Kein Bild vorhanden

PREISRECHERCHE Zum Dienstleistungsumfang des Distributors Polyma Kunststoff gehört es, für angefragte Produkte den besten Preis am Markt zu ermitteln. Als weiteren Service erhält der Kunststoffverarbeiter ein Angebot für ein günstigeres und gleichwertiges Alternativprodukt. So sollte eine Kurvenscheibe ursprünglich aus einem bestimmten POM gefertigt werden. Nur durch den Umstieg auf ein gleichwertiges Alternativmaterial von LG Chem konnte der vorgegebene Zielpreis erreicht werden. Die Bauteile werden künftig in Deutschland gefertigt. Ein weiteres Projektbeispiel ist die Fertigung von Sensorgehäusen und Magnethaltern zur Airbag-Ansteuerung im KFZ. Hierfür liefert Polyma ein modifiziertes PA 66 mit einem Glasfaseranteil von 15 Prozent. Mit diesem Material wird die Funktion des sehr filigranen Filmscharniers gewährleistet, welches sowohl den Sensor als auch den Magneten nach dem Einlegen umschließt und sichert. Das Vertriebsunternehmen kauft die Granulate weltweit bei namhaften und zertifizierten Herstellern ein.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

POLYMA Kunststoff GmbH & Co. KG

Senefelder Ring 84
21465 Reinbek
Germany