Die räumliche Auflösung ermöglicht Vermessungen der neuesten Generation von hochauflösenden Bildschirmen und Instrument-Klustern.

Die räumliche Auflösung ermöglicht Vermessungen der neuesten Generation von hochauflösenden Bildschirmen und Instrument-Klustern. (Bild: Sphereoptics)

Die Kamera benutzt einen gekühlten, wissenschaftlichen CCD-Sensor, der präzise, schnelle und wiederholbare Messungen mit besser als 12-bit-Dynamikbereich ermöglicht. Die Kamera ist mit internen CIE-angepassten Farbfiltern und Graufiltern ausgerüstet, welche die Wahrnehmung des menschlichen Auges in Bezug auf Lichthelligkeit, Farbempfinden und Lichtstreuung möglichst gut reproduziert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?