Produktentwicklung

Der Mini-Infuser ist das erste tragbare Gerät zur Medikamentenverabreichung, das für kleine Haustiere entwickelt wurde. (Bildquelle: Rx Actuator)

Mini-Infuser, Makrolon Rx1805, T85 XF PC+ABS

Durchbruch bei der Verabreichung von Arzneimitteln dank Polycarbonaten

Ein Durchbruch in der Medikamentenversorgung verändert die Weise, wie Schmerzmittel an Hunde und Katzen verabreicht werden können. Die subkutane Konstantraten-Infusionspumpe Mini-Infuser von Rx Actuator ist das erste tragbare Gerät zur Medikamentenverabreichung, das für kleine Haustiere entwickelt wurde. mehr...

10. März 2020 - Produktbericht

Schematischer Versuchsaufbau zur experimentellen Ermittlung des Blasenwachstums von treibmittelbeladenen Kunststoffschmelzen (Bildquelle: IKT)

Simulationsmodell

Analyse und Vorhersage des Schaumbildungsverhaltens von Kunststoffen

In einem durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft  geförderten Projekts erforscht das Institut für Kunststofftechnik, Stuttgart, das Blasenwachstumsverhalten und dessen Simulation von treibmittelbeladenen Kunststoffschmelzen im realen Prozess.  mehr...

9. März 2020 - Produktbericht

Alle mit dem Cross-Manager konvertierbaren Formate (Bildquelle: Data Cad)

Datakit Version 2020.1

Konvertierungstools überarbeitet, bestehende Schnittstellen erweitert

Data CAD, Bad Kreuznach, bietet jetzt die Version 2020.1 der CAD-Konvertierungstools von Datakit an. Hier sind nun Exportbibliotheken in den Formaten FBX und glTF verfügbar. Mit der Überarbeitung des Konvertierungstools wurden auch die bestehenden Schnittstellen erweitert. mehr...

9. März 2020 - Produktbericht

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt – ebenso weitere nationale Institutionen aus Österreich, den Niederlanden und Kanada. (Bildquelle: Simcon)

VMAP

Neuer Software-Standard für höhere Effizienz bei der Produktentwicklung

Die besten Produkte und Bauteile entstehen durch eine ganzheitliche Gestaltung von Entwicklungs- und Fertigungsprozessen. Im besten Fall stehen hierbei alle Daten zu Materialeigenschaften und verhalten im gesamten Workflow zur Verfügung. Bisher erschweren jedoch viele unterschiedliche Schnittstellen den Datenfluss zwischen den Beteiligten. Simcon, Würselen, hat sich nun mit 30 internationalen Partnern im Projekt VMAP – Virtual Material Modelling in Manufacturing – zusammengeschlossen. mehr...

6. März 2020 - Produktbericht

Der modulare Aufbau ermöglicht eine einfache Erweiterung zu einem leistungsstarken CAD/CAM-System. (Bildquelle: Mecsoft)

Bob-CAD-CAM

Leistungsstarke CAD/CAM-Lösungen ab 0 Euro

Mecsoft, Bad Kreuznach, stellt die neuen Versionen von Bob-CAD-CAM vor. In der Version wurden die Dateigrößen reduziert, Bearbeitungsstrategien optimiert und hinzugefügt sowie die Werkzeugbibliotheken neu gestaltet.  mehr...

6. März 2020 - Produktbericht

Gedruckte Elektronik im Auto: Animation eines geschwungenen Displays als Human Machine Interface. (Copyright: Leonhand Kurz/PolyIC)

Lopec 2020

Gedruckte Elektronik: Displays zum Falten und Rollen

Vom 24. bis 26. März 2020 öffnet die Lopec ihre Tore auf dem Gelände der Messe München. Die internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik zeigt Materialien und Maschinen sowie marktreife Anwendungen. Vor allem flexible Displays verändern das Erscheinungsbild und die Funktion von elektronischen Geräten. mehr...

12. Februar 2020 - News

Andresas Mattes (links), Produkt-Designer, und Peter Kerth, Leiter Produktmanagement bei Bito-Lagertechnik, freuen sich über die Auszeichnung für ihren Mehrwegbehälter. (Bildquelle: Bito)

Pro-K Award 2020

Bito-Lagertechnik: Auszeichnung für Mehrwegbehälter

Bito hat den Pro-K Award 2020 für den speziell für den E-Commerce entwickelten Mehrwegbehälter MB Food & Delivery entgegengenommen. „Eine clevere Lösung für den zukünftigen Lebensmittel-E-Commerce. Die Mehrwegtransportlösung wurde um weitere praktische Anwendungen gekonnt erweitert“, nannte die Fachjury das Produkt. mehr...

