Fußballstadion mit Ball

Ein neues Masterbatch für postindustrielles PA66 soll das Herstellen von Stadionsitzen nachhaltiger gestalten. (Bild: Andrii Iurlov - Fotolia.com)

Das dem postindustriellen Polymer zugesetzte Masterbatch gewährleistet die mechanische Beständigkeit und die Flammschutzeigenschaften der Sitze. Auch das ästhetische Erscheinungsbild sowie die notwendige Beständigkeit gegen längere Einwirkung von UV-Strahlen und anderen aggressiven Witterungseinflüssen gemäß den strengen internationalen Sicherheitsbestimmungen der Stadien wird den Angaben zufolge sichergestellt. 30.000 neue Stadionsitze wurden mit dem neuen Masterbatch bereits realisiert.

„Dass wir uns mit unserer Masterbatch-Technologie als Marktführer bezeichnen dürfen und unsere Fähigkeit, neue Innovationen in der Sportsitzindustrie zu entwickeln, ist das Ergebnis aus langjähriger Erfahrung und Marktpräsenz. Wir freuen uns sehr, dass diese Zusammenarbeit zu einem so erfolgreichen Produkt geführt hat und sind stolz darauf, Partner solch professioneller Unternehmen sein zu dürfen“, kommentiert Angelo Bottaro, Corporate Business Development Manager, Gabriel-Chemie Group.

Quelle: Gabriel-Chemie

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Gabriel-Chemie Deutschland GmbH

Ritzenschattenhalb 1
87480 Weitnau
Germany