Automation

Das IKV Aachen baut eine Smart Factory, die bis 2022 fertig gestellt sein soll. (Bildquelle: IKV)

Campus Melaten wird erweitert

IKV Aachen baut Smart Factory

Am Standort des IKV in Aachen Melaten kann wieder gebaut werden. Am 16. Dezember 2019 erhielt das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen den Bescheid. Auf mehr als 4.200 Quadratmetern entsteht bis 2022 am Seffenter Weg mit dem „Plastics Innovation Center 4.0“ (PIC 4.0) eine vollständig vernetzte Forschungs- und Entwicklungsumgebung. Das Gesamtvolumen des Projekts beträgt 19,5 Mio. EUR und wird durch Mittel des Landes NRW und aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. mehr...

17. Februar 2020 - News

Der VDMA fragt in einer Onlineumfrage Kompetenzen im Bereich Industrie 4.0 ab. Der Kompetenzcheck ist weiterhin online. (Bildquelle: VDMA)

VDMA-Umfrage

Qualifizierungsbedarf für Industrie 4.0

Eine Analyse von 1.700 Fragebögen zeigt Defizite beim Spezialwissen rund um Industrie 4.0 auf. Das hat der VDMA ausgemacht und fordert Hochschulen auf, ihre Curricula für Digitalisierung weiterzuentwickeln. Auch Beschäftigte gilt es durch Weiterbildungsstrategien auf den digitalen Wandel vorzubereitet. mehr...

14. Februar 2020 - News

Bei der Inspektion von GFK-Tapes für den Leichtbau wird dank aufgedrucktem QR-Code jede kleinste Fehlerstelle des sicherheitskritischen Produkts protokolliert und per Cloud an externe Weiterverarbeiter übermittelt. (Bildquelle: Pixargus)

Mut zur Vernetzung

Qualitätssicherung in der Extrusionslinie

Bislang fand die Qualitätssicherung von Extrusionsprodukten fertigungsbegleitend und nachgelagert statt. So kam es hin und wieder vor, dass produzierte Chargen außerhalb der Toleranz lagen und verworfen werden mussten. Inspektions- und Vermessungssysteme, die in die Fertigungslinie integriert sind, ermöglichen das hergestellte Produkt in Echtzeit zu messen und können Abweichungen direkt an die Steuerung des Extruders melden. mehr...

14. Februar 2020 - Fachartikel

Die digitale Smart-Control-Steuerung für Schneidmühlen ist für den PRS Innovation Award nominiert.  (Bildquelle: Hellweg)

Innovationen der Recyclingbranche

Hellweg für Plastics Recycling Award Europe nominiert

Der Schneidmühlenhersteller Hellweg Maschinenbau gehört zu den Nominierten für den Plastics Recycling Award Europe. Die digitale Schneidmühlensteuerung Granumaster Smart Control ist nun in der Kategorie „Recycling Machinery Innovation of the Year“ unter den sechs Finalisten. Den Preis erhalten Unternehmen für Produkte, die Nachhaltigkeit fördern. mehr...

7. Februar 2020 - News

Die aktuell erhältlichen Geräte decken einen Traglast-Bereich von 3–7 kg ab. (Bildquelle: Wittmann)

Sonic

Neue Robotorbaureihe für Schnellstentnahmen

Wittmann, Nürnberg, startet seine Roboter-Baureihe Sonic gleich mit mehreren Gerätetypen. Diese Roboter decken einen Schließkraftbereich von 150–500 t ab und basieren auf den bereits bekannten Ultra-High-Speed-Geräten. mehr...

7. Februar 2020 - Produktbericht

Der Leichtbau-Roboter ist ideal geeignet für Anwender, die erstmals Roboter in ihrer Produktion verwenden möchten. (Bildquelle: Fanuc)

CRX-10iA

Kollaborativer Leichtbauroboter mit intuitiver Bedienung für Einsteiger

Der Leichtbauroboter CRX-10iA von Fanuc, Neuhausen, begründet eine neue Klasse von Industrierobotern, die Hand in Hand mit Beschäftigten in der Produktion arbeiten. Verglichen mit der bestehenden CR-Serie kollaborativer Roboter ist das neue Modell deutlich leichter und kann daher für eine einfache Installation in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, beispielsweise als Handlingeinheit auf fahrerlosen Transportsystemen. mehr...

6. Februar 2020 - Produktbericht

(Bildquelle: Oculavis)

Share

AR-basierte Workflows erstellen

Oculavis mit Sitz in Aachen zeigt auf dem 30. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik die mit dem Deutschen Gründerpreis (2018) und dem Europäischen Gründerpreis (2019) ausgezeichnete Augmented Reality (AR) Plattform Oculavis Share. mehr...

