Ein Stück Käse auf einem Teller, der mit der Biofolie abgedeckt wurde.

Mit der Biofolie kann jede Art von Lebensmittel verpackt werden. (Bild: Fabbri)


Das Erhalten der Umwelt, das Konservieren von Lebensmitteln und das Vermeiden von Abfall waren laut Fabbri Group, Vignola, Italien, ihr Ansporn, eine bioabbaubare Verpackungsfolie zu entwickeln. Im Jahr 2015 begann die Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Folien mit den ersten Forschungen und Experimenten, um eine kompostierbare Folie für Lebensmittelverpackungen zu entwickeln. Die folgenden vier Jahren waren bestimmt von Studien und Versuchsreihen. Ab 2018 wurde die Folie zahlreichen Tests sowohl intern als auch bei Verpackungsunternehmen unterzogen. 2020 fand offiziell das Einführen am Markt statt. Die Folie wurde von verschiedenen internationalen Zertifizierungsstellen wie dem TÜV Österreich, DinCertCo oder dem italienischen Konsortium der Kompostierer (CIC) für die Kompostierbarkeit zu Hause und in der Industrie (Norm EN 13432) bescheinigt. Ihre Entwicklung wurde durch das Forschungs- und Innovationsprogramm „Horizon 2020“ der Europäischen Union unterstützt (Fördervereinbarung Nr. 869301).

Nature Fresh ermöglicht im Einzelhandel frische Lebensmittel gut zu präsentieren und deren Frische sowie ihre ernährungsphysiologischen und organoleptischen Eigenschaften zu bewahren. Sie ist perfekt an den Kompostierungsprozess angepasst und bietet dank der Eigenschaften der Restbiomasse einen nährstoffreichen Kompost, der für das Wachstum von Pflanzen geeignet ist. Es handelt sich somit um ein Produkt, das dazu beiträgt, Lebensmittelabfälle und Treibhausgasemissionen zu reduzieren und das organische Recycling zu fördern.

 

Links Folienrollen, rechts eine Packung Äpfel in Biofolie.
Die kompostierbare Frischhaltefolie ist auch für das maschinelle Verpacken von Lebensmitteln geeignet. (Bild: Fabbri)

Wie die Folie entstand

Der Folienhersteller hatte zum Ziel, eine Frischhaltefolie zu entwickeln, deren Leistungen denen einer herkömmlichen Folie entsprechen und die biologisch abgebaut werden kann. Damit wollte das Unternehmen die Forderung des Marktes nach nachhaltigen Verpackungsmaterialien erfüllen.

Die erste interne Forschungs- und Entwicklungsphase wurde auch vom Polymerlieferanten BASF, Ludwigshafen, unterstützt. Die Formulierung von Nature Fresh basiert auf einem aliphatisch-aromatischen Copolyester (PBAT). Zur Anwendung kommt das Produkt Ecoflex in Kombination mit einer biologisch abbaubaren Verbindung, Ecovio, die der Folie Transparenz und Glanz sowie hohe Zugfestigkeit und Durchstoßfestigkeit verleiht.

Nach der internen Entwicklungsphase wurde die Folie von einer der größten Supermarktketten Italiens, Esselunga, getestet. Aufgrund der positiven Ergebnisse beschloss diese, die Folie für die Bio-Gemüseprodukte der Eigenmarke zu verwenden. Zwischenzeitlich setzen auch die Pink Lady Association, Westaway Sausages und weitere Unternehmen das Produkt ein.

Drei Bilder, die zeigen, wie schnell sich die Folie kompostieren lässt.
Die Folie wird auf dem heimischen Kompost rückstandslos umgesetzt. (Bild: Fabbri)

Die Biofolie ist für den direkten Kontakt mit allen Arten von Lebensmitteln, wie Obst, Gemüse, Pilzen, rotem und weißem Fleisch, Fisch, Wurstwaren, vegetarischen und veganen Produkten, zugelassen und eignet sich gut für fettreiche Lebensmittel. Außerdem verlängert sich die Haltbarkeit von Obst- und Gemüseprodukten sichtbar und der CO2-Fußabdruck der Verpackung sinkt.

Nature Fresh ist die erste zertifizierte kompostierbare Frischhaltefolie. Sie besitzt eine sehr gute Atmungsaktivität, wodurch sich die Haltbarkeit von Frischwaren verlängert. Weitere Eigenschaften sind Klarheit, Antifog, Haftung, Dehnbarkeit und gute Handhabung. Die mechanischen Eigenschaften sind außerdem auf das automatische Verpacken der Ware abgestimmt. Dank ihrer sehr guten Dehnungseigenschaften kann die Folie sparsam verwendet werden, sodass kein Material verschwendet wird. Nach dem Gebrauch kann diese zusammen mit der feuchten Fraktion des Abfalls gemäß den lokalen Vorschriften, sowohl im Garten als auch industriell (Norm EN 13432) kompostiert werden.

Die italienische Fabbri Group ist seit über 70 Jahren weltweit tätiger italienischer Anbieter kompletter und nachhaltiger Verpackungslösungen. Für die Entwicklung der bioabbaubaren Frischhaltefolie hat das Unternehmen kürzlich den Biopolymer Innovation Award 2021 gewonnen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?