.  mehr...

12. März 2020 - Produktbericht

Bildquelle: phnoamaiphoto - stock.adobe.com

Unberührt und geometrieunabhängig

Computertomographie in der Produktion

Computertomographiesysteme (CT-Systeme) vermessen Werkstücke in der Kunststoffproduktion nach VDI/VDE 2617 und 2630 zerstörungsfrei, berührungslos und liefern mehr Informationen über das Werkstück als die bisher genutzten Messmaschinen, und zwar auch von schwer zugänglichen oder innen liegenden Strukturen des Werkstücks. Dadurch wird der Anlauf von Neuprodukten deutlich beschleunigt. CT-Systeme werden auch zur Produktionsüberwachung verwendet. Die dadurch mögliche statistische Prozesskontrolle erlaubt ein frühzeitiges Erkennen von Veränderungen im Herstellungsprozess. mehr...

11. März 2020 - Fachartikel

Rotationsrheometer (Bildquelle: Netzsch)

Kinexus, Rosand

Rotations- und Kapillarrheometer neu im Portfolio

Netzsch, Selb, hat sein Produktportfolio um die Rotationsrheometer Kinexus und Kapillarrheometer Rosand erweitert, die zuvor von Malvern Panalytical hergestellt und vertrieben wurden.  mehr...

11. März 2020 - Produktbericht

Spritzguss-Kunststoffe mit geringer Maßtoleranz bietet Protolabs an. (Bildquelle: Protolabs)

Qualitätssicherung

Protolabs: Engere Toleranzen beim Spritzguss

Protolabs garantiert nach eigenen Angaben spezifische Maßtoleranzen bei allen Spritzguss-Kunststoffen. Zur Unterstützung bei der Werkstoffauswahl erhalten Anwender dadurch mehr Informationen über die zu erwartende Maßhaltigkeit der einzelnen Kunststoffe. mehr...

19. Februar 2020 - News

Zukunftsorientierte Nachfolgelösung

Atlas Copco neuer strategischer Partner von Isra Vision

Die Zukunft von Isra Vision, Darmstadt, ist geklärt, denn Vorstandsvorsitzender Enis Ersü hat mit Atlas Copco einen Partner gefunden. Das SDAX-Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung und 3D-Machine-Vision hat damit eine Nachfolgeregelung getroffen, mit der es weiter seine Wachstumsstrategie verfolgen und seine Innovationsroadmap weiterführen kann. Die Planungen für den Neubau der Unternehmenszentrale am Firmensitz in Darmstadt gehen unverändert weiter. mehr...

17. Februar 2020 - News

Bei der Inspektion von GFK-Tapes für den Leichtbau wird dank aufgedrucktem QR-Code jede kleinste Fehlerstelle des sicherheitskritischen Produkts protokolliert und per Cloud an externe Weiterverarbeiter übermittelt. (Bildquelle: Pixargus)

Mut zur Vernetzung

Qualitätssicherung in der Extrusionslinie

Bislang fand die Qualitätssicherung von Extrusionsprodukten fertigungsbegleitend und nachgelagert statt. So kam es hin und wieder vor, dass produzierte Chargen außerhalb der Toleranz lagen und verworfen werden mussten. Inspektions- und Vermessungssysteme, die in die Fertigungslinie integriert sind, ermöglichen das hergestellte Produkt in Echtzeit zu messen und können Abweichungen direkt an die Steuerung des Extruders melden. mehr...

14. Februar 2020 - Fachartikel

Mit seinem robusten Alu-Gehäuse eignet sich das Wanddickenmessgerät für den Einsatz unter rauen Bedingungen bei Betriebstemperaturen von -20 bis +70 ° C. (Bildquelle: Systec Controls)

Deltawave C-WD

Industrietaugliches Ultraschall-Wanddickenmessgerät ist für jeden Typ von Rohrmaterial einsetzbar

Für die Messung von Rohrwanddicken eignet sich das nur 345 g schwere Ultraschall-Wanddickenmessgerät Deltawave C-WD von Systec Controls, Puchheim. Industrietauglich misst das Gerät zerstörungsfrei und kontaminationsfrei, ohne dass das Rohr beschädigt oder der Prozess unterbrochen werden muss. mehr...

29. Januar 2020 - Produktbericht

Auswertung der Partikelgrößenverteilung (Bildquelle: Fritsch)

Analysette 28 Imagesizer

Schnelle Analyse von Partikelform und -größe von Suspensionen, Emulsionen, Pulvern und Schüttgütern

Das Partikelmessgerät Analysette 28 Imagesizer zur Trocken- und Nass-Messung von Fritsch, Idar-Oberstein, eignet sich für alle Anwendungen, bei denen genaue und reproduzierbare Messergebnisse zur Partikelform und -größe benötigt werden. Dabei liefert das optische Verfahren der dynamischen Bildanalyse Ergebnisse für einen großen Messbereich und eine Vielzahl an Formparametern und Auswertemöglichkeiten zur Partikelgröße. Die Messdauer liegt je nach Probenmenge unter 5 Minuten. mehr...

