pv0121_RZ_PK_1-4_BASF_Colors_Effects_Pigmente

Die speziellen Eigenschaften der Pigmente werden zur Wärmeregulierung eingesetzt. (Bild: BASF – Colors & Effects)

Mit ihrer Hilfe wird die Reaktion von Materialien und Oberflächen auf bestimmte Wellenlängen in einem breiten Spektrum beeinflusst, das nicht nur sichtbares Licht, sondern auch nahes Infrarot abdeckt. Die Pigmente eignen sich für anspruchsvolle Anwendungen in der Kunststoff-, Druck- und Lackindustrie. Beispielsweise werden ihre speziellen Eigenschaften zur Wärmeregulierung eingesetzt, wo sie die thermische Belastung dunkler Oberflächen in Fahrzeugen oder in der Bauindustrie erheblich reduzieren. Die Pigmente unterstützten darüber hinaus den Einsatz neuer Technologien. So wird das Laserschweißen von Kunststoffkomponenten mit Pigmenten ermöglicht, die eine NIR-transparente obere Schicht erzeugen, während die untere Schicht mit farblosen NIR-Absorbern versehen ist.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF Colors & Effects GmbH

An der Rheinschanze 1
67056 Ludwigshafen
Germany