Roh- und Zusatzstoffe

Roh- und Zusatzstoffe

Rohstoffe, Masterbatches und weitere Additive – sie stehen am Beginn der Wertschöpfungskette und entscheiden somit über alles Folgende. Diese Rubrik bietet Ihnen alles Wissenswertes zum Thema.

Dilip Chalissery entwickelt am Fraunhofer IAP die Prozesstechnik zum 4D-Druck.
Forschung und Entwicklung

4D-Druck: Wärme schrumpft gedruckte Objekte

Eine im Fraunhofer Cluster of Excellence Programmable Materials CPM entwickelte 4D-Druck-Technologie ermöglicht, dass gedruckte Kunststoffe bei Erwärmung in vorab festgelegter Weise einmalig ihre Form ändern und bis zu 63 % schrumpfen.Weiterlesen...

Eine in ein Elektro- und Hybridfahrzeugen eingesetztes Hochleistungsbatterie
3M Boron Nitride Cooling Fillers CFA 100 und CFA 150

Effektives thermisches Management in technischen Kunststoffen

3M, ein führender Anbieter von Hochleistungsadditiven, stellt zwei neue 3M Boron Nitride Cooling Fillers vor. Anwendung finden diese in einer Vielzahl an Automobil-, Elektro- und Elektronikgeräten.Weiterlesen...

Wo geht es für die kunststoffverarbeitende Industrie hin? Kann sich der Aufschwung aus dem Sommer halten?
Marktentwicklung

Trendbarometer: Kunststoffverarbeitung lässt Krise hinter sich

Medizinisch ist die Pandemie noch nicht ausgestanden, wirtschaftlich schon – zumindest für die Kunststoffverarbeiter. Wie sich das Produktionsniveau entwickelt hat, und wie sich Rohstoff- und Materialmangel darauf auswirken, zeigen wir hier.Weiterlesen...

Extrusionslinie
Produktentwicklung

Teknor Apex erweitert Technikum um Co-Extrusionslinie

Teknor Apex hat sein Technikum in Rothenburg ob der Tauber um eine Co-Extrusionsline erweitert. Mit der Anlage werden die technischen Möglichkeiten zur Kunststofforschung und Materialentwicklung vergrößert.Weiterlesen...

Die neue Farbtype Neopolen eignet sich besonders für Spiel- und Freizeitartikel, Transportbehälter im Catering-, und Gastronomiebereich, für Ladungsträger in der Automobilfertigung und hochwertige Mehrwegverpackungen.
Neopolen P 9435 LB

So hellblau wie der Himmel: neue Neopolen-Farbtype für Transportboxen, Spielzeug und Freizeitartikel

Die BASF vergrößert das Farbsortiment ihres expandierten Polypropylenschaumstoffs (EPP) Neopolen mit einem tiefen Hellblau und ergänzt die bestehende Palette der Farben Signalrot, Azurblau, Dunkelgrün und Sonnengelb.Weiterlesen...

Gerrit Gobius du Sart, Corporate Scientist bei Total Corbion PLA, inspiziert die erste Charge von chemisch rezyklierten Luminy rPLA-Granulat.
Biobasierte Kunststoffe

PLA aus chemisch recycelten Biokunststoff

Total Corbion PLA, Gorinchem, Niederlande, bringt mit „Luminy“ das erste weltweit erhältliche kommerzielle PLA aus chemisch recyceltem Biokunststoff auf den Markt.Weiterlesen...

Mann am Laborgerät
Alternative Additive

Wie das Fraunhofer LBF Polymere grün macht

Das Fraunhofer LBF, Darmstadt, hat sich als Forschungsschwerpunkt auf das Herstellen neuartiger Additive aus nachwachsenden Rohstoffen spezialisiert, die sowohl für Elastomere als auch für Thermoplaste geeignet sind.Weiterlesen...

Hostacom EKG 2087T bietet Thermomanagement auf einem neuen Niveau.
Hostacom EKG 2087T

Optimierte Thermomanagement-Anwendungen mit Kühlmittelkontakt

Das Thermomanagement ist bei der aktuell stattfindenden Entwicklung alternativer Antriebskonzepte von großer Bedeutung. Zulieferer benötigen hierfür anwendungsoptimierte Werkstoffe. K.D. Feddersen setzt auf Hostacom EKG 2087T von LyondellBasell.Weiterlesen...

Laut Umweltbundesamt wurden in Deutschland im Jahr 2019 rund 3,33 Mio. t Plastikabfälle werk- oder rohstofflich verwertet. Mehr als 38 % davon entfiel auf Polypropylen (PP), das aufgrund seiner Stabilität und Wärmebeständigkeit etwa für Innenausstattungen in Fahrzeugen, aber auch für Lebensmittelverpackungen und wiederverwendbare Behälter genutzt wird.
Kunststoffrecycling

Peroxid-Masterbatches ermöglichen die Verarbeitung von Polypropylen-Rezyklaten in unterschiedlichen Anwendungen

Eine deutliche Einschränkung bei der Verarbeitung von PP ist ein niedriger Schmelzflussindex. Die Zugabe von Peroxidmasterbatches bewirkt eine deutliche Steigung des MFI und eine Weiterverarbeitung im Spritzguss wird möglich.Weiterlesen...

Anwendungsbeispiele gedruckt mit den flexiblen Filamenten des neuen Ultrafuse-Portfolios (v.l.n.r.: Ultrafuse TPS 90A, Ultrafuse 95A, Ultrafuse 64D.
Ultrafuse-Portfolio

Flexible Materialien für die additive Fertigung

Mit drei neuen Filamenten – Ultrafuse TPU 64D, Ultrafuse 95A und Ultrafuse TPS 90A – führt Forward AM, die Marke von BASF 3D Printing Solutions, ein Portfolio mit flexiblen Materialien für den 3D-Druck ein.Weiterlesen...