Kein Bild vorhanden

POLYMER Das teilaromatische Genestar PA 9T ist laut Hersteller Kuraray vielseitig in der Automobilbranche einzusetzen. Es verfügt über eine geringe Wasseraufnahme und ist beständig gegen Chemikalien sowie Hydrolyse. Der Werkstoff ist beständig gegenüber Kraftstoff und hat bei erhöhten Temperaturen hohe mechanische Kennwerte. Zu verarbeiten ist der Werkstoff im Spritzguss als auch in der Extrusion, wodurch Kraftstoffzuführungen mit Schlauch- und Verbindungselemente aus einem Material möglich sind. Weitere Anwendungen sind ebenfalls möglich, beispielsweise für Kurbelgehäuse-Entlüftungen, neue Technologien der Abgasreduktion (SCR – Selective Catalystic Reduction) oder Zahnräder und Gehäuse mit erhöhten Temperaturanforderungen. Neben Standardtypen mit und ohne Glasfaserverstärkung umfasst das Sortiment schlagzähmodifizierte und besonders abriebsbeständige Typen.

 

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Nordmann, Rassmann GmbH

Kajen 2
20459 Hamburg
Germany