12. Februar 2020 - News

Die Forscher knüpfen in ihrem Konzept immer wieder an Bestehendes an: Im Osten der Stadt gibt es bereits ein Leitungsnetz, über das mehrere Industriebetriebe Wasserstoff austauschen. (Bildquelle: Evonik Industries)

Ultraeffiziente Industrie

Gewerbegebiet ohne Abfall, Abwasser und Abluft

Wissenschaftler der drei Fraunhofer-Institute IPA, IAO und IGB haben ein Konzept für das weltweit erste stadtnahe ultraeffiziente Gewerbegebiet entwickelt. Gemeinsam mit der badischen Stadt Rheinfeldenund den ansässigen Unternehmen wurden fünf Handlungsfelder der Ultraeffizienz ausgemacht und nun der Stadtverwaltung übergeben. mehr...

5. Februar 2020 - News

Schaeffler ist Steering-Member des Hydrogen Council, Mitbegründer des „Wasserstoffbündnis Bayern“ und nun auch im Clean Intralogistics Net. (Bildquelle: Schaeffler)

Brennstoffzelle in der Logistik

Schaeffler-Gruppe tritt Clean Intralogistics Net bei

Mit dem Beitritt von Schaeffler zum Clean Intralogistics Net (CIN) organisieren sich im Branchennetzwerk nun 14 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von rund 500 Mrd. Euro und einer Milionen Mitarbeitern. CIN setzt sich unter anderem für Brennstoffzellentechnik in der Intralogistik ein. mehr...

4. Februar 2020 - News

(Bildquelle: M.TEC)

Digitaler Zwilling

Der digitale Zwilling in der Verzugsoptimierung

M.TEC, Herzogenrath, entwickelt unter Einsatz von künstlicher Intelligenz die Verzugsoptimierung am digitalen Zwilling. mehr...

27. Januar 2020 - Produktbericht

Die VMAP-Projektpartner planen einen gemeinsamen Standard, den anschließend die eine herstellerunabhängige Community weiterverfolgen soll. (Bildquelle: Simcon)

Standardisierung

Simcon entwickelt Software-Standard für Produktentwicklung

Simcon hat sich mit etwa 30 internationalen Partnern im Projekt Virtual Material Modelling in Manufacturing (VMAP) zusammengeschlossen. Diese zielt darauf ab, einen einheitlichen und herstellerübergreifenden Standard für den optimalen Informationsaustausch in Entwicklung und Produktion mit Computer Aided Engineering (CAE) zu schaffen. mehr...

27. Januar 2020 - News

Kostenrechner (Bildquelle: VDI)

Online-Tool für Umweltmanagement

Online-Tool ermöglicht Berechnung des kumulierten Energie- und Rohstoffaufwands

Mit steigender Relevanz des betrieblichen Umweltmanagements wächst der Bedarf an konkreten Zahlen zum ökologischen Fußabdruck eines Unternehmens. Das neue Modul des Kostenrechners vom VDI Zentrum Ressourceneffizienz, Berlin, unterstützt Unternehmen dabei, Material- und Energieverbräuche in der Produktion und von Produkten über den gesamten Lebensweg zu bewerten und diese nachhaltig auszurichten.  mehr...

23. Januar 2020 - Produktbericht

Ein CFK-Boostergehäuse, gefertigt mittels digitalisiertem  Vakuuminfusionsprozess, wurde erstmals auf dem Deutschen Luft- und  Raumfahrtkongress in Darmstadt 2019 (Bildquelle: Fraunhofer LBF)

Infusion 4.0

Integrierte Sensoren sichern und überwachen Herstellung dickwandiger CFK-Strukturen

Mit CFK-Boostergehäusen fertigt MT Aerospace, Augsburg, große CFK-Bauteile für die Raumfahrt im Vakuuminfusionsverfahren. Bei der Vakuuminfusion wird eine trocken gewickelte Vorform in einem Vakuumsack durch Harz infiltriert, und währenddessen werden die Elemente in einem Ofen langsam gedreht. Um die Fließfront des einströmenden Harzes zu überwachen und Prozesse zu optimieren, wird eine intelligente Sensorik benötigt.  mehr...

22. Januar 2020 - Produktbericht

(Bildquelle: Pro-K)

Pro-K award night 2020

14 Kunststoffprodukte prämiert

Im Rahmen der diesjährigen proK award night am 16. Januar 2020 wurden 14 herausragende Kunststoffprodukte mit dem pro-K award ausgezeichnet. Der Branchenwettbewerb des pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff fand bereits zum 41. Mal statt. mehr...

21. Januar 2020 - News

BMEL

Anschlussförderung

BMEL unterstützt Klebstoffentwicklung aus nachwachsenden Rohstoffen auch künftig

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin, will die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung für Klebstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen weiter unterstützen. Hiermit knüpft es an seinen ersten Förderschwerpunkt von 2014 an. Vielversprechende Arbeiten sollen nun zur Praxisreife geführt werden. Außerdem gilt es, sich neuen Herausforderungen an moderne, nachhaltige Klebstoffe zu stellen und das Potenzial biobasierter Rohstoffe hierfür auszuschöpfen. Der Aufruf ist bis zum 15. Juni 2020 befristet. mehr...

20. Januar 2020 - News