Erich Steiner bei der Preisverleihung

Erich Steiner, Vostand Duo Plast, bei der Entgegennahme des Preises. (Bild: Duo Plast)

Die Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft nehmen immer mehr an Bedeutung zu. Daher wurde in diesem Jahr erstmals der Sonderpreis Kreislaufwirtschaft von der Jury des Swiss Packaging Awards ausgeschrieben, denn Nachhaltigkeit bedeutet (zumindest noch) nicht zwangsläufig kreislauffähig. Insgesamt wurden in den zwei Kategorien „Nachhaltigkeit“ und „Sonderpreis Kreislaufwirtschaft“ über 40 Verpackungsinnovationen eingereicht, was für Schweizerverhältnisse als Rekord verzeichnet wurde.

In der Kategorie „Nachhaltigkeit“ wurde Duo Plast als 2. Platzierte und in der Kategorie „Sonderpreis Kreislaufwirtschaft“ sogar als Sieger mit dem Swiss Packaging Award 2021 ausgezeichnet. Der „Sonderpreis Kreislaufwirtschaft“ wurde an der diesjährigen Award-Verleihung als Königsdisziplin bezeichnet, da diese nachhaltige Entwicklung besonders wichtig für die Zukunft der gesamten Verpackungsindustrie ist.    

Was die Jury bewog

Kommentar der Jury: Stretchfolien sind in der Regel die Verpackung um die Verpackungen herum; nichts Spezielles auf den ersten Blick. Jetzt aber unter Nutzung von mindestens 25 % Abfallmaterial und in einer Wandstärke von gerade einmal 8 μm. All das, ohne dass die Schrumpffolie ihre Leistungsfähigkeit, ihre Schutzfunktion beim Transport des so umpackten Inhalts, verliert. Ein gelungenes Beispiel für eine sinnvolle Optimierung aus ökologischer (Ökobilanz), aber auch aus ökonomischer Sicht (Nutzung von Abfallmaterialien, geringerer Materialeinsatz).

Quelle: Duo Plast

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?