Der US-amerikanische Folienhersteller Sigma Plastics, Pompano Beach, investierte rund 3 Millionen US-Dollar, um seine Recyling-Kapazitäten um 1,8 Millionen kg monatlich zu erhöhen. Der österreichische Extruderbauer Next Generation Recyclingmaschinen (NGR), Feldkirch, lieferte dafür vier weitere Maschinen. mehr...

Allgemein

Bei der Entwicklung wurde ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, ein kosteneffizientes System zu entwerfen – wobei sich dieses nicht nur auf den Roboter selbst beschränkt, sondern auch die notwendigen Schutzelemente mit einschließt. (Bildquelle: Wittmann)

WX138

Roboter mit starrer X-Achse im neuen Design

Auf der K 2019 präsentierte Wittmann, Nürnberg, nun den ersten Roboter mit starrer X-Achse im neuen Design, dem WX-Design. Die Neuentwicklung WX138 wartet bei einer Traglast von 12 kg mit gleich mehreren brandneuen Features auf. Der Entformhub ist von 620 bis 920 mm erhältlich und wird von einem innenliegenden Riemen angetrieben. Dadurch verschwindet die Antriebseinheit komplett im Profil der Entformachse, und die bewegten Massen konnten um 30 Prozent reduziert werden. mehr...

11. Dezember 2019 - Produktbericht

Seit 1. Oktober 2019 ist Linda Mittelberg neue Leiterin der Gruppe Spektroskopie. (Bildquelle: SKZ)

Kunststoff-Zentrum

SKZ: Neue Gruppenleiterin Spektroskopie

Das SKZ, Würzburg, fokussiert seit Mitte des Jahres seine Aktivitäten im Bereich der Farbmessung, NIR-Spektroskopie, NMR-Relaxometrie und Gasmesstechnik in der Gruppe Spektroskopie. Seit Oktober hat die Gruppe mit Linda Mittelberg eine neue Gruppenleiterin. mehr...

10. Dezember 2019 - News

René Ziswiler, Leiter der Industriemessen der Messe Luzern (Bildquelle: Messe Luzern)

Verarbeitungsverfahren

„Swiss Plastics Expo kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“

Wie posititioniert sich die Swiss Plastics Expo 2020 wenige Monate nach dem Mega-Event K 2019? Welche Vorteile bietet die neuartige Kombination von digitalen Kanälen für Messebesucher? Wie wird das Thema Nachhaltigkeit vermittelt? Plastverarbeiter hat nachgefragt bei Messeleiter René Ziswiler. mehr...

10. Dezember 2019 - Fachartikel

Die Produktion von Montagehilfen für die Automobilindustrie ist ein zukunftsträchtiges Anwendungsfeld für die additive Fertigung, hier mittels Stereolithografie-Verfahren. (Bildquelle: Formlabs)

Marktübersichten zur additiven Fertigung – Trendbericht

Zunehmende Materialvielfalt fördert 3D-Druck

Nachdem wir im vorigen Jahr an dieser Stelle vor allem die Entwicklungen auf der Geräte- und Maschinenseite beschrieben haben, kommen im diesjährigen Trendbericht zur Marktübersicht schwerpunktmäßig die Dienstleister für additive Fertigung zu Wort. Diese Firmen erwarten, dass in Zukunft höhere Fertigungsgeschwindigkeiten mit generativen Verfahren möglich sind. Zudem wird die Materialvielfalt zunehmen, und die Festigkeitswerte additiv gefertigter Bauteile werden sich weiter denjenigen von Spritzgussteilen annähern. Unterschiedliche Meinungen bestehen beispielsweise in Bezug auf die wirtschaftlich erzielbaren Bauteilgrößen sowie auf den Sinn von Stützstrukturen. mehr...

10. Dezember 2019 - Fachartikel

Impression von der Fakuma 2018 (Bildquelle: Schall Messen)

Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit bewegen die Fakuma 2020

Zur 27. Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung – vom 13. bis 17. Oktober 2020 werden rund 2.000 Aussteller in Friedrichshafen einen umfassenden Überblick über sämtliche Kunststofftechnologien geben – vom Spritzgießen, bei dem die Fakuma weltweit eine Spitzenposition innehat, über die Extrusionstechnik, bis hin zum Thermoformen und 3D-Printing erhalten die Fachbesucher aktuelle Informationen über Verfahren, Technologien und Tools rund um die Kunststoffbe- und -verarbeitung. mehr...

