Roh- und Zusatzstoffe

Roh- und Zusatzstoffe

Rohstoffe, Masterbatches und weitere Additive – sie stehen am Beginn der Wertschöpfungskette und entscheiden somit über alles Folgende. Diese Rubrik bietet Ihnen alles Wissenswertes zum Thema.

05. Mär. 2020 | 13:32 Uhr
383pv0320_PK_1-4_BASF_Portal
Digitales Portal

Neue Online-Plattform für digitale Dienstleistungen und produktbezogene Informationen

BASF Colors & Effects, Ludwigshafen, hat eine neue Unternehmens-Website und Online-Dienstleistungsplattform eingeführt, die Anwendern ein Portal aus einer Hand für die Interaktion mit der Marke und dem Produktportfolio zur Verfügung stellt. Die Website der Marke dient als Zielseite für die Online-Service-Plattform. Weiterlesen...

05. Mär. 2020 | 06:31 Uhr
384pv0320_PK_1-2_BASF_Additiv
Ultradur B4040 G11 HMG HP grün 75074

Neuer technischer Kunststoff verbessert Eigenschaften von PVC-Fensterprofilen

Moderne Dämmung ist ein Schlüssel für funktionierenden Klimaschutz. Das gilt auch für Fensterprofile bei Neubauten und Renovierungen. BASF, Ludwigshafen, hat dafür das zur Coextrusion mit PVC einsetzbare Ultradur B4040 G11 HMG HP grün 75074 entwickelt. Mit der neuen Type lassen sich PVC-Fensterprofile im Coextrusionsverfahren mechanisch aussteifen. Im Vergleich zu einer Aussteifung mit Stahl wird das Profil leichter, kann kosteneffizienter produziert werden – ohne Einbußen an Stabilität – und dies bei einem verbesserten Dämmwert. Weiterlesen...

04. Mär. 2020 | 10:14 Uhr
Kuraray_Presseinformation_Jec World_Foto 2_Schmelzgeblasenes Vlies
JEC World 2020

Kuraray zeigt hitzebeständige, starke und leichte Verbundwerkstoffe

Ob für Elektromobilität, Flugzeugkonstruktionen oder Hightech-Satellitentechnologien: Verbundwerkstoffe spielen eine wichtige Rolle, wenn es auf hohe Effizienz, mechanische Belastbarkeit und geringes Gewicht ankommt. Kuraray präsentiert auf der JEC World 2020 in Paris vom 12. bis 14. Mai 2020 seine Verbundwerkstoff-Komponenten.Weiterlesen...

04. Mär. 2020 | 06:29 Uhr
354pv0320_PK_1-4_Borealis_PE_RZ
HE1355

Erstes nachhaltige, ADCA-freie Isoliersystem für Daten- und Telekommunikationskabel

Die chemische Verbindung ADCA wird hauptsächlich als Triebmittel in der Produktion geschäumter Kunststoffe eingesetzt. Derzeit wird diese von der Europäischen Chemikalienagentur als besonders bedenkliche Substanz eingestuft. Vor kurzem jedoch wurde empfohlen, den Stoff in den Annex XIV von Reach aufzunehmen. In diesem Fall müssten Anwender um eine vorübergehende Sondergenehmigung für die Verwendung dieser Substanz in der Produktion ansuchen.Weiterlesen...

03. Mär. 2020 | 06:30 Uhr
Aufmacherbild
Fließfähig bei niedrigen Temperaturen

Neue Perspektiven in der Verarbeitung resorbierbarer Kunststoffe

Die Gasbeladung von Kunststoffschmelzen verbessert die Fließfähigkeit im Spritzgießprozess, sodass bei dünnen Formteilquerschnitten Fließwege verlängert werden können. In den nachfolgenden Untersuchungen wurden die Fließeigenschaften gasbeladener resorbierbarer Kunststoffe bewertet. Ebenso wurde das Potenzial zur schonenden Verarbeitung amorpher, resorbierbarer Thermoplaste durch ein Absenken der minimalen Verarbeitungstemperatur bei geringerem Materialabbau bestätigt.Weiterlesen...

