Bislang fand die Qualitätssicherung von Extrusionsprodukten fertigungsbegleitend und nachgelagert statt. So kam es hin und wieder vor, dass produzierte Chargen außerhalb der Toleranz lagen und verworfen werden mussten. Inspektions- und Vermessungssysteme, die in die Fertigungslinie integriert sind, ermöglichen das hergestellte Produkt in Echtzeit zu messen und können Abweichungen direkt an die Steuerung des Extruders melden. mehr...

Industrie 4.0 / Digitalisierung

Der VDMA fragt in einer Onlineumfrage Kompetenzen im Bereich Industrie 4.0 ab. Der Kompetenzcheck ist weiterhin online. (Bildquelle: VDMA)

VDMA-Umfrage

Qualifizierungsbedarf für Industrie 4.0

Eine Analyse von 1.700 Fragebögen zeigt Defizite beim Spezialwissen rund um Industrie 4.0 auf. Das hat der VDMA ausgemacht und fordert Hochschulen auf, ihre Curricula für Digitalisierung weiterzuentwickeln. Auch Beschäftigte gilt es durch Weiterbildungsstrategien auf den digitalen Wandel vorzubereitet. mehr...

14. Februar 2020 - News

Die digitale Smart-Control-Steuerung für Schneidmühlen ist für den PRS Innovation Award nominiert.  (Bildquelle: Hellweg)

Innovationen der Recyclingbranche

Hellweg für Plastics Recycling Award Europe nominiert

Der Schneidmühlenhersteller Hellweg Maschinenbau gehört zu den Nominierten für den Plastics Recycling Award Europe. Die digitale Schneidmühlensteuerung Granumaster Smart Control ist nun in der Kategorie „Recycling Machinery Innovation of the Year“ unter den sechs Finalisten. Den Preis erhalten Unternehmen für Produkte, die Nachhaltigkeit fördern. mehr...

7. Februar 2020 - News

(Bildquelle: Oculavis)

Share

AR-basierte Workflows erstellen

Oculavis mit Sitz in Aachen zeigt auf dem 30. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik die mit dem Deutschen Gründerpreis (2018) und dem Europäischen Gründerpreis (2019) ausgezeichnete Augmented Reality (AR) Plattform Oculavis Share. mehr...

28. Januar 2020 - Produktbericht

Bildquelle: Arburg

Automation

KI steigert MES-Fähigkeiten

Zunehmende Fähigkeiten der Manufacturing Execution Systeme (MES) mittels künstlicher Intelligenz (KI) versprechen Optimierungen in vielerlei Hinsicht. Dies ergab unsere Trendumfrage bei Firmen im Rahmen der Aktualisierung der Marktübersicht. Zur Bildung der KI sind große Datenmengen erforderlich, die das Umsetzen einer Cloud-Strategie voraussetzen. Damit einher geht die Forderung nach Datensicherheit, für die Lösungen vorgestellt werden. mehr...

28. Januar 2020 - Fachartikel

Mit der Software TrendMiner können Produktions-Mitarbeiter unter anderem Fertigungsprozesse und Messdaten analysieren.(Bildquelle: Nikola Antoski - Lanxess)

Industrie 4.0

Lanxess digitalisiert weltweiten Anlagenpark

Lanxess hat ein System zur Analyse von Zeitreihendaten in weiten Teilen seines weltweiten Anlagenparks implementiert: Fast zwei Drittel seiner rund 120 Betriebe wurden mit der Self-Service-Analyseplattform TrendMiner der Software AG ausgestattet. Darunter fallen alle großen Produktionsstandorte in Deutschland, Belgien, den USA und Indien. Lediglich kleinere Betriebe mit weniger komplexen Prozessen sind noch nicht von der Implementierung erfasst. mehr...

28. Januar 2020 - News

(Bildquelle: M.TEC)

Digitaler Zwilling

Der digitale Zwilling in der Verzugsoptimierung

M.TEC, Herzogenrath, entwickelt unter Einsatz von künstlicher Intelligenz die Verzugsoptimierung am digitalen Zwilling. mehr...

27. Januar 2020 - Produktbericht

(Bildquelle: 3D Hubs)

Online-Fertigungsplattform

3D Hubs mit Niederlassung in Berlin

3D Hubs hat seine Markteinführung in Deutschland bekannt gegeben und einen Standort in Berlin eröffnet. Das Unternehmen bietet eine digitale Fertigungsplattform, die es Unternehmen ermöglicht, individuell entwickelte Teile online zu bestellen und rasch fertigen zu lassen. mehr...

22. Januar 2020 - News

Der herstellerunabhängige Datenaustausch ist laut Brabender ein wichtiger Faktor für die Etablierung smarter Fabriken. (Bildquelle: Brabender)

Mischen, Dosieren und Fördern

Im Fokus: die Steuerung

Auch bei den Peripheriegeräten für die Kunststoffverarbeitung hält der Trend zu Industrie 4.0 weiter an. Die Aussteller auf der K 2019 zeigten Lösungen wie das Mischen, Dosieren und Fördern in die smarte Fabrik der Zukunft integriert werden kann. mehr...

