Roh- und Zusatzstoffe

Roh- und Zusatzstoffe

Rohstoffe, Masterbatches und weitere Additive – sie stehen am Beginn der Wertschöpfungskette und entscheiden somit über alles Folgende. Diese Rubrik bietet Ihnen alles Wissenswertes zum Thema.

10. Jun. 2024 | 07:00 Uhr
In der Mitte des Bildes ein Galsteil (Schale/Linse) in der sich das Licht bunt bricht. Optische Bauteile im Fokus: Thermoplastische Kunststoffe bieten sich als Alternative zu Glas an.
Glas? Besser Kunststoff!

Warum auch Kunststoff als Alternative in optischen Anwendungen taugt

Von Head-up-Displays im Fahrzeug bis hin zu Smartglasses: Die Anforderungen an Gewicht und Design von optischen Anwendungen haben in den letzten Jahren stetig zugenommen. Ein neuartiges, transparentes Polymer vereint minimale Doppelbrechung mit hervorragender Verarbeitbarkeit. Welche Möglichkeiten eröffnet das für thermoplastische Kunststoffe in optischen Bauteilen?Weiterlesen...

06. Jun. 2024 | 07:00 Uhr
nfrarot-Wärmebild des beheizten Becherhalters aus Luvocom TC (links) im Vergleich zum Becherhalter aus nichtwärmeleitfähigem Kunststoff.
Die Mischung macht‘s

Warum auch Rezyklate für den Einsatz in wärmeleitfähigen Kunststoffen taugen

Wo finden recycelte Materialien in wärmeleitfähigen Kunststoffen Anwendung? Wie erfüllen sie die hohen Anforderungen moderner Industrien? Einblicke gewährt die Lehvoss Group und geht dabei auf die Möglichkeiten ihrer Eco-Produktlinie ein und darin enthaltenen thermisch leitfähigen Compounds auf Rezyklatbasis.Weiterlesen...

27. Mai. 2024 | 07:00 Uhr
PFAS-Logo. PFAS bauen sich nicht von selbst ab, ein Recycling ist jedoch möglich.
Wie PFAS recycelt werden können

Recycling von PFAS – geht das?

Die Kohlenstoff-Fluor-Bindung ist aufgrund ihrer Elektronegativität von 4,0 sehr stabil und sorgt für die Beständigkeit von fluorhaltigen Stoffen. Wie wirkt sich dies auf die Recyclingfähigkeit dieser Produkte aus?Weiterlesen...

Aktualisiert: 21. Mai. 2024 | 10:17 Uhr
Dyneon-Standort im Chemiepark Gendorf
CHEMIE TECHNIK
Wirtschaftsausschuss des bayerischen Landtags

Update: CSU-Fraktion stellt Antrag auf Weiterbetrieb bei Dyneon

Die von der Schließung bedrohte Fluorpolymer-Produktion von Dyneon im Chemiepark Gendorf kann nicht durch eine Stiftung fortgeführt werden. Nun setzt sich die CSU-Fraktion mit einem Antrag im Wirtschaftsausschuss für den Weiterbetrieb ein.Weiterlesen...

17. Mai. 2024 | 11:17 Uhr
Wis-Kunststoffe- und Tide Mitarbeiter
Vertriebskooperation

Warum Wis Kunststoffe und Tide zusammenarbeiten

Wis Kunststoffe und Tide Ocean gehen eine Vertriebspartnerschaft ein. Der Distributeur, Recycler und Compoundeur nimmt das rPET, rPP, rHDPE von Tide in sein Portfolio auf.Weiterlesen...

03. Mai. 2024 | 10:20 Uhr
Kunststoffadditiv: Zusatzstoff für industrielle Materialien wie Kunststoff, Gummi und Beton von Heartland
Herstellung von Naturfaseradditiven

BASF unterstützt Start-up für biobasierte Kunststoffadditive

Chemovator, der Business-Inkubator und Frühphaseninvestor der BASF, investiert in Heartland. Das Start-up aus Detroit, USA, verstärkt Kunststoffe durch Naturfasern.Weiterlesen...

03. Mai. 2024 | 07:00 Uhr
Verschiedene bunte Kunststoffspritzen und kleine Kunststoffbehälter zusammendrapiert. Dazwischen ragen vier Pflanzen mit grünen Blättern heraus. Kann man die Gesundheitswirtschaft zu einer echten Circular Economy transformieren?
Warum kreislauforientiertes Denken und Handeln auch im Gesundheitswesen wichtig ist

Medizintechnik und Kreislaufwirtschaft – ein Widerspruch?

Die Gesundheitswirtschaft ist unter anderem durch den Einsatz von einer Vielzahl an Einmalprodukten global für einen signifikanten Anteil des CO2-Ausstoßes verantwortlich. Doch wie gelingt die Transformation von einer Wegwerf- und Entsorgungsmentalität in der Gesundheitswirtschaft hin zu einer echten Kreislaufwirtschaft?Weiterlesen...

Aktualisiert: 30. Apr. 2024 | 17:59 Uhr
Salatköpfe wachsen auf einer vertikalen weißen Kunststoffwand. Das Additiv entfaltet bereits seine antimikrobielle Wirksamkeit beim Vertical-Farming.
24/7 dauerhaft wirksam

So verhindert ein Additiv die Ansiedlung von Keimen auf Oberflächen und in Textilien

Unsichtbar für unsere Augen, aber gefährlich wie eh und je: Schädliche Mikroorganismen wie Viren, Bakterien und Pilze sind allgegenwärtig. Sie können nicht nur gesundheitsschädlich sein, sondern auch die Produktqualität und Haltbarkeit beeinträchtigen. Ein neues Additiv tötet zuverlässig Keime ab, unterdrückt die Bildung von Biofilmen und verbessert so die Hygienebedingungen.Weiterlesen...

30. Apr. 2024 | 10:00 Uhr
Eine aus PLA spritzgegossene 96-Well-Platte.
Nachhaltige Einwegmaterialien fürs Labor – gibt es diese?

Die Umwelt entlasten mit biobasiertem Laborbedarf

Im medizinischen Sektor entstehen täglich große Mengen an Kunststoffabfall, die thermisch verwertet werden. Dass die Einmalprodukte auch aus Biopolymeren hergestellt werden können und warum diese bei der Verbrennung umweltfreundlicher sind als die aus Erdöl produzierten, erfahren Sie nachfolgend.Weiterlesen...

29. Apr. 2024 | 10:39 Uhr
Neue Produktionsstandort für Polyamdie in Haiyan, Jiaxing, Zhejiang, China
Technyl Polyamide für den chinesischen Markt

Domo erweitert Polyamid-Produktion in China

Polyamidlösungen werden derzeit insbesondere in den Bereichen Automobil, Elektronik, Energie, Industrie und Konsumgüter stark nachgefragt. Im chinesischen Jiaxing hat Domo Chemicals deshalb ein neues Werk für seine Technyl-Polyamide eröffnet.Weiterlesen...