02. Mär. 2020 | 06:23 Uhr
380pv0320_PK_1-4_Momentum_Treibmittel_MUSS
Microcell 544

Chemisches Treibmittel für die Profil- und Plattenextrusion

Das chemische Treibmittel Microcell 544 von Momentum, Wiesbaden, eignet sich für die Profil- und Plattenextrusion und reduziert bei nur 0,5 Prozent Dosierung die Dichte bei HDPE auf 0,5 – 0,53 g/cm3 und bei PP Homo und Copolymer auf 0,50 – 0,55 g/cm3. Die Oberflächen sind absolut störungsfrei. Es können Platten und Folien mit einer Stärke von nur 2 mm mit sehr guter Oberfläche und einer hohen Gewichtsreduktion extrudiert werden.Weiterlesen...

28. Feb. 2020 | 10:30 Uhr
Salpetersäurefabrik am Standort Ludwigshafen / The nitric acid plant at the Ludwigshafen site
Deutlicher Gewinnrückgang im Geschäftsjahr 2019

Coronavirus macht der BASF zusätzlich zu schaffen

Abflauende Weltwirtschaft, Handelsstreit zwischen den USA und China, Unsicherheiten durch den Brexit: Diesen Negativfaktoren musste der Chemiekonzern BASF im vergangenen Geschäftsjahr Tribut zollen. Der Umsatz sank gegenüber 2018 um 1,5 % auf 59,3 Mrd. EUR, der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) brach 2019 – auch aufgrund von Sondereinflüssen – um 32,2 % auf 4,1 Mrd. EUR ein. Trotz anhaltendem wirtschaftlichen Gegenwind, der durch das Coronavirus verstärkt wird, rechnet der Konzern für das laufenden Jahr 2020 mit einem Umsatzwachstum sowie einem stabilen Gewinnniveau. Der angekündigte Stellenabbau soll schneller als ursprünglich geplant erfolgen.Weiterlesen...

27. Feb. 2020 | 12:21 Uhr
350üv0320_PK_1-4_Kraiburg_TPE_CARPLAST
Thermolast

Markt der E-Mobilität mit umfassendem TPE-Portfolio im Fokus

Mit einem breiten Portfolio an Thermoplastischen Elastomeren und gezielter Ausrichtung auf die Trends und Anforderungen der Elektromobilität ist Kraiburg TPE, Waldkraiburg, bereit, OEMs und Systemzulieferer dabei zu unterstützen, entscheidende Entwicklungen in diesem Marktsegment voranzutreiben.Weiterlesen...

27. Feb. 2020 | 06:20 Uhr
351pv0320_PK_1-4_Feddersen_PP-Compound_CARPLAST
PP-Compounds

Polypropylen-Compounds im Fahrzeuginnenraum – vom PKW bis zum Van

Seit Jahren setzt Etzel, Mühlacker, im Bereich der Sitzverkleidung bei Daimler PKW das Hostacom TRC 364N im Farbton schwarz 9051 ein. Die gute Verarbeitbarkeit und die mechanischen Eigenschaften, verbunden mit der guten Kratz- und UV-Beständigkeit sowie geringer Emission und Geruch hat den Verarbeiter bewegt, diesen Werkstoff nun auch im neuen Daimler Sprinter einzusetzen. Weiterlesen...

26. Feb. 2020 | 07:16 Uhr
2020-02 PI Vinnolit - Ausbau Burghausen_neue Reaktoren
Mikrosuspensions-Technologie

Vinnolit: Anlagenerweiterung für Pasten-PVC in Burghausen

Der PVC-Hersteller Vinnolit, ein Unternehmen der Westlake-Gruppe, hat seine Anlagenerweiterung zur Herstellung von Pasten-PVC am Standort Burghausen in Betrieb genommen. Das Unternehmen setzt dabei auf seine Mikrosuspensions-Technologie.Weiterlesen...