28. Januar 2020 - Produktbericht

Bildquelle: Arburg

Automation

KI steigert MES-Fähigkeiten

Zunehmende Fähigkeiten der Manufacturing Execution Systeme (MES) mittels künstlicher Intelligenz (KI) versprechen Optimierungen in vielerlei Hinsicht. Dies ergab unsere Trendumfrage bei Firmen im Rahmen der Aktualisierung der Marktübersicht. Zur Bildung der KI sind große Datenmengen erforderlich, die das Umsetzen einer Cloud-Strategie voraussetzen. Damit einher geht die Forderung nach Datensicherheit, für die Lösungen vorgestellt werden. mehr...

28. Januar 2020 - Fachartikel

Mit der Software TrendMiner können Produktions-Mitarbeiter unter anderem Fertigungsprozesse und Messdaten analysieren.(Bildquelle: Nikola Antoski - Lanxess)

Industrie 4.0

Lanxess digitalisiert weltweiten Anlagenpark

Lanxess hat ein System zur Analyse von Zeitreihendaten in weiten Teilen seines weltweiten Anlagenparks implementiert: Fast zwei Drittel seiner rund 120 Betriebe wurden mit der Self-Service-Analyseplattform TrendMiner der Software AG ausgestattet. Darunter fallen alle großen Produktionsstandorte in Deutschland, Belgien, den USA und Indien. Lediglich kleinere Betriebe mit weniger komplexen Prozessen sind noch nicht von der Implementierung erfasst. mehr...

28. Januar 2020 - News

(Bildquelle: M.TEC)

Digitaler Zwilling

Der digitale Zwilling in der Verzugsoptimierung

M.TEC, Herzogenrath, entwickelt unter Einsatz von künstlicher Intelligenz die Verzugsoptimierung am digitalen Zwilling. mehr...

27. Januar 2020 - Produktbericht

Bildquelle: Desma

Roboterzelle

Automatisierung und Rückverfolgbarkeit

Mit einer neuen Roboterzelle bietet Desma, Fridingen, eine Automatisierungslösung, die an allen standardisierten Spritzgießmaschinen anwendbar ist. mehr...

27. Januar 2020 - Produktbericht

(Bildquelle: 3D Hubs)

Online-Fertigungsplattform

3D Hubs mit Niederlassung in Berlin

3D Hubs hat seine Markteinführung in Deutschland bekannt gegeben und einen Standort in Berlin eröffnet. Das Unternehmen bietet eine digitale Fertigungsplattform, die es Unternehmen ermöglicht, individuell entwickelte Teile online zu bestellen und rasch fertigen zu lassen. mehr...

22. Januar 2020 - News

Sepro präsentiert seine Robotertechnologie auf der Swiss Plastics Expo 2020. (Bildquelle: Sepro)

Swiss Plastics Expo 2020

Sepro erstmals in Luzern

Zum ersten Mal stellt die Sepro Group, Frankreich, auf der Swiss Plastics Expo 2020 aus. Das Unternehmen präsentiert einen 6-Achsen-Roboter des Modells 6X-60 und eine 3-Achsen Success 5 Einheit. mehr...

21. Januar 2020 - News

Der herstellerunabhängige Datenaustausch ist laut Brabender ein wichtiger Faktor für die Etablierung smarter Fabriken. (Bildquelle: Brabender)

Mischen, Dosieren und Fördern

Im Fokus: die Steuerung

Auch bei den Peripheriegeräten für die Kunststoffverarbeitung hält der Trend zu Industrie 4.0 weiter an. Die Aussteller auf der K 2019 zeigten Lösungen wie das Mischen, Dosieren und Fördern in die smarte Fabrik der Zukunft integriert werden kann. mehr...

20. Januar 2020 - Fachartikel

Pulverbeschichtung von Bauteilen. (Bildquelle: Gema)

Paint Expo 2020

Weltleitmesse für Lackiertechnik in Karlsruhe

Digitalisierung, Individualisierung und Klimaschutz sind die großen Trends, die Lohnbeschichter und inhouse-lackierende Unternehmen vor Herausforderungen stellt. Die Weltleitmesse für die industrielle Lackiertechnik Paint Expo findet vom 21. bis 24. April 2020 zum 8. Mal in Karlsruhe statt und bietet dafür Lösungen. Das Portfolio der circa 500 Aussteller deckt die gesamte Prozesskette in der Nass- und UV-Lackierung sowie beim Pulverbeschichten und Coil Coating ab. mehr...

13. Januar 2020 - News