Angehäufeltes weißes Granulat. Weiteres fließt von oben dazu.

Additive mit natürlicher Basis (Bild: Emery Oleochemicals)

Diese Additive ermöglichen oder optimieren den Produktionsprozess und verbessern die Eigenschaften des fertigen Kunststoffteils. Mit Produkten aus natürlichen Ressourcen können Anwender zu einer nachhaltigen, ressourcenschonenden Produktion beitragen. Dazu gehört das neue biobasierte Kombinationsgleitmittel für Hart-PVC-Anwendungen Loxiol G 19. Dieses ist eine funktionale Alternative zu rizinusbasierten PVC-Gleitmitteln wie 12-Hydroxystearinsäure mit nahezu identischen Verarbeitungseigenschaften in Hart-PVC.

Edenol 2178 und 2192 hingegen sind zu 100 Prozent biobasierte polymere Weichmacher, die den Vorschriften für indirekten Lebensmittelkontakt für Kunststoffe entsprechen. Sie unterscheiden sich in ihrem mittleren Molekulargewicht und damit in ihrer Viskosität. Da sie die Shore-Härte von PLA nicht wesentlich verringern, können sie als Flexibilisatoren betrachtet werden.

K 2022: Halle 8b, Stand A40

Quelle: Emery Oleochemicals

Fachspezifisch informiert mit dem KGK-Contentletter

KGK-Logo

Aktuelle Nachrichten, spannende Anwenderberichte und branchenrelevante Produktinformationen sowie wissenschaftliche Veröffentlichungen erhalten Sie mit dem KGK-Contentletter einmal monatlich kostenfrei direkt in Ihr Postfach.

Hier registrieren und den Contentletter abonnieren!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Emery Oleochemicals Europe

Paul-Thomas-Straße 56
40589 Düsseldorf
Germany