THERMOPLASTE DuPont präsentiert auf der K 2010 neue Anwendungen für die Automobilindustrie und neue Materialien, die auf nachwachsenden Rohstoffen basieren. Neue Lösungen für den Einsatz in Fahrzeugen bietet das Unternehmen mit zwei Werkstoffen an. Zum einen das Polyamid Zytel Plus mit erhöhter Beständigkeit, um Metalle zu substituieren. Zum anderen das Elastomer Vamac Ultra HT, dass deutliche Leistungs- und Kostenvorteile gegenüber ACM und HNBR bietet. Das Unternehmen hat auch neue biobasierte Hochleistungskunststoffe im Portfolio. Unter anderem das Polymer Sorona EP, das sich ähnlich wie Hochleistungs-PBT verarbeiten lässt, und das thermoplastische Elastomer Hytrel RS. Es besteht zu 35 bis 65 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen und hat die gleichen Eigenschaften wie herkömmliches Hytrel n.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH

Hugenottenallee 173
63263 Neu-Isenburg
Germany