9. Dezember 2019 - News

Michael Thielen und Guy Buyle, der den Global Bioplastics Award stellvertretend für Bio4Self annahm. (Bildquelle. Polymedia Publisher)

Selbstverstärkter PLA-Verbundwerkstoff ausgezeichnet

Bio4Self gewinnt den 14. Global Bioplastics Award

In diesem Jahr wurde der jährlich ausgeschriebene Global Bioplastics Award an Bio4Self für ihre selbstverstärkten Verbundwerkstoffe auf Basis von PLA-Fasern vergeben. An dem Projekt vom Europäischen Forschungsfonds H2020 geförderten Bio4self-Projekt nehmen 16 Partnerunternehmen teil. Die von Ihnen entwickelten, leicht zu recycelnden Werkstoffe eröffnen neue Anwendungsfelder für Polylactide (PLA). mehr...

9. Dezember 2019 - News

Additive Fertigung

Formnext erhält m+a Award

Am 2. Dezember 2019 wurde erstmals der Award Projekt des Jahres von Magazin m+a Report, Frankfurt, verliehen. Die Formnext, Weltleitmesse für Additive Manufacturing und die nächste Generation der intelligenten industriellen Produktion, wurde in der Kategorie „Newcomer“ ausgezeichnet. mehr...

5. Dezember 2019 - News

CO2-Innovation im Scheinwerferlicht:  Dr. Berit Stange, Prof. Walter Leitner und Dr. Christoph Gürtler im Finale des Deutschen Zukunftspreises mit dem Bundespräsidenten  Frank-Walter Steinmeier (2. v.l.), Sucheta Govil,  Chief Commercial Officer Covestro (2.v.r.) und Dr. Markus Steilemann, CEO Covestro. (Bildquelle: Covestro)

Verfahren spart Erdöl in Kunststoffproduktion

Zukunftspreis 2019: Team von Covestro und RWTH Aachen unter Finalisten

Ein Verfahren zum Verwenden von Kohlendioxid als Rohstoff zählt zu den besten Innovationen dieses Jahres. Damit ist ein Team des Werkstoffherstellers Covestro, Leverkusen, und der RWTH Aachen ins Finale für den renommierten Deutschen Zukunftspreis gekommen. Die Preise wurden am 27.11.2019 auf einer Gala in Berlin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehen. Die neue Technologie macht CO2 in der Kunststoffproduktion nutzbar und spart so fossile Ressourcen wie Erdöl ein. mehr...

28. November 2019 - News

Eines der Topthemen auf der Medtec Live 2020  ist die Digitalisierung. (Bildquelle: Nürnberg Messe)

Medizintechnik

Medtec Live 2020 unter Schirmherrschaft von Bundesminister Jens Spahn

Für die Fachmesse der Wertschöpfungskette der Medizintechnik Medtec Live hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Schirmherrschaft übernommen. Die Medtec Live und das Medtech Summit finden vom 31. März bis zum 2. April 2020 in Nürnberg statt. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf innovativen Gesundheitslösungen im Zuge der Digitalisierung. mehr...

27. November 2019 - News

(v.l.n.r.) Jan Harms (Projektleiter KPA und Kuteno) und Kristina Wissing (Leitung Tagungen und Messen), beide Carl Hanser Verlag, sowie Bettina Dempewolf (Bereichsleiterin Netzwerk und Event) und Matthias Ruff (Leiter Vertrieb), beide SKZ. (Bildquelle: SKZ)

Kooperationsvertrag

SKZ und Carl Hanser Verlag bieten zukünftig Gemeinschaftsstände für SKZ-Mitglieder

Das SKZ, Würzburg, und der Münchner Carl Hanser Verlag, Veranstalter der KPA- und Kuteno-Messe, unterzeichneten auf der diesjährigen K-Messe einen Kooperationsvertrag. Inhalt dieses Vertrags ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit sowie die Teilnahme für die nächsten Jahre sowohl an der KPA als auch an der Kuteno. mehr...

