Die Interessengemeinschaft wurde von den Firmen Aeroflex, Armacell, Firo, Kaimann, L’Isolante K-flex, NMC, Steinbacher, Thermaflex und Union Foam unter dem Dach der Güteschutzgemeinschaft Hartschaum, Celle, gegründet. Die Gruppe vereint die überwiegende Mehrheit der europäischen Hersteller von Elastomer- und Polyethylen-Produkten für die technische Isolierung. Zum Obmann wurde Georg Eleftheriadis (Armacell) gewählt, der zunächst auch als Obmann des CEN/TC 88, WG10 TG FEF und PEF fungiert.

Die Interessengemeinschaft vertritt die Branche in wichtigen europäischen und nationalen Gremien. Derzeit steht beispielsweise die Überarbeitung der europäischen Normen für „Wärmedämmstoffe für die technische Gebäudeausrüstung und für betriebstechnische Anlagen in der Industrie“ auf der Agenda. Die Interessengemeinschaft wird sich dafür einsetzen, dass sich akzeptierte Umweltstandards in den Normen widerspiegeln und für eine Überarbeitung der Nomenklatur – insbesondere die Bedeutung der technischen Eigenschaften einzelner Produktgruppen – plädieren.

Gleichzeitig möchte die Cefep Anwendern eine sichere Orientierung bei Auswahl und Einsatz der Produkte bieten. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Hersteller Gütebedingungen für Elastomer- und Polyethylen-Dämmstoffe verabschiedet und das RAL-Gütezeichen FEF/PEF eingeführt. Unter Berücksichtigung der Vorgaben der CE-Kennzeichnungsregeln strebt die Interessengemeinschaft eine einheitliche Darstellung der „Product designation codes“ an, die Auskunft über wichtige Produkteigenschaften geben.

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?