20. Januar 2020 - Fachartikel

Pulverbeschichtung von Bauteilen. (Bildquelle: Gema)

Paint Expo 2020

Weltleitmesse für Lackiertechnik in Karlsruhe

Digitalisierung, Individualisierung und Klimaschutz sind die großen Trends, die Lohnbeschichter und inhouse-lackierende Unternehmen vor Herausforderungen stellt. Die Weltleitmesse für die industrielle Lackiertechnik Paint Expo findet vom 21. bis 24. April 2020 zum 8. Mal in Karlsruhe statt und bietet dafür Lösungen. Das Portfolio der circa 500 Aussteller deckt die gesamte Prozesskette in der Nass- und UV-Lackierung sowie beim Pulverbeschichten und Coil Coating ab. mehr...

13. Januar 2020 - News

PET-Flaschen, Post-Consumer-Abfälle und Kunststofffolien sind als Werkstoffe im Kreislauf zu führen. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Recyclingtechnik für die Kreislaufwirtschaft

Der Weg ist bereitet

Unübersehbar war bereits im Vorfeld der Messe eines der vom Veranstalter aufgerufenen Hauptthemen – die Kreislaufwirtschaft. Die Branche ist sich der Brisanz des Themas bewusst und es war zu spüren und zu sehen, dass sie es anpackt. Neben den Technologieanbietern präsentierten sich Kooperationen entlang der Wertschöpfungskette, um das umfassende Thema gemeinsam zu bearbeiten. mehr...

7. Januar 2020 - Fachartikel

Simulationen gehört zur Produktentwicklung der Zukunft. (Bidlquelle: metamorworks/Stock.Adobe.com)

Digitale online Marktplätze und Produktentwicklung mit KI

Digitale Transformation von Kunststoffen

Digitale Daten sind ein wichtiger „Rohstoff“ unserer Zeit. Wenn dieser digitale Rohstoff mit den Rohstoffen für die Kunststoff verarbeitende Industrie verschmilzt, kann daraus ein enormes Potenzial für die Branche gehoben werden. Erkannt haben dies neue digitale Marktplätze für Rohstoffe, die Angebot und Nachfrage nach Compounds und Rezyklaten matchen wollen – auch getrieben von den Chancen, die die Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen bietet. Dazu entwickeln etablierte Kunststoff- und Masterbatch-Anbieter ihr digitales Angebot weiter. Und noch tiefer greift die digitale Produktentwicklung von Kunststoffcompounds, für die Künstliche Intelligenz (KI) als effektives Werkzeug eingesetzt wird. mehr...

19. Dezember 2019 - Fachartikel

Alle geschäftsrelevanten Daten zentral im Griff. (Bildquelle: Sage)

ERP-Software ermöglicht effiziente Produktionsabläufe

Industrie 4.0 in der Kunststofffertigung

Für die innerbetriebliche Planung und Steuerung ist für produzierende Unternehmen der Einsatz von ERP-System mittlerweile unerlässlich. Für welche Lösung ein Unternehmen sich entscheidet, hängt dabei maßgeblich von den betriebsinternen Abläufen ab. mehr...

10. Dezember 2019 - Fachartikel

Das Kundenportal Arburg-X-World ist international in 18 Sprachen und mit neuen Apps und Funktionen verfügbar. (Bildquelle: Arburg)

Arburg-X-World

Digitalisierung steigert Produktionseffizienz

Arburg, Loßburg, präsentiert auf der Swiss Plastics Expo 2020 in Luzern unter anderem die Arburg-X-World. Sie umfasst alle digitalen Produkte und Services, inklusive des gleichnamigen Kundenportals. Der Maschinenhersteller zeigt, wie sich mit diesem Portal die Produktion einer IT-vernetzten, flexiblen Turnkey-Anlage effizienter gestalten lässt. mehr...

5. Dezember 2019 - Produktbericht

Mit seiner erfolgreichen Digitalisierungsstrategie hat Christian Werner, Geschäftsführer von Peiler & Klein (Mitte), die Reklamationsquote bereits auf 0,39 Prozent gesenkt. (Bildquelle: Peiler & Klein)

Industrie 4.0 für den Mittelstand

Mit kleinen, stetigen Schritten zur Digitalisierung

Ehrliche Erfahrungsberichte zum Thema Digitalisierung gibt es leider selten. Doch der Geschäftsführer eines mittelständischen Kunststoffverarbeiters setzt nicht nur innerhalb seines Betriebes auf Transparenz – er berichtet ganz offen von seinen Erfahrungen auf dem Weg zur Industrie 4.0. Gerade Unternehmer, die noch vor der Entscheidung stehen, wie sie am besten mit der Digitalisierung beginnen, können von seinem Wissen über Irrtümer, Stolpersteine und Erfolgsfaktoren profitieren. mehr...

3. Dezember 2019 - Fachartikel

Filigrane Kleinstteile für die Medizintechnik: Die Mikromembranen aus LSR mit nur 0,0375 g Gewicht. (Bildquelle: Krauss Maffei)

PX 25 Clean Form

LSR-Mikrospritzgießen und Digitalisierung

Auf der Swiss Plastics Expo in Luzern demonstriert Krauss Maffei, wie durch Mikro-Spritzgießen von intelligenten Materialien unter Reinraumbedingungen inklusive Nachbearbeitung funktionieren kann. Eine PX 25 Clean Form produziert im 8-fach-Werkzeug geschlitzte Mikromembranen mit nur 0,0375 g Bauteilgewicht. Digitale Lösungen wie der Data-X-Plorer und APC plus sorgen dabei für eine konstant hohe Prozesstransparenz und Bauteilqualität. mehr...

2. Dezember 2019 - Produktbericht

Seite 1 von 41234