27. November 2019 - News

Verpackungsband-Produzent Specta kauft russischen PET-Recycler

Fachmesse für Kunststofftechnik

680 Aussteller auf der Interplastica 2020

In Moskau setzt die Interplastica, 23. International Trade Fair for Plastics and Rubber, die vom 28. bis 31. Januar 2020 auf dem Messegelände AO Expocenter in Krasnaja Presnja stattfindet, ihre positive Entwicklung fort. mehr...

22. November 2019 - News

Matthias Rampf, Geschäftsführer der Rampf Holding GmbH & Co. KG, stellte auf der Internationale FSK-Fachtagung Polyurethane 2019 die Rampf-Gruppe vor. (Bildquelle: FSK)

Trends rund um Polyurethan

Verleihung der Innovationspreise auf der internationalen FSK-Fachtagung

Das Motto der diesjährigen Internationalen Fachtagung Polyurethane des Fachverbands Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) war: „Innovationen, Vorträge, Kontakte, Trends rund um Polyurethan“. Die Fachtagung fand am 13./14. November in Reutlingen, nahe Stuttgart statt. Im Rahmen der Tagung verlieh der Verband die FSK-Innvoationspreise in den Kategorien „Technologie“ sowie „Design und Gestaltung“. mehr...

21. November 2019 - News

Das Ultraschallschweißen hat sich in vielen Anwendungsbereichen etabliert, weil es kurze und effiziente Prozesszeiten bietet und sich einfach in den Automatisierungsverbund integrieren lässt. (Bildquelle: alle Telsonic)

Ultraschallschweißen für Kunststoff und Metall

Sicheres und wirtschaftliches Fügeverfahren

Ultraschallschweißen ist eine bewährte Methode zum Verbinden von Metallteilen oder Kunststoffen. Die Anwendungsbereiche reichen vom Fügen thermoplastischer Bauteile, dem Einbetten von Metalleinsätzen über das Verbinden von Drähten, Litzen mit Stromschienen, Schweißungen an Kabelbäumen und Kontakten in der Automobil- und Elektroindustrie bis hin zu Verpackungsmaterialien oder Sonderanwendungen mit Lackdrähten, Folien und dünnen Blechen. Obwohl die Ultraschalltechnik im Vergleich zu anderen Fügeverfahren höhere Investitionskosten verursacht, ist sie auf längere Sicht meist wirtschaftlicher, wenn man Werkzeugkosten, Energieverbrauch und Verbindungsqualität berücksichtigt. mehr...

21. November 2019 - Fachartikel

Clément Moreau, CEO und Mitbegründer von Sculpteo (Bildquelle: BASF)

Dienstleistungen im Bereich additive Fertigung

BASF erwirbt 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo

Um die Position als Serviceanbieter im Bereich der additiven Fertigung weiter auszubauen, will BASF New Business den Online-3D-Druck-Dienstleister Sculpteo übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde kürzlich unterzeichnet. Der Vertrag wird vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden in den kommenden Wochen in Kraft treten. Die Akquisition des französischen 3D-Druck-Spezialisten mit Standorten in Paris und San Francisco ermöglicht es der BASF 3D Printing Solutions, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von New Business, neue Materialien im Bereich des industriellen 3D-Drucks schneller einzuführen und am Markt zu etablieren. mehr...

18. November 2019 - News

Gedrucke Elektronik mach flexible Lichtelemente möglich. (Bildquelle: Messe München)

Geschäftsklimaumfrage

Drei Prozent Umsatzwachstum in 2019 für organische und gedruckte Elektronik erwartet

Trotz dass sich das gesamtwirtschaftliche Umfelde abkühlt, wächst die Industrie der organischen und gedruckten Elektronik weiter. Dies geht aus der aktuellen Geschäftsklimaumfrage der Organic and Printed Electronics Association (OE-A), Frankfurt, hervor. 80 Prozent der Befragten erwarten, dass sich die Branche auch in diesem Jahr weiter positiv entwickelt. In der halbjährlichen Geschäftsklimaumfrage erhebt die OE-A, eine Arbeitsgemeinschaft im VDMA, ein Stimmungsbild ihrer internationalen Mitglieder – vom Materiallieferanten bis zum Endanwender – hinsichtlich Umsatz, Auftragseingang, Investitionen und Beschäftigung. mehr...

15. November 2019 - News

Seite 3 von 20512345...Letzte »