JEC Composites Show 2012 auch in Amerika

Zur Ausrichtung dieser Plattform für industrielle Verbundwerkstoffe und Textilien, die die Messen und Tagungen von JEC Americas und Ifai Expo Americas kombiniert, schließt die JEC-Gruppe eine strategische Partnerschaft mit der Industrial Fabrics Association International (Ifai). Bei der Veranstaltung 2012 treffen sich Akteure der gesamten Wertschöpfungskette Spezialgewebe und Verbundwerkstoffe, angefangen vom Hersteller über Ausrüster und Verarbeiter bis hin zum Benutzer.

Wie die JEC-Gruppe widmet sich die Ifai der Informationsvermittlung für die Verbundwerkstoffbranche. Anlässlich der Ifai Expo Americas 2012 wird der Verband seinen 100. Jahrestag begehen. Mit der Partnerschaft verfolgt der Verband das Ziel, die Ifai Expo Americas zum dynamischen und wichtigsten Event für die Industrie der Spezialgewebe auf dem nordamerikanischen Kontinent zu machen, erläutert Präsident und CEO Stephen M. Warner.

Frédérique Mutel, Vorstandsvorsitzender der JEC, betont die Bedeutung des amerikanischen Markts für Verbundwerkstoffe. Nach den in der JEC-Studie „The Worldwide Composites Industry – Structure, Trends and Innovation“ 2010 veröffentlichten Auswertungen hat der weltweite Composite-Markt einen Wert von 77,4 Mrd. US-Dollar (60 Mrd. Euro) bzw. ein Volumen von 8 Mio. t. Auf Amerika entfallen davon 36 bzw. 35 %, auf EMEA (Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika) 33 bzw. 22 % und auf Asien und die übrige Welt 31 bzw. 43 %.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

JEC SA

25 boulevard de l'Amiral Bruix
75116 Paris
France