Elektronisches, orange eingefärbtes Bauteil umgeben von orange-farbenen Granulat.

Mit dem Farbstofflassen sich Kunststoffe dauerhaft im Orange-Ton RAL 2003 einfärben. Diese Farbgebung kennzeichnet zunehmend in Elektro- und Hybridfahrzeugen stromführende Leitungen oder Bauteile für Hochspannungsanwendungen. (Bild: Lanxess)

Bauteile für Hochspannungsanwendungen dauerhaft einfärben

Die löslichen Farbstoffe Macrolex können sowohl bei ‚frischen‘ Polymeren als auch in Rezyklaten eingesetzt und damit jeder gewünschte Farbort eingestellt werden. Für Hochspannungskomponenten ist die Farbe Orange als Sicherheitsmerkmal vorgeschrieben. Diese Farbgebung kennzeichnet zunehmend in Elektro- und Hybridfahrzeugen stromführende Leitungen oder Bauteile für Hochspannungsanwendungen. Die Signalfarbe soll auf die potenzielle Gefahr eines Stromschlags hinweisen. Für diesen Zweck wurde ein Farbmittel entwickelt, mit dem sich Kunststoffe dauerhaft im Orange-Ton RAL 2003 einfärben lassen. Macrolex Orange HT ist ein löslicher organischer Farbstoff mit einer hohen Hitzestabilität, guter Lichtechtheit und Wetterbeständigkeit, hoher Farbstärke sowie sehr guter Brillanz. Im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Farbstoffen ist der halogenfreie Farbstoff sehr gut für den Einsatz in Polyamid geeignet, aber auch für andere Kunststoffsorten wie Polycarbonat oder Polyphenylensulfid, die wegen ihrer hohen Verarbeitungstemperaturen eine Herausforderung für Farbstoffe sind.

Hitzestabil, migrationsbeständig und gut dispergierbar

Die Eisenoxid- und Chromoxidpigmente der Marke Colortherm erfüllen die Anforderungen der Kunststoffverarbeiter an eine gute Dispergierbarkeit bei kurzen Verweilzeiten und geringen Scherkräften in den Prozessen. Aufgrund ihrer speziellen Mikronisierung lassen sich die fein gemahlenen Pigmente schnell im Kunststoff verteilen. Aufgrund der hohen Hitzestabilität können die Pigmente je nach Typ auf Temperaturen von über 300 °C erhitzt werden und behalten ihre Performance auch im Einsatz bei Hochleistungspolymeren. Die Pigmente sind auch als Rohstoff für die Einfärbung von Lebensmittelverpackungen und Spielzeug zugelassen.

Für die zuverlässige Gelbeinfärbung von Hochtemperatur-Polymeren wurde die modulare Produktreihe Colortherm Yellow entwickelt. Sie umfasst die Eisenoxide Colortherm Yellow 5 und 20 sowie die Zinkferrite Colortherm Yellow 26, 30 und 3950. Das Sortiment deckt sowohl das Farbspektrum an hellen, gesättigten Gelb- als auch Orangetönen ab. Aufgrund ihres speziellen Herstellungsprozesses ist die Farbstärke der Zinkferrite Colortherm Yellow 26 und Yellow 30 im Vergleich zu alternativen Produkten um bis zu 20 Prozent höher. Das führt zu einer entsprechenden Materialeinsparung bei der Kunststoffeinfärbung.

Mülltrennung ermöglichen und Produktionsausfälle vermeiden

Eine Neuentwicklung trägt dazu bei, die Recyclingquote von schwarzen Kunststoffverpackungen zu erhöhen. Diese können bei der Müllsortierung aufgrund ihrer Farbe von optischen Sensoren oft nicht identifiziert und demzufolge nicht sortiert werden. Das Eisenoxidpigment Bayferrox 303 T zur Einfärbung von schwarzem Kunststoff, das einen Reflexionsgrad im nahen Infrarot-Bereich von 20 Prozent aufweist, ermöglicht die Identifizierung von Kunststoffen mit NIR-Detektoren.

K 2022: Halle 6, Stand C76 – C78

Quelle: Lanxess

Kunststoffrecycling: Der große Überblick

Mann mit Kreislaufsymbol auf dem T-Shirt
(Bild: Bits and Splits - stock.adobe.com)

Sie wollen alles zum Thema Kunststoffrecycling wissen? Klar ist, Nachhaltigkeit hört nicht beim eigentlichen Produkt auf: Es gilt Produkte entsprechend ihrer Materialausprägung wiederzuverwerten und Kreisläufe zu schließen. Doch welche Verfahren beim Recycling von Kunststoffen sind überhaupt im Einsatz? Gibt es Grenzen bei der Wiederverwertung? Und was ist eigentlich Down- und Upcycling? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

LANXESS Deutschland GmbH

Kennedyplatz 1
50569 Köln
Germany