KURZGLASFASER-POLYPROPYLEN Besonders für Strukturkomponenten im Automobilbau eignet sich das kurzglasfaserverstärkte PP Hostacom G3 R05 SGF PP von LyondellBasell. Wegen der hohen Anforderungen an Steifigkeit und Festigkeit waren diese Teile bisher eine Domäne von langglasfaserverstärkten Materialien. Seit kurzem nun setzt Volkswagen den neuen Werkstoff für das Front-End des kompakten SUV Tiguan ein. Ein anderes Material aus derselben Produktfamilie kommt als Instrumententrägertafel beim neuen Polo zum Einsatz. Für die Eigenschaften des Fertigteils ist eine gleichmäßige Länge und Verteilung der Glasfasern in der Kunststoffmatrix Voraussetzung. Die Werkstoffe der Serie zeichnen sich nach Herstellerangaben durch sehr homogene Verteilungen der Kurzglasfasern aus. Aus der Optimierung der Polymermatrix und durch den Einsatz eines weiteren Additivs resultiert ein Werkstoff mit hoher Festigkeit und Steifigkeit.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?