Kupplungsbahnhof mit Rohren und Einhängesystem für Rohrhalteschellen.

Die Besonderheit des Bestückungskonzepts liegt - neben dem massiven, geschweißten Edelstahlgestell - auf fixierten Außenabmessungen, Einlaufhöhen und Bedienebenen. (Bild: Michel Tube Engineering)

Michel Tube Engineering, Tauberbischofsheim, präsentiert auf der Fakuma ein neues Konstruktionskonzept eines Materialverteilers – den Vario-Tisch. Das neue Bestückungskonzept eines Kupplungsbahnhofes mit zwei definierten Einlaufhöhen und einem neuartigem Einhängesystem der Rohrhalteschellen, ermöglicht ein schnelles und variables montieren der Rohrverteiler. Die Besonderheit liegt auf den fixierten Außenabmessungen, Einlaufhöhen und Bedienebenen.
In das Gestell kann der Rohrdurchmesser 40,0 mm bis 60,3 mm montiert werden. Die Breite ist auf maximal 12 Eingänge begrenzt; die Tiefe auf maximal sechs Abgänge. Durch eine intelligente Aufteilung wird auf engstem Bauraum ein Verteilersystem erzeugt, das flexibel im After-Sales-Service austauschbar ist. Der neu konstruierte Materialverteiler besteht zu 100 % aus Edelstahl. Sämtliche Edelstahlrohrbogen, Glasrohrbogen, verschleißfeste Rohrbogen, Rohrabzweige und Rohrkupplungen können beliebig ersetzt werden. Durch die neuartige Einhängevorrichtung und durch integrierte Leerplätze können Rohrverteiler schnell und arretierend an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Der Materialzulauf kann sowohl horizontal als auch vertikal erfolgen.

Fakuma 2021: Halle A7, Stand 7102

Quelle: Michel Tube Engineering

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Michel Tube Engineering GmbH

Falk-Müller-Straße 30
97941 Tauberbischofsheim
Germany