29. Januar 2020 - Produktbericht

Hochpräzises und stabiles Mehrkanal-Thermometer (Bildquelle: CiK Solutions)

T12

Mehrkanal-Thermometer-System mit 12 Kanälen

Das Mehrkanal-Referenzthermometer T12 der Serie MBW von CiK Solutions, Karlsruhe, ist ein hochpräzises und stabiles Platin-Widerstandsthermometer. Das Temperaturmesssystem zeichnet Temperaturdaten mit äußerst geringer Messunsicherheit an bis zu 12 Kanälen auf.  mehr...

28. Januar 2020 - Produktbericht

Bildquelle: Limess

RTSS-HS

Videoextensometer als Dehnungssensor für die Ermüdungsprüfung

Videoextensometer werden bisher für die statische Materialprüfung bei der Bestimmung von Materialparametern wie E-Modul, Poissonzahl, etc. eingesetzt. Diese berührungslos messenden Sensoren können Dehnungen von 0,001 bis 1.000 % erfassen und haben gerade bei Kunststoffen viele Vorteile gegenüber taktilen Extensometern. mehr...

28. Januar 2020 - Produktbericht

Ebenfalls nur mit der Blue-Laser-Technologie lösbar ist die diffuse Messung von durchsichtigen Messobjekten aus Kunststoff. (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Opto NCDT 1750BL

Blue-Laser-Technologie für anspruchsvolle Messaufgaben

Für Messaufgaben auf anspruchsvollen Oberflächen hat Micro-Epsilon, Ortenburg, die Blue-Laser-Technologie entwickelt. Sie wird eingesetzt, wenn optische Weg- und Abstandsmessungen auf glühende, organische oder (semi-)transparente Objekte erfolgen. mehr...

28. Januar 2020 - Produktbericht

Messaufbau zur gleichzeitigen Messung der Spannungsrelaxation bei sechs verschiedenen Temperaturen.  (Bildquelle: Fraunhofer LBF/Raapke)

Prüfstand

Neuer mehrkanaliger Prüfstand erfasst Gummialterung

Die Methode der Spannungsrelaxation eignet sich besonders zur Vorhersage der Lebensdauer von Elastomeren. Dabei wird das Material unter erhöhter Temperatur um einen gewissen Betrag gedehnt, üblicherweise um zehn Prozent. Anschließend wird diese Dehnung aufrechterhalten und die Zugspannung des Materials kontinuierlich gemessen. Es lässt sich erkennen, dass die Spannung im Zeitverlauf immer weiter abnimmt. mehr...

27. Januar 2020 - Produktbericht

(Bildquelle: Zwick Roell)

HIT Serie

HIT-Pendelschlagwerke für die Polymerprüfung

Zwick Roell, Ulm, bietet mit seinen neuen Pendelschlagwerken der HIT Serie eine besonders präzise und gleichzeitig wirtschaftliche Lösung für Prüfungen unter anderem nach Charpy (ISO179-1) oder Izod (ISO 180). mehr...

27. Januar 2020 - Produktbericht

Optimierung der Reproduzierbarkeit bei vorgegebener Messzeit (oben): Der automatische Einstellalgorithmus gewährleistet bei gleicher Messzeit eine bessere Reproduzierbarkeit (grün) als der Mensch (rot). Optimierung der Messzeit bei vorgegebener Reproduzierbarkeit (unten): Der automatische Einstellalgorithmus gewährleistet bei vorgegebener Reproduzierbarkeit eine geringere Messzeit (grün) als der Mensch (rot). (Bildquelle: Werth Messtechnik)

Tomoassist

In wenigen Schritten zur optimalen Tomografie

Mit dem neuen Software-Modul Winwerth Tomoassist von Werth Messtechnik, Gießen, wird die Bedienung von Tomoscope- und Tomocheck-Geräten weiter vereinfacht. Software-Modul ermöglicht die automatische Ermittlung der optimalen CT-Einstellparameter in Abhängigkeit von der jeweiligen Messaufgabe. mehr...

27. Januar 2020 - Produktbericht

Die Simulationssoftware sorgt für neue Möglichkeiten zur weiteren Vorhersage des Expansionsverhältnisses bei der chemischen PU-Schaumanalyse. (Bildquelle: Simpatec)

Moldex 3D R17

Realistischere Simulationen schließen Lücke zwischen der physischen und virtuellen Welt

Die Simulationsmöglichkeiten für das Spritzgießen mit der Simulationssoftware Moldex 3D R17 von Simpatec, Aachen, umfassen signifikante Weiterentwicklungen. Die Palette der jüngsten Implementierungen beinhalten realistischere Simulationen, um die Lücke zwischen der physischen und der virtuellen Welt zu schließen. Eine komplett neu durchdachte Benutzeroberfläche mit einem einheitlichen Simulationsworkflow gewährt wesentlich detailliertere Einblicke in die spätere Produkt-Performance. mehr...

24. Januar 2020 - Produktbericht