Hartschaumstoff Rohacell

THERMOPLASTE Der Hartschaumstoff Rohacell auf PMI-Basis (Polymethacrylimid) von Evonik verhilft Kunden aus der Luftfahrtindustrie zu einem weiteren Höhenflug: durch Gewichtsreduzierung, Treibstoffeinsparung, Emissionsminderung und eine sehr gute Gesamtperformance. Dies wurde durch den jüngsten erfolgreichen Einsatz des Materials im Prototypen des ersten großen chinesischen Passagierflugzeugs C919 bewiesen. Damit kommt erstmals in einem in China gebauten kommerziellen Flugzeug ein Verbundwerkstoff in der tragenden Primärstruktur zum Einsatz. Der Kabinendruckschott-Prototyp ist das erste für die C919 fertiggestellte Großbauteil aus Verbundwerkstoff. Der Hartschaumstoff wird für die Stringer eingesetzt, um die Steifigkeit und Knickfestigkeit des Bauteils zu verbessern. Die Herstellung des Prototypen war innerhalb von fünf Monaten nach Freigabe der CAD-Konstruktion abgeschlossen und die Realisierung durch die schnelle Lieferung eines hochwertigen, gebrauchsfertigen Formteils gewährleistet. Durch die erfolgreiche Vorstellung des Prototypen Mitte Oktober wurde der Konstruktion- und Fertigungsprozess weiter validiert, sodass die reibungslose Entwicklung weiterer Flugzeugbauteile aus Verbundwerkstoff sichergestellt werden kann.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Evonik Resource Efficiency GmbH

Paul-Baumann-Straße 1
45764 Marl
Germany